Fehlermeldung - Kann nix mehr spielen!

Diskutiere Fehlermeldung - Kann nix mehr spielen! im Vista - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows Vista Forum; Kennt wer dieses Problem,und weiss wer eine lösung dafür???
P

Python

Gast
Hallo,

benutz mal google! Ist ein trojaner/malware.

wie du den loswirst kann ich dir auch nicht sagen (Slackware hat nicht solche Probleme ;)). Aber wenn du bei google nach pyagcore suchst, dann findest du haufenweise einträge.
 
BoSsCo02

BoSsCo02

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2008
Beiträge
292
Standort
NRW Aachen-Mönchengladbach
Richtig. Als erstes würde ich mal die kostenlose "Free"-Version von Malwarebytes Antimalware installieren, updaten und scannen lassen.
Kannst das programm denn auch die probleme beheben mit einer demo-sage ich mal - verison?!

weil die meisten scannen,und dann muss mann es kaufen,umd die probleme lösen zu können!
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Kannst das programm denn auch die probleme beheben mit einer demo-sage ich mal - verison?!
Ja die Free (ist keine Demo!) kann alles, halt manuell. Bei der Kaufversion geht vieles automatisch, da ist ein Hintergrundscanner dabei der ständig kontrolliert und ein Zeitplaner für vollautomatische Scans und Updates.

Wie ModellbahnerTT schon schrieb ist eine Neuinstallation der sicherere Weg, da du vorher aber sicher deine Daten wegkopieren willst würde ich zumindest so viel "Müll" wie möglich entfernen.

Neben AntiMalware wäre evtl. noch ein Virenscanner sinnvoll der von CD bootet. Hier gäbe es z.B. die kostenlose RescueCD von Avira. Das Programm brennt eine bootfähige CD die sich nach dem Start übers Internet aktualisieren kann und wenn man es in den Optionen umstellt nicht nur scannt sondern gefundenes repariert oder umbenennt damit es nicht mehr starten kann. Allerdings solltest du das Herunterladen und Brennen keinesfalls auf deinem verseuchten Rechner machen sondern auf einem anderen der sauber ist!

Ich würde beide Tools (AntiMalware und Rescue-CD) abwechselnd solange verwenden bis beide nichts mehr finden. Falls die Schadsoftware bei dir Rootkit-Funktionen verwendet kann es sein daß nach Bereinigung mit der Boot-CD plötzlich neue Objekte bei AntiMalware auftauchen die sich vorher getarnt hatten.
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
@HaraldL Zum Daten wegkopieren reicht eine Linux Live CD. Mir wäre deine Lösung zu aufwändig und zu viel Arbeit und Zeitaufwand.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Ich persönlich schaue bei befallenen Rechnern die ich instandsetzen soll schon immer was da alles genau drauf war, von daher scanne ich die schon komplett, mindestens mit den zwei genannten Tools.

Erstens gibt das oft Rückschlüsse woher es kam (um dem PC-Besitzer zu erklären was er "angestellt" ;) oder unterlassen hat und wie man das künftig vermeidet) und zweitens was es für Folgen hat (z.B. ob es wichtig oder gar zwingend nötig ist Kennwörter oder Banking-Daten zu ändern).
 
BoSsCo02

BoSsCo02

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2008
Beiträge
292
Standort
NRW Aachen-Mönchengladbach
also ich habe mir das prog. installiert und das laufen lassen!
hat eein paar fehler gefunden und es enternt!

was meinst du mit "Neuinstallation" was soll ich denn löschen und was wieder neu neu installieren?!

ich kann seid dem MSN nicht benutzen!
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Mit Neuinstallation ist gemeint: Wenn man nicht genau weiß was das System verseucht hat oder wenn sicher Trojaner drauf waren die das System verändert haben sollte man alle seine Eigenen Dateien (Bilder, Emails, usw.) wegkopieren, z.B. auf eine externe Festplatte und dann Windows von Grund auf neu installieren, inklusive Formatierung des C:-Laufwerks damit die Schadsoftware sicher weg ist. Vor der Neuinstallation das externe Laufwerk mit den kopierten Daten unbedingt abstecken!

Erst wenn das System neu aufgebaut ist und ein Virenscanner installiert und per Internet aktualisiert wurde, das System also bestmöglich geschützt, darf man die externe Platte wieder anschließen und Daten zurück kopieren. Nicht daß der "Spaß" gleich wieder von Vorne beginnt.

Meist ist es auch sinnvoll seine Kennwörter (für Emailkonten und besonders PIN fürs Homebanking falls genutzt) abzuändern weil man nicht weiß ob die ein Trojaner bereits abgefangen und zu seinem "Herrchen" übertragen hat.
 
Thema:

Fehlermeldung - Kann nix mehr spielen!

Fehlermeldung - Kann nix mehr spielen! - Ähnliche Themen

  • Beim Start von https://outlook.live.com/mail/ kommt die Fehlermeldung "Da hat etwas nich geklappt"

    Beim Start von https://outlook.live.com/mail/ kommt die Fehlermeldung "Da hat etwas nich geklappt": Versuche an meine Nachrichten/Mails zukommen werden im Moment mit o.a. Fehlermeldung quittiert. An die im Kalender eingetragenen Termine komme...
  • Windows 1o Lizenz läuft ab - Fehlermeldung

    Windows 1o Lizenz läuft ab - Fehlermeldung: Hallo Community, ich bekomme seit kurzem die Fehlermeldung, dass meine Windows Lizenz bald abläuft. Wenn ich in die Einstellungen unter...
  • Media Creation Tool Fehlermeldung

    Media Creation Tool Fehlermeldung: Ich habe bei dem Media Creation Tool folgenden Fehlercode: 0x80070005 - 0xA001B Meine Geräteinfos: CPU: I3 5005u GPU: Nvidia Geforce 920M...
  • Wer kennt diese Fehlermeldung?

    Wer kennt diese Fehlermeldung?: Datenträgercontroller: Die derzeit aktive Partition ist komprimiert! Bei dem Versuch ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen bricht die...
  • win 10 update von 1803 auf 1903 Fehlermeldung

    win 10 update von 1803 auf 1903 Fehlermeldung: Hallo nachdem das update von Windows 10 1803 auf Windows 10 1903 nicht funktioniert, habe ich die Hilfe aufgerufen. dort entdeckt der PC, das die...
  • Ähnliche Themen

    Oben