Fehlercode 0x80070570 bei Installation

Diskutiere Fehlercode 0x80070570 bei Installation im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; hab den Thread unten gesehen..... der ist aber shcon gelöst...;) Also ich hab die Original Ultimate 64 Win7 CD german..... 1. Installation ging...
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
hab den Thread unten gesehen..... der ist aber shcon gelöst...;)

Also ich hab die Original Ultimate 64 Win7 CD german.....

1. Installation ging durch.
2. installieren von open office und avast
3. !!! immer wieder mal nen Bluescreen.....
4. MemTest86+ / Prime alles i.O.
5. Neu Installation schlegt nun mit dem oben genannten Fehler fehl
HILFE.
1. Versuch mit nur einem Riegel... fehlschlag...
2. Versuch mit anderem Riedel in anderem Slot läuft gerade.....

(Timing des Speichers trotz Test auf die Angaben vom Händler hochgesetzt)
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
ok ok.....

i7 860 - Elitegroup P55H-A - 2 x 4mb Kit OCZ 7-7-7-24 (autoscan sagt -18)

so, mit 2. Single Modul in anderen Slot lief duch.
bin jetzt wieder bein 1. modul in dem Slot, der gerade geklappt hat.... scheint er jetzt auch zu packen.... davor 2mal nicht..... werde das ver****te ding nochmal in den ersten Slot stecken.....
 
G

GaxOely

Gast
ok ok.....

i7 860 - Elitegroup P55H-A - 2 x 4mb Kit OCZ 7-7-7-24 (autoscan sagt -18)

so, mit 2. Single Modul in anderen Slot lief duch.
bin jetzt wieder bein 1. modul in dem Slot, der gerade geklappt hat.... scheint er jetzt auch zu packen.... davor 2mal nicht..... werde das ver****te ding nochmal in den ersten Slot stecken.....
So kann ich nicht arbeiten^^
Ich brauche alle relevanten Teile, genaue Bezeichnung:
Netzteil
RAM
Mainboard!


autoscan sagt -18
Was soll das sein?
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
Du bist echt witzig......

1 S1156 Elitegroup P55H-A GSA 4D3 P55
12259 101.85 101.85
1 Core S1156 i7-860 BOX 4x2,80Ghz/256k 8MB-L3 QPI4.8
21120 229.90 229.90
2 DDR3 4096MB KIT PC1600 OCZ Platinum CL7-7-7-24
35376 102.82 205.64
1 Scythe Mugen2 Rev.B S478/S775/754/939/1156/1366/AM2/AM3
260629 33.09 33.09
1 Wärmeleitpaste Arctic SilverV 5 3,5 gr. Spritze
260274 3.99 3.99
1 PCIe 512MB HD4670 Sapphire Ultimate LRT passiv,VGA,DVI,HDMI
503247 56.46 56.46
1 DVD IDE Samsung 16/48 Black bulk SH-D162D/BEBE
350226 15.99 15.99
1 Netzteil be quiet! 350W Pure Power L7 310769 31.58 31.58
1 MS Windows 7 Ultimate 64Bit OEM DVD Deutsch
203680 136.19 136.19
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
was mir aufgefallen war, mein Netzteil hat nur ein 4 poligen Stecker wo eigentlich ein 8 poliger rein soll, keine Ahnung wie der sich korrekt nennt....

so, nun hab ich was neues. Wenn ich nur den 1.Slot mit dem Riegel belege, der dort auch initial drin war. bekomme ich nicht mal mehr ein Bild und er hängt bei Board-Fehlercode E8, "Initializes differnt devices through DIM....."
 
G

GaxOely

Gast
Du bist echt witzig......

1 S1156 Elitegroup P55H-A GSA 4D3 P55
12259 101.85 101.85
1 Core S1156 i7-860 BOX 4x2,80Ghz/256k 8MB-L3 QPI4.8
21120 229.90 229.90
2 DDR3 4096MB KIT PC1600 OCZ Platinum CL7-7-7-24
35376 102.82 205.64
1 Scythe Mugen2 Rev.B S478/S775/754/939/1156/1366/AM2/AM3
260629 33.09 33.09
1 Wärmeleitpaste Arctic SilverV 5 3,5 gr. Spritze
260274 3.99 3.99
1 PCIe 512MB HD4670 Sapphire Ultimate LRT passiv,VGA,DVI,HDMI
503247 56.46 56.46
1 DVD IDE Samsung 16/48 Black bulk SH-D162D/BEBE
350226 15.99 15.99
1 Netzteil be quiet! 350W Pure Power L7 310769 31.58 31.58
1 MS Windows 7 Ultimate 64Bit OEM DVD Deutsch
203680 136.19 136.19
Wer hat dir denn das Netzteil empfohlen?
Dein Rechner braucht schon beim hochfahren 300W


Hast du die Speicher auf 1,95Volt und Timings nach den Vorgaben des Herstellers getrimmt?

Sind das die?
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_9266824/4GB-2er-Kit-OCZ-Platinum-Edition-OCZ3P16004GK
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
hmm, ich mir selber..... aber mehr als 130W zeigt er mir nicht an..... and im Stresstest unter Win7 kam er nicht über 200W. hab ne passive GK drinn....

Hab mir jetzt auch mal die Slots durchgetestet. Gibt ja da die roten und gelben. Wenn ich ein Riegel in einen der gelben stecke, startet er (screen kommt), in welchen roten auch immer, geht es nicht.....
 
G

GaxOely

Gast
hmm, ich mir selber..... aber mehr als 130W zeigt er mir nicht an..... and im Stresstest unter Win7 kam er nicht über 200W. hab ne passive GK drinn....

Hab mir jetzt auch mal die Slots durchgetestet. Gibt ja da die roten und gelben. Wenn ich ein Riegel in einen der gelben stecke, startet er (screen kommt), in welchen roten auch immer, geht es nicht.....
Wo zeigt er dir den Verbrauch an? Hast du ein Leistungsmeßgerät am Rechner?
Im Handbuch steht wo die Riegelchen hinkommen!
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
ja, hab ich dran. hab inzwischen auch ein altes 400w Netzteil dran (auch mit 8pol stecker) -- selber stand.... kuck jetzt mal wegen der Riegel
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
^^ ok, die gelben sind recommended to use first, will not boot in red..... das hab ich auch rausbekommen. (keine Ahnung. könnte schwören, dass es beim ersten Versuch mit nur einem Modul ging......)
 
G

GaxOely

Gast
^^ ok, die gelben sind recommended to use first, will not boot in red..... das hab ich auch rausbekommen. (keine Ahnung. könnte schwören, dass es beim ersten Versuch mit nur einem Modul ging......)
Was ist mit den Timings und Volt im Bios!?

Die Röhrenbrater brauchen nach meinen Infos 1,90Volt......
Absolut Hammer^^
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
da hab ich nichts geändert.... bin nicht beim tunen....

cpu 1.2
cpu vtt 1.12
vdimm 1.52
pch 1.040

mein Ram Hersteller ist natürlich nicht im Handbuch gelistet, aber ich denke kaum dass das was macht.....
 
G

GaxOely

Gast
da hab ich nichts geändert.... bin nicht beim tunen....

cpu 1.2
cpu vtt 1.12
vdimm 1.52
pch 1.040

mein Ram Hersteller ist natürlich nicht im Handbuch gelistet, aber ich denke kaum dass das was macht.....
Du sollst nicht tunen
Du sollst den RAM so einstellen wie er soll, laut Hersteller!

Der läuft zu 99% nicht mit Standard Settings die das Bios vorgibt!


Also:
Wieviel Volt brauch er?
Was steht drauf?
Timings?
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
hab doch geschrieben, dass ich NICHT tune....

das letzte Timing, was auf 18 erkannt wird, habe ich auf hersteller 24 gesetzt.....

alle Slots wieder gefüllt, installation mit dem anderen Netzteil und CPU Lüfter bläst jetzt Richtung draußen... aber so warm wird er ja gar nicht.....
 
G

GaxOely

Gast
hab doch geschrieben, dass ich NICHT tune....

das letzte Timing, was auf 18 erkannt wird, habe ich auf hersteller 24 gesetzt.....

alle Slots wieder gefüllt, installation mit dem anderen Netzteil und CPU Lüfter bläst jetzt Richtung draußen... aber so warm wird er ja gar nicht.....
Ich frage dich jetzt ein Letztes mal!
Was gibt der Hersteller vor an Volt?

Ich schaue hier... wenn das dein Speicher ist?
http://www.ocztechnology.com/products/memory/ocz_ddr3_pc3_12800_platinum_edition

Und hier werden expliziet 1,75V angewiesen.
Du hast nur 1,52V
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
Hey, ich habe nicht die Ahnung... bisher waren die default immer ok....

ja, du hast wohl die richige Seite gefunden, danke. aber 1.75 ist wohl die maximal, nicht die empfohlene spannung. 1.7 scheint es zu sein....?

EDIT: wobei ich gerade im Kleingedrucktem lese, dass bei voller Belegung und quad core die timings u.U. erhöht werden müssen..... hmm....
 
G

GaxOely

Gast
Hey, ich habe nicht die Ahnung... bisher waren die default immer ok....

ja, du hast wohl die richige Seite gefunden, danke. aber 1.75 ist wohl die maximal, nicht die empfohlene spannung. 1.7 scheint es zu sein....?

Ja und Nein
Du musst die Profile auslesen !

cpuz.JPG

Ich würde die Timings erst mal auf 9-9-9-24 CR2 mit 1,75 Volt stellen!
Wenn das läuft, langsam runter arbeiten.
 
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
Hmm, da komme ich ja gar nicht hin...... ok, mit 1.7v gehts auch nicht.... setze jetzt nochmal die timings hoch, wenn das nicht klappt, belege ich nur eine Bank, installiere und nutze dann CPU-Z zum auslesen.... melde mich dann nochmal...

erstmal dir vielen Dank... :)

OK, dein orange hatte ich nicht gleich gesehen.... probier ich auch
 
Zuletzt bearbeitet:
N

noelte

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
17
So, mal für die Mitleser :) gerade gefunden.....
doch ich habe auch das ausgeschlossen (wie schon geschrieben), habe zwar diese chechsumme nicht überprüft, habe aber die installtaionsdateien 2mal geladen und von meiner firma das msdna 64 bit ultimate image probiert, also ein normales installlationsimage...

auch da dieser blöde fehler

dieser fdd support ausschalten hab ich nocht nicht versucht, mal schaun, werd mich dann wieder melden

Ergänzung vom 04.11.2009 08:52 Uhr: Zur Vollständigkeit:

habe gestern meine suche auch auf englischsprachige seiten erweitert, bin fündig geworden und viele der vorschläge gleichzeitig gemacht. Das hat dann auch auf anhib geklappt, er hat volständig expandiert, woran es denn jetzt genau gelegen hat kann ich nicht beantworten....hier die dinge die zum erfolg geführt haben:

-platte nochmal formatieren, windows 7 erstellt dabei eine 100mb kleine partition, die wohl für den bootvorgang gebraucht wird (weiss nicht so genau), diese hatte ich vorher nicht da ich zuvor in windows xp platte formatiert hab
-Alle weiteren usb geräte ausstöpßeln (hatte noch nen fritz wlan stick und meine razer maus drin) hab also alles mit ps2 tastatur gemacht
-alle ide und sata anschlüsse (bis auf die jeweilige platte) im bios auf disabled stelllen


habe auch nocht weitere lösungsvorschläge gefunden, die ich nicht angewendet habe:

-sämtlichen Arbietsspeicher herausnehmen (bis auf einen riegel natürlich)
-Nach der fehlercode ausgabe ohne reboot nochmal auf installieren klicken
-das tool Regcuresetup_RW.exe unter windows ausführen (den fehler gibt es wohl nicht nur bei der windows 7 installation )
-memtest
-checkdisk der festplatte

jetzt bekomm ich übrigens ne andere fehlermeldung, ein rambaustein scheint defekt zu sein der bei xp tadelos läuft, aber das ist ne andere Baustelle....
habs jetzt auch mir den vorgeschlagenen Timings und Spannung probiert.... jetzt alles auf default und nur gelbe Bank belegt.... scheint zu laufen....

Mal sehen was am Ende hinten raus kommt
 
Thema:

Fehlercode 0x80070570 bei Installation

Sucheingaben

Win vista installations fehlercode 0x8

Fehlercode 0x80070570 bei Installation - Ähnliche Themen

  • Fehlercode: 0x80070570 beim Intallieren von neuer Windows 10 Home (auf USB-Stick) auf neuer Festplat

    Fehlercode: 0x80070570 beim Intallieren von neuer Windows 10 Home (auf USB-Stick) auf neuer Festplat: Hallo Liebes Support-Team, da meine Festplatte lt. eines Programms fehlerhaft ist, kaufte ich mir eine neue Festplatte: Seagate Barracuda 2TB...
  • Win 10 Fehlercode 0x80070570 beim Versuch Fall Creators Update

    Win 10 Fehlercode 0x80070570 beim Versuch Fall Creators Update: Hallo, seit 2 Wochen versuche ich unter Win 10 Pro Version 1703 das Fall Creators Update zu installieren - über Win Update oder den Assistenten...
  • Windows zeigt Fehlercode 0x80070570 an - was tun?

    Windows zeigt Fehlercode 0x80070570 an - was tun?: Der Fehler 0x80070570 wird unter Windows 10 immer dann angezeigt, wenn ein Problem mit einem USB-Stick oder einer externen Festplatte vorliegt. In...
  • Fehlercode 0x80070570 Nokia Lumia 650

    Fehlercode 0x80070570 Nokia Lumia 650: Nach Handywechsel Lumia 640 auf 650 lassen sich keine Apps aus dem Store mehr aktualisieren. Mehrmaliges Rücksetzen des Gerätes auf...
  • GELÖST Fehlercode 0x80070570 bei Installation

    GELÖST Fehlercode 0x80070570 bei Installation: Hallo Zusammen! Auf meinem Thinpad T42 hab ich bis heute einwandfrei mit WIN 7 RC gearbeitet. Über MSDNA bin ich nun an WIN 7 Prof. drangekommen...
  • Ähnliche Themen

    Oben