GELÖST Fehleranalye

Diskutiere Fehleranalye im Win7 - Hardware Forum im Bereich Windows 7 Forum; Guten Tag, Seitdem ich eine zweite Ati 5870 HD im Crossfire Modus laufen habe, schmiert mein Pc unter last einfach ab. Erst ein ziehen der...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.087
Alter
30
Guten Tag,

Seitdem ich eine zweite Ati 5870 HD im Crossfire Modus laufen habe, schmiert mein Pc unter last einfach ab. Erst ein ziehen der 6poligen Stecker an der zweiten Graka. lässt den Pc wieder angehen.

Eines der beiden Probleme müsste für den Abstürtz vorantwortlich sein. Entweder eine Überhitzung der Graka, oder zuwenig Stromzufuhr vom Netzteil.

Habe die Liste "Ereignisanzeige" mal angeschaut. Mir sagt das alles nicht allzuviel, aber ich habe schon recht viele Fehler drin, oder nicht?

Ich schicke die Fehler mal der Reihenfolge nach:

Fehler:
Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.

Fehler:
Der Aufruf "ScRegSetValueExW" ist für "FailureActions" aufgrund folgenden Fehlers fehlgeschlagen:
Zugriff verweigert

Warnung:
Benutzerdefinierte DLLs werden für jede Anwendung geladen. Der Systemadministrator sollte die Liste der DLLs prüfen, um sicherzustellen, dass sie sich auf die vertrauenswürdigen Anwendungen beziehen.

Fehler:
Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk3\DR3 gefunden.

Fehler:
Der Dienst "DgiVecp" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
Das System kann das angegebene Gerät nicht finden.

Fehler:
Der Dienst "AODDriver4.2" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Kritisch:
Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

Fehler:
Das System wurde zuvor am ‎08.‎09.‎2013 um 18:30:20 unerwartet heruntergefahren.
(((Gestern Abend ist er wiedermaleinfach ausgegangen..?`)))

Fehler:
Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.

Fehler:
Der Aufruf "ScRegSetValueExW" ist für "FailureActions" aufgrund folgenden Fehlers fehlgeschlagen:
Zugriff verweigert

Warnung:
Benutzerdefinierte DLLs werden für jede Anwendung geladen. Der Systemadministrator sollte die Liste der DLLs prüfen, um sicherzustellen, dass sie sich auf die vertrauenswürdigen Anwendungen beziehen.

Fehler:
Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk3\DR3 gefunden.

Usw... sagen euch manche von diesen Fehlern etwas?
 

Anhänge

M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Also bevor wir hier Protokolle analysieren, ist das Netzteil stark genug 2 Grafikkarten zu betreiben ? :nixweis Und sind die PCIe-Stromstecker richtig auf die beiden Karten verteilt ? Ich frage dies weil jedes Netzteil intern verschiedene "Stromschienen" fährt. Wenn die Last nun nur auf eine Schiene verteilt ist, so gibt's Probleme.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.087
Alter
30
Bild "unten" - dieses Netzteil ist verbaut.

Bild "oben" - das habe ich noch zu-Hause.

Sind beides keine Marken Netzteile..
 

Anhänge

Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.087
Alter
30
An jeder Graka. ist ein 6 Pin Stecker direkt vom Netzteil. Der zweite 6 Pin Stecker kommt jeweils über Adapter.
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Genau was ich dachte :kopfklatsch

Damit wird das Netzteil einseitig belastet. Du benötigst 4 PCIe Stromstecker für die 2 Karten. Nur dann wird sichergestellt dass die Last auf dem Netzteil verteilt wird.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.087
Alter
30
Habe das falsche gepostet, so einen benutze ich... ist dieser richtig?
 

Anhänge

  • 14,4 KB Aufrufe: 8.192
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Ja, aber das ändert am Sachverhalt nichts. Du verwendest ein Y-Kabel um die beiden Grafikkarten mit Strom zu versorgen.

Und wenn ich mich im Internet so umschaue, benötigt eine Karte bis zu 300 Watt. Für beide Karten ergibt dies 600 Watt. Dieses Netzteil reicht niemals.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.087
Alter
30
Okay..

Dann bräuchte ich ein Netzteil mit 4xPCIe & min. 800W?
 
Zuletzt bearbeitet:
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
JEIN! Was dir microsoft versucht zu erklären ist, dass du beide Karten nicht über einen Strang/eine 12V-Leitung anschließen kannst. Und ja, beide Netzteile sind zu schwachbrüstig für deinen Crossfire-Verbund.

Wenn du unbedingt Crossfire machen möchtest, führt kein Weg an einem guten Markennetzteil wie Enermax/bequiet/Seasonic und wie sie alle heißen vorbei. Sinnvoll ist auch nach einem Ausschau zu halten, was ein modulares Kabelmanagement sowie mehrere 12 Volt-Schienen besitzt, wie z.B. dieses >>hier<<

PS.: ich habe früher auch die 5870 gehabt, sehr schöne Karte, liefe sehr leise und ohne Probleme :up, nur mittlerweile als Single-Lösung zu schwach und Crossfire wollte ich aus diversen Gründen nicht, einer davon ist der erhöhte Stromverbrauch :thumbdown
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
920
Und wenn ich mich im Internet so umschaue, benötigt eine Karte bis zu 300 Watt. Für beide Karten ergibt dies 600 Watt. Dieses Netzteil reicht niemals.
Wie kommst Du denn auf diese Milchmädchenrechnung ?

Richtig ist rund 300 Watt, aber das gilt für das Gesamtsystem !

Also grob über Pi x Daumen schätze ich so 160-180 Watt nur die Karte.

Macht alles in allem: keine 500 Watt komplett.

--> die Netzteile reichen allemal, auch wenn NoName.

(Wobei hier jetzt nicht auf die 12V Schienen geachtet ist, das ist eine andere Sache)
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.668
Alter
41
Ich denke auch, dass das mit den vorhandenen Netzteilen fumnktionieren könnte. Wie man an beiden erkennen kann haben die auch jeweils 4 12V-Schienen. Wichtig wäre, dass man mit den Y-Adaptern dann auch jede dieser Schiene einmal abgreift.
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Wie kommst Du denn auf diese Milchmädchenrechnung ?

Richtig ist rund 300 Watt, aber das gilt für das Gesamtsystem !

Also grob über Pi x Daumen schätze ich so 160-180 Watt nur die Karte.

Macht alles in allem: keine 500 Watt komplett.

--> die Netzteile reichen allemal, auch wenn NoName.

(Wobei hier jetzt nicht auf die 12V Schienen geachtet ist, das ist eine andere Sache)
Bitte informiere dich doch zuerst im Netz bevor du von Milchmädchenrechnung sprichst. :confused Und ich habe geschrieben pro Karte bis zu 300 Watt. Das heisst Maximalwert.

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2009/test-ati-radeon-hd-5870/26/

http://www.tomshardware.de/radeon-hd-5870,testberichte-240410-20.html
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
920
Es sind aber 300 Watt Gesamtleistung bei einer Karte !

Steht auch in dem computerbase-Link.
Und das kannst du nicht einfach mal 2 nehmen, er hat ja auch keine 2 Boards, CPUs ... drin.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
jetzt streitet euch doch nicht! :beten2

Fakt ist, dass ein System mit Crossfire (Laut tomshardware) weit über 500 Watt aus dem NT nuckelt. Also muss ich meinen obigen Post revidieren und möchte behaupten, dass die NT die Leistung schaffen sollten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass der TS beide Grafikkarten an einem Strang angeschlossen hatte, was zur Überlastung des Systems führte :sleepy
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.668
Alter
41
@maniacu22: Hier streitet doch gar keiner :engel

Zur Info :prof

Eine 5870 zieht für sich alleine maximal 188 Watt (max Board Power) - siehe hier: http://www.hardware-infos.com/news/3193/hd-5850-hd-5870-leistungsaufnahme.html
Ein PC auf Basis eines Intel Core i7 Extreme 965 (zugegeben schon etwas älter) mit zwei 5870 im CF-Verband als Testumgebung zieht insgesamt zwischen 408 (Last) und 613 ("Extreme" Furmarkt-Last) - siehe hier: http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/15416-test-ati-radeon-hd-5870-2-gb-im-crossfire-gegen-nvidia-geforce-gtx-480-im-3-way-sli.html?start=2

Bei einem 850 bzw. 750 Watt-Netzteil sollte es theoretisch also gehen - vorausgesetzt man verteilt die Last entsprechend.
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.087
Alter
30
Okay, gehen wir mal davon aus, mein 750W NT würde reichen. Wie müsste ich die Grafikkarten richtig anschließen.

Vom NT aus gehen 2x6 polige - Stecker weg. Je ein Stecker habe ich an jeder Grafikkarte.
Jetzt muss ich sozusagen aufpassen, dass ich die Y-Stecker, jeweils von einer anderen Schiene aus nehme, ist das richtig? Oder sind die Y-Stecker für so etwas einfach nicht ausgelegt?

Deshalb wollte ich die Fehleranalyse machen, dass ich weiss "woher genau" das Problem kommt.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Okay, gehen wir mal davon aus, mein 750W NT würde reichen. Wie müsste ich die Grafikkarten richtig anschließen.

Vom NT aus gehen 2x6 polige - Stecker weg. Je ein Stecker habe ich an jeder Grafikkarte.
Jetzt muss ich sozusagen aufpassen, dass ich die Y-Stecker, jeweils von einer anderen Schiene aus nehme, ist das richtig? Oder sind die Y-Stecker für so etwas einfach nicht ausgelegt?

Deshalb wollte ich die Fehleranalyse machen, dass ich weiss "woher genau" das Problem kommt.

Wir nehmen mal an, dass die Netzteile nicht modular aufgebaut sind (sprich du kannst keine Kabelstränge ab oder anhängen). Die Y-Kabel sind für die Leistung ausgelegt, jedoch solltest du die Leitungen bis zum NT zurückverfolgen und pro Leitung dann auch nur einen Anschluss für die jeweilige Grafikkarte nutzen.
Also die sicherste Lösung ist ein Stromanschluss pro Kabelstrang, demzufolge 4 Stränge ( 2x 6-polig und 2x mit Y-Kabel) :satisfied
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Laut Begleitheft zu meiner alten 3870 sollte so ein Y-Kabel an 2 getrennten Strängen vom Netzteil angeschlossen werden. Demzufolge wären es sogar 6 Stränge, die gebraucht werden.
188 Watt sind umgerechnet fast 16 Ampere, die eine GK fordert. Also ab zum Hersteller des Netzteiles, und Info's besorgen, wie genau die 4 12V-Stränge verteilt werden. Dann dementsprechend die Grafikkarten anschliessen.

Check mal das Mainboard-Handbuch, ob evtl. noch ein Molex-Stecker am Mainboard bei SLI/Crossfire-Betrieb angeschlossen werden muss.
 
Thema:

Fehleranalye

Sucheingaben

ScRegSetValueExW

,

Der Aufruf ScRegSetValueExW

,

DgiVecp

,
scregsetvalueexw failureactions
, dgivecp nicht gestartet, der dienst dgivecp wurde aufgrund folgenden fehlers nicht gestartet: Das System kann die angegebene Datei nicht finden., dienst dgi vecp, "ScRegSetValueExW"
Oben