Fehler Microsoft Visual C++ Runtime Library

Diskutiere Fehler Microsoft Visual C++ Runtime Library im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hey leute seid gestern kommt bei mir auf dem rechner eine Fehler meldung wo oben Microsoft Visual C++ Runtime Library steht und dann noch mehr am...
X

Xslayer

Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
5
Alter
36
Hey leute seid gestern kommt bei mir auf dem rechner eine Fehler meldung wo oben Microsoft Visual C++ Runtime Library steht und dann noch mehr am besten ich zeig euch ebend das bild und hoffe ihr könnt mir helfen, weil wenn ich auf OK klicke geht erst mal alles aus und dann nach kurzer zeit wieder an. Aber das nervt jetzt langsam richtig!!!!

hoffe ihr könnt mir so schnell wie möglich helfen !!
 

Anhänge

Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
Wann taucht der Fehler auf und in welchem Programm?
 
X

Xslayer

Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
5
Alter
36
Der fehler taucht IMMER auf! auch wenn ich nix laufen habe. Der Fehler kommt immer dann wenn er gerade lust hat xD jetzt gerade beim schreiben 3 mal und jetzt kommt der vll 30min nicht und dann wieder einmal
 
A

APFEL 2c

Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
565
Der fehler taucht IMMER auf! auch wenn ich nix laufen habe. Der Fehler kommt immer dann wenn er gerade lust hat xD jetzt gerade beim schreiben 3 mal und jetzt kommt der vll 30min nicht und dann wieder einmal

Hallo Xslayer!

Wenn dein System mit allen Updates aktuell ist, es bei diesen Visual C++ Meldungen keine Instabilitäten des Systems gibt, dann kann diese eventuell falsche Meldung auch zu einem Virus/Trojaner gehören, der sich nicht im System (Registrierung) einrichten kann und daher immer wieder einmal um ein "User OK" (Start der Virus-Installation) zu falscher System-Meldung nachfragt!

Ich würde einfach einmal dein System gründlich mit einem Spyware-Scanner (z.B. SpyBot) und Virenscanner (z.B. AVAST u.a.) testen.

Was allerdings auch sein kann ist, wenn du dein täglich benutztes System sehr lange nicht mehr aufgeräumt und defragmentiert hast, das es in deiner System-Partition mehrfach verlinkte gleiche Dateifragmente (über die ganze Partition verstreut) gibt, die dieses Problem eines eventuellen Zugriffsfehlers auslösen.

Nach einem kompletten Spyware- und Viren-Scan würde ich die ganze System-Partition zuerst in der Datenträgeroberfläche gründlich prüfen (Fehlerüberprüfung: Laufwerke -> Eigenschaften -> Extras) damit eventuell Cluster-Fehler bereinigt werden, dann anschließend das Laufwerk defragmentieren und dann das System neu starten!

MfG
 
X

Xslayer

Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
5
Alter
36
Danke ich werde es mal versuchen und hoffen das es dann endlich aufhört wenn nicht melde ich mich wieder!!!
 
X

Xslayer

Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
5
Alter
36
hat leider net geklappt der fehler kommt immer noch =( was kann man den da noch alles tuen ? ich raste sonst aus !! p.s. will nicht meine festplatte löschen !!!
 
A

APFEL 2c

Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
565
hat leider net geklappt der fehler kommt immer noch =( was kann man den da noch alles tuen ? ich raste sonst aus !! p.s. will nicht meine festplatte löschen !!!

Hallo Xslayer!

Du kannst versuchen herauszufinden wie der gestartete Prozess (EXE), dein Visual C++ Melde-Fenster, heißt und wo dieser im System abgespeichert ist.

Zu erfahren wie dieser Prozess heißt, dazu genügt es eventuell schon einmal den Task-Manager über CTRL+ALT+ENTF zu starten und dann zu vergleichen was bei aktivem System mit und ohne diesem Melde-Fenster anders ist, was sich also zusätzlich und sporadisch im System als EXE-Datei aktiv in den Speicher schreibt und vom System verwaltet wird.

Wenn du weißt wie diese vermutliche EXE-Datei (eventueller Virus??) heißt, dann kannst danach im System suchen und diese nach einem ZIP Backup (in ein freies Verzeichnis) aus dem System entfernen (sofern es keine System-Datei ist!) und anschließend deine Registrierung nach dieser z.B. "VIrus??".EXE durchsuchen und dann diese Einträge aus der Registrierung vorsichtig entfernen, da ja dieses ominöse Meldefenster durch Registry-Einträge und im Prozess aktive EXE gestartet werden muss.

Wenn es sich wirklich um einen Software-Schaden in den Virtuall C++ Dateien handelt, dann könntest du auch versuchen dein System im ADMIN-Modus noch einmal mit den XP-SP2 Servicepack zu updaten.

Möglicherweise sind auf Grund eines etwas instabil laufenden Systems und einer vorangegangenen sehr hohen Datei-Fragmentierung einige Daten-Cluster zu wichtigen System-Dateien nicht wieder korrekt zusammengefügt worden, sodass das System diese Virtual C++ Fehlermeldung bei jedem Zugriff auf Virtual C++ meldet.

Kann sein muss nicht, denn es gibt auch jede Menge Viren die derartige Meldungen für die eigene Installation vortäuschen.

Überprüf vor allen Dingen einmal ob überhaupt dein Virenscanner funktioniert, denn wenn es ein Virus/Trojaner ist, dann hat er mit Sicherheit auch deine Firewall und deinen Virenscanner deaktiviert und es gab seither bestimmt auch kein Signaturen-Update für den deaktivierten Virenscanner.

Zum Testen ob der Virenscanner funktioniert würde ich mit den EICAR-Test Virus (Test-Script) downloaden und daraus dann eine EICAR.com Datei bei abgeschalteten Virenscanner machen und die dann in ein Passwort geschützte ZIP-Archiv packen (sonst wird sie vom Virenscanner sofort gelöscht!), den Virenscanner dann wieder aktivieren und dann zum Testen die EICAR.com Datei in ein freies Verzeichnis entpacken.

Wenn der Virenscanner beim Entpacken der Test-Datei dann sofort diesen unschädlichen Test-Virus meldet, dann funktioniert der Virenscanner, andernfalls ist dieser beschädigt und du solltest dann den Virenscanner neu installieren!

MfG
 
X

Xslayer

Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
5
Alter
36
also mein tast-manager sagt mir KEINE neue änderung an also kommt nix neues dazu und ändert sich auch nix !!!!!!
 
A

APFEL 2c

Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
565
also mein tast-manager sagt mir KEINE neue änderung an also kommt nix neues dazu und ändert sich auch nix !!!!!!

Hallo Xslayer!

Wenn du wie beschrieben alles überprüft und versucht hast, dann kann dein Problem mit dem ominösen Systemfenster entweder eine irgendwann durch eine Installation oder Deinstallation irgendeiner Anwendersoftware oder irgendeines nicht korrekt abgeschlossenen Updates entstanden sein, eine durch hohe Fragmentierung beschädigte Virtual C++ Installation, ein bisher noch unbekannter Virus/Trojaner in deinem System oder aber eine ebenfalls durch eine hohe Fragmentierung beschädigt Registry selbst.

Wenn du deine persönlichen Daten auf CD/DVD sichern kannst, dazu noch ein komplettes System-Backup auf DVD, dann kommst du bestimmt schneller zum wieder sauberen System wenn du nach den gemachten Backups einfach mit externen Tools (z.B. mit der Ultimate Boot CD 4.1.1 von www.ultimatebootcd.com) gebootet (im BIOS die Bootreihenfolge umstellen 1. = CD) deine Festplatte neu Partitionierst und Formatierst und anschließend dann das System neu installierst, updatest und deine persönlichen Programm, Daten und Dateien, sofern frei von Viren, wieder ins neue System installierst und überträgst.

Da ich nicht weiß welchen Virenscanner du aktuell einsetzt, wäre es vielleicht auch noch einen Versuch wert einen anderen guten Virenscanner wie z.B. NOD32 einmal als Trial Version zu installieren und diesen dann mit aktuellstem Signaturen-Updates das komplette System prüfen zu lassen, zuvor musst du dann jedoch deinen jetzigen Virenscanner deinstallieren, da es sonst zu üblichen Konflikten zwischen zwei Virenscannern kommt.

Wenn du in der Vergangenheit neue Software installiert hast, dann würde diese zum Testen wieder deinstallieren und dies gilt auch für einen eventuell installierten Internet Explorer 7!

MfG und viel Erfolg

PS: Nichts ist wichtiger als ein möglichst aktuelles und vollständiges System-Backup von einem funktionierenden Viren freien System auf CD oder DVD zu haben und ... eine sehr gute Backup-Software ist das ACRONIS TrueImage (www.acronis.de)!
 
Thema:

Fehler Microsoft Visual C++ Runtime Library

Sucheingaben

microsoft visual c runtime library

,

ati runtime error xp

,

microsoft visual c runtime error

,
microsoft visual c runtime error beheben
, microsoft visual c++runtime error, microsoft visual c++ runtime error beheben

Fehler Microsoft Visual C++ Runtime Library - Ähnliche Themen

  • Nach Update KB4489894 läuft mein Steuerprogramm nicht mehr, der Fehler liegt wohl in Microsoft Visual C++ 2013

    Nach Update KB4489894 läuft mein Steuerprogramm nicht mehr, der Fehler liegt wohl in Microsoft Visual C++ 2013: Nach Reparatur von Visual C++ 2013 laufen entsprechende Programme wieder. Hat jemand ähnliche Probleme ? Betrifft Steuerprogramm "Steuer2015 bis...
  • update fehlgeschlagen-Fehler Code 643-Sicherheitsupdate für Microsoft Visual C++2008 Service Pack 1-Redistributable Package (KB 2538243)Frage: Was ist

    update fehlgeschlagen-Fehler Code 643-Sicherheitsupdate für Microsoft Visual C++2008 Service Pack 1-Redistributable Package (KB 2538243)Frage: Was ist: Was ist zu tun?
  • Insider Version 18252 Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable schlägt fehl!

    Insider Version 18252 Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable schlägt fehl!: Hallo, ich habe auf meinem Laptop die Windows 10 Pro Insider Preview Build 18252.rs_prerelease.180929-1410 installiert, und mir ist aufgefallen...
  • Insider Version 18252 Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable schlägt fehl!

    Insider Version 18252 Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable schlägt fehl!: Hallo, ich habe auf meinem Laptop die Windows 10 Pro Insider Preview Build 18252.rs_prerelease.180929-1410 installiert, und mir ist aufgefallen...
  • Windows 7 Home Premium 64 Bit Fehler Meldung Microsoft Visual C++ Runtime Library

    Windows 7 Home Premium 64 Bit Fehler Meldung Microsoft Visual C++ Runtime Library: Hallo bei meine PC Rechner wenn ich eine schalte das hoch komme soll kommt immer wieder dieses Fehle von Microsoft Visual C++ Runtime Library was...
  • Ähnliche Themen

    Oben