FAT32 partition bei WIN2000 Server vergrössern ?

Diskutiere FAT32 partition bei WIN2000 Server vergrössern ? im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; hallo habe noch viel freien ungenutzten platz auf meiner Festplatte. neue partition möchte aber nicht erstellen. wie kann ich WIN2000 Server...
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
hallo

habe noch viel freien ungenutzten platz auf meiner Festplatte.

neue partition möchte aber nicht erstellen.

wie kann ich WIN2000 Server FAT32 partition vergrössern ?

habe mit Partition Magic 8.0 probiert, aber es scheint bei WIN2000 Server nicht zu klappen.

wie gross kann eigentlich FAT32 sein ?

ich brauche eine 40GB partition.
 
^L^

^L^

Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
1.223
Alter
62
Standort
in-meiner-welt.at
Hmm...das es auch mit PM nicht klappt, kann am fehlenden DOS liegen(?) ...
(funktioniert aber sehr gut mit den Rettungs-Disketten, also der PM-DOS-Version.)

Unter Win 2000, XP, 2003 isses wohl oder übel ein "System-Feature" :sneaky ...
...In Windows 2000 können Sie kein Volume mit dem FAT32-Dateisystem formatieren, das größer ist als 32 GB. Der Windows 2000-FastFAT-Treiber
kann zwar Volumes mit mehr als 32 GB, die das FAT32-Dateisystem verwenden,
einrichten und unterstützen (sofern sonstige Beschränkungen eingehalten werden),
Sie können ein solches Volume jedoch nicht mit dem Hilfsprogramm "Formatieren"
erstellen. Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.
Wenn Sie ein Volume erstellen müssen, das größer ist als 32 GB,
müssen Sie das NTFS-Dateisystem verwenden....
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;184006
salü
 
smueri

smueri

SPONSOREN
Mitglied seit
02.08.2002
Beiträge
304
Alter
40
um das zu bewerkstelligen brauchst du das partition magic für server.
das heisst volume manager
http://sea.symantec.com/content/product.cfm?productid=7

da der hersteller von partiction magic "powerquest" von "symantec" aufgekauft wurde findet man dies nun alle produkte bei symantec

gruss
smü
 
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
Volume Manager kostet aber ziemlich viel !

gibt's da keine FREEWARE oder OPENSOURCE, die ebenfalls kann,
OHNE DIE DATEN ZU ZERSTÖREN.

gruss
cccc
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,


also am einfachsten wäre mal am WE ne Datensicherung zu machen, Partition löschen und so ne gleiche, größere Partition mit NTFS anzulegen, oder spricht was spezielles für FAT32? Durch NTFS kannst du halt auch erst die verschiedenen ACEs einstellen.




greetz
gnoovy
 
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
in meinem fall muss FAT32 sein und so bleiben.
 
^L^

^L^

Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
1.223
Alter
62
Standort
in-meiner-welt.at
Hm...wenns keine System-Partition oder ein dynamisches XP-Volume ist,
sondern eine "echte" FAT32-Partition, würd ich's mit der (den) Rettungsdiskette(n),
von Partition Magic probieren, wenns die unter PM 8.0 noch gibt?

Ich verwende nach wie vor PM 5 von Diskette aus,
dabei ist das OS egal, da autonomes DOS. :up

Man könnte natürlich auch eine zusätzliche kleine (ca. 64MB)
primäre FAT nur fürs Partitionieren anlegen,
und die PM-Disketten-Dateien dorthin kopieren und starten.
 
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
hi ^L^

lngsam aber sicher glaube ich, dass dies ohne Volume Manager

http://sea.symantec.com/content/product.cfm?productid=7

geht einfach nicht.

glaubst du wirklich, dass mit Rettungsdisketten gehen sollte.

ich kann nicht einmal PM 8.0 unter WIN2000 Server instalieren.
und wenn ich nicht einmal installieren kann, wie soll ich diese Rettungsdiskettendiskten erstellen ?

gruss
cccc
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.481
Alter
49
Standort
Basel
Hi

Um die Rettungsdisketten von PM8 zu erstellen brauchst Du es nicht zu insten, sonder nur im CD-Menue wählen! :prof
 
R

Rocketeer

SPONSOREN
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
1.576
Standort
wilder Osten
Hallo, ist der noch aktuell ?

Also von den PM8 Startdisketten wird es nicht gehen, da wird das Server-BS erkannt und Ruhe ist.

Als Trick: Habe selber ganz erstaunt festgestellt, daß PM8 JEDE Windows Partition, spich von 2000,XP und sogar Server2003 sauber ändern kann, insofern man das Ganze auf einer eigenständigen Partition installiert. Ich habe u.a. XP und Server03 installiert und habe von XP aus div. Größenänderungen tadellos hinbekommen. Allerdings war das mit NTFS, mit FAT32 ??? :nixweis Es sollte eigentlich klappen...

Naja, und die 32 GB Größenbeschränkung sollte sich auf die Formatierung vom BS aus beziehen.
 
Thema:

FAT32 partition bei WIN2000 Server vergrössern ?

FAT32 partition bei WIN2000 Server vergrössern ? - Ähnliche Themen

  • FAT32 Partitionen plötzlich als unformartiert erkannt...

    FAT32 Partitionen plötzlich als unformartiert erkannt...: Hallo Leute, ich hab'n dickes, fettes Problem !!! Es ist fast dem von Stoney ähnlich, der hier mal vor ein paar Tagen gepostet hat, aber eben...
  • [Gelöst] Acronis 10: FAT32-Image zurück auf NTFS-Partition

    [Gelöst] Acronis 10: FAT32-Image zurück auf NTFS-Partition: Hi Jungs, ein Spezi hat mich gerade angerufen und gefragt, ab man ein FAT32-Acronis 10-Image auf eine mit NTFS formatierte Partition zurück...
  • 40 GB fat32 Partition durch Datenträgerverwaltung gelöscht - wie rückgängig machen ?

    40 GB fat32 Partition durch Datenträgerverwaltung gelöscht - wie rückgängig machen ?: Hello again, wollte heute meine 40GB ntfs part in eine 40GB fat32 formatieren. Aufgefallen ist mir, dass Windows aber unter dem Befehl...
  • Partition auf C:\ mit FAT32 formatieren

    Partition auf C:\ mit FAT32 formatieren: Auf meiner ersten Festplatte befinden sich eine Win2k-, eine Linux- und eine Daten-Partition. Letztere möchte ich zwecks Datenaustausch von NTFS...
  • Problem mit FAT32 Partition

    Problem mit FAT32 Partition: Naja also mein eigentliches Problem is ne Nr. größer :sleepy und zwar hab ich n problem mit meinem speicherplatz auf c: ... ansich kein...
  • Ähnliche Themen

    Oben