GELÖST falsche Angaben der Festplattenbelegung...

Diskutiere falsche Angaben der Festplattenbelegung... im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Guten Abend, habe eine größere Festplatte (1 TB) eingebaut, und nach der Partitionierung in Betrieb genommen. Die Größe der Partitionen wurde...
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Guten Abend,

habe eine größere Festplatte (1 TB) eingebaut, und nach der Partitionierung in Betrieb genommen.
Die Größe der Partitionen wurde, entsprechend des zu erwartenden Platzbedarfs, eingerichtet. Also auch genug Platz für zusätzliche Dateien.

Beim Umkopieren, von einer 500 GB Plattte auf die Ziel-HD (1 TB); fehlten immer einige GB, um den Vorgang fortzúsetzen. :hm . Habe dann die Partitionen angepasst; aber es war schon wieder zu wenig Speicherplatz.

Nachdem ich die gesamte Platte zur Verfügung gestellt hatte, wurden die Daten korrekt kopiert.

Browser zeigt 520 GB belegter Speicherplatz auf der Quell - Platte; nach dem Kopieren sind 780 GB auf der neuen Platte.

Frage:
Werden unter Windows die Plattengrößen falsch angezeigt?
Und gibt es eine Rechenformel, mit der ich ermitteln kann, wieviel Speicherplatz genau benötigt wird?

Ein kleiner Tip zu meinen Fragen würde mir in Zukunft sehr helfen.

Viele Grüße


Rebecca :sing

P.S. hier noch schnell die Plattengrößen:
Quell - HD - 500 GB
Ziel - HD - 1.000 Gb (also 1 TB). Beide Angaben brutto, ohne Berücksichtigung der Zweierpotenz beim nutzbaren Speicher...
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Was und vor allem womit hast du kopiert? Ist mir selber schon passiert daß ich den Ordner C:\Benutzer (bzw. C:\Users) per Robocopy kopieren wollte und das Ziel immer größer und größer wurde. Grund waren symbolische Links die den Kopiervorgang in eine Schleife zwangen und die gleichen Dateien sinnloserweise immer wieder und wieder kopierten.
 
Charles43

Charles43

Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge
145
Zusätzlich könntest Du auf der alten Platte Partitionen/Verzeichnise mit NTFS komprimiert haben - dies würde beim kopieren sozusagen entpackt werden und mehr Platz benötigen.
Falls Du nicht mit Windows partitioniert hast: Wurden die Partitionen eventuell mit FAT formatiert? Dann wäre die Sektoren-Größe viel größer und kleine Dateien würden mehr Platz als vorher belegen.

Grüße
Charles
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
N´abend Ihr Zwei,

das ging ja fix :) .

Also, alle Partitionen sind als NTFS formatiert. Die Dateien nicht komprimiert.

Habe den Windows - Explorer genommen, da ich nur einzelne Dateien kopieren wollte. Betriebsystem ist Win 7 \32 bit - Ultimate.

Bei ganzen Partitionen nehme ich den Acronis Disk Director Vers. 10.0 (2161) und verschiebe die Partitionen. Deswegen ist mir das vorher gar nicht bewußt aufgefallen.

Liebe Grüße


Rebecca :sing
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.375
Standort
D-NRW
Schau doch mal mit "Mein Platz" nach.
260GB ist ja nicht wenig und sollten mit dem Programm schnell gefunden werden.
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
...auch das noch

Schau doch mal mit "Mein Platz" nach.
260GB ist ja nicht wenig und sollten mit dem Programm schnell gefunden werden.
Guten Abend @ Hups,

habe mir das Tool herunter geladen. Allerdings von der Hersteller - Seite. Unter WB - Downloads meldete der Browser "... ungültige Adresse"

Jedenfalls habe ich das "Teil" :) . Jetzt muss ich aber auch noch ein Windows neu lizensieren; was in diesem Fall nur über das Telefon gehen soll.

Super :omg , aber sobald alles wieder läuft, werde ich das Prg. installieren, und mich dann noch einmal melden.

Bis dahin


Rebecca :sing
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.375
Standort
D-NRW
Ich bin schon gespannt, wo die GB sich verstecken.

Der Download funktioniert bei mir ohne Probleme. Nicht das da noch ein Problem schlummert?
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Guten Abend @Hups,

den Link habe ich im Moment nicht noch einmal geprüft :shame ; habe zur Zeit keinen funktionierenden Zweit-PC zur Verfügung...

Aber irgendwie komme ich dem Programm nicht klar:
Nachdem ich den Startbildschirm auf den Monitor habe, erscheint das "eine CD eingelegt werden soll"; und sofort, also ohne das ich reagieren kann, geht das Prg. in den "keine Reaktion" - Modus über.
Nun warte ich.

Wenn ich nach ca. 10 Minuten wieder nachsehe, wird mir angebotern, den Prozess zu beenden.
Dies mache ich auch; brav.
Habe das Prg. auch schon neuinstalliert - aber bis jetzt keine Verbesserung... erkennbar:

Zurück zum Ausgangsproblem:
Irgendwo glaube ich mal gelesen zu haben, das HD´s über 640 GB nicht mehr in 512-Byte sondern in 4-KB Sektoren abspeichern.

Könnte dies vielleicht der Grund für mein Problem mit der Festplattengröße sein? Mal abgesehen von den Performance-Eigenschaften?

Liebe Grüße


Rebecca :sing
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Hallo @frankbier,

werde mich so schnell es geht, an die "Arbeit" machen :pfeifen .

Mittlerweile schwingt das das Problem mit der Speicherplatz-Anzeige; zum "echten" Problem für mich auf: Die falschen Angaben machen es nun auch schwierig, den Image Speicherbedarf korrekt zu planen...!

P.S. es handelt sich um mehrere redundante Images. Verteilt auf HardDiscs. Von daher wäre mir eine, wie auch immer geartete, Lösung sehr willkommen.

Herzliche Grüße


Rebecca :sing
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Irgendwo glaube ich mal gelesen zu haben, das HD´s über 640 GB nicht mehr in 512-Byte sondern in 4-KB Sektoren abspeichern.
Nein, das ist geplant für Festplatten größer als 2 TB! Derzeit gibt es nur ein einziges Modell von Seagate das auch nur extern per USB angeschlossen werden darf. Da steht extra dabei daß man die Platte keinesfalls aus dem USB-Gehäuse ausbauen und direkt im PC anstecken darf weil sich Seagate nicht sicher ist daß selbst Windows 7 auf Anhieb damit klarkommt ;)

Die einzigen beiden Erklärungen (wurden ja beide schon erwähnt) für die wundersame Datenvermehrung beim Kopieren sind für mich: 1. Die Quelldaten waren komprimiert (im Explorer blau) oder 2. Es sind symbolische Links vorhanden die der Explorer als Ordner mißinterpretiert und gleiche Inhalte mehrfach kopiert.

Du könntest zum Kopieren auch mal testweise eine .bat oder .cmd-Datei auf dem Desktop anlegen und folgendes reinschreiben:

robocopy "C:\Quellordner" "D:\Zielordner" /e /xj
pause
Natürlich für Quelle und Ziel die korrekten Laufwerksbuchstaben und Ordner einsetzen. Das "/e" bewirkt kopieren von Unterverzeichnissen und das "/xj" bewirkt das nicht-verfolgen von symbolischen Links. Das "pause" in der zweiten Zeile dient dazu daß du am Ende die Zusammenfassung lesen kannst bevor das Fenster sich schließt. Dann kannst du schauen ob damit auch beim Kopieren die Datenmenge steigt.

Robocopy ist seit Vista bei Windows dabei, bei älteren Windows-Versionen kann man es manuell hinzufügen. Du kannst Robocopy auch jederzeit abbrechen, startest du den Vorgang erneut überspringt er rasant alles schon kopierte. Kann man also gut zur flotten Datensicherung verwenden weil nur das kopiert wird was sich geändert hat.
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Nein, das ist geplant für Festplatten größer als 2 TB!
Grüß Dich @HaraldL,

danke für die Erläuterung :) . Dann brauch ich in der Richtung ja nicht mehr weiter zu graben.

Werde es mit der vorgeschlagenen Batch - Datei probieren.

Oh weh, bin ja auch eher ein "Spätzünder"; was den Umstieg von der DOS-Konsole: auf die Windows-Gui angeht :hm , aber es sollte doch ein wenig hängen geblieben sein. Sonst frage ich hier im WB noch mal nach.

Bis dann


Rebecca:sing
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Guten Tag,

habe leider, im Moment, nicht mehr genug freien Speicherplatz zur Verfügung, um Daten in einem Rutsch (versuchsweise) umzukopieren.

Von daher :danke Euch allen, die Ihr Euch meinem Problem angenommen habt.
Werde diesen Thread erst mal als "gelöst" markieren (der guten Ordnung halber :satisfied).

Ein schönes Wochenende wünscht


Rebecca :sing
 
Thema:

falsche Angaben der Festplattenbelegung...

Sucheingaben

windows 7 speicherplatz falsch angezeigt

,

windows 7 festplatten belegung falsch

,

Belegte Speicher wird falsch angezeigt

,
festplattengröße nach klonen falsch
, festplattenspeicher wird von 7 falsch angezeigt, explorer belegter platz falsch, dos speicherplatz falsch

falsche Angaben der Festplattenbelegung... - Ähnliche Themen

  • Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen

    Falsche Angabe von Verzeichnisgrößen in "Eigenschaften" bei langen Pfad- und Dateinamen: Eher zufällig bin ich auf ein Problem gestoßen bzgl. der Anzeige von Dateieigenschaften (Ordnergröße und enthaltene Dateianzahl) in Windows 10...
  • Ubuntu startmedienersteller falsche angaben

    Ubuntu startmedienersteller falsche angaben: Hallo zusammen ich habe ein Problem ich habe gelesen dass man mit dem medienersteller von ubuntu das iso image von der live cd auf den usb stick...
  • GELÖST Weiterleitung deaktivieren / falsche Angaben machen

    GELÖST Weiterleitung deaktivieren / falsche Angaben machen: Hi, ich möchte ab und an mal auf Englischen Websiten surfen, doch leider wird man oft automatisch auf deutsche Seiten weitergeleitet. Ich vermute...
  • CPU-Kühler: UPM - Falsche Angaben bei Alternate oder liest mein Mainboard falsch aus?

    CPU-Kühler: UPM - Falsche Angaben bei Alternate oder liest mein Mainboard falsch aus?: Hallo, Mein CPU-Kühler: ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment Mein Mainboard: ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment...
  • "4 nicht gelesene E-Mail-Nachrichten" - Falsche Angabe

    "4 nicht gelesene E-Mail-Nachrichten" - Falsche Angabe: Hallo, bei Windows XP wird unter dem Benutzernamen ja immer angezeigt, wie viele ungelesene Mails man hat. Ich finde diese Meldung immer recht...
  • Ähnliche Themen

    Oben