externe Festplatte hat kein Dateisystem mehr

Diskutiere externe Festplatte hat kein Dateisystem mehr im Win7 - Hardware Forum im Bereich Win7 - Hardware; Hallo zusammen, ich habe seit heute ein großes Problem. Wenn ich meine externe Festplatte per USB an meinen PC anschliesse oder an das Notebook...
#1
S

sco*oter

Threadstarter
Dabei seit
07.08.2007
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich habe seit heute ein großes Problem. Wenn ich meine externe Festplatte
per USB an meinen PC anschliesse oder an das Notebook meiner Frau, wird die Platte zwar in der Datenträgerverwaltung mit Buchstaben angezeigt (auch im Total commander) aber ich kann nicht darauf zugreifen. Es wird mir angezeigt das kein Dateisystem drauf ist ist 0 B Speicher frei ist.
Bis vor 2 Tagen hat noch alles wunderbar geklappt. Formartieren will ich
möglichst vermeiden da ich schon wichtige Daten auf die Festplatte kopiert habe. Habe schon mit Testdisk versucht die Festplatte zu retten, das Prog. hat sie aber gar nicht erst erkannt.
Ach so Betriebssystem ist Win 7.
 
#2
S

Speedy1500

Dabei seit
25.02.2010
Beiträge
71
Hi,
ich hatte das prob auch und musste formatieren.
ich konnte einen großteil der daten mit O&O Diskrecovery wiederherstellen.

gruß Speedy
 
#4
S

sco*oter

Threadstarter
Dabei seit
07.08.2007
Beiträge
5
Habe ich schon gemacht. Leider mit dem gleichen Ergebnis.
Gibt es denn keine Möglichkeit die Festplatte ohne zu formatieren
mit einem Dateisystem zu versehen ?
 
#5
G

grm53

Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
32
Mein Vorschlag:
Platte ausbauen und intern anschließen bzw.mit Festplattenadapter über USB.
*** Hatte schon mehrfach externe Platten bei dem das Interface defekt war.

Viel Glück
 
#6
jolondre

jolondre

Dabei seit
24.06.2004
Beiträge
152
Alter
48
Ort
Hannover
Der einzigste Weg den ich momentan sehe ist eine Schnellformatierung mit der platte machen und dann mit Recuva deine wichtigen Daten zurückzuholen.

Habe dass schon so mit Platten von Bekannten gemacht und bis jetzt immer mit Erfolg :-)

http://www.piriform.com/recuva
 
#7
S

sco*oter

Threadstarter
Dabei seit
07.08.2007
Beiträge
5
Danke für eure Antworten.
Habs gerade nach langen Versuchen hingekriegt. Platte ist wieder da.
 
#9
P

PetraD

Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
10
Hallo,

bin neu hier :D



verrate bloss nicht, wie du es geschafft hast - es könnte ja jemandem anderen helfen ....

muss mich da mal anschließen, denn ich suche schon seit Stunden, wie ich diese FP wenigstens formatieren könnte :wut. Schade, dass der Autor uns dies nun verheimlicht, nun war ich so weit :wacko.

Weiß das zufällig jemand anderes? Habe HD Tune schon installiert auf mein PC, aber die FP wird leider nicht erkannt. Der Wechseldatenträger mit Laufweerksbuchstaben ja, aber kein Dateisystem

Intern anschließen geht nicht (sie war bis gestern intern). Das Board liest die Platte nur hin und wieder ein, aber ein arbeiten ist damit nicht möglich, deshalb geht das nur noch extern. Es ist eine NB Festplatte.

Vielleicht kann doch jemand helfen?

LG Petra
 
#10
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
... ich suche schon seit Stunden, wie ich diese FP wenigstens formatieren könnte :wut.
Hallo Petra,
zunächst mal herzlich :welcome :huhu

Kannst Du Dein Problem bitte nochmal etwas genauer schildern.
  • Geht es Dir (wie zuvor bei sco*oter) darum, dass sich noch wichtige Daten auf der Platte befinden?
  • Oder sind die Daten egal und Du möchtest die Platte einfach nur formatieren (Das ginge z.B. mit GParted)?
  • Oder möchtest Du ggf. feststellen, ob die Platte defekt ist?
Viele Grüße

Pater Born
 
#11
P

PetraD

Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
10
Hallo Pater Born,

danke für die nette Aufnahme :D.

Diese externe FP kann formatiert werden, hatte letzte Woche schon Daten vom NB gezogen ;). Das Notebook sollte eh neu aufgesetzt werden, dass mein Partner mir das NB bzw. FP vorher auch noch zerschießt, damit habe ich nicht gerechnet *grummel, und wenn, dann hätte er jetzt Pech :mad.

Ich bin froh, wenn wir die FP nicht doch entsorgen müssen, weil die erst etwas über ein Jahr alt ist (also glaube ich noch Garantie drauf). Möchte daher nichts unversucht lassen, bevor ich mich um Garantiefall, oder Entsorgung kümmere. Die Hoffnung stirbt zuletzt, man kanns ja versuchen.

Also, wir können von daher nichts falsch machen.

Ich bräuchte also ein Programm, welches die externe FP erstmal findet. Mein PC findet wie gesagt nur den Wechseldatenträger und Laufwerk (in meinem Falle F:), danach hört es auf und wie oben vom Threederöffner geschrieben, zeigt Eigenschaften der Platte an: o Bytes freier Speicher und 0 Bytes voller Speicher.

Also voll und doch nicht voll und im Dateisystem steht Unbekannt. Somit kann ich weder formatieren noch Datenträger prüfen, null komma nichts.

Wollte mir gerade PCI_de_smartrecovery.exe runter laden, aber dabei ist es abgeka... :confused. Das soll ein Programm sein, welches FP´s findet. Na wissen tue ich das nicht wirklich, ich lese mich durch sämtliche Internentforen und probiere :wut. Anschließend kann ich meinen PC neu aufsetzen, wenn das so weiter geht :blush.

Habe ich es jetzt besser erörtert, wenn nicht weiter fragen, bin über jede Hilfe dankbar und melde auch meinen Stand hier wieder.

LG Petra
 
#12
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Diese externe FP kann formatiert werden, hatte letzte Woche schon Daten vom NB gezogen.
Hallo Petra,

da die Datenträgerverwaltung von Windows die Platte nicht korrekt erkennt, kannst Du es mal mit GParted versuchen. Das gibt es z.B. hier als BootCD, ist aber auch auf der aktuellen Ubuntu-LiveCD oder der PuppyLinux-LiveCD drauf. Du kannst dann (je nach Version) in etwa so vorgehen:
  • CD booten + Programm starten,
  • im erscheinenden Auswahlfenster oder oben rechts die richtige Festplatte auswählen - hier entscheidet es sich bereits, ob die Platte korrekt (siehe Größenangabe) erkannt wird oder ob sie womöglich doch defekt ist. Wenn es klappt, dann geht es wie folgt weiter:
  • Disklabel (MSDOS) setzen (siehe Menüpunkt: DEVICE) - damit werden alle Partitionen entfernt und die Platte "initialisiert",
  • Partition oder Partitionen anlegen (NTFS oder FAT32),
  • mit APPLY die Partitionierung durchführen lassen,
  • ggf. noch formatieren (die neuen Versionen formatieren meist bereits während der Partitionierung),
  • Fertig.

Viele Grüße

Pater Born

EDIT:
Falls GParted die Platte nicht erkennen sollte:
  • kannst Du es dann vorsorglich auch noch an einem anderen Rechner/Notebook damit probieren,
  • welche Platte hast Du denn genau (Hersteller + Modell),
  • bist Du sicher, das Dein externes Gehäuse/externer USB-Adaper in Ordnung ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
P

PetraD

Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
10
Vielen lieben Dank, Pater Born :-).

Möchte zu später Stunde noch Deins testen und bin dabei mir die .iso Datei von Gparted auf USB zu downloaden. Ich hoffe, dass ich richtig gewählt habe :confused.

kannst Du es dann vorsorglich auch noch an einem anderen Rechner/Notebook damit probieren,
Habe mir heute Nachmittag so überlegt, werde wenn alle Stricke reißen, die Platte lieber mal bei mir in den PC einbauen (Sata). Kann man eine Notebookplatte an einen normalen PC anbauen? Nicht das ich dann irgendwas mit der Stromzufuhr oder so verkehrt mache.

Werde meine Platte lediglich abnehmen und sehen, ob mein Bios die vielleicht lesen kann.

Eines weiß ich von vorn herein genau, mein Asus Board kann nicht low Level formatieren, schade.

Warum gibt es diese Boarde nicht mehr?

welche Platte hast Du denn genau (Hersteller + Modell),
Thoshiba HDD2H24 250 GB

habe danach vergebens gegoggelt :blush

* bist Du sicher, das Dein externes Gehäuse/externer USB-Adaper in Ordnung ist?
Ja eigentlich schon, weil in dem Wechselrahmen war eine 160GB FP, die ich gestern Abend / Nacht in das NB gebaut habe, und mit Formatierung neu einrichten konnte :D.

Diese Platte diente nur als Datenplatte und das Board vom NB zickte nicht einmal herum.

So, nun drück mir mal die Daumen, wie weit ich mit GParted komme, alles verstehe ich leider nicht und beim ersten Lesen habe ich Befürchtungen mit meinem BS vom PC, denn ich habe Vista 64bit ;). Jooo, wenn es rein haut, dann richtig :D.

Also ich Schrei, wenn ich nicht weiter komme, habe aber vielen Dank für deine fürsorgliche freundliche Hilfe und schlafe gut.

LG Petra
 
#14
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Petra,
... bin dabei mir die .iso Datei von Gparted auf USB zu downloaden. Ich hoffe, dass ich richtig gewählt habe :confused.
ja, lade die ISO-Datei herunter und brenne das ISO-Image dann auf CD.
Kann man eine Notebookplatte an einen normalen PC anbauen? Nicht das ich dann irgendwas mit der Stromzufuhr oder so verkehrt mache.
Ich denke mal, dass es mit einer SATA-Platte gehen müsste. Allerdings habe ich es selbst noch nie gemacht oder mich damit beschäftigt.
Eines weiß ich von vorn herein genau, mein Asus Board kann nicht low Level formatieren, schade. Warum gibt es diese Boarde nicht mehr?
Das wäre mir neu, dass das nicht gehen sollte - kommt wohl auf die Definition an, was Du unter LLF verstehst. Solange Deine Platte jedoch von GParted oder bei Einbau vom BIOS nicht erkannt wird, können wir diesen Frage im Moment aber ohnehin zurückstellen.
... ersten Lesen habe ich Befürchtungen mit meinem BS vom PC, denn ich habe Vista 64bit ...
GParted ist ein Linux-Programm, daher musst Du zunächst auch von CD oder USB aus booten, um das Programm zu starten. Dadurch ist es aber von Vista unabhängig und man kann Fehler, die möglicherweise durch Vista verursacht werden, vollständig ausschließen. Sollte GParted die Platte daher an zwei verschiedenen Rechnern nicht korrekt erkennen können, dann würde ich zu einem Hardware-Defekt tendieren. Aber warten wir erst mal ab.
So, nun drück mir mal die Daumen
Mache ich, ganz fest :).

Viele Grüße

Pater Born
 
#16
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Alfiator,
Brauchste auf jeden Fall `nen Adapter....
bist Du da sicher? Bei meinem IDE/SATA-USB-Adapter habe ich nämlich nur einen Adapter für IDE-Platten (2,5" + 3,5"). Für SATA-Platten (Strom- + Datenanschluss) liegt hingegen jeweils nur ein Kabel bei. Ist das beim internen Einbau ggf. anders? (Ich schau aber gelegentlich nochmal nach, nicht dass mein Adapter womöglich nur einer für 2,5"-SATA-Platten ist - würde mich aber wundern.)

Viele Grüße

Pater Born
 
#17
P

PetraD

Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
10
Brauchste auf jeden Fall `nen Adapter....

Wie interessant, nur welchen *grübel :confused?

Pater born, die .iso wird immer noch gedownloadet *schnief. Mir ist letzte Woche mein Speedport W701V krachen gegangen und der neue ist erst frühestens am WE da. Ich bin über Stick im Netz.

Ich sag ja, Chaos^10.

In einer Stunde weiß ich mehr *gähhhnnnn*.

LG Petra
 
#18
P

PetraD

Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
10
Hallo Alfiator,

bist Du da sicher? Bei meinem IDE/SATA-USB-Adapter habe ich nämlich nur einen Adapter für IDE-Platten (2,5" + 3,5"). Für SATA-Platten (Strom- + Datenanschluss) liegt hingegen jeweils nur ein Kabel bei. Ist das beim internen Einbau ggf. anders? (Ich schau aber gelegentlich nochmal nach, nicht dass mein Adapter womöglich nur einer für 2,5"-SATA-Platten ist - würde mich aber wundern.)

Viele Grüße

Pater Born

na nun warte ich dann noch Eure antworten ab :D
 
#19
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.827
Ort
Thüringen
Also zumindest für den Datenanschluß ist ein Adapter nötig.Hab aber grade das Teil wie Pater Born auch besitzt grade versiebt und kann nicht noch mal nachschauen....
EDIT: Gefunden...:D.Also Strom is wohl gleich,aber Datenanschluß ist anders.Also ich bin jetzt beim IDE......:cheesy
Hast wohl doch Sata....:blush
 
#20
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Petra,
Thoshiba HDD2H24 250 GB
... in dem Wechselrahmen war eine 160GB FP, die ich gestern Abend / Nacht in das NB gebaut habe, und mit Formatierung neu einrichten konnte :D.
mir ist noch etwas eingefallen.

Wie hast Du den Wechselrahmen denn angeschlossen, an einem USB-Port oder an zwei (-> Y-Kabel)? Manche externe 2,5"-Platten bekommen manchmal zu wenig Strom, wenn sie nur an einem USB-Port angeschlossen werden. Möglicherweise benötigt die 250 GB-Platte ja etwas mehr Strom vom USB-Port als die bisherige 160 GB-Platte.

Falls Du kein Y-Kabel hast, reicht es manchmal auch aus, wenn man eine solche Platte an einem USB-Port eines aktiven USB-HUBs (= USB-HUB mit eigenem Netzteil) anschließt.

Viele Grüße

Pater Born
 
Thema:

externe Festplatte hat kein Dateisystem mehr

Sucheingaben

recuva kann dateisystem nicht ermitteln

,

kein dateisystem erkannt

,

recuva dateisystem wiederherstellen

,
festplatte kein dateisystem erkannt
, festplatte nicht erkanntes dateisystem, recuva kann dateien nicht ermitteln, usb stick datenträger kein dateisystem, festplatte dateisystem wird nicht mehr erkannt, kein dateisystem auf datenträger, externe festplatte kein dateisystem, usb kein erkanntes dateisystem, kein erkanntes dateisystem, kein dateisystem auf externer festplatte, kein zugriff auf externe festplatte keinerkanntes dateisystem, dateisystem kann nicht ermittelt werden, usb festplatte kein erkanntes dateisystem, recuva kann dateien nicbt ermiteln, pc erkennt kein dateisystem auf festplatte, externe Festplatte wird nicht mehr erkannt falsches dateisystem

externe Festplatte hat kein Dateisystem mehr - Ähnliche Themen

  • Explorer Absturz bei öffnen von Bilder Ordner, bzw. auch externe Festplatte

    Explorer Absturz bei öffnen von Bilder Ordner, bzw. auch externe Festplatte: Hi! Ich brauch mal wieder ein wenig Hilfe. Ich fotografiere leidenschaftlich gern und das im raw Format mit einer Canon EOS R. Diese...
  • ZERSTÖRT WINDOWS 10 EXTERNE FESTPLATTEN (im Zusammenspiel mit Virenscannern)?

    ZERSTÖRT WINDOWS 10 EXTERNE FESTPLATTEN (im Zusammenspiel mit Virenscannern)?: Hallo ihr Lieben, ich habe mit Interesse diesen Thread gelesen: WINDOWS 10 ZERSTÖRT EXTERNE FESTPLATTEN!?!?!? Hier wird eindringlich...
  • BitLocker externe Festplatte entschlüsselt erst nach Anmeldung

    BitLocker externe Festplatte entschlüsselt erst nach Anmeldung: Hallo auch, habe bei einem kleinen PC beide internen als auch eine via USB angeschlossene Festplatte mit BitLocker verschlüsselt. Die...
  • Truecrypt externe Festplatte entschlüsselt erst nach Anmeldung

    Truecrypt externe Festplatte entschlüsselt erst nach Anmeldung: Hallo auch, habe bei einem kleinen PC beide internen als auch eine via USB angeschlossene Festplatte mit TrueCrypt verschlüsselt. Die...
  • fehlercodes bei datensicherung auf externe festplatte

    fehlercodes bei datensicherung auf externe festplatte: 0x80070005 und 0x80780148
  • Ähnliche Themen

    Oben