Experten: Vista legt besten Start aller Zeiten hin

Diskutiere Experten: Vista legt besten Start aller Zeiten hin im IT-News Forum im Bereich IT-News; ich habe mir auch nen neuen pc gebaut pentium dualcore 3,2 und 2 gig ram... habe nun die deutsche (30Tage) 32bit vista version drauf, der rechner...
#21
D

DDavis

Dabei seit
25.09.2005
Beiträge
216
ich würde mir nie einen fertig pc kaufen. lieber selbst zusammen schrauben, so fällt ja der zwang ertsmal weg.
ich habe mir auch nen neuen pc gebaut pentium dualcore 3,2 und 2 gig ram... habe nun die deutsche (30Tage) 32bit vista version drauf, der rechner geht ab wie die sau, xp läuft nicht so schnell und stabil wie vista...
übrigends habe es mir schon bestellt, vista home premium für 102,99 €
 
#22
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Es mehren sich bereits die Meldungen, dass Behörden und Firmen auf andere BS umsteigen.
Es wäre schön wenn das eintreffen würde da M$ dann mal zum nachdenken angehalten würde. Teilweise sind die Behörden ja noch mit 2000 unterwegs und keiner wird angesichts klammer Kasse neue Hardware für Vista kaufen. Ausserdem wären das massig Ersparnisse in den Haushalten der Behörden.

ModellbahnerTT
 
#23
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
...Ausserdem wären das massig Ersparnisse in den Haushalten der Behörden...
Nur das in den Behörden selbst eigentlich niemand spart! Oder glaubt irgend jemand, eine komplette Umstellung von Windows auf eine Linuxumgebung mit den entsprechenden Anpassungen wäre billig? Behörden und Ämter können doch ihr Geld nach gutdünken ausgeben, genauso wie der Bund. Ein paar Millionen Schulden mehr ist doch gar kein Problem.
 
#24
S

SuperTux

Gast
Kurzfristig gehsehen ist eine Umstellung auf Linux teuer wegen der Umstellungs- und Schulungskosten natürlich.

Langfristig ist eine Umstellung wegen der geringen oder keinen Lizenzkosten wesentlich günstiger.

Außerdem denke ich, wenn die User auf Linux geschult werden, kommen sie mit Linux besser klar als mit Windows, wo es vielleicht keine Schulung gegeben hat, weil Windows-Kenntnisse vorausgesetzt werden, aber die meisten sich selber nicht viel mit Windows beschäftigen.

Bis jetzt war ja Windows 95 am erfolgreichsten, glaube nicht, dass Vista das toppen kann. Glaube nicht, dass so viele sich Vista holen, denn jede neue Windows-Version macht neue Probleme mit Treibern, Software läuft nicht, Bedienung ist anders, Risiko der Umstellung... außerdem ist der Mensch ein Gewohnheitstier.
 
#25
S

Smithy

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
2
Außerdem denke ich, wenn die User auf Linux geschult werden, kommen sie mit Linux besser klar als mit Windows, wo es vielleicht keine Schulung gegeben hat, weil Windows-Kenntnisse vorausgesetzt werden, aber die meisten sich selber nicht viel mit Windows beschäftigen.

Bis jetzt war ja Windows 95 am erfolgreichsten, glaube nicht, dass Vista das toppen kann. Glaube nicht, dass so viele sich Vista holen, denn jede neue Windows-Version macht neue Probleme mit Treibern, Software läuft nicht, Bedienung ist anders, Risiko der Umstellung... außerdem ist der Mensch ein Gewohnheitstier.
Durch die paar Zeilen weiter oben hast du dir selbst den Wind aus den Segeln genommen.
In Punkto Hardwareunterstützung muss Linux noch einiges dazulernen.
Zum Punkt Software brauch ich wohl auch nichts sagen...
Bedienung ist anders? Die Bedienung ist intuitiv, was man von Linux nicht sagen kann - wenn ein Unternehmen oder eine Behörde schon vorher Windows 2000 oder Windows XP eingesetzt hat, braucht seine Mitarbeiter auf Windows Vista nicht schulen, da es nahezu identisch ist. Von Office 2003 auf Office 2007 wurde kein großer Sprung gemacht.

Die Lizenzkosten werden durch Volume License Verträge gering gehalten und in einem Jahr kostet die Lizenz genausoviel wie jetzt eine XP Lizenz.

Viren und Trojaner holt sich der Anwender selbst - ich nutze Windows schon seit 8 Jahren und bin seit 6 Jahren Viren- und Trojanerfrei. Man muss nur Wissen wie man mit dem Betriebssystem umzugehen hat. Die Gründe warum Windows öffter attackiert wird (Viren, Trojaner, SpyWare) sind ganz simpel - nahezu jeder Computer läuft mit einem Windows System - Damit ist die Zielgruppe um Schaden anzurichten oder Werbung zu machen größer als die der Unix Anwender. In ein paar Jahren werden die Unix User ebenfalls über Viren und Trojanerbefall klagen. DAS sichere System wird es wohl nie geben...
 
#26
S

SuperTux

Gast
Smithy, Bedienung von Windows ist nicht intuitiv, das kannst so oft sagen wie du willst. Du kennst dich mit Windows aus, und kommst mit Linux nicht klar, deshalb behauptest du einfach, Windows sei intuitiv. Dem widerspricht meine Erfahrung mit sehr vielen Windows-Usern, die nicht mit Windows klarkommen.

Software... ja stimmt, für Linux gibt es viel bessere Software, die auch noch kostenlos ist, nehmen wir z.B. nur mal den xserver, amarok, gnucash, scribus, kde, gnome. Und wenn ich mir die umständliche Programm-Installation unter Windows angucke... stimmt, da ist nichts mehr zu sagen.

Und was soll LInux bei Hardware-Unterstützung lernen? Ist besser als bei Windows out of the Box. Und dass Microsoft versucht, die Hersteller am schreiben von Linux-Treibern zu hindern, daran ist ganz bestimmt Linux schuld!

Schulung von 2000 auf XP? Nein, braucht man nicht, die Mitarbeiter kommen ja schon mit 2000 nicht richtig klar. "Kopieren Sie die Datei von A nach B." "Was ist eine Datei?" Alles klar soweit.

Und die Behauptung, Linux sei nur sicherer, weil es nicht so weit verbreitet ist, erinnert mich an die Behauptung der Politiker, Shooter seien an Amok-Läufen schuld... :wut

Wer Windows will, kann ja Windows nehmen, aber einfach solchen Unsinn behaupten kann er lassen.
 
#28
G

Gast

Gast
Was habt ihr alle gegen Vista, Vista ist doch cool. :blush
 
#29
F

Freak-X

Gast
Was habt ihr alle gegen Vista, Vista ist doch cool.
Nun ja, es hat aber auch einige Schattenseiten, die man nicht bestreiten kann...

Es ist ein Hype geworden, über MS zu lästern - Sie verbreiten zwar viel Übel, aber ich kann mir den PC ohne Windows nur schwer vorstellen... - Sicher, Linux und co. währen eine Alternative, aber Windows ist wesentlich leichter zu bedienen...
 
#30
M

mamuepa

Dabei seit
04.12.2002
Beiträge
19
Hi!

Windows ist wesentlich leichter zu bedienen...

Das stimmt so nicht! Nur wenn du Jahre an Win gewöhnt bist, ist es für dich leichter zu bedienen. Ich habe seit Jahren Linux und kann das einfacher bedienen. Wenn ich WinXP nehme, was meine Frau immer noch benutzt, finde ich mich nicht so gut zurecht, weil ich es nicht gewöhnt bin.
So allgemeine Aussagen stimmen meistens nicht.
Gruß Martin
 
#31
A

alzhanz

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
3
Sag mir was es noch mehr kann, sag mir....

Was habt ihr alle gegen Vista, Vista ist doch cool. :blush
...wird es fliegen,
sag wann die Glockn leut,
vista wird nicht siegen.

...kann man denn die einfache Home-Version von vista an eine domäne anschließen und sein profile roamen? oder muss man hier noch 400 Euro drauflegen???
 
#32
A

alzhanz

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
3
Es wäre schön wenn das eintreffen würde da M$ dann mal zum nachdenken angehalten würde. Teilweise sind die Behörden ja noch mit 2000 unterwegs und keiner wird angesichts klammer Kasse neue Hardware für Vista kaufen. Ausserdem wären das massig Ersparnisse in den Haushalten der Behörden.

ModellbahnerTT
nicht nur dass, mit ein bisschen tüftel laufen die alten Programme ALLE unter Linux, wenns sein muss sogar emuliert. Damit fallen die Schulungen weg.

Wegfallen wird dann leider wohl auch der Job, von dem armen Teufel, der immer wieder die Löcher stopfen muss, die bei einem Windowsbetrieb entstehen. Mal ehrlich, dauernd ist was anderes. Dahingegen gibt es stabile Linuxkernel, die seit 20 Jahren ohne Unterbrechung laufen.

Für Schulen und Behörden, Unis usw. bleibt eigentlich keine Wahl, als sich schon mal jetzt den Gedanken vom Linuxbetrieb zu gewöhnen, damit nicht irgendwann der Support eingestellt wird.

Wenn man für ein komplettes Update über 500 Euro zahlen muss, dann ist die Frage eigentlich nicht mehr, ob die Mehrheit das cool findet, sondern, ob man es sich leisten kann.

Genau in die Bresche schlagen M$ mit ihrer kompletten Kontrolle von Genuine Windows. Sicher wird es irgendwann Patches geben und Schwarzkopien, aber ich glaube bei vista wird es wirklich ein schwerer Kampf, den viele wahrscheinlich vor Beginn aufgeben.

Ich glaube vista floppt. Jeder der einen funktionierenden Rechner hat kommt ohne Aufrüstung aus. Zocker gehen eher an die Konsolen und DVD und Filmler sind über die kostenlosen Linux Progis, die alles wunderbar können, froh und kommen gut klar damit.

Wer bleibt denn da noch? Meldet Euch
 
#33
M

*michi*

Gast
Dies wirst du wohl kniggen können.... jeder PC der gebaut wird ist an Microsoft vertraglich gebunden (sozusagen ganz oder garnicht!).
???? Das beweis mir mal ich habe meinen letzten Rechner von Vobis gekauft OHNE Betriebssystem, ich konnte wählen, XP, PC Dos irgendwas, oder gar nix .

Man braucht ja nicht bei Media Markt und Co. kaufen.

*michi*
 
#34
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Ok, nicht ganz jeder, aber die meisten Rechner.

Ich habe keine Angst vor 2000/XP/Vista und Linux - ich nutzt(e) immer stets beides. Doch der Umstieg von Windows auf Linux war im prinzip nicht so schwer, dank kde/gnome. Das was mir probleme Bereitet ist das Terminal. Aber das bekam ich auch mit der Zeit hin. Also normal User hast sowieso kaum etwas damit am Hut.
 
#35
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
Nur das in den Behörden selbst eigentlich niemand spart!
......
Behörden und Ämter können doch ihr Geld nach gutdünken ausgeben, genauso wie der Bund. Ein paar Millionen Schulden mehr ist doch gar kein Problem.
Hallo bullerlay,
sorry, aber das ist doch wirklich etwas platt....
in den behörden arbeiten u.a. auch menschen, die eben genau dieses Klischee nicht leben, sondern die permanent vorschläge zur sinnvolleren Einsätzen von Steuergelder machen und sparsam haushalten. Die triffst Du mit deiner pauschalen Aussage auch. Ist das gut??
Die Frage wer an Verschwendung im öffentlichen Bereich wirklich schuld hat, ist wichtig und sollte differnenziert beantwortet werden.

Gruß
aus dem Süden
Joe Icebaer
 
#36
M

*michi*

Gast
Hallo bullerlay,
sorry, .-...... permanent vorschläge zur sinnvolleren Einsätzen von Steuergelder machen und sparsam haushalten. ......

Gruß
aus dem Süden
Joe Icebaer
und Leute, die sich mit mir mehrere Tage wegen 1.54€ Differenz bei einer Preiserhöhung noch Preisgleitklausel unterhalten, bis mir der Kragen platzt und ich einfach aufgebe (der Herr konnte nicht rechnen, oder aber Excel konnte das nicht)...., oder aber Staatsdiener, die von uns verlangen das wir nach Tarif zahlen, das wir irgendwelche Vereinbarungen unterschreiben, dann aber den "selbstständigen" Handwerker (Einzelkämpfer) beauftragen der für so gut wie nix arbeitet, aber ganz bestimmt nicht nach Tariflohn abrechnet.

*duck und wech* (nix für ungut, gibt solche und solche)

*michi*
 
#37
G

GaxOely

Gast
Dies wirst du wohl kniggen können.... jeder PC der gebaut wird ist an Microsoft vertraglich gebunden (sozusagen ganz oder garnicht!).
Das ist nicht ganz richtig.
Es gab ein Urteil wo ein Käufer die Lizenzbestimmung beim Notebook beim ersten hochfahren des Rechners (nicht akzeptiert) hat.
Die Vertreiberfirma der Hardware musste dem Käufer das Geld für das Betriebssystem zurückerstatten!
 
Thema:

Experten: Vista legt besten Start aller Zeiten hin

Experten: Vista legt besten Start aller Zeiten hin - Ähnliche Themen

  • Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.

    Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.: Liebe Community-Mitglieder! Ich hab schon gelesen das Einige die gleichen Probleme haben,leider hilft mir keine Antwort davon.Hoffe es hat noch...
  • Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.

    Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.: Liebe Community-Mitglieder! Ich hab schon gelesen das Einige die gleichen Probleme haben,leider hilft mir keine Antwort davon.Hoffe es hat noch...
  • PDF Experte 9 Ultimate neu installiert, läuft nicht

    PDF Experte 9 Ultimate neu installiert, läuft nicht: Mein Pc war abgestürzt. Habe Win 10 Home neu installiert. PDF Experte 9 Ultimate neu installiert,(vorher lief das Programm ohne Probleme)...
  • Security-Experte: Kernelschutz von Vista wird schnell gehackt

    Security-Experte: Kernelschutz von Vista wird schnell gehackt: Microsoft will gegebenenfalls mit einem Update reagieren Ein Security-Experte geht davon aus, dass der Kernelschutz von Windows Vista schon kurz...
  • Experte: DRM-Funktion in Vista perfektes Versteck für Malware

    Experte: DRM-Funktion in Vista perfektes Versteck für Malware: Der Sicherheitsexperte Aleksander Czarnowski von AVET Information and Network Security hat Bedenken gegenüber einer in Windows Vista integrierten...
  • Ähnliche Themen

    Oben