Eure Meinung & Erfahrung zu Windows Vista!

Diskutiere Eure Meinung & Erfahrung zu Windows Vista! im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Schönen Tag auch. Ich habe wie so viele hier auch die Beta von Windows Vista installiert. Wollte nur mal wissen wie Ihr es findet und was Ihr...
M

MaXis

Threadstarter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
524
Alter
42
Standort
Oberhausen/BW
Schönen Tag auch.
Ich habe wie so viele hier auch die Beta von Windows Vista installiert.
Wollte nur mal wissen wie Ihr es findet und was Ihr schon so an Erfahrungen
gesammelt habt.
Es gibt ja viel zu Testen! :D

Ich finde es eigentlich recht gut gemacht. Klar muß man sich erst mal dran gewöhnen, aber das ist ja immer so bei einem
neuen BS. Eigentlich läuft es auch recht ordentlich, obwohl ich keine Powermaschine habe. :D
Habe noch Office 2007 (oder12) Beta drauf. Läuft auch stabil.
Meine Logitechprodukte (Cam & Keyboard - Software geht nicht unter Vista)
laufen allerdings nicht! Den externen Cardreader hat Vista gleich erkannt.
Virenscanner ist von eTrust. Auch ne Beta, extra für Vista und ebenfalls kostenlos für ein Jahr.

So, nun bin ich mal gespannt auf Eure Meinung und Erfahrung.

Schöne Woche noch und viel Spaß mit Vista.
 
M

MvSt1234

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Standort
Dorsten
Mir fehlt das Scrolling in der linken Windows - Explorer Leiste (Ordner)
Und ich finde das der IE nach einiger Zeit lahm wird und nicht mehr auf das klicken auf Links reagiert.

Hab mir den FF installiert. Läuft reibungslos.

Ansonsten ist Vista nicht übel
 
G

gorduxo

Mitglied seit
14.06.2006
Beiträge
2
Bin eigentlich recht zufrieden mit der Beta (x64)...hab nur seit kurzem ein Prob (schone gepostet...).

sieht echt super aus. das einzige was nervt sind die neuen security optionen...arrrrg :kopfklatsch

mein system:

AMD 64x 4000+@2.4GHz
1 GB Ram
Ati radeon x850xt (256MB)
Realtek Sound (<- macht probleme, habs mit nem nvidia treiber geschafft) :aah



echt toll das ding... :D
 
T

Tossi

Gast
Schließe mich gorduxo an, die Warnmeldungen sind extrem nervig. Wat was mich noch etwas mehr ärgert ist der hohe Speicherbedarf von Vista so im Schnitt 450 bis 500MB. Dat is doch nicht mehr normal. Allein der WMP braucht schon über 50MB beim Abspielen von MP3s :kotz

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

GaxOely

Gast
Warum schaltet ihr das Sicherheitscenter nicht aus? :cheesy
 
M

Max93

Gast
Erlich gesagt ich bin froh das wieder XP Pro sp2 und SuSE 10.1 alleine auf meiner Platte herrschen! Microsoft bekommt von den Hardware herstellern bestimmt Geld für die hohen Hardware vorraussetzzungen :D das ist doch nicht mehr normal... :no :knall !


LG Max
 
Moosman

Moosman

Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
280
Der Speicherbedarf ist sehr heftig: Selbst mit vielen abgeschalteten Diensten sind es bei mir noch über 250MB ohne weitere Programme.

Extrem nervig finde ich diese blöden Sicherheitswarnungen - vor allem wenn ich das Startmenü nach meinem Gusto verändern will bzw. eine Vereinheitlichung der Startmenüs für die verschiedenen Accounts. So richtig kapiert habe ich auch das Rechtevergabesystem noch nicht: In viele Ordner komme ich einfach nicht rein.

Da ich Vista auf meinem ältlichen Notebook installiert habe (XP-M 2400+, 512MB, Radeon 9000), kann ich natürlich keine DirectX 9 Effekte bewundern. Aber auch so hat mich die neue Oberfläche schon nach kurzer Zeit aufgeregt: Alles laangsam und mit diesen unsinnigen Effekten, die ich schon bei XP nach ein Paar Tagen verbannt hatte. Mit der klassischen Ansicht ist dann alles wieder ok.

Ein weiterer Kritikpunkt ist für mich das neue Startmenü, das ich in seiner Struktur recht unübersichtlich finde. Die fehlende baumstrukturartige Aufgliederung des Vista-Menüs (im Vergleich zu XP) mag ich gar nicht. Außerdem gibt's bei mir einen Bug, so dass ich im Startmenü erstellte neue Ordner nicht umbenennen kann.

Des weiteren nervt dieser neue Indexdienst zur vereinfachten Dateisuche tierisch: Ich warte teilweise geschlagene zwei Minuten (dieser verabscheuungswürdige mich verhöhnende graue Balken in der Explorer-Adressleiste), bis ich Ordnerinhalte einsehen kann. Das kann einfach nicht angehen und sollte von MS schnellstens verbessert werden - vor allem weil ich bis jetzt auch noch keine Möglichkeit gefunden habe, dieses Verhalten abzustellen bzw. Vista wieder die alte Methode beizubringen.
In diesem Zusammenhang frage ich mich sowieso, warum MS so geil auf die Suchfähigkeiten ist. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal irgendwas auf meinem Rechner gesucht habe - gefunden hatte ich Dateien & Co. aber sowieso immer... und was sollte man da noch verbessern müssen!? Na ja, vielleicht habe ich das Prinzip dahinter auch noch nicht verstanden.

Als Zwischenfazit muss ich sagen, dass ich recht enttäuscht von der Beta bin. Sie läuft recht beschwerlich auf nicht ganz neuer aber dennoch nicht ganz schwacher Hardware (immerhin echte 1,8GHz!) und lässt irgendwie den Roten Faden im Sinne eines einheitlichen Bedienungskonzepts vermissen. Das neue Oberflächendesign gefällt mir überhaupt nicht (kann man ja abschalten).
Abstürze hatte ich keine und auch sonst nur vereinzelt Minibugs (was natürlich sehr gut ist). Die Hardwareerkennung war absolut spitze. Nur das Modem musste mit dem allerdings einwandfrei funktionierenden XP-Treiber eingerichtet werden. Joa, und die Hintergrundbildchen gefallen mir gut.
Hinsichtlich des für mich noch leicht verwirrenden Bedienungskonzepts mache ich mir aber keine größeren Gedanken: Das wird wie bei XP damals einfach Übungssache sein (wobei etwas von der bisherigen Klarheit schon verloren ging).

so long - Moosman
 
A

adhome

Mitglied seit
07.06.2006
Beiträge
9
Warum soll ein Betriebsystem sich nicht an die steigende PC Power anpassen? SOlange das Arbeiten nicht langsamer wird.
Die CPU last ist eh immer bei 2-10%. Da will ich auch was sehen für mein Geld.
Das ist so wie mit Spielegeschwindigkeit. Lieber Tetris mit 500FPS als Oblivion mit 20FPS ?
An Zahlen kann ich mich nicht so erfreun. Will was sehen...

Wer lieber 99% immer stehen haben will kann ja das visuelle ausstellen oder auf Dos wechseln. Für jeden was dabei.
Ich mach mir da echt keine Gedanken, denn das war bei Win3.1,Win98, usw.. auch so. Alle schrein rum das ihr CPU auf einmal rechnen muss. Das vergeht. Glaubt mir.

Das Startmenü fand ich auch blöd. Ich hab bei XP das Problem, dass nicht alle Spalten auf mein Bildschirm passen. Ab 8 gehts nicht weiter?!?
Bei Vista ist bei einer Spalte schluss und das Scrollen wird zur Tortur.

Die Suche ist noch buggy und die Einstellungen zum Indexdienst recht versteckt. Wenn erstmal alles eingescannt ist, braucht die Suche auch nicht so lang.
Würde trotzdem z.B. Copernic verwenden. Nur es scheint, als ob die Indexsuche fast unverzichtbar ist um nach Einträgen im Startmenü zu suchen.

Ich würde mir eine bessere Zentrale wünschen wo man die Ressourcenhunger einstellen kann. Es gibt immer Leute die es lieber schnell und weniger Visuell möchten und alle Dienste ausstellen. Da könnte man auch einstellen ob man ein Profi oder Anfänger ist.
Der Profi will z.B. Dateiendungen sehen und versteckte Datein. Der Anfänger nicht.

Für Entwickler hat sich auch recht viel getan. Die Idee Code und Design stark zu trennen ist so gut, dass sie sicher auch bald in Linux ableger findet. Natürlich hat MS es nur von anderen wie Macromedia (Flash) abgeschaut.
 
C

china

Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
81
Standort
im Westerwald
Ich habe mir mal den Spaß erlaubt, die 64 Bit Version von Vista auf meinem Athlon 3200+ mit 1 GB RAM usw. usw. auszuprobieren. Alleine die Installation dauerte eine halbe Ewigkeit und ich konnte in aller Ruhe ins Bad gehen, duschen, mich rasieren und für den ersten Start des neuen BS feinmachen. Pustekuchen. Entweder war ich zu schnell oder die Installation von Vista zu langsam. Also wartete ich und wurde schließlich, die ersten Bartstoppeln kamen gerade wieder durch, durch den Start von Vista belohnt. Nun ja. Vista startete und startete und startete. Die Festplatte rödelte wie die Mannschaft einer Sklavengaleere und ehrlich gesagt hatte ich schon Angst, dass die kleine rote LED vorne am Gehäuse bei dieser andauernden Aktion den Tod finden würde. Dann endlich, die Vorfreude kannte keine Grenzen mehr, da war sie, die superneue supercoole GUI. WOW! AeroGlas! Toll ? Ähm, nicht wirklich, oder ? Aber egal, Vista war vor meinen Augen aufgeblüht und jetzt ging es los. Ich startete den Internet Explorer und wieder ächzte die Festplatte und die kleine LED, man erinnert sich, sie befindet sich vorne am Gehäuse, wollte und wollte nicht aufhören zu blinken. Dann endlich, Äonen waren vergangen, kleiner Witz am Rande, öffnete sich der besagte Explorer und verband mich flugs mit dem World Wide Web. Aha. Dieses bedeutungsvolle dreibuchstabige Wort schoss mir förmlich durch den Kopf, jedoch stellte sich trotz aller Bemühung kein wirklicher Effekt dieser Art bei mir ein. So schnell es das neu BS in seiner gegenwärtigen Pracht mir ermöglichte, spulte ich noch ein paar Tests ab, Speicherverbrauch, kleiner Benchmark, ein Office installiert, kurz gespielt. Wie aus dem Nichts wurde draußen die Nacht zum Tag und ich konnte mich des Gefühls nicht erwehren, dass die Sonne diesmal beim Aufgehen gemogelt hatte. Sonst war sie irgendwie langsamer und auch die Uhr an der Wand schien die Minuten in Sekunden angezeigt zu haben. Der Blick in den Spiegel offerierte mir dann auch gleich mein erstes graues Haar und um die Augen sah ich aus wie Bruno die Klofee. Müde ging ich nun daran, das alte Windows XP zu installieren, wischte die letzten Spuren von Vista von der Platte und fiel fast vom Stuhl, als XP mit einem Affenzahn vor mir über den TFT huschte. Boahhhhhh! Das war meinem Mund eindeutig zu laut entflohen und mein Schatz stürmte leicht aufgebracht aus dem Schlafzimmer um mir mitzuteilen, dass ich nicht im Bett gewesen bin. In Anbetracht der vergangenen Ereignisse und der doch beträchtlich angeschwollen Augen entschied ich mich, meine Heia ganz schnell aufzusuchen. Kurz vor dem Einschlafen murmelte ich noch leise vor mich hin: 500MB RAM, ziemlich viel, der Start dauert ja ewig, neue GUI, na ja, sieht doch irgendwie wie XP aus, Programme rennen auch nicht gerade schnell, boahhh, XP ist echt schnell.... gute Nacht John Boy, gute Nacht Jim Bob, gute Nacht Mary Ellen, gute Nacht Grandma, gute Nacht Grandpa................................
 
G

GaxOely

Gast
Das mit Vista 64 und langsam kann ich bestätigen.
Die 32bit Version rennt da um einiges flüssiger wenn nicht schneller wie XP.
Vor allem netframe... ist gigantisch schnell geworden!
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
@china


cooler schreibstil :-)

wenn du nun noch nen paar absätze reinbringst, macht es doppelt so viel spaß es zu lesen :deal
nacht elizabeth

@ topicstarter

auf meinem p4 940 mit ner ati x1600pro rennt das neue os gut bis sehr gut.
wie allen anderen geht mir diese ständige nachfrage ob ich das denn nun wirklich öffnen bzw bearbeiten will mächtig auf den s..k. nun, man kann es abschalten und M$ hat ja auch schon besserung gelobt.
speicherhunger hat vista auf alle fälle, aber bitte, wenn genug da ist, soll es sich nehmen, was es braucht, wenn die geschwindigkeit nicht nachläßt.
treiber waren nach der erstinstallation alle drin, nur für meinen drucker findet das os keine, obwohl es den drucker sogar schon beim namen nennt :-). nun hoffe ich auf qms / minolta, dass die aus den puschen kommen.
das startmenü und die einstellungsmöglichkeiten sind für mich sehr gewöhnungsbedürftig und manchmal auch nicht nachvollziehbar.
aber nunja, der mensch gewöhnt sich an alles.

was mich extremst aufregt ist die tatsache, das es keine ausführen box mehr gibt (oder habe ich die nicht gefunden?)
ich brauche ne halbe ewigkeit, um mich durch die 1000 untermenüs zu hangeln, um endlich mal meine ipadresse der netzwerkkarte zu sehen.

alles in allem finde ich bisher nicht schlecht, was da bisher aus redmond gekommen ist und freue mich jetzt schonmal auf den rc1

greetz
hundesohn
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
@hundesohn

Ich glaube das neue Sucheingabefeld im Startmenü ist glaub gleichzeitig die Ausführen-Box.

Gruß

Tikonteroga
 
S

Streetworker

Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
44
Bei mir funzt das Vista ganz gut. 2-3 Treiber hab ich noch nicht gefunden, aber es macht trotzdem Spaß. Ein bisschen langsam ist es gegenüber XP, aber das Aero halt... Wers will muß halt in den Geschwindigkeits-Apfel beißen.

Bei den Spielen hab ich bis jetzt noch nicht so viel probiert, der versuch FarCry zu zocken endete in einer Deinstallation
des Spieles. Hab keine Texturen gesehen etc.

Ich bin aber zuversichtlich das die endgültige Version von Vista noch besser sein wird.

Ich werde mir das Vista auf jeden fall kaufen, aber erst wenn es ein halbes Jahr auf dem Markt ist.

Grüße Streety
 
F

Freak

Mitglied seit
02.10.2002
Beiträge
1.101
Alter
33
Standort
Gundelfingen (Donau)
:aah Ich habe die Beta 2 installiert und muss echt sagen das mir dieses Windows echt mal gefällt!!

Die Installation ging einfach von stadten, vorallem das nun Windows die Treiber von allen Medien wie USB, FDD und CD annimmt! Selbst die Windows XP Treiber wurden unterstützt! Ich habe zum test mal F.E.A.R. installiert und selbst dieses Programm läuft einwandfrei unter Vista!

Treiber habe ich alle gefunden! Von ATI und Creative sind bereits gute Treiber online. Für meine WLAN Karte habe ich die Windows XP Treiber installieren können. Die funktionierten auch einwandfrei. Bei den Treibern gab es keine Probleme, nicht mal bei den SATA Treibern für die Intel ICH6 S-ATA Kontroller.

Nur die Software von meiner WLAN Karte funzt nicht.

Es Bootet flott, das Setup ist SUPER Einfach und selbst für diese Oberfläche braucht das System auch nicht mehr Leistung als Windows XP. Die RAM Auslastung bei 1 GB RAM liegt bei ca. 32% und das braucht mein XP auch!

Die Fenster gehen flott auf und die Programme reagieren schneller als bei XP.

Muss echt mal sagen, da hat M$ was geiles auf die Beine gestellt, ich bin bis dahin noch nicht so von den M$ Produkten überzeugt gewesen, aber nun ... weiter so!

Gruß Freak
 
G

Gast

Gast
Es fällt aber ziemlich schwer, vernünfige Gründe zu finden, weshalb man Vista braucht.
Und das mit der RAM-Auslastung: Fortschritt ist auch mit Nachteilen verbunden, aber wenn Vista draußen ist, sind 2 GB sicher Standard (wenn Microsoft sich verspätet, das kennen wir ja, gibt schon Terabyte-RAMs :D )
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
ZITAT(josuav @ 24.06.2006, 15:02) Quoted post
Es fällt aber ziemlich schwer, vernünfige Gründe zu finden, weshalb man Vista braucht.
Und das mit der RAM-Auslastung: Fortschritt ist auch mit Nachteilen verbunden, aber wenn Vista draußen ist, sind 2 GB sicher Standard (wenn Microsoft sich verspätet, das kennen wir ja, gibt schon Terabyte-RAMs :D )
[/b]
Klar, wenn man keine Gründe finden möchte, dann findet man auch keine. Vor allem du solltest dich freuen, dass Windows Vista bald kommt. Windows Vista wird deine 3 GB bestimmt effektiver nutzen als Windows XP.

Gruß

Tikonteroga
 
G

Gast

Gast
ZITAT(Tikonteroga @ 24.06.2006, 15:22) Quoted post
ZITAT(josuav @ 24.06.2006, 15:02) Quoted post
Es fällt aber ziemlich schwer, vernünfige Gründe zu finden, weshalb man Vista braucht.
Und das mit der RAM-Auslastung: Fortschritt ist auch mit Nachteilen verbunden, aber wenn Vista draußen ist, sind 2 GB sicher Standard (wenn Microsoft sich verspätet, das kennen wir ja, gibt schon Terabyte-RAMs :D )
[/b]
Klar, wenn man keine Gründe finden möchte, dann findet man auch keine. Vor allem du solltest dich freuen, dass Windows Vista bald kommt. Windows Vista wird deine 3 GB bestimmt effektiver nutzen als Windows XP.

Gruß

Tikonteroga
[/b]
Meine 3 GB? Ich hab 768 MB!
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
ZITAT(josuav @ 24.06.2006, 15:54) Quoted post
ZITAT(Tikonteroga @ 24.06.2006, 15:22) Quoted post
ZITAT(josuav @ 24.06.2006, 15:02) Quoted post
Es fällt aber ziemlich schwer, vernünfige Gründe zu finden, weshalb man Vista braucht.
Und das mit der RAM-Auslastung: Fortschritt ist auch mit Nachteilen verbunden, aber wenn Vista draußen ist, sind 2 GB sicher Standard (wenn Microsoft sich verspätet, das kennen wir ja, gibt schon Terabyte-RAMs :D )
[/b]
Klar, wenn man keine Gründe finden möchte, dann findet man auch keine. Vor allem du solltest dich freuen, dass Windows Vista bald kommt. Windows Vista wird deine 3 GB bestimmt effektiver nutzen als Windows XP.

Gruß

Tikonteroga
[/b]
Meine 3 GB? Ich hab 768 MB!
[/b]
Achso,

in deinem Profil steht irgendwas von 3 GB...

Gruß

Tikonteroga
 
Serge

Serge

Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
5.264
Alter
52
Standort
Zürich
Die Unterstützung von Tablet PCs ist schlicht genial, bessere Handschrifterkennung, der Inputpanel ist praktischer usw usw usw.
Ausserdem wurde die gesamte Hardware auf Anhieb erkannt und installiert.
Ich werde mir Vista so schnell wie möglich zulegen. :up
 
G

Gast

Gast
ZITAT(Tikonteroga @ 24.06.2006, 15:55) Quoted post
ZITAT(josuav @ 24.06.2006, 15:54) Quoted post
ZITAT(Tikonteroga @ 24.06.2006, 15:22) Quoted post
ZITAT(josuav @ 24.06.2006, 15:02) Quoted post
Es fällt aber ziemlich schwer, vernünfige Gründe zu finden, weshalb man Vista braucht.
Und das mit der RAM-Auslastung: Fortschritt ist auch mit Nachteilen verbunden, aber wenn Vista draußen ist, sind 2 GB sicher Standard (wenn Microsoft sich verspätet, das kennen wir ja, gibt schon Terabyte-RAMs :D )
[/b]
Klar, wenn man keine Gründe finden möchte, dann findet man auch keine. Vor allem du solltest dich freuen, dass Windows Vista bald kommt. Windows Vista wird deine 3 GB bestimmt effektiver nutzen als Windows XP.

Gruß

Tikonteroga
[/b]
Meine 3 GB? Ich hab 768 MB!
[/b]
Achso,

in deinem Profil steht irgendwas von 3 GB...

Gruß

Tikonteroga
[/b]

:D Das sind die 3 GB HDD von meinem alten PC. :kopfklatsch :D :D
 
Thema:

Eure Meinung & Erfahrung zu Windows Vista!

Eure Meinung & Erfahrung zu Windows Vista! - Ähnliche Themen

  • Meinung zu Windows Mobile Build 15063.x

    Meinung zu Windows Mobile Build 15063.x: Viele von Windows Insidern immer wieder geforderte Implementationen wurden schlichtweg über Jahre ignoriert. Es wurden viele grundlegende Dinge...
  • GELÖST Brauche Meinungen zu Zusammenstellung

    GELÖST Brauche Meinungen zu Zusammenstellung: Hallo zusammen, ich bräuchte ein paar Meinungen zu folgendem System...
  • Neues Notebook - Eure Erfahrung und Meinung

    Neues Notebook - Eure Erfahrung und Meinung: hi, ich möchte mir ein neues notebook kaufen, habe aber leider keinen überblick mehr, da ich das letzte mal vor 4 jahren gekauft habe. bisher...
  • Computer-Build | Meinung gefragt.

    Computer-Build | Meinung gefragt.: Hallo Mitglieder. Ich habe vor mir in nächster Zeit einen neuen Computer zu kaufen. Ich weiß zwar worauf ich bei einzelner Hardware achten muss...
  • LCD Tv - Eure Meinungen- Eure Erfahrungen

    LCD Tv - Eure Meinungen- Eure Erfahrungen: Hi ihr lieben ! nach langem Warten will ich mir nun ein LCD TV Holen.. Jetz hab ich ein Röhren TV von Philips 81 CM Sichtbare Diagonale 100Hz...
  • Ähnliche Themen

    • Meinung zu Windows Mobile Build 15063.x

      Meinung zu Windows Mobile Build 15063.x: Viele von Windows Insidern immer wieder geforderte Implementationen wurden schlichtweg über Jahre ignoriert. Es wurden viele grundlegende Dinge...
    • GELÖST Brauche Meinungen zu Zusammenstellung

      GELÖST Brauche Meinungen zu Zusammenstellung: Hallo zusammen, ich bräuchte ein paar Meinungen zu folgendem System...
    • Neues Notebook - Eure Erfahrung und Meinung

      Neues Notebook - Eure Erfahrung und Meinung: hi, ich möchte mir ein neues notebook kaufen, habe aber leider keinen überblick mehr, da ich das letzte mal vor 4 jahren gekauft habe. bisher...
    • Computer-Build | Meinung gefragt.

      Computer-Build | Meinung gefragt.: Hallo Mitglieder. Ich habe vor mir in nächster Zeit einen neuen Computer zu kaufen. Ich weiß zwar worauf ich bei einzelner Hardware achten muss...
    • LCD Tv - Eure Meinungen- Eure Erfahrungen

      LCD Tv - Eure Meinungen- Eure Erfahrungen: Hi ihr lieben ! nach langem Warten will ich mir nun ein LCD TV Holen.. Jetz hab ich ein Röhren TV von Philips 81 CM Sichtbare Diagonale 100Hz...
    Oben