EU-Kommission droht Bundesregierung

Diskutiere EU-Kommission droht Bundesregierung im IT-News Forum im Bereich IT-News; Der Streit um das geplante neue Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Telekom geht weiter. Jetzt drohte die zuständige EU-Kommissarin der...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Der Streit um das geplante neue Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Telekom geht weiter. Jetzt drohte die zuständige EU-Kommissarin der Bundesregierung mit dem Gang vor den Europäischen Gerichtshof.

Noch existiert das neue VDSL-Netz mit Bandbreiten bis zu 50 Mbit/s überhaupt nicht. Doch das geplante neue Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Telekom sorgt bereits im Vorfeld für Verstimmung zwischen Brüssel und Berlin. Denn die EU-Kommission besteht vehement darauf, dieses neue DSL-Netz auch für Konkurrenten der Telekom zu öffnen, Notfalls will die EU-Kommission dafür vor dem Europäischen Gerichtshof klagen.

Ab Mitte 2006 soll das neue VDSL-Netz die ersten deutschen Großstädte miteinander verbinden und eine Fülle neuer Internet-Dienstleistungen ermöglichen ( die PC-WELT berichtet ). Die Deutsche Telekom baut dieses Netz auf, will es aber im Gegenzug zumindest für einen festgelegten Zeitraum allein nutzen dürfen. Die Bundesregierung ist mit diesem Deal einverstanden, doch die EU-Kommission legt sich quer. Die Kommission fordert, dass das neue DSL-Netz auch Mitbewerbern der Telekom von Anfang an offen steht, wie die PC-WELT bereits meldete .


Die Financial Times Deutschland berichtet, dass die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding gedroht hat: "Für den Fall, dass Deutschland den vom Bundeswirtschaftsministerium vorgelegten Gesetzesentwurf (in dem der Telekom zumindest zeitlich befristet die alleinige Nutzung des VDSL-Netzes zugestanden wird, Anm. der Redaktion) verabschiedet, wird die EU-Kommission vor den Europäischen Gerichtshof ziehen". Sollte die EU-Kommission ein Verfahren einleiten, könnten Reding zufolge "Telekom-Wettbewerber parallel dazu auch deutsche Gerichte anrufen und den Bau des Hochgeschwindigkeitsnetzes stoppen".

Glasfasernetz: Telekom muss auf Lockerung von Regulierung warten (PC-WELT Online, 16.03.2006)


Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/ PC-Welt
 
#2
M

myoto

Gast
Geil

Legt alles lahm!

Audi kann bald Autos mit 1L Verbrauch bauen, muss aber die Technologie auch anderen Auto-Herstellern geben und wenn Audi das nicht macht, dann klagen die weiter das auch Audi das nicht machen darf....... Suuuuuuuuuper


Wobei die Telekom ja nichtmal die "alten" DSL-Kunden bedienen kann und Wartezeiten von bis zu 4 Monaten ( Aussage vom Telekom-Techniker ) normal sein könnten...
 
#3
M

MoZ

Gast
50 Mbit/s...... was ein witz , die sollten mal mehr fläschendeckend dsl anbieten. meine leitung ist immernoch auf 384 Kbit/s beschränkt!

Greetz
 
#5
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wer weiß was die Bandbreite bis zu 50 Mbit/s kosten wird? :blink
Wird bestimmt schweineteuer!
 
#6
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Ja ja typisch Deutschland und EU dieser Bürokratenapparat !

Aber mal ehrlich !
Ich kenne LEute dei wohnen in nem Dorf... die eine Seite bekommt DSL3000 die andere nur DSL Light - wegen 7m können die kein vernünftiges DSL bekommen :sneaky
So was ist doch echt ätzend !
Man hat ihr gesagt sobald T-com DSL2 bereistellt könne man bei hr Bandbreitenmäßig auf 2kbit gehen - für die Grundgebühr von DSL2 was ann auf der anderen Seite die 16Mbit bringt !!!!!
NE NE total Banane ! :wut
 
Thema:

EU-Kommission droht Bundesregierung

EU-Kommission droht Bundesregierung - Ähnliche Themen

  • EU-Kommission droht Google mit Strafe in Milliardenhöhe

    EU-Kommission droht Google mit Strafe in Milliardenhöhe: Derzeit bahnt sich offensichtlich eines der wichtigsten Wettbewerbsverfahren der gesamten Internet-Ära an. Im Streit um die Marktmacht von Google...
  • Fusion Telefonica Deutschland (O2) und E-Plus: grünes Licht von der EU-Kommission

    Fusion Telefonica Deutschland (O2) und E-Plus: grünes Licht von der EU-Kommission: Die EU-Kommission hat nun endgültig der Übernehme von E-Plus seitens der Telefonica Deutschland (O2) zugestimmt. Obwohl der acht Milliarden Euro...
  • EU-Kommission legt verbindliche Effizienzanforderungen für PC-Netzteile fest

    EU-Kommission legt verbindliche Effizienzanforderungen für PC-Netzteile fest: Die EU-Kommission legt in einer neuen Verordnung die verbindlichen Anforderungen an den Wirkungsgrad von PC-Netzteilen fest, welche dann einen...
  • Microsoft bittet EU-Kommission um Zusage für Nokia-Übernahme für 5,44 Milliarden Euro

    Microsoft bittet EU-Kommission um Zusage für Nokia-Übernahme für 5,44 Milliarden Euro: Der Softwaregigant Microsoft hat die Europäische Union darum gebeten, das Übernahmeangebot von 5,44 Milliarde Euro für den Handy- und...
  • Konkrete Pläne der EU Kommission für Netzneutralität

    Konkrete Pläne der EU Kommission für Netzneutralität: Die Europäische Kommission mit Sitz in Brüssel plant, dass es künftig Internet-Service-Providern (ISP) untersagt sein soll, Zugänge ihrer Kunden...
  • Ähnliche Themen

    Oben