[EU] Experten bestätigen gravierende Sicherheitslücke im Adobe Reader

Diskutiere [EU] Experten bestätigen gravierende Sicherheitslücke im Adobe Reader im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Vermutung, dass sich in der Version 7 des Adobe Reader gleich mehrere Sicherheitslücken verstecken, wurde nun bestätigt. Expertenmeinungen...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Die Vermutung, dass sich in der Version 7 des Adobe Reader gleich mehrere Sicherheitslücken verstecken, wurde nun bestätigt.

Expertenmeinungen zufolge ist die Sicherheitslücke im weit verbreiteten Programm Adobe Reader, welcher zum Anzeigen von Dokumenten im PDF-Format benutzt wird, weitaus schwerwiegender als bisher vermutet. Angreifer können diese Lücke ausnutzen, um beispielsweise Dateien auf fremden Computern zu öffnen, zu löschen oder Programme zu starten. Dies bestätigte ein Spezialist der Computer-Sicherheitsfirma SPI Dynamics .

Ein potentieller Angreifer kann eine Attacke auf Ihren Computer starten, indem er an einen Link zu einem PDF-Dokument für den Nutzer nicht sichtbare Befehle im JavaScript-Code anhängt. Diese werden dann vom Adobe Reader unkontrollierbar ausgeführt und können somit Ihrem System schaden.

Hersteller Adobe meldete sich inzwischen zu Wort und räumte ein Risiko für Nutzer des Adobe Readers 7 ein. Der Software-Hersteller empfiehlt allen Betroffenen eine Aktualisierung auf die neueste Version 8 des Programms. Momentan arbeite man mit Hochdruck an der Schließung der Sicherheitslücke in den noch hauptsächlich genutzten früheren Versionen des Adobe Readers.

Vor einigen Tagen war die Lücke auf einer Konferenz des „ Chaos Computer Clubs “ in Berlin öffentlich gemacht worden. Entgegen erster Annahmen können damit verseuchte Links nicht zu PDF-Dokumenten im Internet gelangen, sondern auch auf den PC des Adobe Reader-Nutzers geschleust werden. Somit geraten auch die Inhalte der heimischen Festplatte in Gefahr.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#3
J

Jonas

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
474
Und deswegen sollte man den Foxit PDF Reader benutzen. Ist extrem klein (3,68MB) und sehr schnell.
@Tobias28
Warst wohl beim Tippen schneller als ich.
 
#5
J

Jonas

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
474
Hersteller Adobe meldete sich inzwischen zu Wort und räumte ein Risiko für Nutzer des Adobe Readers 7 ein. Der Software-Hersteller empfiehlt allen Betroffenen eine Aktualisierung auf die neueste Version 8 des Programms. Momentan arbeite man mit Hochdruck an der Schließung der Sicherheitslücke in den noch hauptsächlich genutzten früheren Versionen des Adobe Readers.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ja die 8er Version ist auch betroffen, aber kann durch ein Update behoben werden. Oder meiner Meinung nach das Beste: Du ladest dir den Foxit PDF Reader runter. Der ist einfach klasse.
 
#6
F

franzi1981

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
23
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ja die 8er Version ist auch betroffen, aber kann durch ein Update behoben werden. Oder meiner Meinung nach das Beste: Du ladest dir den Foxit PDF Reader runter. Der ist einfach klasse.
NEIN, die 8er Version ist NICHT betroffen. Diese Lücke betrifft nur die 7er Version (zumindest laut dem Text).
 
#7
L

Lenny

Gast
Für meine Zwecke reicht der Foxitreader, nehme ihn schon lange, wird auch von mal zu mal besser.
 
#8
J

Jonas

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
474
@franzi1981
Entschuldigung mein Fehler. Ich habe nicht richtig gelesen. Ich dachte da steht die 8er Version soll upgedatet werden, aber da steht eigentlich, dass man die 7er Version zur 8er Version updaten soll. Danke für die Korregierung.
 
#9
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
in der neuen Version dürften vermutlich noch mehr Fehler versteckt sein (da noch viel mehr impentiert wurde, was Aktionen auslösen kann):mad nur wir wissen es noch nicht, :wacko
daher die richtige Alternative (wie oben angeführt): Foxitreader:up
 
#10
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
wer schon einige Zeit mit HTML gearbeitet hat, der wird feststellen, dass mann damit sehr viel unfug treiben kann. dadurch können dann solche sicherheitslücken ausgenutzt werden. Das einzig produktive daran ist, dass dadurch wieder Arbeit geschaffen wird.
 
#11
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Hatten wir das nicht schon?
Der Foxit PDF Reader...finde ich persönlich eh besser.
 
Thema:

[EU] Experten bestätigen gravierende Sicherheitslücke im Adobe Reader

[EU] Experten bestätigen gravierende Sicherheitslücke im Adobe Reader - Ähnliche Themen

  • Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.

    Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.: Liebe Community-Mitglieder! Ich hab schon gelesen das Einige die gleichen Probleme haben,leider hilft mir keine Antwort davon.Hoffe es hat noch...
  • Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.

    Kein WLAN mehr seit schnellere Internetleitung vom Anbieter,nur noch LAN,PC-Experte sagt es liegt an Microsoft.: Liebe Community-Mitglieder! Ich hab schon gelesen das Einige die gleichen Probleme haben,leider hilft mir keine Antwort davon.Hoffe es hat noch...
  • PDF Experte 9 Ultimate neu installiert, läuft nicht

    PDF Experte 9 Ultimate neu installiert, läuft nicht: Mein Pc war abgestürzt. Habe Win 10 Home neu installiert. PDF Experte 9 Ultimate neu installiert,(vorher lief das Programm ohne Probleme)...
  • HP Experten hier?

    HP Experten hier?: Hallo, habe mir nach langer Zeit wieder einen HP 3 in 1-Drucker gekauft und zwar den Envy 4525. Was mich nach den Jahren wundert ist, dass mit...
  • PDF- Auflösung? ... Expert/Speichern unter - von PowerPoint-Dateien

    PDF- Auflösung? ... Expert/Speichern unter - von PowerPoint-Dateien: Hallo, ...ich habe eine Broschüre in PowerPoint erstellt und möchte diese gern in eine Druckerei geben. Jetzt wollte ich prüfen, ob die PDF-Datei...
  • Ähnliche Themen

    Oben