[EU] EU: Einheitlicher Telekommarkt für Europa

Diskutiere [EU] EU: Einheitlicher Telekommarkt für Europa im IT-News Forum im Bereich IT-News; Viviane Reding, EU-Kommissarin und Befürworterin eines einheitlichen Telekommunikationsmarktes in Europa, sieht die aktuelle Aufteilung des...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Viviane Reding, EU-Kommissarin und Befürworterin eines einheitlichen Telekommunikationsmarktes in Europa, sieht die aktuelle Aufteilung des TK-Markts als Bremsklotz. Als Ausweg fordert sie einen Wegfall der Wettbewerbsbarrieren innerhalb der Europäischen Union.

EU-Kommissarin Viviane Reding bezeichnete die nationalen Grenzen in Bezug auf einen einheitlichen Telekommunikationsmarkt als Bremsklotz. Mit dieser Äußerung bekräftigt die umstrittene Politikerin in der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins Der Spiegel ihre Forderungen nach einer Vereinheitlichung des TK-Marktes innerhalb der EU: „Europa braucht endlich einen gemeinsamen Binnenmarkt im Telekombereich“, argumentiert Reding und spielt damit auf die Verhältnisse in den USA an, wo Mobilfunknetze von San Francisco bis New York Telefonate einheitliche Gebühren ermöglichen. Innerhalb der Europäischen Union hingegen bestünden derzeit 27 zerstückelte Systeme, die jeweils eigene Gebühren für die Telekommunikation vorsehen.

Die EU-Kommissarin kann bereits eine deutliche Senkung der so genannten Roaming-Gebühren vorweisen, die auf ihr Anraten hin durchgesetzt wurde und Handy-Telefonate zwischen EU-Ländern deutlich vergünstigt hat. Am kommenden Dienstag will Reding die von ihr aufgestellten Regelungen, die durch eine europäische Aufsichtsbehörde durchgesetzt werden sollen, der Öffentlichkeit vorstellen. Schon jetzt schlagen ihr Warnungen vor mehr Bürokratie entgegen, mehrere Mitgliedsländer, darunter auch Deutschland, stehen ihrem Anliegen skeptisch gegenüber. Eine derartige Behörde sei laut Reding jedoch unabdingbar: „Ich will den europäischen Telekommarkt revolutionieren. Und dazu brauchen wir eine kleine europäische Aufsichtsbehörde.“.

Eine gänzliche Zerschlagung der derzeitigen Strukturen strebe sie jedoch nicht an. Die nationale Behörde solle nur dazu beitragen, Wettbewerbsbarrieren für einen gemeinsamen freien Markt einzureißen.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
Thema:

[EU] EU: Einheitlicher Telekommarkt für Europa

[EU] EU: Einheitlicher Telekommarkt für Europa - Ähnliche Themen

  • einheitliche Fenstergröße

    einheitliche Fenstergröße: Wie kann ich festlegen, daß die einzelnen Fenster beim Öffnen alle immer die gleiche Größe haben?
  • einheitliches Kennwort für Zugang MS-Konto und Anmeldung am Rechner

    einheitliches Kennwort für Zugang MS-Konto und Anmeldung am Rechner: ich habe habe ein Verständnisproblem: Ich habe es ungewollt geschafft durch Einrichtung von Alias-Konten (inzwischen wieder entfernt)...
  • Ordneransicht für alle Festplatten/Ordner einheitlich und dauerhaft speichern

    Ordneransicht für alle Festplatten/Ordner einheitlich und dauerhaft speichern: Ordner-Ansicht für alle Festplatten/Ordner einheitlich und dauerhaft speichern ??? ... nach (z.B.) einem Update oder auch nur so erscheinen viele...
  • Falsche Einheiten-Präfixe im Windows Explorer

    Falsche Einheiten-Präfixe im Windows Explorer: Moin, weiß hier eventuell jemand, warum in praktisch allen Windows-Versionen (ich kann hier leider nur eine spezifische Version für die Kategorie...
  • Monitor nur ohne Tastatur-Einheit über Surface Dock nutzbar

    Monitor nur ohne Tastatur-Einheit über Surface Dock nutzbar: Hallo werte Microsoft Community, leider kann ich meine Surface Book (i5-8GB-noDGPU) nicht mehr! über das Surface Dock mit einem externen...
  • Ähnliche Themen

    Oben