[Erledigt] WLAN Verbindung Fritzbox 7141 zu 108mBit Netgear-Karte zu langsam

Diskutiere [Erledigt] WLAN Verbindung Fritzbox 7141 zu 108mBit Netgear-Karte zu langsam im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi habe seit kurzem die Fritzbox 7141, laut Anleitung unterstützt diese bis zu 125 mBit/s, habe meinem Rechner und dem meiner Freundin jeweils...
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Hi habe seit kurzem die Fritzbox 7141, laut Anleitung unterstützt diese bis zu 125 mBit/s, habe meinem Rechner und dem meiner Freundin jeweils eine WGT311T von Netgear verpasst, diese WLAN-Karte unterstützt bis zu 108 mBit/s. Rechner und Router sind im selben Raum, aber trotzdem bekomme ich maximal eine Verbindungsgeschwindigkeit von 54mBit/s. Weiß jemand wie, bzw. wo ich die schnellere Verbindung erreiche, bzw. einstelle?

Danke schonmal für eure Hilfe,

JumpingJohn
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Nehm lieber die AVM USB-wlan-Sticks!! Die funktionren am Besten mit!
Dann geht sogar g++ Standard, der bringt 136 Mbit.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Ich habe aber die Karten und werde deshalb sicher nicht auf USB Sticks umsteigen. 108mBit/s sind mir schnell genug. Außerdem habe ich nicht wirklich Platz für ein weiteres USB Endgerät! Brauche eine Lösung für meine aktuelle Konfiguration!
 
T

Tronde

Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
411
Standort
NRW
Ich habe aber die Karten und werde deshalb sicher nicht auf USB Sticks umsteigen. 108mBit/s sind mir schnell genug. Außerdem habe ich nicht wirklich Platz für ein weiteres USB Endgerät! Brauche eine Lösung für meine aktuelle Konfiguration!
Dann solltest du mal den Support von AVM und Netgear kontaktieren und fragen, ob die Komponenten überhaupt zu 100% kompatibel zueinander sind.

Die Geschwindigkeit welche der 802.11g+ oder 802.11g++ Standart verspricht erreicht man oft nur wenn man Komponenten vom gleichen Hersteller einsetzt. Die Implementierungen der einzelnen Hersteller sind hier meist nicht zu 100% kompatibel, so dass die Geräte nur nach 802.11g miteinander funken.

Ich fürchte fast, wenn du über die 54Mbit/s hinaus willst wirst du dir entweder den AVM WLAN USB-Stick oder einen entsprechenden Netgear Access Point zulegen müssen.:cheesy

MfG
Tronde
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
ich muss hier @tronde zustimmen. der 125MBit Standard der Fritzbox ist ein hauseigener Standard der Fritzbox und noch nicht im gesamten WLAN verfügbar, wie es bei 54MBit der Fall ist. Somit kommt man nur auf diese Verbindung, wenn man die hauseigenen Sachen von AVM nutzt. Sagt AVM sogar selbst.
Denn die Übertragung von wenigstens 108MBit zu bekommen, nur weil Fritzbox bis 125MBit kann, ist nicht gegeben. Die beiden Transferprotokolle pasen nicht auf einander.
Zudem wird der Standard automatisch auf 802.11g herab sinken, da dieser Standard einheitlich ist jedoch der g+ und g++ nicht.

Lösung, wie schon gesagt wurde, alle Hardware entweder von AVM oder eben Netgear um die höheren Transfers zu erhalten.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Danke für die Erklärung, ich befürchte das du Recht hast, habe gerade nochmal in den jeweiligen Produkt Details nachgeschaut, danach lautet es wie folgt:

WG311T 108 MBit/s Wireless PCI Adapter:
WLAN bis zu 11 MBit/s (IEEE 802.11b), bis zu 108 MBit/s (IEEE 802.11g)

FRITZ!Box Fon WLAN 7141:
802.11b (11 Mbit/s), 802.11g (54 Mbit/s) und 802.11g++ (125 Mbit/s)

Werde das dann vorerst so akzeptieren müssen :wut , habe keinen Bock wieder die Karten zu wechseln! Naja, 54mbit/s ist ja auch net so schlecht, nur leider die Hälfte des theoretisch Möglichem! :mad Hatte vorher en entsprechenden Netgear Router, aber den kann ich nicht weiter nutzen weil ich dort kein Telefon für VoIP anschließen kann und er kein eingebautes DSL Modem hat das ich ebenfalls benötige! :flenn
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Alles über 54Mbit/s ist kein offizieller Standard und daher kann da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kochen !
Auch der n-Standard für Wlan ist noch nicht verabschiedet !!!

Ach ja, die tatsächliche Datenrate liegt kaum höher - also von wegen doppelt so schnell oder son Unfug !!:wacko
Nicht traurig sein,du verlierst keine und wenn nur 0,00x% an Leistung des Möglichen !
 
T

Tronde

Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
411
Standort
NRW
Die angegebenen Geschwindigkeiten sind Bruttowerte. Die Netto-Übertragungsrate liegt erheblich darunter.

Als Beispiel:
Stelle ich meine FritzBox auf 802.11g (54Mbit/S) ein liegt der reale Datendurchsatz bei ca. 25 Mbit/s. Setze ich den Haken für 802.11g++ (125 Mbit/s) dann erhöt sich der gemessene Datendurchsatz auf ca. 34 - 35 Mbit/s, welches einer Steigerung von ungefähr 33% entspricht.

Meiner Meinung lohnt es sich daher nicht extra neue Hardware zu kaufen.

MfG
Tronde
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Es geht ja auch nicht um Leistungsverlust beim Surfen sondern beim Datenschieben, das en DSL Anschluss derzeit noch nicht in der Lage ist eine 54mbit/s Verbindung auszulasten ist mir auch klar, aber wenn ich z.B. meine externe Festplatte an die Fritzbox hängen würde, dann würde ich den Unterschied zwischen 54 und 108 schon merken, oder liege ich da falsch?
Hatte ja außerdem schon erwähnt das ich deswegen keine neue Hardware anschaffen werde.
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Es geht ja auch nicht um Leistungsverlust beim Surfen sondern beim Datenschieben, das en DSL Anschluss derzeit noch nicht in der Lage ist eine 54mbit/s Verbindung auszulasten ist mir auch klar, aber wenn ich z.B. meine externe Festplatte an die Fritzbox hängen würde, dann würde ich den Unterschied zwischen 54 und 108 schon merken, oder liege ich da falsch?
Hatte ja außerdem schon erwähnt das ich deswegen keine neue Hardware anschaffen werde.
Ja da liegst du falsch !
Ich habe ne FritzBox und den passenden 125Mbit fähigen Wlan Stick von AVM !
Wenn ich 3GB im Lan verschiebe von WlanPC auf Kabelangebundenen oder auf ne Platte per FTP die am USB der Box hängt... hat das so gut wie 0 Auswikrung... man spart vielleicht 10sekunden dabei ...
Das bringt so gut wie 0 :flenn :mad
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Na wenn das wirklich so ist, dann frage ich mich glatt warum sich das so nennt und bin gleichzeitig froh das mir da dann doch nicht allzuviel bei verloren geht. Kann mich also beruhigt zurück legen und Daten schaufeln, wenns zu langsam wird oder zu lange dauert pack ich schubdiewubs meinen Switch aus verlege Kabel. Danke für eure Hilfe, kann dann glaube wieder geclosed werde!
 
Thema:

[Erledigt] WLAN Verbindung Fritzbox 7141 zu 108mBit Netgear-Karte zu langsam

[Erledigt] WLAN Verbindung Fritzbox 7141 zu 108mBit Netgear-Karte zu langsam - Ähnliche Themen

  • GELÖST [Erledigt]FritzBox Fon Wlan 7170 + USB-Fernanschluß

    GELÖST [Erledigt]FritzBox Fon Wlan 7170 + USB-Fernanschluß: Hallo zusammen, ich würde gerne den USB-Fernanschluss meiner Fritz.Box nutzen - wenn ich den Punkt im Menü einschalte soll ich ja die Software...
  • GELÖST (ERLEDIGT)Fehlermeldung bei wlan stick installation

    GELÖST (ERLEDIGT)Fehlermeldung bei wlan stick installation: Ich möchte auf meinen alten rechner (WIN XP) einen wlan stick von DIGITUS installieren,bekomme aber immer diese fehlermeldung.:confused
  • (ERLEDIGT)Wlan probleme

    (ERLEDIGT)Wlan probleme: verbindung von router zum notebook ist gut,trotzdem wenn ich den IE7 starte steht da offline betreib???
  • [erledigt]Sicherheitsschlüssel von WLAN Verbindungen

    [erledigt]Sicherheitsschlüssel von WLAN Verbindungen: Hallo, Ich habe gerade etwas festgestellt. Mein Notebook (Vista Home Premium) geht über ein Drahtlosnetzwerk ins Internet. Die Verbindung kann...
  • [erledigt] WLAN beendet Verbindung beim Versuch Seite aufzurufen

    [erledigt] WLAN beendet Verbindung beim Versuch Seite aufzurufen: Folgendes Problem: Ein Kumpel hat einen Router von Versatel. Sein Desktop-PC hat einen D-Link WLAN-Stick. Dieser stellt beim Start von Windows...
  • Ähnliche Themen

    Oben