ERLEDIGT:Probleme mit dem CDRW/DVD

Diskutiere ERLEDIGT:Probleme mit dem CDRW/DVD im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo @all, mein CDRW/DVD Laufwerk meines Notebooks macht etwas "faxen"! Der Reihe nach: Vor einiger Zeit, bemerkte ich dass mein CDRW/DVD...

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
Hallo @all,

mein CDRW/DVD Laufwerk meines Notebooks macht etwas "faxen"!

Der Reihe nach:
Vor einiger Zeit, bemerkte ich dass mein CDRW/DVD Laufwerk nicht mehr funktionierte. Das LW wurde in der Systemsteurung mit dem richtigen Treiber angezeigt. Im Arbeitsplatz konnte ich das LW anwählen, aber die Daten auf der CD/DVD nicht sehen oder wiedergeben.
Dann bemerkte ich, dass beim booten des PC das LW ansprach. Durch einlegen der WinXP CD und Neustrart bootete nun der PC vom LW ohne Probleme und WINXP liess sich ohne weiteres installieren und einrichten. Sowie aber WinXP neu installiert war und der PC unter WinXP lief, das gleiche Problem. Danach Treiber aus Systemsteuerung entfernt, CD/DVD von der ich Daten braute eingelegt und PC neu gestartet. Solange nun immer diese eingelegte CD/DVD im PC war, funktionierte diese einwandfrei. Wurde aber die CD/DVD gewechselt, das gleiche Problem wie vorher. Erst wieder durch löschen des Gerätetreibers und Neustart funktionierte das LW wieder für eine CD/DVD lang. Dann Bios update. Das gleiche Problem weiterhin.:confused

Das es ein Win-spezifisches Problem ist kann ich mir denken, aber welches?
Alle vorhandenen updates von acer aufgespielt ... ich habe eher den Verdacht, das eventuell das Bios zu "neu" oder zu "gut" ist. Denn "Früher" funktionierte ja mal alles.

Könnte das Problem damit zusammenhängen, das ich nicht die Acer Recovery Version des Systems benutze, sondern eine handelsübliche XP Home Version?
(was ich selbst nicht glaube)

Danke für Eure Hilfe
 

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
Leider nein ...
weder "Upperfilters" noch "LowersFilters" zu finden ...
Grundsätzlich ist das LW vorhanden, und beim Zugriff öffnet sich ein leeeeeerer Ordner ...
 
F

Freak-X

Gast
@Micheal1980
Dieser Vorschlag passt nur, wenn die Laufwerke im Gerätermanager ein gelbes Ausrufezeichen angezeigz wird...

Schonmal eine Reparaturinstallation probiert?
 

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
@Freak-X

als das Problem schon bestand, habe ich seither das System 2x völlig neu aufgespielt. Platte partitioniert ... usw

Das LW ist ja vorhanden ... im Geräte-Manager alles einwandfrei. Wenn ich dann den Treiber lösche, die anzusehende CD/ DVD einlege ... und dann neu starte, erkennt XP das CD/DVD LW und installiert den Treiber. Dann kann ich auch das LW mit der eingelegten CD/DVD nutzen. Sobald ich aber das LW öffne, muss ich erst den Treiber wieder löschen ... und den PC neu starten ... um auf das LW zugreifen zu können ... und immer so weiter ... es kann eigentlich nur mit dem Treiber zu tun haben ... beim booten funktioniert alles einwandrei...
???? ???? ???? ???? ????
 
B

BORG45

Gast
Wie alt issn das Laufwerk?
Kann es sein, daß es langsam ne Lesebrille braucht?
Meins ist mir grad nach 4 Jahren "schreibmäßig" gestorben. Aber lesen kann es noch halbwegs. Ersatz ist schon im Anflug :)
 

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
@BORG45 ... aber wie testen? und wenn es dann "HIN" ist nagut ... weiss ich woran es liegt ... aber bevor ich neu kaufe wollte ich schon wissen ob dass neue LW nicht das gleiche Specktakel macht ...
 
B

BORG45

Gast
@itsander

naja, kann nur von meinem berichten:
Irgendwann blieben bei mir im Explorer die Ordner der CD / DVD stehen, die ich vorher im Laufwerk drin hatte. Bei mir isses Laufwerk E:, und wenn ich im Explorer raufgeclixt habe, waren die Ordner da, obwohl keine CD im Laufwerk war. Im Systray hatte ich so ein komisches Symbol, was aber beim anclixen verschwand.
Und schließlich wollte ich mal wieder was brennen, aber es ging nicht.
Also alles klar. Selbst verschiedene Rohlinge kamen über das "Lead-In" schreiben nie raus. Es wurde gar nichts mehr geschrieben.
Aber im Gerätemanager ist alles ok, und lesen kann es "noch".

Ich hab mir jetzt das
NEC AD-7543A Slim DVD+-RW/+-R- Laufwerk IDE
bestellt. Kostet bei ATELCO knapp 70 Euro und scheint so alles zu brennen, was rund ist, ne schreibfähige Unterseite hat und sich einlegen läßt :)
Den Einbau kann ich selber....

Ich hab hier nen anderen Thread unter Hardware - Massenspeicher, wo ich gefragt habe wegen des IDE Anschlusses. Ob der standartisiert ist oder nicht.
Sicher gibts im Notebook immer Adapter-Rahmen. Aber hier konnte mir keiner ne Antwort geben, und aus anderen Quellen wurde mir auch nur gesagt: Standart, der Rest muß ins Notebook passen.
Also riskier ichs.

Und wie alt ist dein Laufwerk nun?
 
B

BORG45

Gast
hm...
klingt wie zeit für die Rente...
Ich meine, bei meinen frag ich gar nicht erst. 4 Jahre, und des wars.
So jeder Verbrauchsgegenstand hat heute seine "Sollbruchstelle". Denn sonst wird ja nix mehr verdient, wenn nix mehr gekauft oder ersetzt wird.
Bei CD / DVD ist das meist der Motor, die Schlittensteuerung und die Linse.
Und erst recht bei diesen "filigranen" Notebook-Laufwerken.
Tja, wie kannste das jetzt testen?
Eine komplette CD / DVD auf Festplatte kopieren, und schauen, ob es durchläuft?
Eine volle CD brennen und schauen, ob das korrekt passiert und diese dann von nem anderen PC lesbar ist?
Aber wie´s scheint, hat wohl selbst bei dir Windows Probleme, das Ding beim starten korrekt zu erkennen. Ich glaub nicht, daß es an Treibern oder sonstwas softwaremäßigen liegt.

Naja, meinen Bericht über das NEC schreib ich dann in meinem Thread unter Hardware - Massenspeicher weiter :)
 

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
also ... gerade habe ich das LW ca. 50 min beansprucht ... DVD eingeleget ... PC neu gestartet ... diesmal ohne die Treiber aus der Systemsteuerung zu löschen ... und wieder funktionierte das LW wie gesagt 50 min. danach habe ich den PC einfach in den Standbye fahren lassen und ihn ca. 30 min nicht angerührt ... als ich dann den Standbye beendete und auf die DVD zugriff, funktionierte es immer noch einwandfrei ... die Daten wurden gelesen und erkannt, gepackte Dateien entpackt ... u.s.w. als wäre das LW völlig in Ordnung, erst nach dem Öffen des CD Faches und dem einlegen einer anderen DVD ... ihr ahnt es ... das gleiche Problem ... LW vorhanden ... keine Daten lesbar ... solange das LW nach dem Neustart immer mit der gleichen CD/DVD gefüttert ist, funktioniert es wunderbar auch wenn ich zwischendurch andere LW anspreche oder mit Programmen arbeite die nichts mit dem LW zu tun haben ... sowie ich aber die CD/DVD öffne, kann ich die Daten der neu eingelegten CD/DVD nicht lesen - auch wenn ich die gleiche DVD einlege, die vorher tadellos funktionierte ...

SO! und nuu???
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
Kannst Du das Laufwerk im vollen Betrieb herausnehmen? Wenn ja, hol es mal raus wenn der Fehler auftaucht, warte etwas und steck es wieder rein. Kannst Du danach auf die CD zugreifen und die Dateien lesen?
 

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
... Kannst Du danach auf die CD zugreifen und die Dateien lesen?

@bullayer

... na eben nicht, das ist ja das Problem. Sobald ich das LW öffne, egal ob um die CD/DVD zu wechseln oder nur wieder einzuschieben - - - KEIN ZUGRIFF
Erst durch Neustart kann ich das LW wieder benutzen... genau so lange bis ich es öffne ...
:confused :flenn
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
@itsander, ich meinte nicht, ob Du die CD aus dem Notebook rausnehmen kannst. Ich hatte mal ein IBM ThinkPad mit dem gleichen Problem. Wenn ich bei nem CD-Wechsel das komplette Laufwerk aus dem Rechner nahm und nach kurzer Zeit (nach der Meldung "Komponente wurde entfernt") wieder reinsteckte, konnte ich die neue CD lesen und verarbeiten. Ich weiß allerdings nicht, ob Du bei Deinem Notebook das Laufwerk komplett rausnehmen kannst.
 
B

BORG45

Gast
also noch mal für mich zu mitschreiben....

Du kannst also immer nur eine Scheibe im Laufwerk lassen, mit der dann alles geht. Aber sobald Du die Scheibe wechseln willst..... crash.

Ich sag mal.... wechsel das Laufwerk.
Falls Du keine Designerblende oder sonstigen Schnulli dran hast, wende Dich an den Notebookhersteller oder machs wie ich. Machs einfach selber.
Ok, manche Notebooks muß man fast auseinandernehmen, um an das letzte Halteschräubchen zu kommen.
Bei meinem isses einfach:
Tastatur aushebeln, und schon komm ich an Festplatte, DVD, und Diskettenlaufwerk ran. Ist eben ein praktisches und zuverlässiges NoNameNoTbook :)
 

itsander

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
26
es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben ... denke ich! Eine schöne einfach auszubauende Blende scheint acer nicht benutzt zu haben ... aber ich werd es schon auseinander kriegen ...

Schade ... ich dachte wirklich das Problem liesse sich anders lösen.


:flenn
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben ... denke ich! Eine schöne einfach auszubauende Blende scheint acer nicht benutzt zu haben ... aber ich werd es schon auseinander kriegen ...

Schade ... ich dachte wirklich das Problem liesse sich anders lösen.


:flenn

Ich glaube, Acer hat Standard-Blenden dran. Also schwarz und gerade, nichts dem restlichen gehäuse formschön angepasst wie Sony oder andere, die Ihre gehäuse verformen.

somit musst nur darauf achten, dass es die gleichen Abmaße hat, damit es in den Schacht passt.

Wie einige hier bereits sagten, wird wohl die Linse defekt sein und somit die Rohlinge/Scheiben nicht mehr korrekt lesen können..

hatte sowas ähnliches auch mit einem Vaio mal, das Laufwerk lass keine Sony-Rohlinge, egal was ich machte. hauseigene wollte der nicht.. grins.

naja also wech damit und anderes rein.

am besten das laufwerk aus dem schacht nehmen und mal abmessen und einfach ein vergleichbares (von der größe her) holen.. fertig..


PS: achte darauf, dass du eventuelle Anschluss-adapter am laufwerk, welche meist abzuschrauben sind am hinteren teil, auch abbaust, sonst kann es sein, dass du dein neues dann nicht nutzen kannst... denn diese werden meist nicht mitgeliefert.. ;)
 
Thema:

ERLEDIGT:Probleme mit dem CDRW/DVD

ERLEDIGT:Probleme mit dem CDRW/DVD - Ähnliche Themen

DVD-Laufwerk erkennt keine DVDs & CDs mehr seit Neuinstallation von Windows 10: Hallo Windows-Community, mein Problem ist folgendes: Lege ich eine CD oder DVD in das DVD-Laufwerk meines Laptops (ein Lenovo Ideapad der...
Dvd Laufwerk ist nicht da: Hallo liebe leute, über den Gerätemanager, sehe ich mein DVD Laufwerk. Doch im Windows Explorer ist dieses Laufwerk nicht zu sehen. Habe schon...
Probleme mit dem DVD-RW Laufwerk D:: Hallo zusammen,habe Probleme mit dem DVD-RW Laufwerk kann noch brennen und jetzt auch keine Normalen Original CD abspielen noch kopieren da tut...
Brennen von CDs / DVDs funktioniert nicht - Obwohl Kopieren und Lesen von CDs und DVDs einwandrei funtkoniert - WINDOWS 10 Home 64Bit: Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. einer Woche habe ich festgestellt, dass das in meinem in 2018 gekauften DELL-Laptop (mit Windows 10 Home...
WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
Oben