[Erledigt] DPD Post abzocke?

Diskutiere [Erledigt] DPD Post abzocke? im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Off Topic / Small Talk; Hab mir nen Router übers Internet bestellt und das Paket ist mit der DPD gekommen. Habs per Nachnahme bestellt. Paket kostete 32,48€. Als dann der...
#1
L

Lord_G

Threadstarter
Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
108
Hab mir nen Router übers Internet bestellt und das Paket ist mit der DPD gekommen. Habs per Nachnahme bestellt.
Paket kostete 32,48€.
Als dann der Posttyp kam, hatte er kein Kleingeld bei und ich nur 50€.
Er meinte, er kann das Paket nicht mit zurücknehmen weil ich schon unterschrieben hab. Er meinte, ich soll ihm die 50€ geben und er gibt mir halt die restlichen 17,52€ am nächsten Tag. So verpeilt wie ich war(war da erst 1 min wach) hab ich zugestimmt.
So wie ich es mir dann hinterher gedacht hab, er kam nich....

Hat einer ne Idee, was ich da machen kann?
Weil ich hab ja nix schriftliches, das ich ihm 50€ gegeben habe.
Bin echt angespisst, das ich sowas mach ich Idiot. :wut:wut
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Bestell doch nochmal was per Nachnahme. Vielleicht kommt der gleiche Paketbote wieder ...
 
#3
L

Lord_G

Threadstarter
Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
108
Jo nur will ich dem eigentlich nicht weh tun :D
Naja eigentlich schon, nur gibt das dann wieder ärger und hinterher bekomm ich keine Pakete mehr geliefert weil es heißt ich verhau die Postboten :D
 
#7
L

Lord_G

Threadstarter
Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
108
lol oh ich dachte, du meinst das gleiche wie ich :D *dumdidum*
ja reden ist sone sache, weil der Typ nen Inder ist oder so und ich hab da kaum was von verstanden von dem. Der musste den Satz 10 mal wiederholen, bis ich kapiert hab was der meinte.
Und mir extra was bestellen, nur damit ich vllt ne chance hab das er kommt. Ich glaub der wird sich dann eh vor drücken zu mir zukommen.

Hab der DPD ja ne Email geschickt, aber kam bis jetzt noch nichts an von denen. Ich weiß auch nicht, ob die nette Polizeit mir da helfen kann.
 
#8
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
@Lord G: Ach soooo, da sieht die Sache ja schon anders aus. Wenn er dich nicht verstehen will, nicht lange überlegen, hau ihm aufs Maul. :D :rofl1

PS: Haaaaaaalt ist doch nur Spaß.
 
#9
L

Lord_G

Threadstarter
Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
108
Die Option halte ich mir auf jeden Fall frei, wenn alle Stricke reißen ;)
So hab ich zwar dann mein Geld au nich wieder, aber wenigstens etwas genugtuun. 17€ sind zwar nicht die Welt, doch bevor ich mir die so abzocken lasse, hau ich die Kohle lieber aufn Kopp.
Ich ruf am besten morgen mal bei der DPD an und mach mal bisl stunk da :)
Ich schreib auf jeden Fall, was daraus geworden ist.
 
#10
S

SpotBLN

Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
188
Alter
35
Ort
BLN
Von nem Kumpel hab ich mal gehört das die Paketfahrer bei DPD (ich denke auch bei allen anderen) kein privates Bargeld dabei haben dürfen, ich frag mich wie der nach seiner Tour die Abrechnung gemacht hat. Den so wie mir mein Kumpel erzählt hat ist das nicht so einfach Geld "verschwinden" zu lassen.

Gruß Spot.

P.S.: Ich wähle bei solchen Sachen grundsätzlich die Baseballschläger Methode !!
 
#11
P

pborn66

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
334
gleich vorweg, dpd hat aber auch rein garnichts mit der post zu tun.

@SpotBLN
da gibt es immer mittel und wege ;)

@Lord_G
würd ich sagen: dumm gelaufen oder besser noch wer den schaden hat, spottet jeder beschreibung ;)
die 50€ wirst du wohl in den wind schreiben können
 
#12
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Der von DPD hätte wieder wegfahren müssen und irgendwo das Geld(nicht Deine Moneten) wechseln müssen. Wieder zurück zu dir und alles wäre geklärt. Du hättest dann das Rückgeld zurück bekommen. Bei mir war es mal genauso, der von DHL(nicht DPD) hatte bei 4 Nachbarn geschellt um zu wechseln;)
 
#13
P

pborn66

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
334
Hallo!

Der von DPD hätte wieder wegfahren müssen und irgendwo das Geld(nicht Deine Moneten) wechseln müssen. Wieder zurück zu dir und alles wäre geklärt. Du hättest dann das Rückgeld zurück bekommen. Bei mir war es mal genauso, der von DHL(nicht DPD) hatte bei 4 Nachbarn geschellt um zu wechseln;)
wenn ich ne lieferung,per nachnahme erwarte, dann habe ich das geld möglichst passend da. kann ja nicht von dem boten erwarten das er passend geld dabei hat und erst recht nicht das er noch los geht um geld zu wechseln. das bei 40-50 kunden am tag, da haben die ja nie feierabend
 
#14
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
wenn ich ne lieferung,per nachnahme erwarte, dann habe ich das geld möglichst passend da. kann ja nicht von dem boten erwarten das er passend geld dabei hat und erst recht nicht das er noch los geht um geld zu wechseln. das bei 40-50 kunden am tag, da haben die ja nie feierabend
Richtig, man sollte es schon passend haben. Das steht ja auch meistens mit dabei wo man bestellt. Aber auch der Paket-Dienst muss wechseln können und er hat die Möglichkeit ein zweites mal vorbei zu kommen z.b auf dem Rückweg.
 
#16
L

Lord_G

Threadstarter
Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
108
sooo der Typ war grade da und hat sich bei mir entschuldigt und mir die Kohle gegeben. Nachdem ich da bei der Hotline Stress ohne ende gemacht hab, haben die den anscheind angerufen. Ich dachte zuerst, geil der Typ kommt wieder aber dann kam die entschuldigung :D
Ich könnte ja jetzt noch kleinlich sein,aber er hat mir nur 17,30€ gegeben anstatt 17,52€ :P
Aber schon traurig, das ich da erst stunk machen muss um meine Kohle wiederzubekommen. Wird wohl nix aus dem Baseballschläger @Spot :D
 
#18
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Da du dort die Hotline angerufen hast, wird er jetzt bestimmt von seinen Chef richtig Stress bekommen:D
 
#19
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Thema als "erledigt" gekennzeichnet

Ich hab' das Thema mal als "erledigt" gekennzeichnet.

Trotzdem noch ein kleiner Hinweis:

So ganz korrekt war der von dir gewählte Thementitel eigentlich nicht, denn es ging ja hier nicht um "Abzocke" des Paketdienstes DPD, sondern um die "Vergesslichkeit" (nein, das naheliegende Wort benutze ich jetzt mal nicht ;)) eines seiner Zusteller. Das ist nun doch etwas anderes. :blush
 
#20
L

Lord_G

Threadstarter
Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
108
Naja, aber er arbeitet ja für die DPD und wenn die solche Leute einstellen sind die ja selber schuld. Ich versteh eh nicht, wie die so jemanden einstellen können der nichtmal richtig sprechen kann.
Man sieht ja, nur Probleme :(
 
Thema:

[Erledigt] DPD Post abzocke?

[Erledigt] DPD Post abzocke? - Ähnliche Themen

  • Aufgaben werden fälschlicherweise als erledigt angezeigt

    Aufgaben werden fälschlicherweise als erledigt angezeigt: Hallo, meine Aufgaben werden fälschlicherweise als erledigt angezeigt. Wenn ich sie öffne, dann sind sie "nicht begonnen", erscheinen aber...
  • Daten weg? HAT SICH ERLEDIGT!!!! DANKE

    Daten weg? HAT SICH ERLEDIGT!!!! DANKE: Habe seit gestern einen neuen Laptop - nun finde ich meine auf OneDrive und Google Maps (Bilder und Zeitachse) gespeicherten Daten nicht mehr -...
  • [Erledigt] Steam client unbrauchbar

    [Erledigt] Steam client unbrauchbar: Hallo, seit ein paar Tagen läuft der Steam client nicht mehr richtig. Seit heute ist er nun unbrauchbar. Bisher öffnete das Programmfenster...
  • Erledigt: Checkdisk mit jedem neuen Windows-7-Start, wenn ich vorher Windows 10 gestartet hatte

    Erledigt: Checkdisk mit jedem neuen Windows-7-Start, wenn ich vorher Windows 10 gestartet hatte: Hallo Zusammen, Ich habe drei Betriebssysteme und eine Speicherpartition auf 2 Festplatten zu je 1 TB verteilt. 1 Platte: 75 % Linux Mint...
  • erledigt

    erledigt: erledigt
  • Ähnliche Themen

    Oben