GELÖST Erfahrungsbericht: Terratec Aureon 5.1 USB (Externe USB-Soundkarte)

Diskutiere Erfahrungsbericht: Terratec Aureon 5.1 USB (Externe USB-Soundkarte) im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Bei der Terratec Aureon 5.1 USB handelt es sich um eine Soundkarte für Laptops oder Rechner, die weder über eine Onboard-Soundkarte verfügen, noch...
F

Freak-X

Gast
Bei der Terratec Aureon 5.1 USB handelt es sich um eine Soundkarte für Laptops oder Rechner, die weder über eine Onboard-Soundkarte verfügen, noch einen freien PCI-Slot für Erweiterungskarten haben. Sie ist optisch recht unauffällig und ungefähr so groß wie ein normales Portemonnaie. Sie verfügt über einen Digitalen Ein- und Ausgang (Beides optisch), sowie über 3 Stereo-Klinkenbuchsen (Ausgang) für 5.1-Surround-Systeme. Zudem bringt sie noch einen Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss mit, der z.B. für Headsets (Skype, Online-Shooter usw.) verwendet werden kann.
Natürlich hat sie auch einen USB-Anschluss, der sowohl für die Strom- als auch Datenversorgung verantwortlich ist.

Die Installation der USB-Soundkarte gestaltete sich sehr einfach: CD rein, Treiber installieren und schon kann man die Soundkarte anschließen und loslegen.

Die ersten Tests waren die reinste Enttäuschung, alles klang selbst bei sehr hochwertigen Lautsprechern (Z-5500 Digital) nach einem billigen Radio für 10 €uro. Da ich ja ein recht optimistischer Mensch bin, versuchte ich, den Gedanken, Müll gekauft zu haben, erstmal zu unterdrücken und nahm mir die Einstellungen des vorher installierten Mixers vor: Es war lediglich ein recht mager ausgestatteter Mixer zu sehen, der nicht bloß "wenig" bieten konnte, sondern genau genommen fast nichts. - Man konnte lediglich die Laustärke der einzelnen Ein/Ausgänge regulieren, die Frequenzen (Hoch/Tief) einstellen und was für einen Lautsprecher-Typ man angeschlossen hat, sonst nichts.
Somit blieb nicht viel übrig, was man am Sound hätte verbessern können.

Ich versuchte, aus den sehr knapp bemessenen Einstellungsmöglichkeiten das Beste heraus zu holen, aber vergebens - Nach 5 Minuten war kaum eine Besserung zu bemerken - Noch immer klang alles sehr dünn, kraftlos und nicht besonders pegelfest.

Leider lässt sich ansonsten wirklich nichts mehr zu diesem Produkt sagen/schreiben.
Es ist bisher nicht mal ein neuer Treiber oder eine neue Software erschienen, die einem mehr Freiraum bei den Einstellungen ermöglicht.

Daher kommme ich jetzt schon zum Fazit:

-----------------------------------------

Fazit: Nicht zu empfehlen - Alles klingt mies und einstellen kann man auch fast nichts.

------------------------------------------

Pluspunkte
- Einfache und unkomplizierte Installation/Einrichtung.

Minuspunkte
- Mieser Sound
- Fast keine Einstellungsmöglichkeiten
- Für die Leistung unverschämt teuer

-------------------------------------------

http://soundde.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=240
 
F

Freak-X

Gast
Damals noch 50 €uro.
 
Thema:

Erfahrungsbericht: Terratec Aureon 5.1 USB (Externe USB-Soundkarte)

Erfahrungsbericht: Terratec Aureon 5.1 USB (Externe USB-Soundkarte) - Ähnliche Themen

  • 14986 //Erfahrungsbericht

    14986 //Erfahrungsbericht: Pro:Keine abstürze in 12 tagen,recht flott, Contra:Kein DVD-Player wird erkannt,kein Audio wird erkannt! MLG I.
  • W10m und das 1520 - Erfahrungsbericht

    W10m und das 1520 - Erfahrungsbericht: Also ich bin überzeugter Fan von WM seit der ersten Stunde (Lumia 710 mit WP7) Mein jetziges 1520 ist schon so lange bei mir wie sonst keines...
  • Deutsche Bahn: neues WLAN im Test - Erfahrungsbericht zum Internet-Zugang im ICE

    Deutsche Bahn: neues WLAN im Test - Erfahrungsbericht zum Internet-Zugang im ICE: Seit Anfang Dezember bietet die DB ihr überarbeitetes WLAN-Netz in den Schnellzügen ICE an. Neben einer ab sofort kostenlosen Nutzung in der 2...
  • Erfahrungsbericht zum 8" Tablet MEDION® LIFETAB® S8311 (MD 98983)

    Erfahrungsbericht zum 8" Tablet MEDION® LIFETAB® S8311 (MD 98983): Hi, an alle Interessierten und neugierigen Leser! Hier möchte ich fortlaufend einen Erfahrungsbericht bzw. Langzeit-Test zum 8" Tablet MEDION®...
  • Erfahrungsbericht: Mainboard- und Speicherwechsel ohne Neuinstallation von Windows.

    Erfahrungsbericht: Mainboard- und Speicherwechsel ohne Neuinstallation von Windows.: Ja ich habs getan! Ich konnte der Versuchung nicht wiederstehen und hab ausprobiert ob ich das Upgrade meiner Hardware vom AM2+ Board mit SATAII...
  • Ähnliche Themen

    Oben