Erfahrungen mit Office 2010

Diskutiere Erfahrungen mit Office 2010 im MS Office 2010 Forum im Bereich Office Produkte; Hallo, wollt mal die Office 2010 User fragen, wie zufrieden sie mit der neuen Bürosoftware sind. Bereut ihr den kauf? Hat sich der Umstieg von...
R

Ronny84

Threadstarter
Mitglied seit
06.05.2009
Beiträge
262
Hallo,

wollt mal die Office 2010 User fragen, wie zufrieden sie mit der neuen Bürosoftware sind.

Bereut ihr den kauf? Hat sich der Umstieg von 2007 auf 2010 eurer Meinung nach gelohnt? Oder nutzt ihr sogar Office 2003 weiter?

Ich freue mich über eure Meinungen!
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Wenn MS Office 2007 vorhanden ist würde ich nicht auf MS Office 2010 wechseln, es wurde einiges beim Office 2010 an der Benutzer Ebene verändert.

Auch beim Ms Outlook 2010 muss man umdenken, was gut ist wenn man mehrere E-Mail Konten hat das diese in separaten Ordner für Eingang und Ausgänge abgelegt werden, selbstverständlich kann das aber geändert werden.

Habe die Möglichkeit die verschiedenen MS Office Versionen mit TechNET zu testen.

Walter

:satisfied
 
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Also ich bin nicht gerade zufrieden mit den neuen Funktionen. Hätte ich keine Academic Professional bekommen, wäre ich bei Office 2007 geblieben. Das einzige Programm, dass sich wirklich positiv verändert hat ist OneNote 2010.

Anbindung an Windows Live
Die Möglichkeit Dokumente direkt online auf dem Windows Live-Konto zu speichern wurde bei Word, Excel und PowerPoint schrecklich gelöst. Es wird eine einfache (und extrem langsame) WebDav-Verbindung über die Windows-Netzwerkumgebung erstellt. Anstatt den Speichervorgang im Hintergrund zu erledigen, blockiert die gesamte Oberfläche....und das obwohl eigentlich das Office Upload Tool dafür verantwortlich ist, dass Dateien hochgeladen werden. Hier wurde alles eindeutig schlampig umgesetzt.

Ausnahmefall ist hier OneNote, dass seine eigene Lösung mitbringt und Notizbücher sogar automatisch online synchronisiert. So hat man auf jedem Rechner immer die aktuelle Version.

Backstage-Bereich
Der Backstage-Bereich ist zwar eine nette Idee, verwirrt aber unversierte Benutzer, die mit Schock feststellen müssen, dass ihre ganze Datei plötzlich nicht mehr angezeigt wird.
Zusätzlich ist der Bereich zwar von der restlichen Oberfläche abgekapselt, nützt den dadurch frei werdenden Platz überhaupt nicht richtig aus. Für fast jeden Menüpunkt musste so dennoch wieder ein Untermenüpunkt herhalten.

ODF-Unterstützung
Die Unterstützung des offenen ODF-Formats wurde verbessert, ist aber immer noch eine Katastrophe. Hier muss man Microsoft doch vorwerfen, dass sie freie und offene Formate viel zu schlecht unterstützen bzw. alles nur halbherzig umsetzen.
Der Auswahlbildschirm für das Standardformat ist schon ein Schritt in die richtige Richtung, wer sich allerdings die Beschreibung dort durchliest, wird wohl dennoch das Microsoft-Format auswählen. (Sogar mit "Datenverlust" wird dort gedroht.)

OneNote
Hier sind die bereits erwähnten Webnotizbücher die sich automatisch über mehrere Rechner und der Online-Version von OneNote synchronisieren, sehr praktisch. Insgesamt haben sich vor allem viele Details verändert und die Anwendung scheint auch schneller zu starten. Ob sich ein Update von 2007 lohnt muss jeder selbst wissen, aber ich finde diese Version ist bisher die beste Version.
Es gibt auch bisher keine nennenswerten Alternativen. Mal sehen wie OOo das vielleicht mal umsetzt.

Outlook
Ich brauche die Software eigentlich gar nicht. Dennoch habe ich sie mal für einige Zeit angetestet. Für den Preis hat es mich sehr überrascht, dass zB der Kalender sehr viel schlechter ist als zB in kostenlosen Programmen wie Lightning für Thunderbird. Die Bedienung ist umständlich und die Anzeige von mehreren Kalendern ist unübersichtlich. Besonders der Umgang mit Webkalendern ist nicht gerade vorbildlich.

Outlook war schon immer nur wirklich brauchbar in Kombination mit MS Exchange. Alles was über diesen Tellerrand hinausgeht ist oft mit unnötigen Problemen gespickt. Nur die Anbindung an Google Apps funktioniert gut, kostet aber wiederum extra.

Noch dazu kommt die völlig umständliche Konfiguration und Kleinigkeiten wie zB dass sich der Export von Daten im Menüpunkt "Importieren" befindet.

Access
Die Änderungen sind großteils sinnvoll. Allerdings ist nicht auf dem ersten Blick erkennbar was eigentlich der Unterschied zwischen einer Datenbank und einer Webdatenbank sein soll. Erst nach langer Suche in der Dokumentation wird man fündig. Ein kleines Tooltip im Backstage-Bereich wäre hier nicht schlecht gewesen.

Die Vorlagen können direkt von MSOffice.com abgerufen werden. Allerdings handelt es sich hierbei 1:1 um die selben Vorlagen wie die der lokalen. Die Vorlagen sind außerdem fertige Datenbankanwendungen die man nicht einmal modifizieren kann. Damit stellt sich die Frage warum man sowas überhaupt als Vorlage bezeichnet. Eine Vorlage ist per Definition etwas, dass sich auch bearbeiten lässt.

Somit ist diese ganze Funktionalität mehr oder weniger sinnlos. Wer übrigens die neue Oberflächenfunktionen in alten Datenbanken nützen will, muss alles komplett neu machen, denn es gibt keinen Migrationsassistenten.

Die einzige Neuerung bei Access die ich wirklich gut finde ist, dass es endlich (!!) Datenbanktrigger gibt, die zB beim Einfügen ausgelöst werden.

Word, Excel, PowerPoint
Wer diese Software in der Version 2007 verwendet, sollte auch auf dieser bleiben. (Es sei den man bekommt das kostenlose Update) Die Änderungen sind nur minimal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Wenn man sich an die neuen Features und Optik gewöhnt hat, ist Office 2010 und vor allem Outlook 2010 ein Traum.

Für mich gibt es nichts besseres auf dem Markt.


Ist aber nur meine persönliche Meinung ;)
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
48
Standort
Köln
Ich kann da ebenfalls positiv, besonders über Outlook 2010 berichten. Zu Hause verwaltet es meine privaten Postfächer, sowie das Firmenpostfach unter Exchange 2007. Bisher absolut reibungslos.

Was mir sofort positiv aufgefallen war, ist die Geschwindigkeit beim Starten von Outlook. Das sind WELTEN zwischen Outlook 2007 und 2010.
Dann finde ich die Vorschau klasse, die man angezeigt bekommt, wenn man eine Nachricht eines Kontaktes markiert. Man bekommt dann unterhalb des Nachrichtenfensters einen Ausschnitt angezeigt,
wo alle Personen aufgeführt werden, die mit dieser Mail in Zusammenhang stehen, sowie eine Übersicht der Mails, die man mit der Person bisher ausgetauscht hat.

Und dann wäre da noch der Abschnitt "Quickstep" oben in der Menüleiste. Da kann man sich häufig benötigte Funktionen auf eine Schaltfläche packen.
So habe ich mir z.B. einen Button "Team-Email" gemacht, mit dem ich dann eine Mail an eine von mir zuvor festgelegte Gruppe von Kontakten schicken kann, ohne mühsam erst alle Kontakte zusammenklicken zu müssen.
 
R

Rexx

Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
67
Alter
49
Standort
St.Gallen (CH)
Ich hatte auch lange überlegt, ob ich sollte und hab es dann schlussendlich gemacht.
Bereue es überhaupt nicht. Auf den ersten Blick merkt man vielleicht noch nicht viel, aber wenn man länger damit arbeitet, geht alles irgendwie leichter von der Hand. Die neuen Ribbon Leisten sind "erwachsen" geworden, die grafische Bearbeitung stark erweitert, den Backstage Bereich finde ich genial und und und ....

Gruss Rexx
 
Thema:

Erfahrungen mit Office 2010

Erfahrungen mit Office 2010 - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen mit Ashampoo Backup Pro 12?

    Erfahrungen mit Ashampoo Backup Pro 12?: Hallo Leute, Datensicherung einfach und sicher, mein Traum. Leider ist das Backup-Tool von Microsoft nicht zu gebrauchen. Auf meiner Suche nach...
  • windows 10 gefällt mir nicht, einfach nur fotos vom handy importiern dann weiter auf dem pc exportieren ist sehr kompliziert, bin nicht so erfahren am

    windows 10 gefällt mir nicht, einfach nur fotos vom handy importiern dann weiter auf dem pc exportieren ist sehr kompliziert, bin nicht so erfahren am: hallo möchte fotos vom handy auf dem pc runterladen, leider ohne erfolg. übrings usp-stick mit windows 7 progammiert, zwecks arbeitzeiterfassung (...
  • Office Product Key verloren...wie erfahre ich den ?

    Office Product Key verloren...wie erfahre ich den ?: Hallo, ich habe vor ca einem Jahr Office auf meinen Laptop geladen. Ich habe die CD eingelegt und musste das einen Code eingeben -denke es...
  • Erfahrung mit Office 365 unter Windows 8?

    Erfahrung mit Office 365 unter Windows 8?: Hallo Hat wer schon Erfahrung mit Office 365 unter Windows 8 gemacht und kann diese mit mir teilen? Möchte es mir kaufen, bin mir aber noch...
  • Praktische Erfahrungen zum Open Office 2.0

    Praktische Erfahrungen zum Open Office 2.0: Hallo Winboarder, bislang habe ich nur Office-Pakete von M$ (erst 97 dann 2000) auf meinem Rechner gehabt und muss auch auf der Arbeit noch mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben