Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ?

Diskutiere Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ? im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Huhu Ihr, ich bin da mal in eine Zwickmühle geraten. Ich kann mich nicht zwischen den beiden CPU's entscheiden. Leistungstechnisch ist klar...

Welche CPU würdet Ihr nehmen?

  • keine neue, der i7 950 ist doch Klasse

    Stimmen: 3 37,5%
  • ganz klar den i7 2600k

    Stimmen: 2 25,0%
  • für die Zukunft auf jedenfall den 3930k

    Stimmen: 3 37,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    8
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Huhu Ihr,

ich bin da mal in eine Zwickmühle geraten.
Ich kann mich nicht zwischen den beiden CPU's entscheiden.

Leistungstechnisch ist klar welchen ich nehmen würde, den 3930k natürlich.
Ein wenig abstossend ist der Preis.

Noch ein Argument ist die Power, da ich mich ja ordentlich verstärken möchte, dort gewinnt auch wieder der 3930k, da der 2600k "nur" ca. 13% Mehrleistung zu meinem i7 950 verspricht und der Hexa 46%.

Klar ist mir bewusst, das der 3930k auch nur seine Muskeln spielen lässt, wenn die Software dieses auch unterstützt.

Mir ist auch klar, das zur Zeit in Games garnichts mit dem Hexa zu reissen ist aber niemand weiss, was die Zukunft bringt.

Unschlagbar beim 2600k ist auf jedenfall der Preis und die Übertaktbarkeit, wobei mir das OC höchtens zum benchen wichtig wäre.



So, nun steh ich da und weiss nicht mehr weiter und da kommt Ihr ins Spiel.
Wofür würdet Ihr Euch entscheiden wenn das Geld da ist? Wielleicht könnt Ihr mir auch sagen warum Ihr so entscheidet. ;)
 
S

Snohomish

Gast
Moin Meschugges!

...Mir ist auch klar, das zur Zeit in Games garnichts mit dem Hexa zu reissen ist aber niemand weiss, was die Zukunft bringt...
Ich als Bremsklotz der Konjunktur (und Hardware-Laie, aber logisch Veranlagter) frage mal zurück:
Warum aufrüsten, wenn es sich aus den von Dir oben genannten Gründen nicht lohnt?

Um es auf die Gamingleistung zu beziehen:
Da macht es nach meiner Meinung nur Sinn, wenn Du bei einem Titel weißt, daß er die vorhandene Leistung auch nutzt. Bei den von Dir genutzten Programmen ebenso (ich weiß ja nicht, was Du sonst so machst - Filme rendern oder dergleichen?...)

Aber da es sich hier anscheinend auch um Deinen Basteltrieb handelt, ist mein Argument evtl. OffTopic. Aber ich schaue mir gerne in meinem Umfeld an, was die Leute für Rechner haben. Und die meisten von Ihnen haben moderne Rechner, die sie von ihrem Nutzungsverhalten kaum brauchen, z.B. etliche Leute mit guten Grafikkarten, die aber nicht zocken oder CAT noch sonst etwas machen, wofür sie die Leistung bräuchten.

Ich denke halt ökonomisch und würde sagen:
Warte, bis Du konkret weißt, wann ein Spiel/Programm konkret den Prozessor unterstützt. Zumal er in 1-2 Jahren auch schon wieder preiswerter sein wird. Dann gibt es zwar wieder neue Prozzis, aber da geht das Spiel meist von vorne los.

P.S.: Ich hoffe nicht, daß Dir meine Argumentation die Zeit gestohlen hat. Wir sind da, soweit ich Dich hier kennengelernt habe, anscheinvermutend komplett verschieden eingestellt.;)



mfg
Sno'
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Die 13% Mehrleistung wirst du wohl nicht Merken, in Anwendungen die massiv auf Multicore setzen legt das HT nochmal 25% drauf. Wenn du die 6 Kerne des 3930K nicht vernünftig nutzen kannst ist er sinnlos. 46% Mehrleistung würde bedeuten das er in Anwendungen welche nur 4 Kerne oder weniger unterstützen sogar etwas langsamer ist das deine alte CPU.

Übertakten nur zum Benchen ist meiner Meinung nach relativ dämlich, Garantieverlust und kein realer Nutzen. Erstelle doch mit Photoshop die gewünschten Werte...

Bald kommt mit Ivy Bridge etwas viel besseres und sparsameres raus.

Meiner Meinung nach würdest du das Geld zum Fenster rausschmeißen. Wenn das dein Ziel ist gib es mir, ich benenne meinen nächsten PC nach dir.
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Klar das sowas wieder kommt, es gibt halt wieder die Argumentation von,
"Brauch man das"? aber das war ja nicht die Frage . :sneaky

Ich render sehr viele Filme, letzte Woche wieder um die Hundert Stück.
Am längsten dauert es eben die Filme zu demuxen, zu schneiden, muxen und dann zu brennen.

Ich nutze den PowerProducer und der nutzt definitiv mehrere Cores. Ich habe beobachtet, das er alle 4 Cores bzw. alle 8 Thread fordert.

Da gleichzeitige demuxen und dabei schneiden, ist schon eine Qual und dauert ewig.
 
A

Alfredo

Mitglied seit
25.12.2011
Beiträge
251
Wenn du jetzt schon eine relativ gute CPU hast warum aufrüsten. Wenn die CPU Probleme macht OK aber so hast du ja genug Leistung.

Wenn du das Geld Sparst bist du besser auf die Zukunft vorbereitet und kannst dir sofort eine gute CPU kaufen wenn deine alte nicht mehr reicht.

Ein PC ist ja kein Vorzeigeobjekt sondern eine Arbeitsmaschine die ihre Aufgaben erledigen muss mehr nicht.
 
M

moppedfahrer

Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
50
Standort
92237 Sulzbach-Rosenberg
Hallo,

Meine Meinung:
wenn du die CPU richtig nutzt, dann kann sie gar nicht genug Power haben.
Und dann ist der Preis auch relativ egal. Hauptsache schnell.
Und wenn Geld keine Rolle spielt, dann gibt´s sowieso nix zu überlegen.

Warten bringt wenig, siehe @microsoft.
Und außerdem:
wenn ich warten kann, dann brauche ich es auch nicht.
Heute nicht und in 6 monaten nicht.

Viel Spaß beim Einkaufen für dein neues System !

Gruß
Werner
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Ich render sehr viele Filme, letzte Woche wieder um die Hundert Stück.
Am längsten dauert es eben die Filme zu demuxen, zu schneiden, muxen und dann zu brennen.

Ich nutze den PowerProducer und der nutzt definitiv mehrere Cores. Ich habe beobachtet, das er alle 4 Cores bzw. alle 8 Thread fordert.

Da gleichzeitige demuxen und dabei schneiden, ist schon eine Qual und dauert ewig.
Dann macht das ganze doch Sinn. Hol dir den 3930K, für den gibt es noch eine Übertaktungversicherung von Intel. Auf 4,5-5 GHz gebracht ist das Ding dann nocheinmal eine andere Welt.


Es kommt immer wieder etwas besseres, schnelleres und stärkeres heraus. :D
Das ist klar, allerdings kann man wie ich finde durchaus 1-2 Monate Warten wenn es ein großer Wurf wird.
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
@Alfredo

Ich bin schon stolz auf meine Kiste, deswegen ist es auch ein Vorzeigeobjekt das zügig alles macht, was ich möchte.

Ich habe mir nochmal alles durch den Kopf gehen lassen und es ist doch der 2600k geworden. Überall kostet der 3930k über 500 Eier, wo er lieferbar ist sogar fast 600.

@Darmstadtium
Die Übertaktungsversicherung gibt es für den 2600k auch und da er eine sehr gute OC Qualität besitzt habe ich mich für ihn und eine Wasserkühlung entschieden.


Ich habe dazu rausgefunden, wenn die Filme die ich bearbeiten will, auf meiner SSD liegen, geht das gleich bestimmt 4 - 5 mal so schnell. Komisch, das ich nicht gleich darauf gekommen bin. :cheesy


Auf jeden Fall Dank ich Euch für Eure mithilfe bei meiner Entscheidung :danke
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Ähm, ich bin's nochmal

Welches Mainboard für Sockel 1155 könnt Ihr empfehlen?
Kann ich mich an diesen Test orientieren?
 
Thema:

Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ?

Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ? - Ähnliche Themen

  • Entscheidungshilfe: Pro / contra Outlook-E-Mail

    Entscheidungshilfe: Pro / contra Outlook-E-Mail: Ich besitze einige E-Mail-Konten. Sie sind alle unter meinem Haupt-Konto bei WEB.de zusammengefasst. Außerdem befinden sich dort etliche...
  • Beste Grafikkarten 2015: Entscheidungshilfe in jeder Preisklasse - UPDATE

    Beste Grafikkarten 2015: Entscheidungshilfe in jeder Preisklasse - UPDATE: Als zweites "Standbein" eines modernen Computers zählt man neben dem Hauptprozessor, welcher auch als Central Prozessing Unit (CPU) bezeichnet...
  • Entscheidungshilfe

    Entscheidungshilfe: 3 Convertible zur Auswahl. MEDION P2214T ACER Switch FHD 10 LENOVO MIIX 2 10,1 Medion P2212T hatte ich und hatte Display Probleme . Ist das...
  • Beste Grafikkarten 2014: Entscheidungshilfe in jeder Preisklasse

    Beste Grafikkarten 2014: Entscheidungshilfe in jeder Preisklasse: Neben dem Hauptprozessor (der CPU, oder auch Central Prozessing Unit) bilden die Grafikkarten durch ihre enorme Rechenleistung das zweite...
  • Asus Zenbook Fragen - Entscheidungshilfe i5 1.7Ghz vs i7 1.9 Ghz

    Asus Zenbook Fragen - Entscheidungshilfe i5 1.7Ghz vs i7 1.9 Ghz: Guten Morgen zusammen, Nach einer langen Entscheidungsfindung bin ich nun beim UX32VD gekommen hängengeblieben. Die Eingrenzung ist nun auf zwei...
  • Ähnliche Themen

    Oben