Empfohlene Geschwindigkeit Internetverbindung

Diskutiere Empfohlene Geschwindigkeit Internetverbindung im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Gemeinde! Wir werden demnächst einen weiteren Standort aufmachen. Die User am 2. Standort sollen sich via VPN am Server im 1. Standort...
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
39
Hi Gemeinde!

Wir werden demnächst einen weiteren Standort aufmachen. Die User am 2. Standort sollen sich via VPN am Server im 1. Standort anmelden und arbeiten (Dateiablage, Exchange etc.).

Hauptsächlich geht es mir aber um die Datenbank, die bei uns am 1. Standort läuft. Alle User müssen gleichzeitig in Echtzeit darauf zugreifen können. Ein VPN Zugriff klappt jetzt schon, Mitarbeiter haben Laptops und greifen damit auf die Datenbank zu. Der Upload von HSDPA Internetsticks reicht aber bei weitem nicht aus um ein sinnvolles arbeiten zu ermöglichen. Jeder Klick in der Datenbank erzeugt ein 2 Sekunden-Delay was ein zügiges arbeiten unmöglich macht.

Ein permanenter Exchangezugriff ist auch verlangt.

Welche Internetgeschwindigkeit würdet ihr empfehlen?

Danke für Eure Hilfe!
Gruß aus Wien
Christian
 
A

AlienJoker

Gast
Wie viele Mitarbeiter sitzen da? Wie schnell ist euer Upload am Stammstandort?
 
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
39
Standort 1 = ca. 8 MA
Standort 2 = ca. 4 bis 6 MA

Der Upload beim 1. Standort beträgt z.Z. ca. 1 Mbit, soll aber angepasst werden
 
A

AlienJoker

Gast
Bei den paar Leuten kannst du mit dem MBit sogar auskommen. Wir haben hier 4 nach Finnland und da arbeiten deutlich mehr Leute drüber + IP-Telephone + Videokonferenz

/edit:
Wir arbeiten aber auch mit Remotesessions, da würde ich mal drüber nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Martin

Mitglied seit
02.12.2008
Beiträge
493
Standort
nähe Wittenburg
Bei den paar Leuten kannst du mit dem MBit sogar auskommen. Wir haben hier 4 nach Finnland und da arbeiten deutlich mehr Leute drüber + IP-Telephone + Videokonferenz

/edit:
Wir arbeiten aber auch mit Remotesessions, da würde ich mal drüber nachdenken.

Wir sind am 1. Standort rd. 300 MA, davor sind rd. 100 MA mit PC ausgestattung, der Rest Produktion.

Alles an Servertechnik haben wir hier auch. Standort 2, ist verbunden über 2MBit, greifen auf File und DB Server zu.

Geschwindigkeit ist angemessen, steigen momentan dennoch um auf 10MBit.


Jetzt ist die Frage, ist der 1MBit eine Standleitung zum Standort 2., oder regulär oder eine DSL Leitung?

Letztendlich reicht eine 1MBit Leitung für so wenig MA vollkommen aus., oder schickt ihr große Dateien hin und her. Problem mit dem HSDPA werden, die Latzenzzeiten zum Server sein.
 
A

AlienJoker

Gast
Also Netz via UMTS/HSDPA habe ich ja mal angetestet. Da ist selbst normales Surfen absolute Quälerei. Arbeiten wollte ich so nicht...
 
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
39
Standleitung ist es keine, ich versuche eine xDSL Leitung zu bekommen. Das Problem ist, dass der 2. Standort weit ausserhalb liegt, es ist ein Lager.

Ich lese also aus den Beiträgen raus, dass eine 4 Mbit Up/Down Leitung also dicke ausreicht.
 
A

AlienJoker

Gast
da reichen auch 2. ruf doch mal euren Anbieter an, ob man das Testen kann und dementsprechend bestellen.
 
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
39
Tja, wenn das so einfach wäre.

Die Inode in Wien will wohl kein Geschäft machen, ich versuche unseren Verkäufer nämlich schon seit einer Woche zu erreichen. Am Montag sch** ich drauf und ruf den nächsten Verkäufer an. :)


Geplant ist jetzt eine ständige VPN Verbindung über die sich die Clients am Server anmelden, IP erhalten, auf Datenbanken zugreifen usw. Große Daten werden da nicht rüberwandern, es ist eher ein konstanter Datenstrom aus kleinen Anfragen.

Hat damit jemand Erfahrung? Testen im laufenden Firmenbetrieb ist eigentlich nicht möglich. :(
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Hat damit jemand Erfahrung? Testen im laufenden Firmenbetrieb ist eigentlich nicht möglich. :(
Ich habe bei einem Kunden von der MA-Zahl her etwa die gleiche Konstellation auch im Großraum Wien und auch bei Inode laufen. Wir kommen dort mit der 2 MB-Variante locker durch.

Warum ist Testen nicht möglich? Ich würde mal die 2 MB testen. Wird voraussichtlich funktionieren und wenn nicht, geht das Upgrade auf eine bessere Leitung blitzschnell. Davon wird der Betrieb gar nicht beeinflußt. Nur eine Umstellung von ADSL auf XDSL braucht ein wenig Zeit, für die Geschwindigkeit braucht Inode nur ein paar Mausklicks, vorausgesetzt die Leitung ist dafür geeignet.
 
S

spanferkelmensc

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
102
Alter
39
Der Betrieb wird insofern davon beeinflusst, als das wenn die Datenverbindung nicht ausreicht der 2. Standort nicht arbeiten kann und die Firma dann steht.

Sicherlich, wenn die Leitung ausfällt steht die Firma auch aber das ist dann auch Worst Case und lässt sich nicht verhindern. Wenn ich nämlich diesen Fall auch noch abfedern und 100 % Redundanz herstellen müsste, ja dann...

Ich könnte aber tatsächlich mal bevor alle umziehen zwei Testrechner aufbauen und die Arbeit von drüber "simulieren".

Jetzt muss sich nur noch die Inode mal melden :)
 
Thema:

Empfohlene Geschwindigkeit Internetverbindung

Empfohlene Geschwindigkeit Internetverbindung - Ähnliche Themen

  • Update auf 1903 funktioniert trotz von MS empfohlenen Intel RST driver nicht,

    Update auf 1903 funktioniert trotz von MS empfohlenen Intel RST driver nicht,: Das Update bleibt bei 35% stehen und zeigt einen Hinweis, wie hier beschrieben...
  • Windows Defender Security Center Tray-Icon zeigt "Maßnahmen empfohlen" an, aber alles ist grün

    Windows Defender Security Center Tray-Icon zeigt "Maßnahmen empfohlen" an, aber alles ist grün: Windows Defender Security Center Tray-Icon zeigt "Maßnahmen empfohlen" an, aber alles ist grün Hallo, seit einiger Zeit zeigt mir das...
  • Monitor HP23xig wird zwar erkannt, lässt sich aber nicht mit der empfohlenen HD-Auflösung einstellen

    Monitor HP23xig wird zwar erkannt, lässt sich aber nicht mit der empfohlenen HD-Auflösung einstellen: Als 23"- Monitorist die Auflösung 1920*1080 empfohlen, Windows erkennt leider nur 1280*1024, und damit ist die Darstellung verzerrt. Trotz einer...
  • Netgear Router: Updates gegen Sicherheitslücke veröffentlicht - Installation dringend empfohlen

    Netgear Router: Updates gegen Sicherheitslücke veröffentlicht - Installation dringend empfohlen: Wer einen Router von Netgear sein Eigen nennt, sollte sich unbedingt um eine Aktualisierung kümmern. Andernfalls können Außenstehende mit sehr...
  • Bildschirm auf empfohlener Auflösung nach neuem Udate komplett verzehrt?

    Bildschirm auf empfohlener Auflösung nach neuem Udate komplett verzehrt?: Heute habe ich vor ein paar Stunden das neue Update für Windows 10 heruntergeladen. Seit dem ist mein Bildschirm auf der empfohlenen Auflösung...
  • Ähnliche Themen

    Oben