Elton John: Internet sollte probeweise 5 Jahre abgeschaltet werden

Diskutiere Elton John: Internet sollte probeweise 5 Jahre abgeschaltet werden im IT-News Forum im Bereich IT-News; Elton John hat in einem Interview Kritik an dem Internet und dessen Wirkung auf die Musik und die Menschen geäußert. In einem Interview hat sich...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10


Elton John hat in einem Interview Kritik an dem Internet und dessen Wirkung auf die Musik und die Menschen geäußert.

In einem Interview hat sich der britische Musiker Elton John kritisch über das Internet und dessen Auswirkungen auf die Menschen geäußert. Gegenüber der britischen Zeitung "The Sun" erklärte Elton John, dass das Internet die Musik zerstöre.

"Das Internet hat die Menschen aufhören lassen, auszugehen, zusammen zu sein und kreativ zu sein", sagte John, der in diesem Jahr 60 Jahr alt geworden ist. "Wir reden über Dinge, die die Welt verändern werden und die Art und Weise, wie Menschen Musik hören. Und das wird nicht passieren mit Leuten, die im Internet bloggen", fügte der Musiker hinzu.

In dem Interview fordert Elton John die probeweise Abschaltung des Internets, um festzustellen, wie sich dies in dieser Zeitspanne auf die Produktion von Musik auswirkt. Es wäre "ein unglaubliches Experiment", sagte John und fordert die Menschen auf: "Geht raus und kommuniziert."

Trotz der kritischen Äußerungen über das Internet besitzt Elton John, der angeblich über kein Handy oder einen MP3-Player verfügt, auch eine offizielle Website. Hier können Fans unter anderem Karten für seine Konzerte kaufen. Und das Konzert zu seinem 60sten Geburtstag wurde live im Internet übertragen. Außerdem wurde angekündigt, dass alle seine Werke noch in diesem Jahr als digitale Downloads verfügbar sein werden. Unterm Strich dürfte das Internet also auch für Elton John seine positiven Seiten haben.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#2
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
:knall Wie wär's, wenn man probeweise Elton John ein 5-jähriges Berufsverbot erteilen würde. :einfall :aah
 
#4
M

*michi*

Gast
Moin,

im Datum geirrt?

haben wir den 1. April?

vielleicht sollten wir Elton John abschaffen, oder die Auswirkungen seiner aberwitzigen Bühnenoutfits auf sein Publikum mal studieren...

Herrje...

*michi*
 
#8
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Elton John hat nur damit bewiesen, dass er überhaupt keine Ahnung hat was das Internet ist, geschweige den Blogs.

Wie stellt er sich das eigentlich vor? Einen Schalter gibt es nicht, genauso wenig wie einen Stecker den man ziehen könnte.

Mal davon abgesehen, dass in diesen paar Jahren sicher alle Provider und Internetfirmen draufgehen und es haufenweise Arbeitslose gibt.

Manche Prominente leben echt in einer Traumwelt. Wenn man seine Matraze mit Geld füllen kann ist das ja auch nicht gerade ein Kunststück. :cheesy
 
#9
P

PL@CEBO

Dabei seit
28.01.2007
Beiträge
38
joo......
die Sch*****el hat doch nun wirklich Kohle genug, vieleicht sollte ihm mal einer sagen das seine Alben sowieso nicht über Netz laufen :thumbdown

gruss PL@CEBO
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#10
S

Sattelriecher

Dabei seit
23.08.2005
Beiträge
180
Alter
51
Ort
Saarbrücken
Der ist gut,am besten alles Abschalten.:D
 
#11
C

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
27
Ihm kann das doch egal sein, die leute die seine Musik Hören wissen zu 90% nicht das man Musik aus dem netz laden kann
 
#12
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
Das war wahrscheinlich eine rein theoretische Blahblah- Überlegung von ihm, durchdacht hat er es wohl kaum ;)
Oder vielleicht war es doch durchdacht, und er will nur aufmerksamkeit erregen :D
 
#14
N

Newererst

Gast
Der sollte mal lieber fünf Jahre kein Koks mehr anrühren, dann hätten wir alle etwas mehr Ruhe vor ihm. Das Ganze natürlich nur probeweise... ;)

syl
 
#16
M

>> Murphy-Gesetz <<

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
160
Ort
Berlin
!!! der sollte sich besser weiter um sein klavier kümmern !!!!
 
#17
S

Secula

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
583
hi,

besser noch überall der Strom abschalten und gut ist. :aah
 
#18
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das darfst du den Leuten hier nicht verübeln. Ist nur eine typische Abwehrreaktion von Süchtigen. :D

Das wäre ja als würde man dem Drogensüchtigen den Stoff wegnehmen....oder die WOW-Server abschalten. :D


Ja, lieber Elton...schon mal an die WOW'ler gedacht? Die Selbstmordrate würde exponentiell ansteigen. :D
 
#19
A

adl

Gast
Hm, 5 Jahre ist bissle heftig, aber wie wärs denn mal mit 5 TAGEN? Wär doch schonmal interessant (hm...schrecklich!) wie sich dass auswirken würde.
 
#20
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Hm, 5 Jahre ist bissle heftig, aber wie wärs denn mal mit 5 TAGEN? Wär doch schonmal interessant (hm...schrecklich!) wie sich dass auswirken würde.
Das wäre wahrscheinlich der Beginn der schwerwiegendsten Weltwirtschaftskrise, die es je gab. Wenn nicht gar das Ende des Kapitalismus, was ja wiederum einige freuen würde... :sleepy
 
Thema:

Elton John: Internet sollte probeweise 5 Jahre abgeschaltet werden

Elton John: Internet sollte probeweise 5 Jahre abgeschaltet werden - Ähnliche Themen

  • John Wick 2 iTunes exklusiv?

    John Wick 2 iTunes exklusiv?: Warum ist der Film in iTunes aber nicht Xbox Video? Nun habe ich versucht den Film auf iTunes auszuleihen und gemerkt warum ich den Dienst...
  • John Wick 2 iTunes exklusiv?

    John Wick 2 iTunes exklusiv?: Warum ist der Film in iTunes aber nicht Xbox Video? Nun habe ich versucht den Film auf iTunes auszuleihen und gemerkt warum ich den Dienst...
  • Blackroom – Das neue Spiel von John Romero und Adrian Carmack auf Kickstarter

    Blackroom – Das neue Spiel von John Romero und Adrian Carmack auf Kickstarter: Bei den Namen John Romero und Adrian Carmack dürfte so mancher Fan von 3D-Shootern einleuchten in den Augen bekommen. Die beiden sind Mitbegründer...
  • John Romero gibt eigenen neuen Level für Doom zum Download frei

    John Romero gibt eigenen neuen Level für Doom zum Download frei: James Brown mag für viele der Godfather of Soul sein, aber John Romero ist dafür für viele der Godfather der 3D Shooter und vor allem der Doom...
  • Windows 10: Interview mit Boris Schneider-Johne beantwortet die wichtigsten Fragen zu

    Windows 10: Interview mit Boris Schneider-Johne beantwortet die wichtigsten Fragen zu: Als Deutschlands Ansprechpartner Nummer Eins wenn es um Microsoft-Produkte geht, ist ohne jede Frage Boris Schneider-Johne. Im Rahmen der Gamescom...
  • Ähnliche Themen

    Oben