Elitegroup K7S5A

Diskutiere Elitegroup K7S5A im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, also, mein Problem ist ab und zu erkennt das Ding beim Einschalten die beiden Festplatten nicht. Wenn ich ihm aber dann das Netzteil...
A

alko

Threadstarter
Dabei seit
30.12.2004
Beiträge
224
Ort
Wien 14. Bez.
Hallo,

also, mein Problem ist ab und zu erkennt das Ding beim Einschalten die beiden Festplatten nicht.
Wenn ich ihm aber dann das Netzteil abschalte, kurz auf den Einschalter drück und danach Hochfahr funktioniert es.
Kann es sein das sich irgendwo ein Kondi nicht richtig entladet ?
Wenn ja kann ich herausfinden welcher es ist und in vielleicht umlöten ...?

mfg. Alko
 
snadboy

snadboy

Dabei seit
27.11.2004
Beiträge
1.408
Ort
Herten
Musst ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen :D
Also, bevor du du direkt auf die Hardware zugreifst versuche doch ersteinmal das BIOS zu reseten
(zu finden in deinem MB-Handbuch)
 
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
HM KLASSE Board sag ich da NUR !!!!!!!!!!!!!!!
Hatte 2 Rechner mit dem Board un jeweils 512MB Raum und nem Athlon900 - die waren SUPER !!!!!!!!!!!
:repect

Versuch aber kein BiosUpdate !
Nur mit dem Vorhandenen gucken das es klappt... Bios-Updates hat das Teil net sooo gerne,... :blink
 
A

alko

Threadstarter
Dabei seit
30.12.2004
Beiträge
224
Ort
Wien 14. Bez.
@snadboy:

meinst an CMOS reset oder?
wenn ja hab ich schon alles gmacht.
ist ja schon fast alles ausgeschlossen deshalb bin ich ja auf die sache mit den kondis kommen...

@duesso:

hatte eigentlich noch vor eins zu machen, aber jetzt werd ichs mal lieber lassen, danke.
Also mein Athlon is von 2001 und is eigentlich immer recht brav gelaufen bis das jetzt aufgekommen ist ...
 
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
HM komisch ...
Aber irgendwann segnen auch Boards das zeitliche ... obwohl meine beiden noch bei anderen Leuten laufen :D
 
R

radischen

Dabei seit
28.08.2005
Beiträge
49
Wir hatten vor ca. drei/vier Jahren einige K7S5A laufen. Hatten damals nur Probleme damit. etweder war auf einmal das Datum und die Uhrzeit zurückgesetzt dann waren die Laufwerke im Bios raus usw. BIOS-Updates haben nicht wirklich was genutzt. Wenn Rechner mit diesem Board laufen, dann sollte man nach meiner Erfahrung nix an dem Teil ändern, also keinen Wechsel der CPU, Festplatte, RAM oder Grafikkarte, denn spätestens dann hat man Probleme.
 
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
ZITAT(radischen @ 27.03.2006, 22:17) Quoted post
Wir hatten vor ca. drei/vier Jahren einige K7S5A laufen. Hatten damals nur Probleme damit. etweder war auf einmal das Datum und die Uhrzeit zurückgesetzt dann waren die Laufwerke im Bios raus usw. BIOS-Updates haben nicht wirklich was genutzt. Wenn Rechner mit diesem Board laufen, dann sollte man nach meiner Erfahrung nix an dem Teil ändern, also keinen Wechsel der CPU, Festplatte, RAM oder Grafikkarte, denn spätestens dann hat man Probleme.
[/b]
HM ich hatte 3 Grafikkarten, 4x Arbeitsspeichertausch und 5 Festplatten dran ...
War normal wie bei jedem Board :blush Der Nachfolger das K7S6A da kenne ich diese Macken...

Uhrzeit ist mir bekannt, batterie tauschen und läuft wieder wie geschmiert :nana
 
R

radischen

Dabei seit
28.08.2005
Beiträge
49
Batteie tauschen hat damals auch nix genutzt. Unser Lieferant dieser PCs hat damals die Boards weitgehends gegen Boards anderer Hersteller getauscht. Die Probleme mit dem K7S5A waren zu viel und im komerziellen Einsatz konnten wir nicht jede Woche irgendwelche Experimente mit den Kisten machen. Batterie war das erste was wir getauscht hatten, obwohl die Batterien voll waren. Firmware-Updates waren auf Dauer erfolglos. Wir haben damals einem Kunden sieben PCs mit diesem Board geliefert. Die Teile liefen ca. einen Monat einwandfrei, dann ging das Theater los. Der Kunde war ca. 40 km entfernt. Jeden früh gab es Probleme. Könnt ihr euch euch vorstellen, wie es einem geht wenn man jeden Morgen die gleiche Rufnummer auf dem Handy oder ISDN-Telefon sieht und man weiß ganz genau um welches Problem es geht?????
Ich muß allerdings zugeben, daß bei einigen Kunden heute noch PCs mit K7S5A-Boards fehlerfrei laufen. Was aber komisch ist, auch wenn es keiner glaubt, hatte einer unserer Kunden einmal Probleme mit einem K7S5A-Board, dann kamen die Probleme bei den anderen Geräten auch. Was wir damals gemerkt haben, daß die Probleme mit diesen Boards in einigen Regionen mehr und in einigen Regionen wehniger waren. Wir hatten damals auch viele Probleme in Wohnungen mit Ofenheizung (Auch soetwas gibt es noch und bald wieder in Deutschland) und in Gebäuden, die durch Hochwasser eine höhere Luftfeutigkeit hatten. In Räumen die eine niedrige Luftfeutigkeit hatten, kam es wehniger zu Problemen. Aber das sind nur unsere Beobachtungen, und keine Beweise.
 
ShadowThe2nd

ShadowThe2nd

SPONSOREN
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
481
Alter
45
Ort
Berlin
Genau das gleiche Board läuft bei meinem 2.PC immer noch mit 512MB Ram und 900MHz Duron. Das wegen der Uhrzeit war auch mir bekannt. Batterie getauscht und schon ging es wieder.
Klasse Board zu einem damals Klasse Preis.
Andere Probleme hatte ich nie damit.
 
R

radischen

Dabei seit
28.08.2005
Beiträge
49
ShadowThe2nd

Tausch mal Deine Duron-CPU gegen eine Athlon-CPU, geneuaer gesagt gegen eine, die damals vom Bord unterstützt wurde, z.B. AMD K7 1800 oder AMD K7 2000, und du Hast nur noch Probleme mit diesem Bord.
 
ShadowThe2nd

ShadowThe2nd

SPONSOREN
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
481
Alter
45
Ort
Berlin
ZITAT(radischen @ 28.03.2006, 00:20) Quoted post
ShadowThe2nd

Tausch mal Deine Duron-CPU gegen eine Athlon-CPU, geneuaer gesagt gegen eine, die damals vom Bord unterstützt wurde, z.B. AMD K7 1800 oder AMD K7 2000, und du Hast nur noch Probleme mit diesem Bord.
[/b]
Vielleicht stimmen für solch groessere CPUs die Strom-Spannungseinstellungen nicht mehr.
Nur mal son Gedanke :blink

Für meinen 2GHz Athlon bin ich dann auf Asrock Mainborad umgestiegen - das hat inszwischen die Macke den Computer nicht mehr richtig anzulassen, sondern erst nach mehrmaligen betätigen der Netztschalters.
Bin dann auf einen Shuttle XPC umgestiegen und das Teil läuft bisher recht gut.
 
P

piet-christiane

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
57
Das Board hatte ich auch mal. Meine Maus wurde nur bei jedem zweiten Hochfahren erkann. Bei CLS-Computer kostet ei gleichwertiges 14,95€, falls Du über einen Ersatz nachdenkst.
 
P

piet-christiane

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
57
Hat ja doch hingehauen. Sah in der Vorschau anders aus.
 
A

alko

Threadstarter
Dabei seit
30.12.2004
Beiträge
224
Ort
Wien 14. Bez.
hmm danke, leider zu spät geschaut.
Aber is egal der PC rennt daweil eh wieder ...
 
Martin.Chauchet

Martin.Chauchet

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
8
ZITAT(piet-christiane @ 29.03.2006, 13:45) Quoted post
Das Board hatte ich auch mal. Meine Maus wurde nur bei jedem zweiten Hochfahren erkann.
[/b]
Trifft fast mein Problem :D

Ich hatte mir nen KVM-Switch geholt, weil ich keine Lust hatte, umzustecken oder ähnliches.

Bei meinem PIII auf Asus CUSL2 kein Problem, bei dem K7S5A und meinem Duron musste ich deswegen das OS neu installieren.
 
D

DerOiml

Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
28
Hallo!

Hatte früher mal ein K7s5a pro (rev 5.0 ) lief sehr gut. Auf einer PC-Tuningseite fand ich eine Beschreibung wie man dem CPU mehr Strom gibt, habe entsprechend die Kondensatoren gewechselt und der 1400er Athlon lief bis 1750 MHz stabil. 2 x 512 MB DDram, 2700er. Dazu hatte ich allerdings auch Vorsorge gegenüber Wärme getroffen indem ein wirklich fetter Kühler draufkam, mit Kupferkern, dazwischen natürlich Silberleitpaste. Hörte übrall das Athlons abkackten wegen Hitze, meiner lief und lief und lief. Hatte selbst öfter 40 Grad in der Wohnung, machte dem aber Nichts. Was aber vielleicht auch ein bischen ausmacht ist das ich das Board von der Rückseite auch gekühlt habe und oben im Gehäuse eine Schlitz eingesägt hatte so das die Hitze auch nach oben entkommen kann - das geht sie ja nunmal hin.

Heut hab ich wieder n K7S5A auch pro-Version, 900er Athlon, 256 MB 100er Arbeitsspreicher .... nunja, es läuft aber das wars auch so ziemlich. Muß öfter 2mal Starten weil die Grafikkarte nicht anspringt. Habe andere ausprobiert, gleiches Problem. Speicher ist aber O.K. ... sagt jedenfalls mem-test.... . Glaub ich das mal. Vielleicht funzt hier auch ein treiber nicht richtig, hab mehrmals neu installiert aber Problem bleibt. Zum früheren Board aber war der Unterschied - da hatte ich eine original Treiber-CD, für das hier mußte ich Teeiber aus´m Netz laden. Hat vielleicht noch Jemand ´ne Original-CD? Könnte man ja vielleicht per email schicken. Würd das gern mal ausprobieren.

Liebe Grüße

Der Oiml
 
A

alko

Threadstarter
Dabei seit
30.12.2004
Beiträge
224
Ort
Wien 14. Bez.
hab das selbe prob wie du mit deinem zweiten k7s5a ... und dass wenn ich z.b. eine DVD auf die hd zieh kackt er ab ...
 
Thema:

Elitegroup K7S5A

Elitegroup K7S5A - Ähnliche Themen

  • GELÖST Elitegroup K7S5A anschliessen

    GELÖST Elitegroup K7S5A anschliessen: Hi, ich habe oben genanntes älteres Mainboard aber ich werde aus dem Handbuch absolut nicht schlau wie ich es anschliessen soll. Vielleicht...
  • ECS Elitegroup K7S5A

    ECS Elitegroup K7S5A: Seas Leute, hat von euch schon einmal jemand bei einem K7S5A ein BIOS update gemacht ? Würd nur gern wissen ob ich bei dem auf irgendetwas...
  • Elitegroup K7S5A mit Revoltec Card-Reader

    Elitegroup K7S5A mit Revoltec Card-Reader: Hallo, ich habe ein kleines Problem mit der Pinbelegung von dem Elitegroup K7S5A Motherboard und zwar habe ich mir ein Revoltec 7in1 Card-Reader...
  • ELITEGROUP K7S5A

    ELITEGROUP K7S5A: hallo,mein board spinnte immer mit der Geforce 4 MX 440 (unerklärliche abstürze ,mehrmals den pc starten weil er immer zu piepte). nun habe ich...
  • Ähnliche Themen
  • GELÖST Elitegroup K7S5A anschliessen

    GELÖST Elitegroup K7S5A anschliessen: Hi, ich habe oben genanntes älteres Mainboard aber ich werde aus dem Handbuch absolut nicht schlau wie ich es anschliessen soll. Vielleicht...
  • ECS Elitegroup K7S5A

    ECS Elitegroup K7S5A: Seas Leute, hat von euch schon einmal jemand bei einem K7S5A ein BIOS update gemacht ? Würd nur gern wissen ob ich bei dem auf irgendetwas...
  • Elitegroup K7S5A mit Revoltec Card-Reader

    Elitegroup K7S5A mit Revoltec Card-Reader: Hallo, ich habe ein kleines Problem mit der Pinbelegung von dem Elitegroup K7S5A Motherboard und zwar habe ich mir ein Revoltec 7in1 Card-Reader...
  • ELITEGROUP K7S5A

    ELITEGROUP K7S5A: hallo,mein board spinnte immer mit der Geforce 4 MX 440 (unerklärliche abstürze ,mehrmals den pc starten weil er immer zu piepte). nun habe ich...
  • Oben