Electronic Arts: Publisher zieht für Maschinenpistolen vor Gericht

Diskutiere Electronic Arts: Publisher zieht für Maschinenpistolen vor Gericht im Games-News Forum im Bereich Games-News; Hallo Der Publisher Eletctronic Arts zieht für die Benennung zweier Maschinenpistolen aus den Spielen Der Pate und Der Pate 2 vor Gericht...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

96781.jpg

127x173.jpg

Der Publisher Eletctronic Arts zieht für die Benennung zweier Maschinenpistolen aus den Spielen Der Pate und Der Pate 2 vor Gericht. Damit reagiert EA auf Drohungen des Nachkommen vom berühmten Bankräuber John Dillinger. Der verlangte von Electronic Arts laut EA »mehrere Millionen Dollar« für die Nutzung der Namensrechte seines Vorfahrens. Electronic Arts hatte nämlich ein Paar Maschinenpistolen in Der Pate »Dillinger Tommy Gun« und in Der Pate 2 »Modern Dillinger« genannt. Dillingers Nachkomme sieht darin seine Namensrechte verletzt und drohte EA mit Klage.

Electronic Arts kontert nun selbst mit einer Klage und will um die Namensrechte Dillingers vor Gericht kämpfen. In der von EAs Anwälten ausgefüllten Anklageschrift heißt es: "Nach Dillingers jüngstem Verhalten sieht sich EA damit konfrontiert entweder das Recht auf Entwicklung, Veröffentlichung und Verkauf eigener Arbeit infrage zu stellen oder aber die Haftung für Schäden zu riskieren."
John Herbert Dillinger war der erste Mensch, den das FBI als Staatsfeind Nr. 1 bezeichnete. Er überfiel mit seiner Bande in den 1930ern mehrere Banken und erlangte als »moderner Robin Hood« große Bekanntheit. Zurzeit läuft die Verfilmung seines Lebens mit dem Namen »Public Enemies« in den Kinos.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de​
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.135
Ort
DE-RLP-COC
Dillinger ist doch nur ein Name. Wenn der Herr mit der Klage Erfolg hat, sollten wir Sprichwörter wie "Hinz und Kunz" und ähnliche nicht mehr in den Mund nehmen, sonst wirds unter Umständen teuer.
 
#3
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Das Stimmt.
Leider muss in einigen Ländern sogar Angst haben das sowas wirklich durchgesetzt wird ...
 
Thema:

Electronic Arts: Publisher zieht für Maschinenpistolen vor Gericht

Electronic Arts: Publisher zieht für Maschinenpistolen vor Gericht - Ähnliche Themen

  • Microsoft soll Übernahme von Electronic Arts in Erwägung ziehen - UPDATE

    Microsoft soll Übernahme von Electronic Arts in Erwägung ziehen - UPDATE: In der Welt der News sind zwar Fakten gern gesehen und wichtig, es sollten aber auch Gerüchte und Spekulationen nicht fehlen, da es gerade diese...
  • Portal 2 - Electronic Arts bemüht sich um Publisher-Rechte

    Portal 2 - Electronic Arts bemüht sich um Publisher-Rechte: Hallo Für Portal 2 sucht Valve aktuell noch nach einem Publisher. Electronic Arts rechnet sich gute Chancen aus. Wie die Spieleseite Eurogamer...
  • Electronic Arts: Publisher schließt sein Chicago-Studio

    Electronic Arts: Publisher schließt sein Chicago-Studio: Hallo Nachdem der neue Chef von Eletronic Arts, John Riccitiello, in der vergangenen Woche Entlassungen und Studio-Schließungen angekündigt...
  • Electronic Arts: Publisher übernimmt Bioware und Pandemic

    Electronic Arts: Publisher übernimmt Bioware und Pandemic: Der Spielepublisher Electronic Arts hat die Übernahme der Entwicklerschmieden Bioware und Pandemic bekannt gegeben. Electronic Arts geht erneut...
  • Electronic Arts: Publisher erhöht Stimmanteil an Konkurrent Ubisoft

    Electronic Arts: Publisher erhöht Stimmanteil an Konkurrent Ubisoft: Hallo Electronic Arts hat zukünftig einen größeren Einfluss auf die Geschicke seines Konkurrenten Ubisoft. Wie der Online-Auftritt des...
  • Ähnliche Themen

    Oben