Einstellungen für XVID Codec gesucht !

Diskutiere Einstellungen für XVID Codec gesucht ! im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallöchen,ich bin auf der Suche nach der pefekten Einstellung zum XVID Codec. Ich habe schon einige Serien aus dem Netz geladen (O.C.California)...

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
Hallöchen,ich bin auf der Suche nach der pefekten Einstellung zum XVID Codec.
Ich habe schon einige Serien aus dem Netz geladen (O.C.California) und die Folgen waren allesamt Aufnahme aus dem TV.Als ich gestern zum ersten mal was über meine TV-Karte aufgenommen habe war der Film anschließend fast 3GB groß.Die Aufnahmen der anderen sind aber meist nie größer als 700MB und die Qualität ist dort genau gut wie bei meinen Aufnahmen.Was mache ich den falsch ? Wer kennt sich gut aus und kann mir sagen welches die richtigen Einstellungen sind für den codec und was ich noch brauche,damit das Vid am Ende genauso klein wird ? Ich habe im Thema den XVID Codec angesprochen,weil die Filme immer im XVID Codec codierrt sind,oder gibts nen besseren Codec ? Was muß ich genau einstellen um die perfekte Aufnahme zu bekommen und sie sollte nicht größer als 700MB sein !
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Hi,

das kommt immer auf die verwendete Software drauf an und auf die Komprimierungseinstellungen.

Für TV-Aufnahmen reicht eine Auflösung von 720*576 aus (DVD-Auflösung). Die Komprimierungsrate sollte bei ca. 60-75 % liegen.
Auf jeden fall muss aber die Ton-Qualität bei mind. 128kbit liegen, sonst ist das Bild schön, der der Ton für den Müll :)
 

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
Hi,

das kommt immer auf die verwendete Software drauf an und auf die Komprimierungseinstellungen.

Für TV-Aufnahmen reicht eine Auflösung von 720*576 aus (DVD-Auflösung). Die Komprimierungsrate sollte bei ca. 60-75 % liegen.
Auf jeden fall muss aber die Ton-Qualität bei mind. 128kbit liegen, sonst ist das Bild schön, der der Ton für den Müll :)

Kannst du mir bitte genaue Einstellungen sagen,denn damit weiß ich net viel anzufangen.Hier sind alle Einstellmöglichkeiten

 
Zuletzt bearbeitet:

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38


So,das sind alle Einstellungen die ich im XVID machen kann und nun ist die große Frage,was genau muß ich nun anklicken um das gleiche Ergebnis zu haben ?
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
High-Definition = 1280*720 (viel zu groß), sollte auf Home sein (720*576) oder sogar auf Portable (640*480)

Alles andere stellt sich von alleine ein. Als Quantizierung (2.Bild) solltest du MPEG einstellen und nicht H263
 

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
High-Definition = 1280*720 (viel zu groß), sollte auf Home sein (720*576) oder sogar auf Portable (640*480)

Alles andere stellt sich von alleine ein. Als Quantizierung (2.Bild) solltest du MPEG einstellen und nicht H263

Guck nochmal bitte die anderen Bilder an da sidn auch noch X Einstellungen die man vornehmen kann.Was soll ich da anklicken ? Und wenns geht sag mir bitte welches Bild genau du mit den Einstellungen meinst,damit ich gleich das richtige Fenster habe.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Guck nochmal bitte die anderen Bilder an da sidn auch noch X Einstellungen die man vornehmen kann

Für 99% aller Sachen brauchst du nur von deinem Post #3 die ersten beiden Bilder.
Statt High Definition machst du Portable oder Home und evtl. eben statt xvid bei Quantisierung mpg (xvid ist aber die bessere Bildqualität).
Alle weiteren Einstellungen sind nicht notwendig für normale Aufnahmen.
Die spielen dann eine Rollen, wenn du am Video auch optisch was verändern willst.
 

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
Für 99% aller Sachen brauchst du nur von deinem Post #3 die ersten beiden Bilder.
Statt High Definition machst du Portable oder Home und evtl. eben statt xvid bei Quantisierung mpg (xvid ist aber die bessere Bildqualität).
Alle weiteren Einstellungen sind nicht notwendig für normale Aufnahmen.
Die spielen dann eine Rollen, wenn du am Video auch optisch was verändern willst.

Wenn ich die Aufnahme starte ist das Bild asychron im TV und wenn ich mir später dann die Aufnahme ansehe ist es alles viel zu schnell,als wenn jemand vorspult.Irgendwas muß man da einstellen,damit es ein vernünftige komprimierung gibt und das Bild auch ok ist.Die Einstellungen sind jedenfalls nicht richtig ! Achja und wenn die Aufnahme startet,dann bekomme ich so eine Art Diagramm mit nen blauen und grünen Balken der immer hoch und runter geht,das ist irgendwas von XVID,aber das nervt auch und ich weiß net wie ich das wegmachen kann.Als Software für die TV-Aufnahme benutze ich K!TV
 

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
Und wie funktioniert das eigentlich mit dem "Encoding Type - twopass" da wird das Vid extrem komprimiert,nur dann sieht man kein Bild unf auch keinen Ton,wenn man sich anschließend die Aufnahme ansehen will.Was muß ich denn einstellen,damit man am ende beides hat,also Ton und Bild wenn ich "twopass" nehme ?
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Und wie funktioniert das eigentlich mit dem "Encoding Type - twopass" da wird das Vid extrem komprimiert,nur dann sieht man kein Bild unf auch keinen Ton,wenn man sich anschließend die Aufnahme ansehen will.Was muß ich denn einstellen,damit man am ende beides hat,also Ton und Bild wenn ich "twopass" nehme ?
Ich kenne mich zwar jetzt speziell mit diesem Programm nicht aus, allerdings dürfte "twopass" nichts anderes bedeuten, als dass hier zei Durchläufe stattfinden, um die für die jeweiligen Filmszenen optimale Komprimierung (Kilobit/sec) festlegen zu können.

Ich weiß zwar wie gesagt nicht, ob das Programm das auch so macht, aber wenn Du bei der Einstellung "twopass" zunächst kein Bild siehst, könnte das normal sein, denn das Programm ermittelt im ersten Durchlauf zunächst den Bildinhalt. Erst im zweiten Durchlauf findet dann die eigentliche Komprimierung statt. Deswegen auch die Bezeichnung "twopass".
 

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
Ich kenne mich zwar jetzt speziell mit diesem Programm nicht aus, allerdings dürfte "twopass" nichts anderes bedeuten, als dass hier zei Durchläufe stattfinden, um die für die jeweiligen Filmszenen optimale Komprimierung (Kilobit/sec) festlegen zu können.

Ich weiß zwar wie gesagt nicht, ob das Programm das auch so macht, aber wenn Du bei der Einstellung "twopass" zunächst kein Bild siehst, könnte das normal sein, denn das Programm ermittelt im ersten Durchlauf zunächst den Bildinhalt. Erst im zweiten Durchlauf findet dann die eigentliche Komprimierung statt. Deswegen auch die Bezeichnung "twopass".

Nein völlig falsch verstanden !
Wenn ich in den Einstellungen bei XVID "twopass" nehme dann seh ich kein Bild beim abspielen,aber bei "singlepass" habe ich ein Bild ! Ich möchte nur wissen,woran es liegt das ich wenn ich mit "twopass" aufnehme,das ich nix sehen kann hinterher und es ist völlig Wurst ob ich was aufnehme,oder ein anderes Vid in "twopass" umwandel,es ist jedesmal das gleiche.
 

GermanFreme82

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
1.079
Alter
38
Kennt sich vielleicht noch jemand mit "XVID" aus,der mir vielleicht helfen könnte ?
 
Thema:

Einstellungen für XVID Codec gesucht !

Einstellungen für XVID Codec gesucht ! - Ähnliche Themen

Sky Q Receiver: Anleitungen, Tipps und Tricks zu Bedienung und Einstellungen im Überblick: 26.06.2018, 14:02 Uhr: Durch das Update auf die neue Plattform Sky Q hat sich die Nutzung des Sky+ Pro Festplattenreceivers grundlegend verändert...
Neues Sky Q: erster Test mit (sehr) ernüchterndem Ergebnis: Seit Anfang dieses Monats bietet Sky seine neue Plattform Sky Q an, die es für Neukunden und nach und nach auch für Bestandskunden gibt. Wir...
Movie Maker Pixel Fehler und Flecken. Warum ?: Beo mir treten die Fehler schon beim splitten im Movie Maker auf aber meist erst mitten in der Arbeit wenn ich einen neuen Split einfügen möchte...
Das Internet der Zukunft - Was uns in Kürze und in einigen Jahren erwartet: Das Internet entwickelt sich rapide weiter. Entwickler und enthusiastische Visionäre arbeiten an den Strukturen des Webs und an Veränderungen der...
Maxdome App für Fire TV im Test: Mängel bei der Bedienung und beim Ton - UPDATE: 19.04.2016, 13:03 Uhr: Ende letzter Woche hat das Streaming-Portal Maxdome seine App für Fire TV und Fire TV Stick von Amazon veröffentlicht. Die...
Oben