Einfache Tabelle/Diagramm erstellen mit OO(bitte schnell)

Diskutiere Einfache Tabelle/Diagramm erstellen mit OO(bitte schnell) im Office Produkte Forum im Bereich Software Forum; Hallo an alle! Will keinen Stress verursachen, nur müßte ich schnell wissen, wie ich mit OO Tabellenprogramm gaaaanz einfache Diagramme erstelle...
L

Luka

Threadstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
209
Hallo an alle! Will keinen Stress verursachen, nur müßte ich schnell wissen,
wie ich mit OO Tabellenprogramm gaaaanz einfache Diagramme erstelle.
Also quasi, wie ich dem Programm sage, was die x und was y Achse sein soll und dargestellt werden soll.
Ein Beispiel mit folgenden Daten:
x-Achse: die Jahreszahlen
y-Achse: Die Bevölkerungszahlen


X Y
1950 2 529 346
1955 2 763 453
1960 3 023 358
1965 3 331 670
1970 3 685 777
1975 4 061 317
1980 4 437 609
1985 4 846 247
1990 5 290 452
1995 5 713 073
2000 6 115 367
2005 6 512 276
2010 6 908 688
2015 7 302 186
2020 7 674 833
2025 8 011 533
2030 8 308 895
2035 8 570 570
2040 8 801 196
2045 8 996 344
2050 9 149 984

Danke vielmals!
 
L

Luka

Threadstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
209
Wenn ich die Daten einfüge und auf Diagramm gehe, siehts so aus (siehe Anhang)

In der xAchse sollen aber die Jahreszahlen stehen und in der yAchse die Werte.
 

Anhänge

  • Diagramm.jpg
    Diagramm.jpg
    302,8 KB · Aufrufe: 1.079
DerZong

DerZong

Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.703
Alter
43
Zunächst: Ich vermute mal, dass du als 1000er-Trennzeichen die Leerzeichen beutzt hast.

Wenn du nun in Spalte A die Jahreszahlen und in Spalte B die Bevölkerungszahlen, dann sollte über diesen Spalten in Zeile 1 jeweils die Achsenbeschriftung stehen. (z. B. A1=X, B1=Y)

Nun brauchst du im Prinzip nur den Bereich markieren, der in das Diagramm soll (inklusive der Achsenbeschriftung) - in deinem Beispiel also A1 bis B22. Anschließend noch den Diagramm-Assistenen starten (Entweder das Tortendiagramm-Symbol oder über das Menü Einfügen -> Diagramm)

Ohne größere Anpassungen bekomme ich ein solches Diagramm:
 

Anhänge

  • Diagramm.png
    Diagramm.png
    15,9 KB · Aufrufe: 3.810
L

Luka

Threadstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
209
Hmmm, das mit dem 1000er Trennzeichen habe ich nicht verstanden:
Dein Diagramm ist perfekt!!
Vielleicht leigt aus daran, das ich einfach von dieser Seite ( http://esa.un.org/unpp/ - hierbei links auf "population , rechts auf world und dann display) kopiert und eingefügt habe :confused , ohne die Werte selbst einzugeben?


Bei mir kommt das raus:
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    101,3 KB · Aufrufe: 1.137
S

stoar53

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
16
Hallo,
zu den Leerzeichen:

Die meisten Tabellenkalkulationsprogramme verwenden Punkte als Tausender-Trennzeichen. Da du Leerzeichen verwendest, musst du diese entweder händisch entfernen oder über Format - Zellen - Zahlen ein entsprechendes Zahlenformat definieren. Dann kann OO oder auch Excel, dass ist in diesem Fall ganz gleichgültig die Zahlen als solche richtig erkennen.

Darüber hinaus solltest du, wenn der Tabellenassistent dich danach fragt, auswählen, welche Spalte du der x- bzw. der y-Achsen zuweisen willst. Das siehst du dann auch gleich in der Vorschau.

Gruß
stoar53
 
L

Luka

Threadstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
209
Danke, aber wie bzw. wo sage ich dem Programm, was die x-oder y-achse werden soll? Kenne mich wirklich nicht aus!

Also, ich markiere die Daten, füge sie ein, gehe auf "Diagramm" und dann bekomme ich das Bild, was ich oben im Anhang habe.
 
S

stoar53

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
16
Richtig,

gleichzeitig müsste sich aber auch ein Diagrammasistent öffnen, der dir einige Fragen stellt, nämlich wie das Diagramm aussehen soll, ob du 3D-Effekte willst und - und hier kommt die alles entscheidende Frage ;-) - nämlich ob die die Zahlen in Reihen oder Spalten willst. Damit dann weist du deinen Spalten der x- bzw. y-Achse zu. Die Vorschau zeigt direkt das Ergenis an. Gleichzeitig solltes du sagen, dass sich in der 1. Reihe eine Überschrift befindet oder nicht.

Im übrigen schau mal hier:
http://www.video2brain.com/de/videos-7253.htm

Gruß
Stoar53
 
L

Luka

Threadstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
209
Ich hätte gern die Beschreibung gehabt, wie die DerZonk das gemacht hat.
 
L

Luka

Threadstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
209
Irgendwie habe ich das hingekriegt.
Ein Problem entsteht nur, wenn sich die Jahreszahlen Zahlen und die Prozent am Ganzen darstellen sollen. Ein Beispiele ist folgendes:
 

Anhänge

  • UNPop(3).rar
    624 Bytes · Aufrufe: 116
S

stoar53

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
16
Mit deiner Tabelle stellt sich die Sache wohl ein wenig anders dar. Jedes Kalkulationsprgramm bekommt Probleme, wenn sich die maßgebenden Werte in verscheidenen Zeilen und sich dazu unterschiedliche Formate (Prozentzahlen und Zahlen) in einer Spalte befinden.
Das ist eigentlich bei OO ganz einfach, wenn die Tabelle so gestaltet ist, dass OO die Werte auch den jeweiligen Jahreszahlen zuordnen kann. Die m.E. einfachste Methode ist - die Tabelle ist ja nicht besonders groß - erst einmal die Tabelle so zu bearbeiten, dass die maßgebenden Werte, aus denen du das Diagramm erstellen willst, also "Jahr", "Einwohner ü. 60 J.", "Prozent der Gesamtbevölkerung" in jeweils einer Zeile stehen. Danach verfahrst du wie im Film.

Gruß
Stoar53
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Einfache Tabelle/Diagramm erstellen mit OO(bitte schnell)

Einfache Tabelle/Diagramm erstellen mit OO(bitte schnell) - Ähnliche Themen

Bitte um Bios Hilfe ( Update): Hallo Forum Mitte um versierte Anleitung wenn Möglich! mein Problem : Ich habe vor einem Monat einen PC- Absturz gehabt weil ich auf 2 GB Ram...
GELÖST Drag and Drop funktioniert nach update auf SP3 nicht mehr: Hallo liebe Leute, nichts Böses ahnend mache ich das lang angekündigte SP3 Update auf meinem Notebook. Update lief ohne Fehlermeldung oder...

Sucheingaben

diagrammtabelle

Oben