Einen Systemwiederherstellungspunkt Löschen!

Diskutiere Einen Systemwiederherstellungspunkt Löschen! im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Also wie man alle vorhandene Wiederherstellungspunkte bis auf den letzten löscht das habe ich mit Hilfe der Google suche gefunden. Aber wie kann...
#1
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Also wie man alle vorhandene Wiederherstellungspunkte bis auf den letzten löscht das habe ich mit Hilfe der Google suche gefunden. Aber wie kann man gezielt nur bestimmte Wiederherstellungspunkte löschen? Also welche auswählen und löschen ohne andere nicht gewollten Herstellungspunkte zu löschen.

Also nur gewollte eben.

Habe zwar versucht mit Google eine Antwort zu finden aber da finde ich immer nur eine Möglichkeit alle zu löschen aber nicht gezielt bestimmte also Benutzerdefiniert.
 
#4
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Gibt es vll ein weiteres Programm das nur das macht also kann?

Versuche das mal mit dem portablen CCleaner - Downloadseite.

Beschreibung: KLick
Danke, Das ist super das Programm. Kann damit echt gezielte Wiederherstellungspunkte löschen.

Ich brauche die anderen Funktionen von CCleaner eigentlich gar nicht.

Gibt es vll ein weiteres Programm das nur das macht also kann?
 
#6
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Danke für die Info. Das habe ich schon soweit mitbekommen. Danke.
Würde mich denoch freuen wenn es vll ein Programm gibt das speziell nur das kann. Egal ob es was kostet oder nicht.
 
#10
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.838
Ort
D-NRW
Wurde auf der Seite ja auch so beschrieben.
unfortunately the SRRemoveRestorePoint function didn’t appear to function as described on Windows XP,
so I have had to restrict the use of this tool to Windows Vista and newer
 
#11
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Dann bitte ich darum das man diese Antwort löscht. Hier ist ja XP ecke nicht nicht Vista or Higher.
 
#12
K

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
876
Dann bitte ich darum das man diese Antwort löscht. Hier ist ja XP ecke nicht nicht Vista or Higher.
Ich denke nicht, das hier etwas gelöscht werden sollte.
Denn nur weil die Antwort nicht ganz passt, ist das kein Löschgrund.
Sie verstösst auch nicht gegen die Forenregeln.
 
#13
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Also es wird geschrieben das dieses Programm das kann. Das Programm funktioniert aber nicht unter XP und daher ist die Antwort irreführend für jemanden der auch dieses Problemchen hier nach liest. Nicht böse gemeint aber halt irreführend.
 
#14
G

G-SezZ

Gast
Hier wird niemand in die Irre geführt, schließlich habt ihr nun groß und breit geklärt dass es unter XP nicht geht. Vielleicht stolpert aber mal jemand per Suche darüber der ein neueres Windows hat.

Darf ich mal fragen wieso es überhaupt nötig ist einen bestimmten Wiederherstellungspunkt zu löschen? Normalerweise wird ja nur ein einziger funktionierender Punkt benötigt. Somit kann man das Problem einfach umgehen indem man zum funktionierenden Punkt springt, einmal alle löscht, und dann einen neuen erstellt.
 
#15
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Hier wird niemand in die Irre geführt, schließlich habt ihr nun groß und breit geklärt dass es unter XP nicht geht. Vielleicht stolpert aber mal jemand per Suche darüber der ein neueres Windows hat.

Darf ich mal fragen wieso es überhaupt nötig ist einen bestimmten Wiederherstellungspunkt zu löschen? Normalerweise wird ja nur ein einziger funktionierender Punkt benötigt. Somit kann man das Problem einfach umgehen indem man zum funktionierenden Punkt springt, einmal alle löscht, und dann einen neuen erstellt.
Für mich dient das wie ein Logbuch. Ich mache regelmässig Backups. Und in der Systemwiederherstellung Konsole erstelle ich füe installierte Programme, treiber usw einen Eigenen Wiederherstellunggspunkt. So sehe ich immer was schon installiert wurde und was nicht usw. Es bringt viele vorteile mit sich wenn man es so macht.
 
#16
G

G-SezZ

Gast
Wiederherstellungspunkte sind keine Backups, und auch kein Ersatz für solche.

Normalerweise genügt ein Wiederherstellungspunkt, so aktuell wie möglich. Alle älteren sind überflüssig, oder würdest du zu einem älteren Punkt springen wenn du einen neueren nehmen könntest? Manchmal, wenn man sich nicht sicher ist ob das System stabil ist, sammeln sich ein paar Punkte an und der älteste bleibt der einzig sichere. Aber wenn sich das System nach einer Weile als stabil erwiesen hat kann man ja dann mal einen neuen Punkt erstellen und alle anderen löschen.
Welchen Vorteil hat es denn alte Punkte aufzuheben?

Ein Logbuch könnte man auch in einer Textdatei oder Excel Tabelle führen. ;)
 
#17
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.471
Ort
Thüringen
Hm,manchmal schleicht sich ein Fehler ein der nicht sofort auffällt und deswegen eine Weile mitgeschleppt wird.So gesehen ist es schon von Vorteil über einen älteren WHP zu verfügen....
 
#19
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
462
Alter
37
Wiederherstellungspunkte sind keine Backups, und auch kein Ersatz für solche.

Normalerweise genügt ein Wiederherstellungspunkt, so aktuell wie möglich. Alle älteren sind überflüssig, oder würdest du zu einem älteren Punkt springen wenn du einen neueren nehmen könntest? Manchmal, wenn man sich nicht sicher ist ob das System stabil ist, sammeln sich ein paar Punkte an und der älteste bleibt der einzig sichere. Aber wenn sich das System nach einer Weile als stabil erwiesen hat kann man ja dann mal einen neuen Punkt erstellen und alle anderen löschen.
Welchen Vorteil hat es denn alte Punkte aufzuheben?

Ein Logbuch könnte man auch in einer Textdatei oder Excel Tabelle führen. ;)
Ich vermute du kannst meine Vorgehensweie nicht ganz nachvoll ziehen. Bevor ich ein neues Programm teste oder etwas Systemtiefgreifendes durchführe, erstelle ich ein Backup. Sollte ich bei meinen Schritt nach den Backup erstellen ein Problem auftreten oder ein Virus oder was auch immer, dann kann ich das letzte erstellete Backup aufspielen. Jetzt kommt der Knackpunkt mit den WHP. Wenn ich nun die WHK öffne und nachsehe was alles bisher gemacht wurde so kann ich nach vollziehen was schon bis zum letzten Backup so gemacht wurde. Es ist sozusagen ein Logbuch und ein Inhaltsverzeichnis für mich. Also ich kann auf diese Weise und vorgehensweise, Fehler beeinigen oder verbessern und weis was ich dann zu tun habe usw. Ich hoffe du kannst es jetzt besser verstehen. ;)
 
#20
G

G-SezZ

Gast
Du verwirrst mich nun etwas mit dem Begriff Backup. Meinst du damit die Wiederherstellungspunkte? - Diese Punkte sind kein Backup. Bitte nicht davon in falscher Sicherheit wiegen lassen! Der Virus wäre z.B. ein Fall in dem ein Wiederherstellungspunkt rein gar nichts bringt und ein vollständiges Backup da sein muss.

lch kann es in der Tat nicht ganz nachvollziehen, nämlich wieso man sich so viel Aufwand mit diesen Wiederherstellungspunkten macht. ;) Diese Punkte sind doch nur eine kleine Bequemlichkeit, um in einem Nicht-Worst-Case-Szenario nicht gleich das richtige Backup heran ziehen zu müssen. Der einzige Zweck dieser Punkte ist für mich dass man sich damit, gegenüber einer vollen Backup Wiederherstellung, etwas Zeit sparen kann. Wenn man dann aber Zeit investiert um diese Punkte zu verwalten, dann führt das deren Zweck irgendwie ad Absurdum. ;) - Zusätzlich zu den Backups auch noch Wiederherstellungspunkte verwalten? - Ne, dann lieber die Punkte einfach sein lassen und im Notfall halt bei der Wiederherstellung 1-2 Stunden länger brauchen.

Dein "Logbuch" ist ja eine echt gute Sache. Ich mache das auf meinen wichtigeren Rechnern auch, aber einfach in Form einer TXT Datei in der ich mir Datum und Uhrzeit notieren wenn ich irgendetwas außerordentliches mache. Dann weiß ich im Notfall welches Backup ich nehmen muss. Das hat auch den Vorteil dass ich diese Datei von anderen Rechnern aus lesen kann wenn das System schwerwiegendere Probleme haben sollte.
 
Thema:

Einen Systemwiederherstellungspunkt Löschen!

Einen Systemwiederherstellungspunkt Löschen! - Ähnliche Themen

  • Systemwiederherstellungspunkte

    Systemwiederherstellungspunkte: Hallo Täglich werden von Windows Modules Installer Herstellungspunkte erstellt in Windows 10 /1803 In der Aufgabenplanung unter System Restore...
  • Systemwiederherstellungspunkt wird nicht ausgeführt--> Fehler X80070017--> Windows10

    Systemwiederherstellungspunkt wird nicht ausgeführt--> Fehler X80070017--> Windows10: Die Wiederherstellung schlägt leider immer fehl.... jemand eine Idee? Brauche den Wiederherstellungspunkt, da Daten versehentlich gelöscht wurden...
  • Windows Datensicherung Systemwiederherstellungspunkt bricht ab

    Windows Datensicherung Systemwiederherstellungspunkt bricht ab: Hallo, Mein Windows10 Macht keine Datensicherung und stellt auch kein Sicherherstellungspunkt her. Windows Reparatur klappt auch nicht...
  • Automatische Erstellung von Systemwiederherstellungspunkten

    Automatische Erstellung von Systemwiederherstellungspunkten: Guten Tag, versuche mich endlich mehr mit dem Problem der Systemsicherung ernsthaft zu befassen. Tool Systemwiederherstellung win7 1. Wann...
  • Systemwiederherstellungspunkte löschen geht nicht

    Systemwiederherstellungspunkte löschen geht nicht: Es werden noch 9 Wiederherstellungspunkte von Anfang des letzten Jahres angezeigt. Habe alle gelöscht. Dabei wurden nur die neuen gelöscht. Wie...
  • Ähnliche Themen

    Oben