Einbau IDE Festplatte

Diskutiere Einbau IDE Festplatte im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo an alle!! Ich möchte eine IDE Festplatte einbauen und habe folgende Fragen an euch: Meine jetzige Festplatte ist an einem SATA-Anschluss...
T

Tonio1

Threadstarter
Mitglied seit
07.06.2011
Beiträge
87
Hallo an alle!!

Ich möchte eine IDE Festplatte einbauen und habe folgende Fragen an euch:

Meine jetzige Festplatte ist an einem SATA-Anschluss.

Soll ich die einzubauende Festplatte auf Cable Select stellen (ich möchte, dass der PC auch nach dem Einbau von der schon drinnen gewesenen Festplatte startet - die neu einzubauende HD soll nur als Speicher dienen) und die andere Hardware (interne Festplatte und Laufwerk) so lassen wie sie sind?

Was bedeutet konkret Cable Select, Slave, Master.
Master bedeutet das der PC von dieser Festplatte zuerst startet, oder?

Muss ich im BIOS die Einstellungen ändern wenn ich die eingebaute Festplatte auf Cable Select gejumpt habe?

Wie nehme ich die Jumper am besten raus? Ich habe mir so ein Klein-Werkzeug gekauft wo auch so eine "Zange" (Pinzette) dabei ist. Ist das mit dem Teil ok?

Danke für eure Antworten im Vorraus!

Lg, Tonio
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
IDE als Master jumpern, einbauen, ins Bios und die Reihenfolge für HDDs so einstellen das Sata erste ist und fertig, mehr brauchst du nicht.
Mit Pinsette geht es auch,die sind nicht so fest reingesteckt.
 
Teppichfritz

Teppichfritz

Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
56
Standort
Dortmund
Wäre noch die Frage zu klären,ob am IDE noch ein weiteres Laufwerk angeschlossen ist,
da es Festplatten gibt,die für Single Betrieb anders gejumpert werden müssten,als für
Master.
 
T

Tonio1

Threadstarter
Mitglied seit
07.06.2011
Beiträge
87
Wäre noch die Frage zu klären,ob am IDE noch ein weiteres Laufwerk angeschlossen ist,
da es Festplatten gibt,die für Single Betrieb anders gejumpert werden müssten,als für
Master.
Ich glaube, das DVD-Laufwerk ist auch auf IDE.

Ich habe von jemanden in einem Geschäft gehört das ich die Festplatte auf Cable Select jumpern soll. Was würde das bewirken.

Ach ja, das wäre die Platte: Samsung Spinpoint T133 400GB (HD400LD) 7200rpm/8MB/PATA - IDE
 
Zuletzt bearbeitet:
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Ich glaube, das DVD-Laufwerk ist auch auf IDE.

Ich habe von jemanden in einem Geschäft gehört das ich die Festplatte auf Cable Select jumpern soll. Was würde das bewirken.

Ach ja, das wäre die Platte: Samsung Spinpoint T133 400GB (HD400LD) 7200rpm/8MB/PATA - IDE
mainbord 2 IDE anschlüsse IDE 1 und IDE2

man kann an jedem IDE anschluss 2 geräte anschliessen

ein gerät als master und ein gerät als slave

Cable Select (CSL) sollte unter IDE gewährleisten, dass den Geräten die Master/Slave-Verteilung automatisch zugewiesen wird. Dies klappt jedoch meist nur bei Geräten identischer Hersteller und hat sich in der Praxis als zu unzuverlässig erwiesen.

normalerweise wird die Festplatte mit dem Betriebsystem von dem gebootet
wird auf master gesetzt

DVD Laufw. auf slave an einem IDE anschluss /Kabel
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Also,
Wenn am Mainboard 2x IDe Anschlüsse vorhanden sind dann, beide Laufwerke als Master jumpern und je mit eigenes Kabel anschliessen.
Wenn am Mainboard nur ein IDE Anschluss vorhanden ist dann CD Rom als Master und Platte als Slave nur mit einem Kabel anschliessen und mehr brauchst du nicht.Besser ist es wenn du hier ganz vorne CD Rom (Master) und in der Mitte die Platte (Slave) einsteckst.
Cabel Select hat zwar auch die Eigenschaften an einem Kabel angeschlosssene Geräte automatisch zu erkennen welche Master und welche Slave ist aber in deinem Fall ist das eher unnötig, es kann auch manchmal Fehler verursachen.

Edit:Hier ausführlicher erklärt.
 
T

Tonio1

Threadstarter
Mitglied seit
07.06.2011
Beiträge
87
Also,
Wenn am Mainboard 2x IDe Anschlüsse vorhanden sind dann, beide Laufwerke als Master jumpern und je mit eigenes Kabel anschliessen.
Wenn am Mainboard nur ein IDE Anschluss vorhanden ist dann CD Rom als Master und Platte als Slave nur mit einem Kabel anschliessen und mehr brauchst du nicht.Besser ist es wenn du hier ganz vorne CD Rom (Master) und in der Mitte die Platte (Slave) einsteckst.
Cabel Select hat zwar auch die Eigenschaften an einem Kabel angeschlosssene Geräte automatisch zu erkennen welche Master und welche Slave ist aber in deinem Fall ist das eher unnötig, es kann auch manchmal Fehler verursachen.

Edit:Hier ausführlicher erklärt.

Danke für bis jetzt alle Antworten!!

Ich weiss momentan nicht ob am Mainboard 1 oder 2 IDE Steckplätze sind.
Ich weiss nur, dass ein nicht benutzter IDE-Anschluss noch frei ist (ist mit Stromsteckplatz mittels Kabelbinder zusammengehalten)

Dieser freie IDE-Steckplatz wird wahrscheinlich der in der "Mitte" sein wo ich die zweite HD mit Slave-jumper anstecke und natürlch am Strom auch.
Wenn es so ist - hab ich das so richtig verstanden? Im Bios bleibt dann sicher alles beim alten weil dort SATA also die Boot-HD sowieso als erstes steht, oder?

DANKE NOCHMAL IM VORRAUS!!!!

Ich möchte zuätzlich noch eine ext. HD verwenden als Sicherungsplatte für alles - die funktioniert dann sicher mit Plug&Play (USB) oder!
Das ist sie: EXTERNE FESTPLATTE SEAGATE MIT 1000GB (1TB) NEUWERTIG 7200 RPM
Kennt Ihr gute Backup-Programme die ich mit dieser ext. HD verwenden kann?

Lg, Tonio
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ich weiss momentan nicht ob am Mainboard 1 oder 2 IDE Steckplätze sind.
Ich weiss nur, dass ein nicht benutzter IDE-Anschluss noch frei ist (ist mit Stromsteckplatz mittels Kabelbinder zusammengehalten)

Dieser freie IDE-Steckplatz wird wahrscheinlich der in der "Mitte" sein wo ich die zweite HD mit Slave-jumper anstecke und natürlch am Strom auch.
Wenn es so ist - hab ich das so richtig verstanden? Im Bios bleibt dann sicher alles beim alten weil dort SATA also die Boot-HD sowieso als erstes steht, oder?
Die "zweite HD" ist aber - wenn ich das richtig verstanden habe - ist die einzige interne IDE-Festplatte an diesem Anscluss, die bereits vorhandene ist ja wohl eine SATA, richtig? Wenn ja, dann muss diese natürlich als "Master" gejumpert und ans Ende des Kabels gangeschlossen werden! Ein evtl. weiteres IDE-Laufwerk, egal ob HD- oder CD/DVD-Laufwerk, müsste dann als "Slave" gejumpert werden, wenn dies am selben Anschluss hinzu kommen sollte.


Ich möchte zuätzlich noch eine ext. HD verwenden als Sicherungsplatte für alles - die funktioniert dann sicher mit Plug&Play (USB) oder!
Die kann problemlos über USB angeschlossen werden, sollte allerdings immer vor dem Entfernen zunächst korrekt abgemeldet werden, um Datenverlust zu vermeiden!
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
Dieser freie IDE-Steckplatz wird wahrscheinlich der in der "Mitte" sein wo ich die zweite HD mit Slave-jumper anstecke und natürlch am Strom auch.
Wenn es so ist - hab ich das so richtig verstanden? Im Bios bleibt dann sicher alles beim alten weil dort SATA also die Boot-HD sowieso als erstes steht, oder?
...
Lg, Tonio
Ja, das kannst du so machen.

...
Kennt Ihr gute Backup-Programme die ich mit dieser ext. HD verwenden kann?
...
Lg, Tonio
Acronis True Image

Die "zweite HD" ist aber - wenn ich das richtig verstanden habe - ist die einzige interne IDE-Festplatte an diesem Anscluss, die bereits vorhandene ist ja wohl eine SATA, richtig? Wenn ja, dann muss diese natürlich als "Master" gejumpert und ans Ende des Kabels gangeschlossen werden! Ein evtl. weiteres IDE-Laufwerk, egal ob HD- oder CD/DVD-Laufwerk, müsste dann als "Slave" gejumpert werden, wenn dies am selben Anschluss hinzu kommen sollte.
...
In diesem Fall und wenn nur ein Gerät an das IDE-Kabel angeschlossen wird, ist es egal, ob der TE die HDD als "Master" oder "Slave" jumpert. Möchte man zwei Geräte an ein IDE-Kabel anschließen, muss eines "Master" und eines "Slave" sein ("Cable select" würde auch gehen, klappt aber nicht immer).
 
T

Tonio1

Threadstarter
Mitglied seit
07.06.2011
Beiträge
87
Die "zweite HD" ist aber - wenn ich das richtig verstanden habe - ist die einzige interne IDE-Festplatte an diesem Anscluss, die bereits vorhandene ist ja wohl eine SATA, richtig? Wenn ja, dann muss diese natürlich als "Master" gejumpert und ans Ende des Kabels gangeschlossen werden! Ein evtl. weiteres IDE-Laufwerk, egal ob HD- oder CD/DVD-Laufwerk, müsste dann als "Slave" gejumpert werden, wenn dies am selben Anschluss hinzu kommen sollte.
Ja das wäre die einzige über IDE jedoch ist doch sicher das CD-ROM Laufwerk an der ersten IDE Stelle (vorne am Kabel) angeschlossen also wird es höchstwahrscheinlich auf Master sein?!- und dann die einzubauende HDD würde ich an die 2 IDE Stelle "Mitte vom Kabel" anschliessen - dann muss die HDD aber auf Slave sein - bin ich richtig?

Oder ist es in dem Fall besser die HDD über den vorderen IDE-Anschluss am Kabel als Master zu stecken und die CD-ROM auf dem mittlernen IDE-Anschluss am Kabel als Slave zu stecken? oder ist das egal? Ich hab JollyRoger2408 so verstanden, dass das völlig egal ist oder gibt es irgendeinen Vorteil wenn ich in dem Fall die einzubauende HDD auf Master gebe?
Gibt es auch kostenlose gute Back-Up Software für die ext. HDD?

DANKE EUCH ALLEN!!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ja das wäre die einzige über IDE jedoch ist doch sicher das CD-ROM Laufwerk an der ersten IDE Stelle (vorne am Kabel) angeschlossen also wird es höchstwahrscheinlich auf Master sein?!- und dann die einzubauende HDD würde ich an die 2 IDE Stelle "Mitte vom Kabel" anschliessen - dann muss die HDD aber auf Slave sein - bin ich richtig?
Also... obwohl es manchmal auch anders klappt, ist es normalerweise nie falsch, wenn man ein IDE-Laufwerk als "Master" gejumpert ans Ende des Datenkabels anschließt und ein weiteres IDE-Laufwerk als "Slave" am selben Kabel an den mittleren Anschluss.

Hat man noch einen weiteren IDE-Port auf dem Board zur Verfügung, und will man nur 2 IDE-Laufwerke anschließen, kann man natürlich auch jeweils 1 IDE-Laufwerk als "Master" gejumpert an jeweils ein Ende jedes IDE-Kabels anschließen.

Oder ist es in dem Fall besser die HDD über den vorderen IDE-Anschluss am Kabel als Master zu stecken und die CD-ROM auf dem mittlernen IDE-Anschluss am Kabel als Slave zu stecken? oder ist das egal? Ich hab JollyRoger2408 so verstanden, dass das völlig egal ist
Das sollte eigentlich egal sein und in beiden Fällen funktionieren. Allerdings gibt es hin und wieder evtl. doch Probleme, denen man mit der zuvor beschriebenen Weise aus dem Weg gehen kann.

gibt es irgendeinen Vorteil wenn ich in dem Fall die einzubauende HDD auf Master gebe?
Nur, wenn es tatsächlich Probleme geben sollte.

Gibt es auch kostenlose gute Back-Up Software für die ext. HDD?
Ich muss gestehen, dass mir dazu momentan keine kostenlose Software einfällt.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Oder ist es in dem Fall besser die HDD über den vorderen IDE-Anschluss am Kabel als Master zu stecken und die CD-ROM auf dem mittlernen IDE-Anschluss am Kabel als Slave zu stecken?
Ich bin mir jetzt nicht sicher wie es war, habe einfach vergessen wie genau war aber, besser du lässt CD Rom als Master und HDD als Slave.Nur um sicher zu gehen das CD Rom Bootfähig bleibt für den Fall falls du dein OS irgendwann neu installieren musst.
Das dürfte zwar egal sein aber das du ja deine IDE Platte sowieso nicht als Systemplatte benutzen möchtest, kannst du sie bedenkenlos als Slave benutzen, das wird sicher funktionieren.
 
T

Tonio1

Threadstarter
Mitglied seit
07.06.2011
Beiträge
87
DANKE AN EUCH ALLE - EIN SUPER FORUM IST DAS! NUR WEITER ZU EMPFEHLEN!!

Eine Frage noch: Wie lange sind zum Beispiel die Daten sicher auf der oben beschriebenen EXTERNEN Platte wenn ich regelmässig ein Backup mache!
Ich habe sie gebraucht gekauft und hoffe auf lange Lebensdauer - wenn Ihr mir nur einen Durchschnitt sagen könnt bin ich schon zufrieden.

LG, Tonio
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.311
Standort
Thüringen
Du kannst die sogenannten Smart-Werte mittels Crystaldiskinfo auslesen.Damit hat man gewisse Anhaltswerte,was die ungefähre Lebenserwartung angeht...
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.407
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
DANKE AN EUCH ALLE - EIN SUPER FORUM IST DAS! NUR WEITER ZU EMPFEHLEN!!

Eine Frage noch: Wie lange sind zum Beispiel die Daten sicher auf der oben beschriebenen EXTERNEN Platte wenn ich regelmässig ein Backup mache!
Ich habe sie gebraucht gekauft und hoffe auf lange Lebensdauer - wenn Ihr mir nur einen Durchschnitt sagen könnt bin ich schon zufrieden.

LG, Tonio
Tja, das ist sehr schwer zu sagen; ich habe hier eine Maxtor HDD, die schon seit 7 Jahren problemlos ihren Dienst versieht. Im Gegensatz dazu habe ich vor Weihnachten eine WD HDD im Notebook eines Kumpels tauschen müssen, da sie nach 8 Monaten defekt war.
 
T

Tonio1

Threadstarter
Mitglied seit
07.06.2011
Beiträge
87
Hallo an alle!

Ich bitte Euch um rasche Hilfe! Ich habe gerade eine gebrauchte SAMSUNG HD lt. Gerätemanager: SAMSUNG HD400LD ATA Device auf dem mittleren IDE-Anschluss wobei der Anschluss am Ende zum DVD_Laufwerk geht, angeschlossen (auf Slave gejumpt) jedoch ist diese unter den Laufwerden in "Computer" nicht auffindbar.

Beim ersten einschalten des PC fand ich diese jedoch unter den Laufwerken - dann wollte ich formatiren - dann hat Windows Vista gemeldet, dass die Formatierung nicht abgeschlossen werden konnte und dann - wie oben beschrieben!

Vielen Dank im Voraus!!

LG, Tonio
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Rechtsklick auf Computer-->Verwalten-->Datenträgerverwaltung.
 
Thema:

Einbau IDE Festplatte

Sucheingaben

samsung ide 2 Platten einbauen

Einbau IDE Festplatte - Ähnliche Themen

  • Windows Key funktioniert nach SSD-Einbau nicht mehr

    Windows Key funktioniert nach SSD-Einbau nicht mehr: Gestern habe ich meine HDD, auf der das OS gespeichert war, ausgebaut, da diese seit längerem Probleme macht. Danach hab ich ne SSD eingebaut und...
  • GELÖST Zusätzlichen Lüfter einbauen

    GELÖST Zusätzlichen Lüfter einbauen: Seitdem ich zu meiner HDD eine SSD eingebaut habe, läuft das System ganz prima. Aber der Lüfter arbeitet ständig auf Hochtouren. Ich hätte es...
  • Probleme beim aufsetzen des Betriebsystems nach neuen Mainboard Einbau

    Probleme beim aufsetzen des Betriebsystems nach neuen Mainboard Einbau: Hallo Zusammen, nach einem Austausch durch ein neueres Mainboard (Gigabyte 970A-DS3P) + neuen Prozessor (AMD3+ FX8350 4Ghz) habe ich leider nun...
  • Neue SSD in Altes Eliterbook einbauen mit WIN10 drauf?

    Neue SSD in Altes Eliterbook einbauen mit WIN10 drauf?: Hallo Leute will gerade in ein altes Elitebook eine Crucial MX500 einbauen und dann Windows 10 draufspielen. Aber der Elitebook lässst das gar...
  • Nach Einbau von IDE-Controller: XP startet, 98SE nicht

    Nach Einbau von IDE-Controller: XP startet, 98SE nicht: Hallo zusammen, habe hier folgedes Problem. Da mir die IDE-Anschlüsse langsam ausgehen habe ich einen gebrauchten Promise Ultra 100 TX-2...
  • Ähnliche Themen

    Oben