Ein letztes Mal: Geschwindigkeitsvergleich W2K vs. XP

Diskutiere Ein letztes Mal: Geschwindigkeitsvergleich W2K vs. XP im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Ich habe hier ein Notebook mit PIII/800MHz und 384MB, welches ich für einen speziellen Zweck verwenden will. Dafür stehe ich vor der Frage...
Waldorf

Waldorf

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
93
Ich habe hier ein Notebook mit PIII/800MHz und 384MB, welches ich für einen speziellen Zweck verwenden will. Dafür stehe ich vor der Frage: Windows 2000 oder XP? Jetzt habe ich mich im www kundig zu machen versucht. Alles was ich da lese, erscheint mir aber tendenziös. Jeder will da etwas beweisen. Und das Web kennt da ja keine Grenzen ("Win7 läuft auf 1GHz und 512MB." :flenn). Hier habe ich auch nichts gefunden.

Dass XP schneller startet, ist klar, nur ist mir das ziemlich egal. Im weiteren gibt es zwei Grundaussagen: 1. XP verbraucht mehr Ressourcen. 2. XP ist schneller. Das erscheint mir etwas widersprüchlich.

Daher meine Frage:

Was meinen hier diejenigen, die beide Systeme auf einem den obigen Vorgaben ähnlichen System am laufen hatten. Mir reicht einfach die gefühlte Geschwindigkeit beim normalen Arbeiten (z. B. Office-Anwendungen, Internet).

Edit: Auf meinem Athlon XP 2500+ mit 2GB schien mir XP flüssiger zu laufen als W2K. Aber der hatte 2GB RAM.
 
A

AlienJoker

Gast
XP mit SP3 sollte unter 1GB RAM wirklich nicht laufen müssen, Freude hat man erst mit 2GB. Windows 7 braucht etwas die gleichen Vorraussetzungen wie XP.
Für diesen Rechner würde ich daher wirklich zu Win2000 greifen.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Statt Win2000 würde ich mir mal einige Linux-Distributionen anschauen.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Auch ich würde da zu Win 2000 raten, wenn der PC allerdings im Internet hängen sollte ne aktuelle Linux-Distri, wegen fehlender Firwall, keine aktuelle Sicherheitsupdates, keine aktuellen Webbrowser usw. bei W2k...;)
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Windows 2000 in Ehren :engel:engel

Ich würde XP installieren, das XP-Theme deaktivieren (dann sieht es wie Win2000 aus). Dann verbraucht die Grafik nicht mehr soviel Ressourcen und gut ist. :blush
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Ich habe auf meinem alten PIII 500 Win 2000 installiert. Es verbraucht wesentlich weniger RAM, wenn man keine Programme hat die XP exklusiv sind (wovon nur wenige existieren) gibt es eigentlich keinen Grund XP zu installieren.
 
Waldorf

Waldorf

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
93
Danke. Dass XP gravierend schneller ist, scheint niemand also niemand festgestellt zu haben. Dann nehme ich W2K.

Internet braucht er nur für Ausnahmefälle. Aber ich hatte meinen Athlon XP bis vor kurzem mit W2K am Internet, da gab es keine Probleme. Die aktuellen Versionen von Firefox und Opera laufen bestens. Die vorletzte Avira-Version wird noch mit Signaturen versorgt. Das reicht mir. Ich hatte bislang ohnehin nur eine einzige Warnung. Wahrscheinlich bin ich zu solide.
 
S

Supreme

Mitglied seit
22.02.2012
Beiträge
27
Alter
29
Ich habe selbst Windows 2000 am laufen mit folgender Hardware CPU: intel Pentium III 866MHz RAM: 256MB SD-RAM HDD: 2GB
reicht locker aus für office und zum surfen ;). ALso nimm WIndows 2000 und gut ist, da kennst du alles und das ist bei bei Linux nicht der fall.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Ich habe selbst Windows 2000 am laufen mit folgender Hardware CPU: intel Pentium III 866MHz RAM: 256MB SD-RAM HDD: 2GB
reicht locker aus für office und zum surfen ;). ...
Dein letzter Satz ist genau der Knackpunkt und in meinen Augen grob fahrlässig! Am besten noch Online-Banking mit so einem System...:blush:aah
 
Waldorf

Waldorf

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
93
Für das Internet nutze ich wirklich andere PCs. Versprochen. :jowohl
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
... und diesbezüglich avast! FREE AV nicht zu vergessen!
(auch wenn das jetzt nicht Deine primäre Frage war). ;)
Ich hoffe eher der TE wird es so wie erwähnt machen:

Waldorf schrieb:
Für das Internet nutze ich wirklich andere PCs. Versprochen.
Denn nur ne aktuelles AV-Programm und ne aktueller Browser wie z. B. Firfox, Chrome (läuft der überhaupt unter W2k?) oder andere machen Win 2000 nicht automatisch Up-to-Date und sicher für's Internet....!:thumbdown
 
Waldorf

Waldorf

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
93
Was hast Du da genau im Auge?

Bis vor 1/2 Jahr war mein Arbeitsplatz-PC mit Windows 2000 bestückt. Damit war ich ständig im Netz. Auch im Online-Banking. Irgend ein Problem hatte ich aber nie.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Hi Waldorf!

Da Problem ist da halt folgendes:

Sicherheitslücken welche direkt im Windows-Betriebssystem drinnen stecken werden ja seit dem Support-Ende von W2k (Windows 2000 Familie -- Produkt-Lebenszyklus mit SP4 am 13.07.2010 nicht mehr gestopft...

Viele Anwendungen nutzen bestimmte Windows Bibliotheken, welche Sicherheitslücken enthalten können, die nach Support Ende nicht mehr geschlossen werden...

Keine Updates mehr für bestimmte Anwendungen z. B. Adobe Reader o. ähnlich!
 
nka

nka

Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
699
Standort
Hamburg
Ich würde bei Win2000 in allen ehre aber auch auf eine Linux Distru zurückgreifen. Vllt. nicht gerade Ubuntu mit Unity Oberfläche, aber auf jeden Fall eine.
Warum?
Ganz einfach, wenn du vor hast den Rechner über längere Zeit zu betreiben ist es ratsam auf eine Linux zurück zu greifen. Wie schon genannt aus Sicherheitsgründen und auf Grund der Flexibilität. Wenn du XP auf diesem System installierst wirst du nicht viel Spaß haben. Die meisten größeren Programm werden nicht laufen, weil XP an sich schon sehr viel verbraucht.
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Eventuell etwas o. T.:
Linux schön und gut, aber dann wirklich nur ein schlankes, schnelles System (z. B. Slackware), denn die modernen Komfortdistributionen fühlen sich auf älteren Rechnern deutlich träger an als XP. Wenn es um die Flash-Seuche geht, hat man auf so einer alten Kiste mit Linux gar keine Chance mehr.
Was ich an dieser Stelle sehr empfehlen kann, ist Salix LXDE. Habe ich meinem Bruder auf sein Netbook der ersten Generation (Eee 701) installiert und er ist begeistert - obwohl er nur Windows kannte.

Habe spaßeshalber mal auf einem wirklich alten Rechner (525 MHz, 128 MB RAM) ein abgespecktes (aber aktuelles) XP installiert und es läuft für sich ziemlich flott. Das Problem sind die Programme selbst und da geben sich 2k und XP nicht viel.
 
Waldorf

Waldorf

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
93
Die Linux-Erörterungen können wir einstellen. Linux steht hier nicht zur Debatte.
 
P

Pseiko

Mitglied seit
23.12.2008
Beiträge
813
Naja, im Prinzip ist eh alles gesagt, entweder:

- träges Windows XP
- Windows 2000 ohne Internet
- Windows 2000 mit Internet und die Sicherheitsprobleme einfach wegdefinieren ;)
 
Thema:

Ein letztes Mal: Geschwindigkeitsvergleich W2K vs. XP

Ein letztes Mal: Geschwindigkeitsvergleich W2K vs. XP - Ähnliche Themen

  • Nach dem letztem Update von windows 10 auf 1903 stürzt mein PC immer wieder mal ab

    Nach dem letztem Update von windows 10 auf 1903 stürzt mein PC immer wieder mal ab: Hallo, hin und wieder friert mein PC ein oder stürzt ab. Ich habe dann ein Bild auf dem Monitor aber absolut keine Funktion ist mehr möglich. Die...
  • Windows 8.1 findet keine Updates mehr | 2015 zum letzten mal aktualisiert

    Windows 8.1 findet keine Updates mehr | 2015 zum letzten mal aktualisiert: Hallo, Ich habe meinen alten PC ausgegraben und auf dem läuft windows 8.1 und es wurden seit dem 14.07.2015 nicht mehr nach Updates gesucht. Nun...
  • Virenschutz für Windows 10 im Test: Microsoft Defender mal wieder auf dem letzten Platz

    Virenschutz für Windows 10 im Test: Microsoft Defender mal wieder auf dem letzten Platz: Über den Nutzen einer Antivirus-Software wird oftmals lang und kontrovers diskutiert. Nicht wenige Nutzer und auch Experten vertreten die Ansicht...
  • Microsoft Word 2016 schluckt die letzte Zeile - mal wieder

    Microsoft Word 2016 schluckt die letzte Zeile - mal wieder: Ich ärgere mich gerade maßlos, dass Microsoft es 2016 immer noch schafft, auf dem eigenen Betriebssystem und mit der eigenen Software...
  • Seit dem letzten Update startet Lumia 920 4 mal am Tag neu

    Seit dem letzten Update startet Lumia 920 4 mal am Tag neu: Seit dem letzten Patchday letzte Woche leert mein Lumia 920 mit schöner Regelmässigkeit bis zum Mittag den Akku. Beinahe jedesmal wenn ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben