Eigene boot-CD für WindowsXP erstellen

Diskutiere Eigene boot-CD für WindowsXP erstellen im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; hallo, :D ich habe mal eine Frage, :unsure wie kann ich mir eine eigene WinXP Boot CD erstellen ... :confused (Ihr wisst doch wenn man einen...
T

thesimpson50

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
484
Standort
Uelzen
hallo, :D

ich habe mal eine Frage, :unsure

wie kann ich mir eine eigene WinXP Boot CD erstellen ... :confused

(Ihr wisst doch wenn man einen nicht selbst zusammengebauten Pc kauft
dann gibt es immer so eine Recovery CD )

so... wenn man das Betriebssystem installiert, installiert die CD in gleichen Moment auch die Harware Treiber :confused :confused

kann mir jemand dabei helfen??? :flenn :flenn
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Ich hatte dieses Problem noch nie. Das aber nur RecoveryCD`s beiliegen, hat unter anderem auch rechtliche Gründe. Ebenfalls wird die Installation vieler PC`s vereinfacht.

Such aber mal nach dem Program "nlite", damit könnte es gehen. Hängt aber (wenn ich es richtig weiss) auch davon ab, ob in Laufwerk C der Ordner "i386" vorhanden ist.
 
T

thesimpson50

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
484
Standort
Uelzen
danke sehr

aber diese Beiträge helfen mir nicht so viel

und aenides .... welche software soll ich nehmen auf der Seite ??
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Oder was anderes:
du erstellst mit Acronis ein Image und eine Bootfähige Medium (auf Platte als ISO speichern), deinen Image darin integrieren,auf DVD brennen (UltraIso), von dieser DVD booten (Startet Acronis Loader), das Image für "Wiederherstellung" auswählen und das war´s, alles wird wieder so hergestellt wie es war.
Ist sehr viel schneller als eine Installation+nachträgliche änderungen am System gehen nicht verloren, Partition grösse spielt auch keine rolle,die Wiederherstellung auf eine kleinere Partition oder auf eine andere Festplatte ebenfalls möglich.

Diese DVD ist allerdings nur für den PC geeignet, für einen anderen PC ist der Weg nicht zu empfehlen, nur wenn die selbe Hardware haben dann kann man einsetzen.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
Mit dem bereits angersprochenen nLite kannst du aus der Recovery-CD ne vollwertige Installations-CD machen.
 
W

Win-Freak

Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
462
Ich dachte man kann mit XP-ISO-Builder eine Recovery-CD umwandeln. Aber mit dem Programm würde ich nicht arbeiten. nlite ist besser
 
A

aenides

Mitglied seit
15.07.2006
Beiträge
7
du hast den i386 ordner ( der CD oder auf Platte ) verfügbar?
dann probiers mal so
In einen Ordner den i386 Ordner kopieren, die Dateien WIN51,WIN51IC, WIN51IC.SP2 (für XP Hiome mit SP2) bzw WIN51, WIN51IP, WIN51IP.SP2 (für XP Pro mit SP2) anlegen (leere Textdateien).
nlite herunterladen, installieren. Den Ordner darin angeben und ein Bootfahiges Iso-Image erstellen (kann das Programm automatisch).

Damit kannst du dann booten und installieren
 
T

thesimpson50

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
484
Standort
Uelzen
habe es leider immernoch nicht hinbekommen

habe es schon mit SOOO vielen Programmen versucht doch es will nicht klappen ????
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.315
Alter
59
Standort
Klosterneuburg/Österreich
habe es leider immernoch nicht hinbekommen

habe es schon mit SOOO vielen Programmen versucht doch es will nicht klappen ????
Hallo,
das hier schon mehrfach genannte Programm nLite ist hierfür sehr geeignet. Auf German-nLite findest du alles, was du für dein Vorhaben benötigst. Nimm dir Zeit und lies vor allem die Guides; nLite ist eine recht komplexe Sache.
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Wenn Du den Ordner i386 Deines XP zur Hand hast, und Du keine zusätzlichen Treiber etc. integrieren möchtest, dann empfehle ich Dir den c't Slipstreamer.

Es ist eins der einfachsten Programme um aus einer Recovery-CD eine vollwertige Setup-CD zu generieren. Einfach auf ein genügend großes Laufwerk entpacken, i386 Verzeichnis auswählen, Zielverzeichnis des Image auswählen und der Rest geht von alleine.

Bei bedarf kannst Du auch das SP2 integrieren.
 
T

thesimpson50

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
484
Standort
Uelzen
ja ich möchte ein ganzes betriebssystem auch einer rocovery cd haben

mit allen features

von installation der GraKa bis hin zur installation der Soundkarte
 
Thema:

Eigene boot-CD für WindowsXP erstellen

Eigene boot-CD für WindowsXP erstellen - Ähnliche Themen

  • Ordner "Eigene Aufnahmen" + "Gespeicherte Bilder" dauerhaft löschen?

    Ordner "Eigene Aufnahmen" + "Gespeicherte Bilder" dauerhaft löschen?: Hallo, gibt es eine Möglichkeit wie man die Ordner "Eigene Aufnahmen" und "Gespeicherte Bilder" im Ordner "Bilder" dauerhaft löschen kann...
  • Win 10 verbindet mich nicht mit meinem eigenen WLAN

    Win 10 verbindet mich nicht mit meinem eigenen WLAN: Seit paar Tagen hab ich Win10 Home (2018) auf dem Laptop. Ich sehr mein WLAN, aber immer wenn ich den Code eingebe (WLAN Name) kommt die...
  • Grünes Blatt bei eigenen Apps im Windows 10 Task-Manager - Was bedeutet das grüne Blatt Icon?

    Grünes Blatt bei eigenen Apps im Windows 10 Task-Manager - Was bedeutet das grüne Blatt Icon?: Es gibt Fragen die immer wieder aufkommen und auch nicht immer nur von Windows 10 Einsteigern, wie zum Beispiel das mysteriöse Icon im...
  • E-Mails vom eigenen Mailserver an Outlook.com senden ist nicht möglich!

    E-Mails vom eigenen Mailserver an Outlook.com senden ist nicht möglich!: Hallo, ich bin gerade etwas genervt und ****. Vorab: Das Problem betrifft nicht nur mich sondern dutzende andere! Ich habe bei Netcup einen...
  • [erledigt] eigene Boot DVD erstellen

    [erledigt] eigene Boot DVD erstellen: Hallo, ich möchte mir eine eigene Boot fähige Dvd erstellen. Auf dieser möchte ich einmal eine Linux Live CD und einmal eine selbst erstellte...
  • Ähnliche Themen

    Oben