ECHTEN Dateinamen anzeigen lassen?

Diskutiere ECHTEN Dateinamen anzeigen lassen? im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Mit ist gerade aufgefallen, dass z.B. die Datei \Windows\Media\notify.wav im Explorer als "benachrichtigen.wav" angezeigt wird. Wo kann man...
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
9.393
Mit ist gerade aufgefallen, dass z.B. die Datei \Windows\Media\notify.wav im Explorer als "benachrichtigen.wav" angezeigt wird.

Wo kann man diesen Schwachsinn abstellen?
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Standort
in der Nähe eines Rechners
Mit ist gerade aufgefallen, dass z.B. die Datei \Windows\Media\notify.wav im Explorer als "benachrichtigen.wav" angezeigt wird.

Wo kann man diesen Schwachsinn abstellen?
Wo soll das sein?
Das ist meine Explorer Ansicht --- und die deckt sich auch mit TotalCommander z.B.

2015-12-07_214715.png
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.268
Standort
D-NRW
Über die CMD bekommst du den Namen als notivy.wav angezeigt, oder aber auch über die Eigenschaften der benachrichtigen.wav.
Ob man das ändern kann, kann ich aber nicht sagen.
Das wird wohl dieser Mischmasch vom englischen Unterbau und der deutschen Anzeige sein.

2015-12-07 21 56 42.png
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Standort
in der Nähe eines Rechners
Wird ein interner Fehler sein, da du im Ordner "Sicherheit" bist. Oder du hast irgendwann einmal eine englische Version (Preview, Insider ???) drauf gehabt und nie mehr clean installed.
Im ersten Reiter wird alles richtig angezeigt.
2015-12-07_221758.png

PS: Im Reiter Sicherheit steht bei mir auch notify.wav (stört mich nicht), da ich mehr als selten den Sicherheitsbereich brauche
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.905
Standort
Niederbayern
Das passiert (Genau so wie z. B. der Ordner C:\Users im Explorer als C:\Benutzer angezeigt wird) wenn A) der Ordner schreibgeschützt ist (siehe "attrib c:\windows\media" im CMD-Fenster, der hat ein "R" dabei) und B) im Ordner eine (versteckte) Datei "desktop.ini" existiert in der neben anderen Dingen wie Ordnersymbolen auch Übersetzungen stehen können. Im konkreten Fall:
Code:
[LocalizedFileNames]
...
notify.wav=@%windir%\system32\mmres.dll,-706
...
Dann holt sich Windows den Namen für die Anzeige aus der gelisteten DLL. Man könnte jetzt entweder die desktop.ini bearbeiten und die Übersetzungen rauswerfen (bzw. im obigen Ordner ganz löschen weil da nichts anderes drin ist) oder den Schreibschutz des Ordners entfernen, damit würde die desktop.ini wirkungslos. Zum Bearbeiten der Datei muß man in den Ordneroptionen sowohl die geschützten Systemdateien einblenden als auch weiter unten ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen lassen.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.459
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Die Datei heißt auch bei mir im Explorer benachrichtigen.wav und in der Eingabeaufforderung notivy.wav
Getestet auf einem clean installierten Windows 10 Enterprise Client mit deutschem MUI und auf einem von Windows 8.1 aktualisieren Windows 10 Pro.

Scheint also normal zu sein. Was der Sinn dahinter ist.... ich sehe da keinen :nixweis
Bei der Dateistruktur mit C:\Programme und C:\Program Files gibt es berechtigte Kompatibilitätsgründe. Aber warum die notivy.wav nun benachrichtigungen.wav heißen muss....

Ob man das ändern kann..... :nixweis.... aber wozu?
 
Zuletzt bearbeitet:
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
9.393
Ich hatte meinen Screenshot vergessen.
Danke für die Antworten.
Auf die Frage "Ändern wozu?" möchte ich antworten: warum überhaupt. Das führt doch nur zu unnötigen Verwirrungen, denn es wird ja nicht nur diese eine Datei sein, wo es diese unsinnige Einstellung. Außerdem halte ich so was aus Sicherheitsgründen für sehr bedenklich, weil sich dann ja hinter einem Dateinamen alles mögliche verbergen kann.

Übrigens ist das anscheinend bei Windows 7 auch schon so.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.905
Standort
Niederbayern
Ob man das ändern kann..... :nixweis.... aber wozu?
Ja kann man, hab ich in Post #5 beschrieben. Einfach die desktop.ini ändern.

Übrigens ist das anscheinend bei Windows 7 auch schon so.
Ja genau da wurde das eingeführt. Grund war, daß Programme immer z.B. auf C:\Program Files\... oder C:\Users\... zugreifen können egal in welcher Sprache das Windows ist. Und dann trotzdem für den Anwender in seiner Sprache im Explorer erscheinen. Früher mußten die Programme für jede Sprache die Pfade anpassen, weil z.B. unter XP der "C:\Dokumente und Einstellungen" in jeder Windows-Sprachversion anders hieß.

Ich selber finde das auch irritierend und nicht ungefährlich aber das ist halt seit Win7 nun mal so.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.459
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Ja genau da wurde das eingeführt. Grund war, daß Programme immer z.B. auf C:\Program Files\... oder C:\Users\... zugreifen können egal in welcher Sprache das Windows ist. Und dann trotzdem für den Anwender in seiner Sprache im Explorer erscheinen. Früher mußten die Programme für jede Sprache die Pfade anpassen, weil z.B. unter XP der "C:\Dokumente und Einstellungen" in jeder Windows-Sprachversion anders hieß.
Da macht das durchaus auch Sinn.
Nur warum die notivy.wav nicht einfach auch auf den deutschen System so heißen kann und warum die in benachrichtigen.wav "umbenannt" werden muss....

Aber gut, wen es stört, kann es ja ändern.
 
Thema:

ECHTEN Dateinamen anzeigen lassen?

ECHTEN Dateinamen anzeigen lassen? - Ähnliche Themen

  • windows 10 Upgrade 28088 -> echt oder scam

    windows 10 Upgrade 28088 -> echt oder scam: Hallo, nach dem Start meines Rechners öffnete sich Microsoft Edge mit folgender Seite: Ihre Windows 10-Version ist veraltet Auf Ihrem Gerät...
  • Email "Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen" von "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***"; echt oder fake?

    Email "Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen" von "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***"; echt oder fake?: Ich habe eine Mail erhalten mit dem Betreff "Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen" von "* Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen...
  • Is RhinoComputer Echt?

    Is RhinoComputer Echt?: Ist RhinoComputer eine echte PC Website? Oder ist das nur ein scam? Link: Rhino Computer
  • Gameboy Rollenspiele am PC selbst erstellen mit GB Studio für echten Gameboy und Emulator

    Gameboy Rollenspiele am PC selbst erstellen mit GB Studio für echten Gameboy und Emulator: Viele haben früher am Gameboy erste Gehversuche in Final Fantasy und anderen Rollenspielen gemacht, würden das vielleicht gern wieder machen und...
  • Ähnliche Themen
  • windows 10 Upgrade 28088 -> echt oder scam

    windows 10 Upgrade 28088 -> echt oder scam: Hallo, nach dem Start meines Rechners öffnete sich Microsoft Edge mit folgender Seite: Ihre Windows 10-Version ist veraltet Auf Ihrem Gerät...
  • Email "Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen" von "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***"; echt oder fake?

    Email "Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen" von "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***"; echt oder fake?: Ich habe eine Mail erhalten mit dem Betreff "Änderungen an unseren Nutzungsbedingungen" von "* Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen...
  • Is RhinoComputer Echt?

    Is RhinoComputer Echt?: Ist RhinoComputer eine echte PC Website? Oder ist das nur ein scam? Link: Rhino Computer
  • Gameboy Rollenspiele am PC selbst erstellen mit GB Studio für echten Gameboy und Emulator

    Gameboy Rollenspiele am PC selbst erstellen mit GB Studio für echten Gameboy und Emulator: Viele haben früher am Gameboy erste Gehversuche in Final Fantasy und anderen Rollenspielen gemacht, würden das vielleicht gern wieder machen und...
  • Oben