e8400 übertakten

Diskutiere e8400 übertakten im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; ich will meinen e8400 übertakten. wie weit kann ich da gehen, ohne allzu viel zu riskieren. hab mal bis 3,25GHz getaktet, ohne die spannung zu...

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
ich will meinen e8400 übertakten.
wie weit kann ich da gehen, ohne allzu viel zu riskieren.
hab mal bis 3,25GHz getaktet, ohne die spannung zu verändern, da mir das mit der spannung ein wenig gefährlich vorkommt.
Bei welcher Temp. sollte ich aufhören
 

Lyran

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
689
Ort
im wunderschönen Hamburg
Hey,
ich habe meinen E8400 mit 1,2V auf 3,6GHz im Dauereinsatz laufen. Das Schätzchen ist echt leicht zu übertakten und braucht wenig Spannung. Laut Intel darf man bis 1,35 Volt gehen, manche befeuern ihre CPUs trotzdem mit > 1,4V .. jedem das seine. Auf jeden Fall solltest du die normale Spannung rausfinden und festeinstellen, wenn du einfach den FSB erhöhst und die Spannung auf "auto" lässt, grillt dir dein Board noch die CPU. Mehr als 70° unter Volllast (kann man gut mit Prime/Orthos erzeugen) sollte man nicht haben, so handhabe ich das zumindest.

Wie immer Rechtsweg und Rückgabe ausgeschlossen :D

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Taubenkiller

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
765
Alter
52
Ort
Bayern
Hallo

Wenn mann übertakten will ist es wichtig das man einen ausreichenden Prozessorkühler hat, da durch das hoch takten mehr Wärme entsteht, weil man auch die Spannung erhöhen muß, das die CPU stabil läuft, ausser man geht bloß soweit das keine Spannungserhöhung nötig ist, aber die CPU produziert deshalb auch mehr Wärme durch den höhren Takt, man sollte dabei immer die Temperatur im Auge behalten, gegebenfalls sich einen anderen Kühlkörper zulegen, das Übertakten ist immer mit einen Risiko behaftet, das die CPU schaden nimmt, also immer nur schrittweise übertakten, lieber etwas weniger als zu viel, das die CPU den Sommer überlebt.

Gruß Taubenkiller
 

Kickz

Dabei seit
05.04.2008
Beiträge
1.310
Das kann du doch selber herrausfinden. Lad dir doch einfach ma prime95 und stress in mal. mit Everest, core temp oder HWMonitor kannst du dan die Temps prüfen. Ich sag immer man sollte beim OCen unter 60 C bleiben.
 

Lyran

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
689
Ort
im wunderschönen Hamburg
Sehe ich genau so, wobei ich denke, dass der Arctic Cooling nicht das Kühlungswunder sein wird ;) Lass deine CPU erstmal @default und lass mal 20min Prime laufen, dann siehste ja wieviel Grad die CPU erreicht und ob du noch Übertaktungsspielraum hast.
 

Michael90

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
472
Ort
Im Hotell in Karkand
Du solltest, wenn es ans Übertakten geht, auch an den Speicherteiler, und an den PCI-Takt denken.

Am Anfang, musst Du auch eigentlich noch nicht, an eine Spannungserhöhung denken.
Erst, wenn es mit der Standard-Spannung nicht mehr geht. Und auch nur, in 0,05-Schritten.

Du solltest Dir auch der Tatsache bewusst sein, dass mit der Erhöhung der Spannung das Risiko nochmal ordentlich ansteigt, dass die CPU beschädigt wird.

20 Minuten, um die max. Temperatur herauszufinden, finde ich etwas kurz, eine Stunde sollte es meiner Meinung nach schon sein.
Für mich persönlich, wäre es ab 60°C Schluss.
 

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
wie merke ich das die standartspannung nicht mehr reicht???
Wenn Windows nicht mehr startet oder instabil läuft, oder???
 

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
hab mir mal core temp runtergeladen.
bei der temp. zeigt der low und high an.
muss ich da das mittel nehmen oder welcher wert ist wichtig???
 

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
hab cpu wieder auf standart takt.
bei prime95 ist lüfter immer zw. 60-65°C.
also ist der lüfter denk ich zu schwach, oder???
 

Kickz

Dabei seit
05.04.2008
Beiträge
1.310
Wenn die CPU Temp zwischen 60 - 65 C ist, ist der Lüfter auf jeden Fall zu schwach. Da muss ein neue ran.
 

BladeX

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
47
Die Temperatur ist zwar hoch, aber noch nicht im roten Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
heißt das ich kann doch ein bisschen übertakten.
z.b auf 3,25Ghz wie ich schon hatte???
 

Kickz

Dabei seit
05.04.2008
Beiträge
1.310
Also ich wird es lassen. Der darf maximal 72 C heiss werden aber man muss ihn doch nicht so quelen. Kauf dir lieber erst ma nen richtigen Kühler und dan kannste das auch machen.
 

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
ok, was würdest du denn empfehlen.
hab keine ahnung was en guter kostet.
 

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
wie hoch könnte ich die cpu mit diesem lüfter dann takten ohne dass sie verbrennt??
 
Thema:

e8400 übertakten

e8400 übertakten - Ähnliche Themen

Freeze: Mein Windows 10 friert immer wieder ein, er wird kaum belastet... Das ist jedoch erst aufgetreten als Ich ein Update gefahren habe, ist aber zu...
Basics (oder nicht) Netzwerkfreigaben: Hallo, ich möchte endlich mal Verstehen, wie die Freigabe von Microsoft funktioniert. Ich hab viel Erfahrung und hab auch schon ganz andere...
GELÖST Drucken mit Fritz Fernzugriff: Hallo, ich bin am verzweifeln und habe sicher die Werbeeinnahmen von google für dieses Jahr verdoppelt... Ich möchte von einem Laptop von...
Windows 10 (2004, 1909, 1903) nicht möglich: Hallo, ich habe mir folgende Komponenten erworben: - - ASUS WS Z309 Pro BIOS 0805 - - Intel i9-9900 (kein K oä.) - -...
Ping funktioniert, Internet Zugriff nicht: Hallo liebes Forum, aktuell bin ich dabei mir einen neuen PC zusammen zu bauen. Da die Teile relativ teuer sind, dachte ich, dass ich mal etwas...
Oben