GELÖST E-Mail Verschlüsselung

Diskutiere E-Mail Verschlüsselung im Internet Forum Forum im Bereich Internet Forum; Hallo, nachdem ich mich jetzt im Internet über E-Mail Verschlüsselung informiert habe bin ich auf GNU Privacy Guard gekommen. Als Tool für...
#1
I

imonix

Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
154
Hallo,

nachdem ich mich jetzt im Internet über E-Mail Verschlüsselung informiert habe bin ich auf GNU Privacy Guard gekommen. Als Tool für Thunderbird wird WinPT vorgeschlagen, jetzt wollte ich mal Wissen ob es wirklich Kostenlos ist wenn man die E-Mail Verschlüsseln und Signieren möchte.
 
#2
S

siroques

Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
153
Ja, es ist kostenlos.
Allerdings musst du dabei beachten, dass die Gegenseite dann auch GPG installiert haben muss um diese E-Mail zu entschlüsseln.

Das haben in der Regel die wenigsten.
Von meinen Kontakten (und das sind mehrere 100) ist es genau genommen eine Person die in der Lage wäre, diese zu entschlüsseln.
Der Rest würde nur kryptische Zeichen angezeigt bekommen.

Du kannst verschlüsselte Mails also nur an Leute verschicken, die ebenfalls verschlüsseln oder zumindest ein Entschlüsselungs-Plugin installiert haben.
Gleiches gilt für die Signierungen.

P.s.: @ kostenlos
Du musst dir für die Verschlüsselung einen Schlüssel erstellen (das macht GPG auf deinem Rechner) und diesen auf einen der vielen GPG-Server laden.

Für die Signierung müsstest du, damit sie auch Sinn macht, einen kleinen Unkostenbeitrag leisten. Denn Signiert heisst, dass deine Person vorher festgestellt wurde.
Sprich: Du musst mit dem generierten Fingerabdruck vom Key zu einem der vielen Signierungsstellen (mit Personalausweis) und kannst ihn dir dann für 10-20€ Signieren lassen.

Erst dann wird deine Signierung in anderen E-Mail Clients als vertrauenswürdig und validiert angezeigt.

HTH
 
#3
M

matze.schrader

Dabei seit
29.05.2006
Beiträge
126
Hi,

ich mag mich ja irren, aber ich seh bei mir bei ganz vielen Mails, wenn diese nur signiert wurden und nicht verschlüsselt, dass die Signatur korrekt sei.

Dies mag daran liegen, dass GnuPG die Moglichkeit bietet private schlüssel selber in bestimmte Sicherheitslevel einzutragen. Und da ich die Absender kenne, gebe ich denen komplette Sicherheit.

Das gleiche gilt für verschlüsselte und signierte Mails von denen. Seh ich als absolut sicher und korrekt.

Thunderbird braucht Enigooglemail um gpg aufzurufen.

Das signieren von Schlüsseln erleichtert nur das ganze..

Gruß

Matze
 
#4
S

siroques

Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
153
Hi,

ich mag mich ja irren, aber ich seh bei mir bei ganz vielen Mails, wenn diese nur signiert wurden und nicht verschlüsselt, dass die Signatur korrekt sei.
Ja, natürlich zeigt er eine korrekte Signierung an.
Die korrekte Signierung bedeutet einfach nur, dass der Inhalt seit des Erstellens nicht verändert wurde.
Aber deswegen ist die Signatur noch lange nicht vertrauenswürdig.
Um deine Signatur überall als vertrauenswürdig angezeigt zu bekommen (ohne das dich erst zig User bestätigen), muss sie öffentlich Zertifiziert werden.

Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Privacy_Guard
http://de.wikipedia.org/wiki/Zertifizierungsstelle
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

E-Mail Verschlüsselung

E-Mail Verschlüsselung - Ähnliche Themen

  • win10 mail app mit gmail verschlüsselen

    win10 mail app mit gmail verschlüsselen: Hallo ich würde gerne die Windows 10 Mail-App mit meinem Gmail Konto nutzen. Allerdings nur wenn alle Daten sicher verschlüsselt übertragen...
  • PDF Anhang in Mail mit Verschlüsselung in outlook.com in Edge nicht sichtbar

    PDF Anhang in Mail mit Verschlüsselung in outlook.com in Edge nicht sichtbar: Hallo, ich hab das Problem, dass bei Mails mit Verschlüsselung (S/Mime) den PDF Anhang nicht Ansehen oder Herunterladen kann. Beim Ansehen...
  • De-Mail: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit PGP kommt im April

    De-Mail: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit PGP kommt im April: In der Theorie soll der Mail-Dienst De-Mail diverser deutscher IT-Unternehmen sicher sein. In der Praxis allerdings gibt es bislang erhebliche...
  • Web-Mail-Dienste stellen noch 2015 auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung um

    Web-Mail-Dienste stellen noch 2015 auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung um: Das Bedürfnis nach Schutz vor Überwachung ist seit den Enthüllungen von Edward Snowden gestiegen. Derzeit arbeiten die Web-Mail-Anbieter "web.de"...
  • Microsoft: Outlook.com mit verbesserter Mail-Verschlüsselung aber Mängeln im Detail

    Microsoft: Outlook.com mit verbesserter Mail-Verschlüsselung aber Mängeln im Detail: Im Vergleich zu Mitbewerbern wie Gmail von Google war es bislang um die Sicherheit beim Maildienst von Microsoft nicht so gut bestellt, denn auf...
  • Ähnliche Themen

    Oben