E-Mail-Missbrauch über den Store durch eine unbekannte Person

Diskutiere E-Mail-Missbrauch über den Store durch eine unbekannte Person im Outlook.com Forum im Bereich Microsoft Community; Hallo. Mein Anwalt hat mir geraten, vor weiteren Schritten jede Chance zu geben, die möglich ist. Dies ist aktuell die letzte. Ich schildere erst...
M

MS-User

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
80.993
Hallo.
Mein Anwalt hat mir geraten, vor weiteren Schritten jede Chance zu geben, die möglich ist. Dies ist aktuell die letzte.
Ich schildere erst mal die Ausgangssituation und erkläre mein konkretes Problem und zeige anschließend auf, was ich bisher probiert habe.
Die E-Mail-Adressen habe ich durch generische ersetzt.

Situation:
Am 11. April 2018 hat ein Amerikaner mit dem gleichen Namen wie ich fälschlicherweise gedacht, meine E-Mail-Adresse wäre seine. Also ich nutze privat "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***" und er hat "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***" genutzt, um sich einen Account für den Microsoft Store zu erstellen. Dazu habe ich eine Bestätigungsmail bekommen, der ich nicht widersprechen konnte, da es mitten in der Nacht war und nur wenige Minuten später eine zweite Mail zu mir kam, die mich darüber informierte, dass die Adresse zu "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***" geändert wurde. An sich sollte sich das Problem damit gelöst haben. Hat es aber nicht, denn seitdem bekomme ich unregelmäßig ca. wöchentlich eine E-Mail an "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***", die mir den Kauf von Fortnite-Items bestätigt. Diese E-Mails sind für mich reiner Spam. Ich möchte, dass ich diese E-Mails nicht mehr bekomme und dass meine E-Mail-Adresse nicht mehr derartig missbraucht wird, sondern aus allen Microsoft-Systemen gelöscht wird.

Was ich probiert habe:
Ich habe versucht, mich unter "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***" einzuloggen (warum auch immer so ein Account existierte). Das ging, indem ich das Passwort zurückgesetzt habe. Dort habe ich alle E-Mail-Benachrichtigungen deaktiviert, von denen aber ohnehin keine aktiviert waren. Der Account wird nun wohl im November oder so gelöscht, nachdem ich schon vor einem Monat die Löschung beantragt habe. Und ich bekomme dennoch weiterhin E-Mails. Ich habe versucht, "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***" zu kontaktieren, damit der etwas tut. Natürlich ohne Reaktion. Ich habe mehrfach bei verschiedenen Microsoft-Telefonnummern angerufen, landete jedoch selbst bei der kostenpflichtigen Nummer nur in Warteschleifen, die mir nach 5 Minuten einfach zu dumm wurden. Und selbstverständlich hatte ich einen E-Mail-Austausch mit dem Customer-Support, bei dem ich aber immer nur auf die Telefonnummern und dieses Forum verwiesen wurde. Also auch komplette Zeitverschwendung. In letzter Instanz habe ich sogar versucht, das Passwort für "*** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. ***" zurückzusetzen, da ich ja Name, Geburtsjahr, Land und Erstellzeitpunkt kenne. Auch erfolglos.
Es bringt alles nichts. Ich bekomme weiterhin munter wöchentlich Mails über die Fortnite-Einkäufe von irgendeinem Fremden.
Jetzt habe ich mir extra einen Account hier erstellt, nur um euch mitzuteilen, dass ich keinen Account habe und auch keinen haben möchte.

FAQ:
Wieso erstelle ich nicht einfach einen Filter und blockiere die Mails: Weil das nicht unterbindet, dass meine Adresse missbraucht wird. Datenschutz.
Bin ich mir sicher, dass es nicht irgendeine Verwechslung gibt: Ich bin mir sicher, dass ich nicht Fortnite spiele. Ich bin mir sicher, keine E-Mails haben zu wollen. Ich bin mir sicher, meine Adresse stets mit Punkt (.) zu nutzen. Ich bin mir sicher, dass der Spam besteht, seit ich im April die zwei Mails bekommen habe.
Wieso stelle ich diese Frage nicht im richtigen Forum: Weil ich keine Ahnung habe, welches das richtige ist. Tut mir leid.
Wieso war ich nicht einfach mal länger in den Warteschleifen: Ich habe insgesamt 6 mal angerufen und jeweils 5 Minuten gewartet. Wieso stellt ihr nicht mehr Leute ein?

Mit freundlichen Grüßen
Michael Weber
 
Thema:

E-Mail-Missbrauch über den Store durch eine unbekannte Person

E-Mail-Missbrauch über den Store durch eine unbekannte Person - Ähnliche Themen

  • E-Mails Blockieren

    E-Mails Blockieren: Ich erhalte seit einigen Wochen jeden Tag Mails mit dubiosen Bitcoin und Geldverdien angeboten, die allesamt aus Russland kommen bzw die...
  • Mailprogramm eM Client versendet keine Mails von Live Konto

    Mailprogramm eM Client versendet keine Mails von Live Konto: Hallo Ich habe im eM Client mehrere Mailkonten eingepflegt (ganze Familie, alle auf live.com), doch bloss bei einem geht das Versenden von Mails...
  • Outlook 2019 gesendete Mails nach Kriterien löschen

    Outlook 2019 gesendete Mails nach Kriterien löschen: Sehr geehrte Community, hoffe hier kann mir jemand helfen. Versende regelmäßig Mails mit Anhang und immer den gleichen Wörtern im Betreff...
  • E-Mail-Missbrauch über den Store durch eine unbekannte Person

    E-Mail-Missbrauch über den Store durch eine unbekannte Person: Hallo. Mein Anwalt hat mir geraten, vor weiteren Schritten jede Chance zu geben, die möglich ist. Dies ist aktuell die letzte. Ich schildere erst...
  • Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch

    Jede zweite US-Firma feuert Mitarbeiter wegen Internet-/E-Mail-Missbrauch: Der Besuch von Porno-Sites, anstößige Sprache in E-Mails sowie Verstöße gegen Geheimhaltungsregeln sind für US-Manager kein Kavaliersdelikte...
  • Ähnliche Themen

    Oben