E/A-Gerätefehler beim formatieren

Diskutiere E/A-Gerätefehler beim formatieren im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leute, gestern meine neue Festplatte empfangen. Es sollte ein wahrer Massenspeicher werden - eine 1,5 TB Barracuda 7200.11. Eingebaut und...
S

sirupfliege

Threadstarter
Dabei seit
02.07.2009
Beiträge
5
Hallo Leute,

gestern meine neue Festplatte empfangen. Es sollte ein wahrer Massenspeicher werden - eine 1,5 TB Barracuda 7200.11. Eingebaut und prompt gemerkt, dass dieses lustige rote Kabel, dass an meinen anderen Laufwerken dranklemmt, irgendwie nicht mitgeliefert wurde. Genausowenig wie schrauben. Gnah... Also neue Schrauben rausgesucht und flugs das DVD-Laufwerk abgeklemmt. Das hat auch so ein drolliges rotes Kabel. Schwuppdiwupp, alles eingebaut und ich dachte, die neue Platte fühlt sich zwischen meinen beiden vorhandenen Samsungs richtig wohl. Sandwich und so.
Also hochgefahren und in die Datenträgerverwaltung zum formatieren. Mr. Vista hat die Platte auch gleich als 1,5TB Seagate erkannt. Ich also fix auf Schnellformatierung (wollt ja gleich am Abend noch alles von den alten draufknattern, vielleicht auf eine Krypto-Partition. Dafür sind Tipps übrigens auch gern gesehen) und los, hopp hopp.
Boing: "Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden."
Defektes Exemplar erwischt oder defekten Endnutzer?

Ich danke für Antworten,

zuckerrübensirupfliege
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
51
Ort
Hamburg
erstmal willkommen bei winboard! :D

zu dem "lustigen roten kabel", das ist ein SATA-kabel und wird meist NICHT mit einer festplatte mitgeliefert. da du auch KEINE schrauben hattest, hast du dir wohl eine sogenannte "BULK"-version gekauft. da ist nämlich nichts bei außer der festplatte.

E/A-fehler, sind lese/schreibfehler und hardware-bedingt. möglich, dass du eine fehlerhafte erwischt hast aber nicht unbedingt.


schnellformatierung muss nicht unbedingt funktionieren, nutze die normale formatierung und hier auf NTFS formatieren...


PS: wo siehst du denn die HDD, unter dem arbeitsplatz/Computer? falls ja, dann ist sie eventuell bereits formatiert.. unformatierte HDD's erscheinen meist erst in der computerverwaltung und müssen von dort aus formatiert werden..
 
S

sirupfliege

Threadstarter
Dabei seit
02.07.2009
Beiträge
5
Hej,

ja, die Platte habe ich in der Datenträgerverwaltung gefunden. Als "RAW" formatiert ... umformatierung auf NTFS läuft gerade, wie lange das wohl dauern wird?

mfg
Zuckerrübensirupfliege
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.602
Alter
55
Ort
Thüringen
Geht es vllt. schneller,die Partition platt zu machen und gleich NTFS zu formatieren als die Konvertierung abzuwarten??:unsure
 
hundesohn

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.004
Alter
54
Ort
Ruhrpott
es ist allerdings komisch, dass bereits eine partition besteht, jedenfalls für ein fabrikneue hdd.
wenn ich eine neu hdd anschließe,kabel ich die platte an (strom und datenkabel), gehe in den gerätemanager, partitioniere und mache eine schnellformatierung.
fast immer ist die hdd nach wenigen minuten einsatzbereit und hat vom os laufwerksbuchstaben zugewiesen bekommen.
ich vermute, dass der e/a fehler durch die größe auftritt. (kann, muß aber nicht)
kannst ja mal versuchen, 2 partitionen eventuell gleicher größe zu erstellen, und diese dann schnellformatieren. ich denke, dann wird kein e/a fehler ausgegeben. <-- ist nur ne vermutung ohne begründung

hundesohn
 
S

sirupfliege

Threadstarter
Dabei seit
02.07.2009
Beiträge
5
Hängt seit etwa einer halben Stunde bei 73%. Und nu?
 
C

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
33
Ort
ROSTOCK
schmarotzki

schmarotzki

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
383
Ort
Berlin
Mit Acronis Disc Director 10 geht sowas in wenigen Minuten über die Bühne. Meistens wurde vom Hersteller bereits eine Partition eingerichtet (war jedenfalls bei allen meinen externen Festplatten so). Habe dann mit Disc Director je nach Bedarf weitere Partitionen erstellt, jeweils als primäre Partition.
Ich würde aber empfehlen die Boot CD zu nehmen.
Natürlich kann auch ein Defekt bei einer ganz neuen Festplatte vorliegen. Das würde ich dann auf jeden Fall reklamieren.
 
Thema:

E/A-Gerätefehler beim formatieren

E/A-Gerätefehler beim formatieren - Ähnliche Themen

SSD Intel X25-M Zugriffsprobleme, MBR nicht schreibbar, s0kill geht nicht: Hallo alle, vor kurzem ist meine SSD "abgestürzt". Angefangen hat es mit einer Partition, die nicht mehr gelesen werden konnte und laut Win7 neu...
E/A Gerätefehler bei Win7 Sicherung - Externe Festplatte: Hallo zusammen Mein Problem ist folgendes: Ich habe mir eine 1500GB SAMSUNG (EcoGreen F2) HD154UI (mit cover) gekauft. Verbunden mit eSata-Kabel...
GELÖST Festplatte läuft nicht richtig: Hi, *mein Gott hab ich nen Roman geschrieben. Die kurzfassung: E/A-Gerätefehler, und nu? ;) Ich habe Probleme mit einer neuen Festplatte...

Sucheingaben

seagate barracude ea fehler

,

e a gerätefehler sd karte

,

usb e/a Fehler

,
gerätefehlers
, e/a gerätefehler usb stick, die anforderung konnte wegen eines e/a-gerätefehlers nicht ausgeführt werden
Oben