Dynamische Abfrage in Access

Diskutiere Dynamische Abfrage in Access im Datenbanken Forum im Bereich Software Forum; Salü Ich will gerne ein Dropdown-Feld auf einem Formular erstellen, bei welchem sich der Inhalt anpassen soll. Für das hab ich eine Abfrage...
N

Never_Born

Gast
Salü

Ich will gerne ein Dropdown-Feld auf einem Formular erstellen, bei welchem sich der Inhalt anpassen soll. Für das hab ich eine Abfrage hinter dem Dropdown-Feld gemacht. Wie kann ich nun das Kriterium so setzen, dass er es in einer Tabelle oder auf dem Formular holt? Ich hab da irgendwie nichts gefunden...

Danke schon mal im Vorraus
Never_Born
 
zuu

zuu

Dabei seit
31.01.2002
Beiträge
28
Ort
CH-Urdorf
Hallo

also das mit dem Drop-Down Menu habe ich noch verstanden aber welcher Inhalt sich ändern soll nicht.

Ich kenne das Menu wie folgt:
- während der Eingabe wird automatisch ergänzt.
- die Angaben im Menu stammen aus einer Tabelle/Abfrage
- bei der Anwahl eines Datensatz aus dem Menu wird automatisch der ganze Datensatz angezeigt.
resp. Kombinationen daraus.

Beschreibe doch deinen Wunsch etwas genauer, welche Kriterien, welcher Inhalt, ...
 
N

Never_Born

Gast
Guten Morgen

Wenn das so einfach wäre ;)

Der Inhalt des DropDown-Feldes soll sich ändern. Und dieser Inhalt wird von einer Abfrage geholt.
Das heisst, bei jedem Datensatz soll etwas anderes im DropDown-Feld zur Auswahl stehen. Ich dachte, ich könnte der Abfrage ein Kriterium dazu übergeben. Allerdings hab ich bemerkt, das dass DropDown-Feld bei einem Datensatzwechsel gar nicht automatisch aktualisiert wird.... :/

Ich hoffe, es war einigermassen verständlich

Gruss
Never_Born
 
N

Never_Born

Gast
Salü

Danke!!!

Ich habe auch versucht, in der Row Source Eigenschaft eine SQL Abfrage mit "WHERE" zu machen. Ich habe es aber leider nicht geschafft, dort den Inhalt eines vorhandenen Feldes abzufragen. Dann kommt immer ein Eingabefeld, wo ich das zuerst eingeben muss...

Gruss
Never_Born
 
N

Never_Born

Gast
Ich will dich ja nicht stören beim Überlegen, aber hast du schon was? Oder sonst jemand?
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
39
Ich habe auch versucht, in der Row Source Eigenschaft eine SQL Abfrage mit "WHERE" zu machen. Ich habe es aber leider nicht geschafft, dort den Inhalt eines vorhandenen Feldes abzufragen.

wie sieht denn die abfrage genau aus ?? normalerweise geht das nämlich, das du als wherebedingung den inhalt eines feldes nimmst.....
 
N

Never_Born

Gast
Wie die Abfrage aussieht? Also, sie nimmt die Felder nur von einer Tabelle, und zwar gleich alle. Mehr wüsst ich nicht zu sagen.

Wie muss ich denn da dieses Feld angeben? Ich habs mit den eckigen Klammern versucht, aber da kommt dann eben dieses Eingabefenster.

Gruss
Never_Born
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
39
also ich hab dich nu so verstanden das dir die abfrage net nur des feld ausgiebt was du willst sondern alle....

du mußt mit

</span><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>SQL </td></tr><tr><td id='CODE'>[color=blue;font-weight:bold]Select[/color] tabelle.feldname1, tabelle.feldname2
from tabelle, tabelle2
where was weiß ich
</td></tr></table><span id='postcolor'>

also oben bei der select gibst du an welche felder er dir am schluß zurückliefern soll bzw. einfach anzeigen.
falls die tabellen jedoch verknüpft sind, muß die abfrage lgischerweise anders aussehen, da brauchst du dann ne inner join verknüpfung in der abfrage. am besten machst du das mit dem assistenten, zumindest die tabellen indie abfrage einfügen, dann bastelt der dir die abhängigkeiten automatisch in die sql abfrage.
und bei where gibst du einfach die bedingung an, die der datensatz haben muß um das er ausgegeben wird.
 
N

Never_Born

Gast
Die Abfrage soll mir ein Dropdown-Feld "machen".

Die SQL-Abfrage hab ich soweit, aber kannst du mir mal ein Beispiel für das "was weiss ich" machen?
Das Formular, auf dem dieses Dropdown-Feld ist, basiert auf einer anderen Abfrage. Entweder muss ich da das Feld auf dem Formular oder das Feld in der Abrage reinbringen.
 
N

Never_Born

Gast
Endlich ist's geschaftt!

Die Lösung wusste jemand aus dem MS-Office Forum und es ist eigentlich(!) ziemlich logisch. Es wird einfach bei jedem Datensatzwechsel (oder auch sonst wann) die RowSource-Eigenschaft des Feldes neu "geschrieben" und das Feld aktualisiert mit "Requery". In VBA kann man eben den Inhalt eines Feldes ohne Probleme einfügen.

Na dann noch schöne Grüsse und danke für die Mühe
Never_Bor
 
Thema:

Dynamische Abfrage in Access

Dynamische Abfrage in Access - Ähnliche Themen

Hilfe! Office Konto verschwunden aufgrund von Hacker-Angriff: Liebe Community Vor etwa 2 Wochen wurde ich Opfer eines Hacker-Angriffs. Mein E-Mail Account wurde von Swisscom gesperrt, weil damit Spam...
Inhalt einer Webseite per Batch speichern: Hallo liebe Community. ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen richtig hier? Ich wollte mal Fragen, ob es möglich ist per Batch eine Webseite...
Nutzungslimit überschritten. Versuchen Sie es morgen noch einmal: Nutzungslimit überschritten. Versuchen Sie es morgen noch einmal. Hallo, ich weiß jetzt nicht ob ich hier in der richtigen Kategorie bin, es...
Passwort vergessen: Hallo liebes Team, ich habe für meine Tochter (jetzt 2jährig) im Jahr 2018 eine Email-Adresse eingerichtet, auf welche ich ihr ab und zu Videos...
Microsoft Konto Kennwort zurücksetzen: Hallo, habe keinen Zugriff mehr auf mein Microsoft Konto unter Win10 Home.Der Startbildschirm wird ohne Passworteingabe erreicht, habe dies so...
Oben