DVD sichern -Videos zu mpeg oder divx umzuwandeln

Diskutiere DVD sichern -Videos zu mpeg oder divx umzuwandeln im Multimedia Forum Forum im Bereich Software Forum; Hallo Gibt es noch bessere Programme als dvdx um Videos zu mpeg oder divx umzuwandeln. DVDx ist mir zu langsam.
C

cactusjack

Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
71
Hallo
Gibt es noch bessere Programme als dvdx um Videos zu mpeg oder divx umzuwandeln.
DVDx ist mir zu langsam.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

cactusjack

Threadstarter
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
71
Mit welchem Programm kann man aus 2 mpeg dateien eine machen??
Die dateien zusammen fügen
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Mit welchem Programm kann man aus 2 mpeg dateien eine machen? Die dateien zusammen fügen
Zum Beispiel mit dem Programm TMPGEnc Plus und hier die MPEG-Tools benutzen, die u. a. die Funktionen Schneiden und Zusammenführen beinhalten. Allerdings ist das Programm keine Freeware.



Nachtrag:

@Hups

Oh, da war ich wohl wieder zu langsam!

Allerdings nützt der Link wohl momentan auch wenig (siehe Screenshot). :D
 

Anhänge

Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.254
Standort
D-NRW
Mit dem Link musste ich auch kämpfen, habe es aber doch noch geschafft.
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Mit welchem Programm kann man aus 2 mpeg dateien eine machen?? Die dateien zusammen fügen
Hallo cactusjack, hallo Hups, hallo Ronny,
Z. B. mit TMPGEnc
Zum Beispiel mit dem Programm TMPGEnc Plus ... Allerdings ist das Programm keine Freeware.
ist TMPGEnc nicht auch kostenpflichtig? Und wozu überhaupt ein Programm?

Auch wenn er ursprünglich nicht dafür gedacht war, reicht rein zum verlustlosen Zusammenfügen oft bereits der gute alte DOS-Befehl "copy /b Datei01.mpg + Datei02.mpg + Datei03.mpg ... NeueDatei.mpg" aus. Die Dateien müssen natürlich zueinander passen (gleiche Auflösung, etc.).

Falls die Dateien bearbeitet werden sollen, gibt es als kostenlose Alternative z.B. verlustlos arbeitende Tools wie "Cuttermaran/Mpeg2Schnitt + ProjectX". Zum Konvertieren gibt es ebenfalls diverse freie Tools wie z.B. Super, FormatFactory, XMedia Recode.

Gibt es noch bessere Programme als dvdx
Welche Formate haben denn Deine "Quelldateien"?

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... ist TMPGEnc nicht auch kostenpflichtig?
Richtig, soweit mir bekannt ist, gibt's das auch nicht kostenlos. Allerdings ist ausgerechnet diese "Schneiden/Zusammenführen"-Funktion in vielen TMPEGEnc-Versionen nicht dabei, was mich vermuten lässt, dass sie evtl. nur bei der Plus-Variante dabei ist. Bin allerdings nicht sicher.

Auch wenn er ursprünglich nicht dafür gedacht war, reicht rein zum verlustlosen Zusammenfügen oft bereits der gute alte DOS-Befehl "copy /b Datei01.mpg + Datei02.mpg + Datei03.mpg ... NeueDatei.mpg" aus.
Genau das hab' ich vor vielen Jahren auch gedacht und das auch ausprobiert. Leider ohne den erwünschten Erfolg. Es würde mich schon interessieren, ob ich damals nur einen Fehler gemacht habe und ob das mit Filmdateien tatsächlich funktioniert. Wie gesagt, im Moment bezweifle ich das noch. :blush
 
S

seppjo

Gast
Eine DVD ist bereits im MPEG2 Format. Ich wüsste nicht warum man die umwandeln sollte. Dabei verliert man nur Qualität. Demuxen und Muxen sollte reichen.
Ich nutze gern dafür ProjectX oder tsmuxer.

Das mit dem copy Befehl wird nicht funtkionieren! Wie soll der denn die Fileheader der verschiednen *.mpeg zusammenbringen? Also wird er sie einfach zusammenkopieren und die Header als MEG Daten dazwischenhaben. Was im besten Fall zu einem wunderschönen Absturtz sorgt. :D

Sowas sollte gehen. http://mpegjoiner.net/
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
in einem anderen thread hier im Forum wurde Avidemux empfohlen. ist freeware und kann mpeg-dateien ZUSAMMENFÜGEN.

eventuell ist DAS das was unser TE nutzen kann..
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Ronny, hallo seppjo,
Es würde mich schon interessieren, ob ich damals nur einen Fehler gemacht habe und ob das mit Filmdateien tatsächlich funktioniert.
Das mit dem copy Befehl wird nicht funtkionieren!
mit dieser Methode habe ich jahrelang MPG/VOB-Dateien zusammengefügt, das ging immer problemlos. Meine alte TV-Karte speicherte (unter Win9x) noch auf FAT32-Partitionen und da waren die Aufnahmen (wg. des 4-GB-Problems) dann immer auf mehrere Dateien verteilt. Am Anfang war ich auch skeptisch und habe die "Übergangsstellen" genau beobachtet - aber keine Ruckler, keine Aussetzer, keine Abstürze.

Zum Test hatte ich mal die Einzel-MPGs und auch die große MPG mit ProjectX demuxen lassen. Bei den beiden Ergebnisdateien war die Bildanzahl jeweils identisch - also keine Verluste, keine doppelten Bilder oder GOPs. Wie schon gesagt, die Rahmendaten (Auflösung, etc.) müssen zusammenpassen, ansonsten müsste man ja ohnehin neu rendern. Probiert es doch mal mit den VOBs einer legal kopierbaren DVD aus.

Die MPEG-Tools aus TMPGEnc Plus habe ich vor einigen Jahren auch mal kurz ausprobiert, da gab es bei meinen Tests aber vereinzelt Synchronisationsprobleme mit dem Ton - ist das inzwischen behoben, Ronny?
Eine DVD ist bereits im MPEG2 Format.
Das hat mich auch stutzig gemacht. Will cactusjack seine DVDs sichern (also z.B. TV-Aufnahmen mit seinem DVD-Recorder) und auf Festplatte übertragen oder will er sonstige Videodateien in MPG/DivX umwandeln und diese wiederum auf DVD-Rs sichern. Daher meine Frage nach den "Quelldateien".

Viele Grüße

Pater Born
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo seppjo,
*.mpg hat ja schon einen Fileheader oder? Sollten doch alle videodateien haben? Jetzt bin ich verwirrt. Ist es dann nicht eher zufall das die zusammenkopierten funktionieren, oder schneidet der Befehl die header ab?
laut diesem Thread scheint es kein Zufall zu sein. Wichtig ist wohl nur, dass der erste "Header" in Ordnung ist. Alle weiteren "Header" oder sonstigen "Metadaten" werden dann anscheinend einfach ignoriert.
RipperFox schrieb:
Die MPEG-Formate sind an sich für's Streaming gedacht (z.B. TV, Radio, etc.). Von daher ist es sowieso üblich, dass Metadaten in einm Stream "irgendwo" stehen können.
Ich meine aber auch mal gelesen zu haben, dass "Copy /b" nur den Header der ersten Datei übernimmt, schließlich wird der Befehl ja oft zum Zusammenfügen von aufgesplitteten Dateien verwendet und die müssten doch nach dem Zusammensetzen dann wieder 1:1 der Original-Datei entsprechen. Schade, dass DOS-Hexer nicht mehr im WinBoard ist, der wüßte so etwas vielleicht.

Viele Grüße

Pater Born
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
So, melde mich zum Rapport!

Ergebnis: Es funktioniert! :up

Habe gerade mal auf die Schnelle zwei .vob-Dateien einer TV-Aufnahme (in meinem Fall die 4. und die 5. VOB) mit dem von Pater Born geposteten COPY-Befehl in Windows 7 zusammengeführt. Ich konnte bei der Kontrolle keinerlei Probleme feststellen. Das bedeutet: Keinerlei "Übergangsfehler" zu bemerken und auch keine Sychronisationsfehler. :blush


Für Pater Born noch ein Nachtrag:

Die MPEG-Tools aus TMPGEnc Plus habe ich vor einigen Jahren auch mal kurz ausprobiert, da gab es bei meinen Tests aber vereinzelt Synchronisationsprobleme mit dem Ton - ist das inzwischen behoben, Ronny?
Zumindest sind mir keine Synch-Fehler aufgefallen. Allerdings hab' ich die MPEG-Tools auch nicht allzu oft benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Ronny, hallo seppjo,
Ergebnis: Es funktioniert! :up

Für Pater Born noch ein Nachtrag:

Zumindest sind mir keine Synch-Fehler aufgefallen. Allerdings hab' ich die MPEG-Tools auch nicht allzu oft benutzt.
freut micht, dass es geklappt hat und Danke für die Info aus dem Nachtrag. Jetzt müssen wir wohl zunächst auf weitere Informationen oder Fragen von cactusjack warten.

OFF TOPIC
========
Weiss jemand wo der abgeblieben ist? In dem Thread wegen dem er ging war ich auch dabei und Ronny auch.
Diesen Thread habe ich damals gar nicht mitbekommen. Nachdem ich seinerzeit durch die legendären Update Packs auf das WinBoard aufmerksam wurde, haben mich dann insbesondere auch einzelne Beiträge und Themen von DOS-Hexer motiviert, hier im Forum schließlich Mitglied zu werden. Da er kurz darauf so plötzlich verschwand, hatte ich eher gesundheitliche Probleme oder noch Schlimmeres vermutet. Insofern besteht ja dann wenigstens Hoffnung, dass er vielleicht mal wieder hereinschaut. Zumindest ich würde mich darüber freuen :).

Viele Grüße

Pater Born
 
S

seppjo

Gast
Ich hab das jetzt auch gestestet mit *.mpg, *.ts, *.vob & *m2ts... Klappt wunderbar.

-Off Topic-
Das mit DOS-Hexer ist damals leider blöd gelaufen. Zumindest sind wir auch irgendwann aufeinder aufmerksam geworden. :up
 
Thema:

DVD sichern -Videos zu mpeg oder divx umzuwandeln

DVD sichern -Videos zu mpeg oder divx umzuwandeln - Ähnliche Themen

  • beim Sichern von W10 mit Option (W7) wird versucht Laufwerk e: (DVD) mit zu sichern - Error 071837

    beim Sichern von W10 mit Option (W7) wird versucht Laufwerk e: (DVD) mit zu sichern - Error 071837: Hallo zusammen, beim Sichern von W10 mit Option (W7) wird immer versucht Laufwerk e: (DVD) mit zu sichern. Das wir übersprungen mit Error...
  • GELÖST Wie unter Vista eine DVD virtuel sichern?

    GELÖST Wie unter Vista eine DVD virtuel sichern?: Hi ich habe ja gestern hier: http://www.winboard.org/forum/allgemeines/106859-wie-eine-film-dvd-kopieren.html Wissen wollen wie man mit Vista...
  • Bestehendes System sichern auf DVD?

    Bestehendes System sichern auf DVD?: Liebe Mitglieder, nach schlaflosen Nächten und mehreren Vista-Neuinstallationen sowie diversen Treiberupdates nach endlosen Suchen in Foren habe...
  • Backup sämtlicher erworbener Software auf DVD sichern - legal?

    Backup sämtlicher erworbener Software auf DVD sichern - legal?: Hallo, liebe WinBoard-Gemeinde! Ein Kollege von mir hat eine interessante Idee mir gegenüber geäußert: Ich soll, wenn das rechtlich keine...
  • Ähnliche Themen
  • beim Sichern von W10 mit Option (W7) wird versucht Laufwerk e: (DVD) mit zu sichern - Error 071837

    beim Sichern von W10 mit Option (W7) wird versucht Laufwerk e: (DVD) mit zu sichern - Error 071837: Hallo zusammen, beim Sichern von W10 mit Option (W7) wird immer versucht Laufwerk e: (DVD) mit zu sichern. Das wir übersprungen mit Error...
  • GELÖST Wie unter Vista eine DVD virtuel sichern?

    GELÖST Wie unter Vista eine DVD virtuel sichern?: Hi ich habe ja gestern hier: http://www.winboard.org/forum/allgemeines/106859-wie-eine-film-dvd-kopieren.html Wissen wollen wie man mit Vista...
  • Bestehendes System sichern auf DVD?

    Bestehendes System sichern auf DVD?: Liebe Mitglieder, nach schlaflosen Nächten und mehreren Vista-Neuinstallationen sowie diversen Treiberupdates nach endlosen Suchen in Foren habe...
  • Backup sämtlicher erworbener Software auf DVD sichern - legal?

    Backup sämtlicher erworbener Software auf DVD sichern - legal?: Hallo, liebe WinBoard-Gemeinde! Ein Kollege von mir hat eine interessante Idee mir gegenüber geäußert: Ich soll, wenn das rechtlich keine...
  • Oben