GELÖST DvD-Player erkennt USB-Stick nicht

Diskutiere DvD-Player erkennt USB-Stick nicht im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Mahlzeit, ich habe ein komisches Problem, was ich sonst auch noch nie hatte. Mein DvD-Player nimmt mein USB von Watson 16 GB nicht an, warum...
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Mahlzeit,

ich habe ein komisches Problem, was ich sonst auch noch nie hatte. Mein DvD-Player nimmt mein USB von Watson 16 GB nicht an, warum, weiß ich nicht. Es kommt jediglich immer "unsupported USB", aber warum? Laut Hersteller des DvD-Players habe ich auch nichts herausgefunden, wie groß der Stick sein darf. Schon 3x formatiert auf FAT32 und einmal NTFS, nichts hat's gebracht.

Dabei wollte ich wieder mal paar Filme gucken.

Jemand sonst noch Ahnung?

Danke im voraus

Gruß
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.040
Es könnte an der Größe liegen. Je nachdem wie alt der Player ist, ist meist bei 4GB Schluss.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
auch hier, wie auch in anderen Bereichen wäre es brauchbar und auch sinnvoll, "etwas mehr" Informationen hinsichtlich der vorhandenen Hardware (DVD-Player) zu bekommen. Nicht immer einfach nur schreiben "ich will das und das machen, aber es funktioniert nicht (mehr)"

Ps.: ist nicht böse gemeint, aber versuch dich doch mal in unsere Lage zu versetzen. Der ADAC kann dir bei einer Panne auch nicht helfen, wenn "Frau" am Telefon dem ADAC mitteilt, dass ihr Auto eine rote Farbe hat :nixweis

Vielleicht hast du es in der Eile auch nur vergessen zu erwähnen, also bitte gib dein DVD-Player-Modell an und sag uns, ob du dort irgendwann schonmal ein Firmwareupdate durchgeführt hast.

viele Grüße
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
auch hier, wie auch in anderen Bereichen wäre es brauchbar und auch sinnvoll, "etwas mehr" Informationen hinsichtlich der vorhandenen Hardware (DVD-Player) zu bekommen. Nicht immer einfach nur schreiben "ich will das und das machen, aber es funktioniert nicht (mehr)"

Ps.: ist nicht böse gemeint, aber versuch dich doch mal in unsere Lage zu versetzen. Der ADAC kann dir bei einer Panne auch nicht helfen, wenn "Frau" am Telefon dem ADAC mitteilt, dass ihr Auto eine rote Farbe hat :nixweis

Vielleicht hast du es in der Eile auch nur vergessen zu erwähnen, also bitte gib dein DVD-Player-Modell an und sag uns, ob du dort irgendwann schonmal ein Firmwareupdate durchgeführt hast.

viele Grüße
DvD-Player: Xoro
Modell: HSD2200
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
hmm, jetzt scheint sich die Vermutung von "automatthias" zu bestätigen, dass dein DVD-Player nicht mit der Größe vom Stick zurecht kommt. Hast du noch einen anderen (kleineren) Stick, oder notfalls von Bekannten/Nachbarn ausborgen um das zu testen?
Hattest du schonmal den Player mit einem Stick betrieben, falls ja, wie groß war der?
Auf der Homepage von Xoro steht beim Firmawareupdate auch nichts, was sich damit verbessern würde.

Die meisten Player in diesem Alter haben Probleme mit Sticks, die größer als 4 oder 8 GB sind, entweder ruckelt es oder sie werden gar nicht erst erkannt (wie in deinem Fall) :sleepy
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Was mir dazu spontan einfällt, wäre...

Partitioniere den 16 GB-Stick mal in 4 Partitionen von je 4 GB und formatiere diese 4 Partitionen dann jeweils mit Fat32. Eine NTFS-Formatierung würde eigentlich keinen Vorteil bringen, solange die Partitionen nicht größer sein dürfen (von der Sicherheit mal abgesehen).
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Die meisten DVD-Player können mit NTFS überhaupt nix anfangen, deswegen ist FAT32 die erste Wahl :up
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Das mit der Partition hört sich gut an, welches könnt ihr mir empfehlen?
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Boah, ich kacke ab. Ich bin in der Datenträgerverwaltung, wollte partitionieren, aber immer kommt, dass zu wenig Datenspeicherung drauf ist, wie kann das sein? Ich will je 4 Gb partitionieren. Es ist nicht drauf.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
"welches" was sollen wir dir empfehlen? :confused

Solltest du ein Tool zum Erstellen von Partitionen meinen, so brauchst du kein Extra-Tool. Windows bringt alles mit (Datenträgerverwaltung).
Falls du eine Anleitung dafür benötigst, schaust du einfach hier ;) ist das gleiche Prinzip (egal ob HDD,SSD oder USB-Stick)
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Boah, ich kacke ab. Ich bin in der Datenträgerverwaltung, wollte partitionieren, aber immer kommt, dass zu wenig Datenspeicherung drauf ist, wie kann das sein? Ich will je 4 Gb partitionieren. Es ist nicht drauf.
mach mal bitte einen screenshot und stell ihn hier ein, vielleicht hat auch der Stick ne macke
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Lösche doch mal die Partition auf dem USB-Stick........

Erst dann kannste eine 4 GB-Partition erstellen. KEINE VIRTUELLE PARTITION.........
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Partition? Da ist doch keine drauf.

EDIT: Kann es auch sein, dass es nicht funktioniert, weil ich eine 64-Bit Version von Windows habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Datenträger 1 = dein USB-Stick......

CD1 ist dein CD/DVD-Laufwerk/Brenner

Lass die Finger vom DATENTRÄGER 0 !!! WICHTIG !!!! Dort sitzt dein Betriebssystem deines Rechenknechtes.
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Datenträger 1 = dein USB-Stick......

CD1 ist dein CD/DVD-Laufwerk/Brenner

Lass die Finger vom DATENTRÄGER 0 !!! WICHTIG !!!! Dort sitzt dein Betriebssystem deines Rechenknechtes.
Ich weiß, dass Datenträger 0 mein System ist. Aber wie und was soll ich da denn löschen bei USB-Stick? Ich kann überhaupt nichts löschen da.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.403
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Wenn du es über die Datenträgerverwaltung nicht hinbekommst, nimm GParted. Die CD hast du ohnehin schon eingelegt. Achte aber darauf, wirklich den Stick zu löschen. Wenn du versehentlich deine HDD erwischt, dann ... hasta la vista OS & Daten. :D
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ich weiß, dass Datenträger 0 mein System ist. Aber wie und was soll ich da denn löschen bei USB-Stick? Ich kann überhaupt nichts löschen da.
Doch, die "Aktiv, Primäre Partition" selbst müsstest du verkleinern auf knapp unter 4 GB, um dann noch in dem jetzt frei gewordenen Bereich eine "Erweiterte Partition" in der Größe des verbleibenden freien Bereiches erstellen, in dem dann noch 3 weitere Laufwerke erstellt werden müssen! Allerdings weiß ich nicht, ob das mit den Windows-eigenen Mitteln klappt! Ich fürchte NEIN. Da müssten dir hier die Kollegen mal weiterhelfen.
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
....
Allerdings weiß ich nicht, ob das mit den Windows-eigenen Mitteln klappt! Ich fürchte NEIN. Da müssten dir hier die Kollegen mal weiterhelfen.
Deine Befürchtung scheint Realität zu sein, Wollte gerade unter Win7 am USB-Stick in der Datenträgerverwaltung rumspielen. Ging nicht, LW-Buchstaben und Formatieren gehen, Alles mit "Volume .." ist ausgegraut.
 
Thema:

DvD-Player erkennt USB-Stick nicht

Sucheingaben

dvd player erkennt usb stick nicht

,

usb spielt film nicht ueber dvd player ab

,

dvd player erkännt usb stick nicht

,
bdp 3280 liest kein usb
, blu ray player erkennt usb nicht, panasonic dvd recorder erkennt usb stick nicht, Odys Fernseher USB Format ab, blu ray player erkennt usb stick nicht, welches format muss ein usb stick haben um von einem DVD player erkannt zu werden, dvd player erkennt usb nicht, dvd Player spielt nicht alles vom usb stick , dvd player spielt usb stick nicht ab, receiver nimmt usb stick nicht, yamaha cd-n 500 usb stick fat32, usb stick dvd player format, usb wird vom lg player nicht erkannt, dyon dvd player usb format abspielen, cd player erkennt USB samsung nicht, usb stick 64gb nicht erkannt dvd, usb dvd player formatieren, samsung dvd player usb stick formst, cd player usb stick format, samsung dvd player usb format, dvd spielt kein usb, usb stick funktioniert mit lg dvd player nicht

DvD-Player erkennt USB-Stick nicht - Ähnliche Themen

  • Media Player erkennt DVD von HP External DVDRW Drive nicht

    Media Player erkennt DVD von HP External DVDRW Drive nicht: Hallo Eingelgte CDs werden erkannt und kann ich abspielen. DVDs erkennt der Media Player nicht und zeigt sie in keinster Weise an. Ist das...
  • Windows DVD Player funktioniert nicht erkennt keine DVD

    Windows DVD Player funktioniert nicht erkennt keine DVD: Der Windows DVD Player funktioniert nicht erkennt keine DVD
  • Der Windows DVD Player funktioniert nicht erkennt keine DVD

    Der Windows DVD Player funktioniert nicht erkennt keine DVD: Der Windows DVD Player funktioniert nicht erkennt keine DVD
  • Windows erkennt externen DVD-Brenner nicht (Plug&Play)

    Windows erkennt externen DVD-Brenner nicht (Plug&Play): Hallo Community, schon wieder ich mit einem Problem! Ich habe meinen alten guten DVD-Brenner angeschlossen. Es ist ein Plug&Play DVD-Brenner von...
  • DVD-Player erkennt DVD nicht

    DVD-Player erkennt DVD nicht: Hallo, ich brenne mit Davideo DVD (sowohl Dateien als auch 1:1 Kopien) Nun verstehe ich nicht wieso mein alter DVD Player sie nicht erkennt...
  • Ähnliche Themen

    Oben