DVD-Laufwerk erkennt keine CDs/DVDs mehr

Diskutiere DVD-Laufwerk erkennt keine CDs/DVDs mehr im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, seit einiger Zeit erkennt mein DVD-Laufwerk keine CDs oder DVDs mehr. Im Arbeitsplatz wird das Laufwerk angezeigt, es lässt sich...
M

Max N.

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
5
Alter
29
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit erkennt mein DVD-Laufwerk keine CDs oder DVDs mehr. Im Arbeitsplatz wird das Laufwerk angezeigt, es lässt sich auch auswerfen, nur wenn ich dann versuche den Datenträger zu öffnen/auszuführen, wirft er wieder aus und sagt ich solle einen Datenträger einlegen. Es handelt sich um ein "Samsung SH-W163A", das über Serial ATA mit dem Mainboard verbunden ist. Im Arbeitsplatz wird seltsamerweise aber ein "TSSTcorp SH-W163A" angezeigt.

Dieses Problem steht in zeitlich enger Nähe zur Deinstallation der Probeversion der Software "AnyDVD", welche Kopierschutzmechanismen entfernt.
Das Formatieren der gesamten Festplatte und anschließende Neuinstallation von Windows 7 (vorher: Windows XP) konnte das Problem nicht lösen!
Ein testweise eingebautes altes IDE-DVD-Laufwerk funktionierte hingegen einwandfrei.

Über jede Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Max
 
S

Snohomish

Gast
:welcome



Hallo Max N.!

Evtl. könnte es reichen, einfach die Firmware des Laufwerks nochmal neu aufzuspielen, bzw. zu aktualisieren.
Das Problem könnte sein, das für Win7 die Kompabilität nicht gegeben ist!

mfg
Snohomish
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
:welcome
Sieht eindeutig nach einem Defekt des Laufwerks aus wenn es nach Neuinstallation von Windows auch nicht geht, ein anderes Laufwerk aber schon.

Da du AnyDVD installiert hattest vermute ich daß du ein kopiergeschütztes Medium im Laufwerk hattest. Einen ähnlichen Fall hatte ich vor Jahren bei einem Kunden mit einer kopiergeschützten CD (bei regulärer Nutzung, also ohne "Tools" wie AnyDVD usw.):

Da waren scheinbar durch den Kopierschutz absichtlich falsche Sektornummern oder ähnliches eingetragen was bei zwei Laufwerken gleichen Fabrikats bewirkt hat daß der Schlitten mit der Optik ganz bis ans äußere Ende gefahren ist und von der Schnecke runter die ihn transportiert. Damit hing die Optik fest und kam nicht mehr nach innen zurück. Das Laufwerk hat sich normal gedreht, Schublade ging auch aber Daten konnten nicht mehr gelesen werden.

Ich mußte das Laufwerk öffnen und den Optikschlitten wieder auf die Schnecke fädeln. Wobei es bei der gleichen CD dann im selben Laufwerk wieder passiert ist, andere Laufwerke in der Firma hatten aber kein Problem mit der CD.

Wenn du noch Garantie hast könntest du das Laufwerk einschicken, ansonsten als letzten Test noch an einem anderen PC probieren. Wobei ich nicht glaube daß es dort funktioniert.
 
S

Snohomish

Gast
Es gibt von dem LW zwei Versionen, die laut Hersteller gleich sind. Die eine Version hat vorne auf der Laufwerksschublade das SAMSUNG-Logo nicht aufgedruckt. Bei der anderen Version ist diese Aufschrift vorhanden.

TSS steht für Toshiba/Samsung.

Benutzt Du einen speziellen Treiber oder Windows-Standard?
Ich tippe darauf, daß es mit Windows7 einfach nicht kompatibel ist!

@HaraldL

Das kann natürlich auch sein!;)
Aber das Laufwerk hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und so wie es aussieht gibts seit langem keine neue Firmware.

mfg
Snohomish
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Es gibt von dem LW zwei Versionen, die laut Hersteller gleich sind. Die eine Version hat vorne auf der Laufwerksschublade das SAMSUNG-Logo nicht aufgedruckt. Bei der anderen Version ist diese Aufschrift vorhanden.

TSS steht für Toshiba/Samsung.

Benutzt Du einen speziellen Treiber oder Windows-Standard?
Ich tippe darauf, daß es mit Windows7 einfach nicht kompatibel ist!

@HaraldL

Das kann natürlich auch sein!;)
Aber das Laufwerk hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und so wie es aussieht gibts seit langem keine neue Firmware.

mfg
Snohomish
Das mit dem Laufwerksnamen (außen am Gerät) und dem Namen/Typenbezeichnung im Gerätemanager ist völlig korrekt und OK!

Hintergrund:
Die beiden Firmen Toshiba und Samsung haben ein sogenanntes JointVenture d. h. beide haben einen Vertrag zur gemeinsamen Entwicklung und Produktion von optischen Laufwerken, daher die unterschiedlichen Bezeichnungen...
 
S

Snohomish

Gast
@Slayer10061977

Das mit dem Laufwerksnamen (außen am Gerät) und dem Namen/Typenbezeichnung im Gerätemanager ist völlig korrekt und OK!

Hintergrund:
Die beiden Firmen Toshiba und Samsung haben ein sogenanntes JointVenture d. h. beide haben einen Vertrag zur gemeinsamen Entwicklung und Produktion von optischen Laufwerken, daher die unterschiedlichen Bezeichnungen...

Ähm, das wollte ich ja damit aussagen, daß das o.k. sei-also kein Problem beschwören.
Du hast es halt besser erläutert als ich!;)

mfg
Snohomish
 
M

Max N.

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
5
Alter
29
Danke für die Willkommensgrüße! :)

Ich benutze den Standard Windows Treiber.
Ich habe jetzt mal im Geräte-Manager versucht eine neue Treiberversion zu finden (keine gefunden) und danach den Treiber deinstalliert und neugestartet. Ebenfalls ergebnislos.

Dass das LW mit Windows 7 nicht kompartibel ist, kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen, immerhin kam das Problem ja unter Windows XP zu stande und hat sich durch die Neuinstallation nicht verändert. Und wenn ich bedenke, dass ich W7 gerade auf dem 8 Jahre alten Rechner meiner Mutti inklusive Geforce MX 420 installiert habe... :D

HaraldL, wenn ich das Laufwerk mal auseinandernehmen würde, könnte ich mit meinen Laienblick erkennen ob es sich um das von dir beschriebene Problem handelt?

Viele Grüße
Max
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
wenn ich das Laufwerk mal auseinandernehmen würde, könnte ich mit meinen Laienblick erkennen ob es sich um das von dir beschriebene Problem handelt?
Wenn du nicht ganz genau weißt wonach du suchen mußt, schwierig. Vor allem im angesteckten Zustand solltest du das Laufwerk keinesfalls geöffnet betreiben ohne eine spezielle Laser-Schutzbrille. Den Laserstrahl siehst du nicht aber der kann deine Augen irreparabel schädigen!

Bei den heutigen Laufwerkspreisen ist es wohl sinnvoller ein neues einzusetzen, das dann auch wieder 2 Jahre Garantie hat.
 
M

Max N.

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
5
Alter
29
Danke für den Tipp, webspider. Leider hat die aktuelle Firmware das Problem nicht behoben.
Gruß
Max
 
S

Snohomish

Gast
Ich gehe mal davon aus, daß die Garantie schon abgelaufen ist!?

Falls ja, und Du es Dir zutraust, kannst Du das LW ja mal vom Rechner trennen und öffnen. Nicht in den Laser schauen wie HaraldL ja richtig beschrieben hat.
Dann schauen, ob Du den Schlitten mit dem Laser bewegen kannst(vorsichtig schieben) oder ob das oben von HaraldL beschriebene Problem vorliegt.


mfg
Snohomish
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Wenn das Laufwerk ausgebaut und abgesteckt ist stellt der Laser keine Gefahr dar. Das entscheidende Teil ist wie schon angesprochen der bewegliche Schlitten mit der Linse. Hier auf drei Dinge achten:
1. Den Schlitten ohne Gewalt ca. in die Mitte des möglichen Bewegungsbereichs schieben, halt so daß er weder ganz innen noch ganz außen ist. Wenn das nicht geht schauen wo der Antrieb ist. Meist ist das mittig eine Stange mit einem Schneckengewinde. Versuchen diese Stange zu drehen und damit den Schlitten in die Mitte zu bewegen. Wenn die rausgesprungen ist muß man den Schlitten leicht dagegen drücken und die Stange drehen bis das Gewinde wieder greift.
2. Die Linse selber ist in einer Aufhängung die sich gefedert nach oben und unten bewegen kann, um sich auf den richtigen Abstand zur CD/DVD einzustellen. Auch diese kann festhängen. Evtl. mit einem Wattestäbchen schauen ob man die Linse leicht runterdrücken kann und ob sie zurückfedert. Aber wieder ohne Gewalt!
3. Wenn man das Wattestäbchen schon in der Hand hat, die Linse putzen und ggf. mit einer Lupe anschauen ob die sauber ist. Wenn die oben zerkratzt ist durch direkten Kontakt mit einer CD ist das Laufwerk sowieso hinüber

Ansonsten bekommt man SATA-Brenner teilweise schon unter 20 EUR, also da gäbe es schlimmeres (teureres) was am PC defekt sein könnte.
 
G

GaxOely

Gast
Danke für die Willkommensgrüße! :-)

Ich benutze den Standard Windows Treiber.
Ich habe jetzt mal im Geräte-Manager versucht eine neue Treiberversion zu finden (keine gefunden) und danach den Treiber deinstalliert und neugestartet. Ebenfalls ergebnislos.


Viele Grüße
Max

Fangen wir doch mal klein an!
Hier wurde nicht mal der Mainboardtreiber installiert, geschweige denn, der SATA Treiber für den Controller!
Welches Mainboard (genaue Bezeichnung) hast du?
 
M

Max N.

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
5
Alter
29
Fangen wir doch mal klein an!
Hier wurde nicht mal der Mainboardtreiber installiert, geschweige denn, der SATA Treiber für den Controller!
Welches Mainboard (genaue Bezeichnung) hast du?
Den Intel INF Treiber (Version für Vista) habe ich installiert, außerdem ein "JMicron IDE/SATA RAID" Treiber, ebenfalls die Version für Vista.
Bei dem Mainboard handelt es sich um ein "MSI P965 Neo". Die Treiber habe ich folgender Seite entnommen: http://global.msi.eu/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=1&prod_no=265

Ein neuer DVD-Brenner ist natürlich nicht teuer. Aber es würde mich schon interessieren was hier falsch gelaufen ist :)

Gruß
Max
 
G

GaxOely

Gast
Den Intel INF Treiber (Version für Vista) habe ich installiert, außerdem ein "JMicron IDE/SATA RAID" Treiber, ebenfalls die Version für Vista.
Bei dem Mainboard handelt es sich um ein "MSI P965 Neo". Die Treiber habe ich folgender Seite entnommen: http://global.msi.eu/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=1&prod_no=265

Ein neuer DVD-Brenner ist natürlich nicht teuer. Aber es würde mich schon interessieren was hier falsch gelaufen ist :)

Gruß
Max
Und wo hängt der Brenner dran am JMicron oder Intel!
Einfach mal die Controller tauschen!
 
M

Max N.

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
5
Alter
29
Gute Idee! Ich war davon ausgegangen, dass alle Anschlüsse an den JMicron Controller gehen. (Was ist eigentich der Zweck dieser Aufteilung - bei mir sind es vier Anschlüsse an die Southbridge und einer an den JMicron?)
Jedenfalls hat das Umstecken nichts gebracht. Lediglich die Fehlermeldung hat sich leicht geändert. Ich gehe mittlerweile davon aus, dass es sich um defekte Hardware handelt. Ein Umstand, den ich noch gar nicht erwähnt hatte: Wenn ich einen Datenträger einlege, beginnt das Laufwerk noch nicht einmal diesen zu drehen - kein Wunder das Windows konsequent meldet, es befinde sich keiner im Laufwerk!

Gruß
Max

edit:
Obduktionsbericht:
In meinen Augen nichts ungewöhnliches. Alles sauber und staubfrei, der Schlitten befand sich beim Öffnen allerdings ganz innen. Er ist leichtgängig und das Schneckengewinde greift. Auch die Linse war sauber und federte. RIP :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

DVD-Laufwerk erkennt keine CDs/DVDs mehr

Sucheingaben

laufwerk wirft dvd aus

,

windows erkennt cd und wirft sie dann sofort aus

,

laufwerk erkennt keine cd

,
dvd laufwerk erkennt nichts mehr und wirft cd raus
, laufwerk liest keine cds mehr, laufwerk erkennt keine cd mehr, optisches laufwerk erkennt keine cd, windows 7 erkentt nur cd keine dvd, dell laptop wirft dvd immer aus

DVD-Laufwerk erkennt keine CDs/DVDs mehr - Ähnliche Themen

  • DVD-RW-Laufwerk erkennt DVD nicht (WIN10)

    DVD-RW-Laufwerk erkennt DVD nicht (WIN10): Hallo, Ich habe folgendes problem: Wenn ich eine DVD einlege wird diese irgendwie nicht erkannt. Ich höre zwar das die DVD versucht wird zu...
  • DVD/ RW Laufwerk erkennt keine CD´s mehr Windows 10 (Matshita DVD-RAM UJ8E1)

    DVD/ RW Laufwerk erkennt keine CD´s mehr Windows 10 (Matshita DVD-RAM UJ8E1): Hallo, habe das Problem das mein DVD/RW Laufwerk keine CD´S mehr erkennt. Nachdem einlegen kein Autostart dabei ist Autostart an dann drücke...
  • DVD-Laufwerk erkennt keine CD oder DVD. es erscheint immer die Ausschrift "Datenträger einlegen"

    DVD-Laufwerk erkennt keine CD oder DVD. es erscheint immer die Ausschrift "Datenträger einlegen": DVD-Laufwerk erkennt keine CD oder DVD. es erscheint immer die Ausschrift "Datenträger einlegen" das DVD-Laufwerk erkennt keine CD oder DVD mehr...
  • DVD Laufwerk erkennt keine Audio Disks

    DVD Laufwerk erkennt keine Audio Disks: Hallo, Mein integriertes DVD-Laufwerk erkennt zwar Daten-Disks, aber keine Audio-Disks. Sie wird einfach als leer erkannt, obwohl sie mit einem...
  • Windows 8 erkennt an meinem Dell Labtop mein DVD-Laufwerk (Dell) nicht mehr

    Windows 8 erkennt an meinem Dell Labtop mein DVD-Laufwerk (Dell) nicht mehr: Windows 8 erkennt an meinem Dell Labtop mein DVD-Laufwerk (Dell) nicht mehr
  • Ähnliche Themen

    Oben