DVB-t Zimmerantennenbau ;-)

Diskutiere DVB-t Zimmerantennenbau ;-) im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hi, ich hab gerade eine absolut Billig-Bauanleitung für eine DVB-T Zimmerantenne gefunden. :aah...
D

dlonra

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Hi,

ich hab gerade eine absolut Billig-Bauanleitung für eine DVB-T Zimmerantenne gefunden.
:aah

http://www.qxm.de/digitalewelt/20040517-111208?com=1

Habt ihr mit solch einer Bastelarbeit Erfahrung?
Es ist doch lustig wenns funktioniert!

Grüsse ;)
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Getreu dem Motto:

"MacGyver, was sollen wir tun, diese Männer haben Raketenwerfer und Maschinengewehre?"

- "Also ich hätte da noch einen alten Kaugummi und eine leere Dose Haarspray, daraus bauen wir jetzt eine Atombombe..." :D


Hört sich lustig an, probier's doch mal aus. Mit ner normalen terrestrischen Antenne gibt's ja eh nix mehr zu empfangen.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Von der Seele, das ist der Draht, der nun frei liegt, schneidet man 31 cm ab – 10 cm bleiben übrig.
Was für ein Schwachsinn,bei 40cm dann davon 31 cm abschneiden.Glaubt nicht jeden Mist den ihr liest. :thumbdown
Die "Seele" bekommt ihr nie sauber abgezogen,es sei denn ihr verwendet ein Feuerzeug.Was für Kabel wurde auch nicht erwähnt...RG58,RG213 oder H100 oder was??
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das funktioniert im Leben nicht @Bullayer,das wäre ne Art Dipol.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Also grundsätzlich funktioniert so eine aus einem Stück Koaxkabel selbstgebastelte Antenne für DVB-T, das kann ich euch versichern, hab's selbst schon ausprobiert!

Eine andere Frage ist natürlich, ob sie denn einen besseren Empfang bietet als andere Lösungen (fertige Zimmerantenne, Dachantenne usw.). Das hängt nach meiner Erfahrung sehr stark von den örtlichen Empfangsgegebenheiten ab.

Definitiv kann ich sagen, dass in meinem Fall die selbst gebastelte nicht als schlechter zu bezeichnen ist als die gekaufte Zimmerantenne (mit Verstärker). Die (uralte) Dachantenne aus Analogzeiten des Fernsehens hier aber dennoch etwas mehr Signal bringt.

Aber wie schon gesagt, das ist sehr von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Und die Wetterbedingungen reden da auch noch ein Wörtchen mit.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich werde das mal testen Ronny,bin mal gespannt.Hab hier irgendwo noch Kabel und dann werd ich das mal genauso nachbauen,wie in der Anleitung,geht ja ruckzuck.
Über ne alte ARA-2000 hab ich das auch schon mal probiert,war aber nicht so toll und das ist schon ne Superantenne.
 
vespa

vespa

Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
65
Standort
Berlin
habs schon vor einiger zeit getestet, war bei meiner empfangssituation aber kein unterschied zu der orginalen antenne meiner dvb-t box. das teil ist aber schnell zusammengefrickelt sodaß ein verschuch nicht aufwendig ist. muß aber sagen das gekaufte antennen, besonders die mit aktiven verstärker, bei mir auch nicht mehr gebracht haben, im gegenteil einige antennen haben das bild völlig verrauscht.


vespa
 
vespa

vespa

Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
65
Standort
Berlin
@ lenny,
da redest du war, hab dann erst mitbekommen das ich von sendemasten umzingelt bin und daher der kleine stummel der box schon ausreichend signalstärke und qualität liefert.


vespa
 
L

Lenny

Gast
@ lenny,
da redest du war, hab dann erst mitbekommen das ich von sendemasten umzingelt bin und daher der kleine stummel der box schon ausreichend signalstärke und qualität liefert.
Ich hab mit dem normalen Stummel Empfangs/Signalqualität um die 85/90 ..mein Nachbar auf der anderen Strassenseite kommt nicht über 60, egal was Er für eine Antenne nimmt. Aber alles über 50 sollte reichen...
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
So habs gerade mal kurz getestet,das Bild war sogar da..staun.
Aber bei weitem nicht so gute Qualität wie bei meiner gekauften Antenne.
Wenn man ein wenig hin und her dreht dann gehts aber.
Interessant vielleicht für Leute die totale Schwierigkeiten mit dem Empfang haben.Hier in meiner Stadt ist das aber kein Thema.
 
D

dlonra

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Hi,

hab schon ein schlechtes Gewissen..... :unsure
nicht das jetzt alle ihre Kabel abschneiden.

Grüsse
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ach was @dlonra :rofl1 :D

Aber ein Test war es auf jeden Fall wert.
Manch einer kann seine Empfangsprobleme vielleicht dadurch beseitigen.
 
B

blaubaer1971

Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
48
Standort
Castrop-Rauxel
Ich hab es auch schon ausprobiert... aber schon vor Wochen.
Allerdings war bei mir der Innenleiter und die Abschirmung 12,5cm.
Ich hatte damit in Herne absolut guten Empfang. Die mitgelieferten "Antennen" konnte man dagegen wegschmeissen.
Aber in Herne ist der Empfang mehr als bescheiden. In Essen hat es bei einem Kollegen super geklappt.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Aber in Herne ist der Empfang mehr als bescheiden.
Wo meinst du in Herne? In Wanne Eickel oder Holsterhausen oder wo,hab da ein paar Kumels wohnen die bekommen das alle gut rein. ;)
 
E

eifelyeti

Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
61
Als aktiver Funkamateur kann ich nur sagen: solche Konstrukte funktionieren im Vergleich zum Aufwand einfach super. Wenn man sich mal für eine oder zwei Stunden mit dem Thema Frequenz , Wellenlänge , Lambda beschäftigt , kann man ruckzuck solche Antennen selber berechnen. Auf der anderen Seite weiss ich nicht , ob reichtweitenerhöhende Antennen überhaupt erlaubt sind ! BRD = BÜROKRATISCHE Republik Deutschland...............................
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Welcher Frequenzbereich ist das für Dvbt,weißt du das zufällig?@eifelyeti
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Welcher Frequenzbereich ist das für Dvbt,weißt du das zufällig?@eifelyeti
Habe gerade zu deiner Frage mal Google mit dem Suchstring DVB-T +frequenzbereich bemüht und das gefunden:

Gesamter DVB-T-Frequenzbereich: VHF 174-230MHz, UHF 470-862MHz. :blush

Hierbei ist aber wohl davon auszugehen, dass lokal jeweils immer nur ein bestimmter Teil dieses Gesamtbereichs benutzt wird.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Schönen Dank @Ronny 2
Ich wollte das mal wissen,weil ich hatte ja in vorherigen Posts geschrieben das ich eine Ara 2000 habe,mich wundert nur das die das so schlecht empfängt.
Die deckt normalerweise den Frequenzberich von 50-2000 MHz ab.Das ist eine Aktivantenne.

Fb :-)
 
Thema:

DVB-t Zimmerantennenbau ;-)

DVB-t Zimmerantennenbau ;-) - Ähnliche Themen

  • TV-Karte TBS 8922 (DVB-S2) unter Windows 10

    TV-Karte TBS 8922 (DVB-S2) unter Windows 10: Hallo! Ich nutze seit Jahren o. g. TV-Karte unter Win 7 Home (64 bit) ohne Probleme. Ich habe 2 Installationen von Windows innerhalb eines...
  • astrometa dvb t2 USB Stick treiber w10 1809 64 bit

    astrometa dvb t2 USB Stick treiber w10 1809 64 bit: Fehler beim Laden des Treibers \Driver\AMDVBT2USB für das Gerät USB\VID_15F4&PID_0131&MI_00\6&141ffaaa&1&0000. Gerätestatus Die digitale...
  • Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubelt

    Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubelt: In den Zeiten des analogen Fernsehens wurde im Prinzip überall gleichzeitig gejubelt, denn der Zeitunterschied zwischen terrestrischer...
  • Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI

    Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI: Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI Bisher problemloser Betrieb der USB-Box...
  • Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 per Update freigeschaltet

    Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 per Update freigeschaltet: Seit der Umstellung des terrestrischen Antennenfernsehens auf eine neue Übertragungsnorm schauten Nutzer des Digital Tuner für die Spielkonsole...
  • Ähnliche Themen

    Oben