GELÖST DVB-T Fernsehkarten und Software im Vergleich

Diskutiere DVB-T Fernsehkarten und Software im Vergleich im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Ich hatte in den letzten 12 Monaten mehrere TV-Karten im Einsatz. Dies waren: Terratec CINERGY 2400I DT (PCIe) (ca 60€) Terratec CINERGY T USB XS...
A

AlienJoker

Gast
Ich hatte in den letzten 12 Monaten mehrere TV-Karten im Einsatz. Dies waren:

Terratec CINERGY 2400I DT (PCIe) (ca 60€)
Terratec CINERGY T USB XS (USB) (ca 50€)
Hauppauge WINTV NOVA-T-STICK (USB) (ab 25€)
Avermedia AVerTV Volar Black HD (USB) (ab 30€)

Ausstattung
Von der Ausstattung her ist die Cinergy 2400I nicht zu schlagen. Es gibt ne Luxusfernbedienung, die alle möglichen Programme fernsteuern kann, nicht nur das mitgelieferte HomeCinema. Man fühlt sich wie ein richtiger CouchCowboy. Dazu kommt ein recht großer USB-Infrarotempfänger. Eine der üblichen Stummelantennen fehlt aber, diese ist in allen anderen Paketen enthalten.

Der WinTV Nova-T liefert immerhin noch eine Folienfernbedienung mit, die bei Bedarf in einem PCMCIA-Slot eines Notebooks verschwindet. Sehr praktisch.

Die Cinergy T und die AverTV sind bis auf die Antenne ohne Beiwerk in der Schachtel. Bei der Terratec Cinergy T braucht man zudem einen mitgelieferten Adapter, um eine Standardantenne anschließen zu können. Die mitgelieferte braucht diesen nicht.

Softwareausstattung
Die Software der WinTV (v6) ist eine Frechheit. Als ich meine erste WinTV erstand (2000) sah die schon genauso aus und hat sich eigentlich überhaupt nicht verändert. Die Umschaltzeiten sind eine Katastrophe. Der EPG funktioniert bei mir nicht. WinTV 7 bringt eigentlich keine Verbesserung.
Der Sendersuchlauf ist auch mehr als träge. Hier empfiehlt sich dringen eine alternative Software.

Ganz anders sieht es bei Terratec aus. Terratec Home Cinema ist eine gut gepflegte, moderne Software, die keine Wünsche offen lässt. Sie arbeitet zuverlässig und bietet viele sinnvoll geordnete Optionen. Der EPG ist ein Traum und integriert sich vollständig in die TV-Software. Besser geht es einfach nicht.

Auf ähnlich gutem Weg befindet sich AverMedia. Sie bietet nicht ganz so viele Optionen und der Senderwechsel per Mausrad ist gewöhnungsbedürftig, geht aber gerade mit einer Kabellosen Maus locker von der Hand. Das Ersetzt eine Fernbedienung ausreichend gut.
Der Skin der Software ist allerdings nicht ganz optimal, das Controlpanel lässt sich aber komplett wegblenden und damit bleibt ein Fenster, das im Rand kleine Schaltflächen für den Senderwechsel, Lautstärkeregelung, Timeshift und Aufnahme bietet. Mehr braucht es eigentlich auch nicht.

alternative Software
Die Masse an kostenlosen und kostenpflichtigen DVB-T-Programmen hat mich überrascht. Getestet habe ich: ProgDVB, DVBDream und DVBViewer.

ProgDVB
Für eine kostenlose Software liefert sie gute Ergebnisse. wenn man den EPG von Aver und Terratec mal gesehen hat, wird man aber nciht richtig warm damit.
Dazu kommt, das Bild und Ton bei Empfangsschwächen stetig auseinanderlaufen. Das macht das Programm für mich unbrauchbar.

DVBDream
An dieser Software bin ich mit meiner Ungeduld gescheitert, da vor der Benutzung ein Filtergraph erstellt werden muss, sonst gibt es nur Ton. Eindeutig nichts für Einsteiger und da es genug Alternativen gibt, auch nicht für mich.

DVBViewer
Für den DVBViewer ist vor der Benutzung eine Registrierung und 15€ Startgeld fällig. Danach bekommt man Zugang zum Downloadbereich und wird überrascht von einer ganzen Reihe PlugIns und Softwarepaketen. Ich habe die GE-Variante (eine Art Light-Edition) und das Komplettpaket installiert. Vor dem Start ist aber erst noch die Installation eines MPeg2-Decoders nötig. Dieser wird nicht mitgeliefert. Das lässt sich durch die Installation von PowerDVD schnell lösen. Die software liegt eh jedem brenner bei.
TV klappt prima, die Bedienung geht noch OK. Für Anfänger sicher nicht unbedingt das Richtige. Für erfahrenere Anwender ist das aber sicher alles kein Problem.
Der EPG ist gut, wenn er auch hinter Terratec und Aver etwas hinterherhinkt.
Die Bedienung ist auch nicht optimal. Nochmal würde ich dafür kein Geld ausgeben. Um die WinTV nutzen zu können, ist es aber nötig, hier einmal ins Portemonaie zu greifen.

Empfang
Die AverTV und die WinTV bieten eine durchgehen gute Qualität. Leider patzen gerade hier die Modelle von Terratec. Regelmäßig bricht der Empfang zusammen und man muss kurz umschalten, um das Problem zu lösen. Sehr lästig für mich, daher habe ich alle Cinergy-Karten wieder abgestoßen.

Fazit
Die WinTV und die beiden Terratec-Karten disqualifizieren sich selbst bereits nach kurzer Zeit. Die Karte von AverMedia liefert dagegen alles, was man braucht. Dies bestätigen auch die guten Bewertungen bei großen Online-Versandhäusern. Spätestens das gute Preis-leistungs-Verhältnis lässt keine Wünsche offen.
Die WinTV lässt sich zumindest mit alternativer DVB-T Software gut nutzen.
 
Thema:

DVB-T Fernsehkarten und Software im Vergleich

Sucheingaben

AverTV Bild und Ton laufen auseinander

DVB-T Fernsehkarten und Software im Vergleich - Ähnliche Themen

  • astrometa dvb t2 USB Stick treiber w10 1809 64 bit

    astrometa dvb t2 USB Stick treiber w10 1809 64 bit: Fehler beim Laden des Treibers \Driver\AMDVBT2USB für das Gerät USB\VID_15F4&PID_0131&MI_00\6&141ffaaa&1&0000. Gerätestatus Die digitale...
  • Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubelt

    Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubelt: In den Zeiten des analogen Fernsehens wurde im Prinzip überall gleichzeitig gejubelt, denn der Zeitunterschied zwischen terrestrischer...
  • Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI

    Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI: Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI Bisher problemloser Betrieb der USB-Box...
  • Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 per Update freigeschaltet

    Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 per Update freigeschaltet: Seit der Umstellung des terrestrischen Antennenfernsehens auf eine neue Übertragungsnorm schauten Nutzer des Digital Tuner für die Spielkonsole...
  • Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 in einigen Wochen verfügbar

    Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 in einigen Wochen verfügbar: Jahrelange Vorankündigung, monatelange Tests, wochenlange Umstellphase - trotzdem hat Microsoft verschlafen, dass in Deutschland ein Systemwechsel...
  • Ähnliche Themen

    Oben