DVB-S am Notebook

Diskutiere DVB-S am Notebook im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, Leute. Ich hab mal drüber nachgedacht, wie ich denn DVB-S am laptop aufnehmen kann. Da gibt es ja so externe usb-receiver, die man dafür...

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
Hallo, Leute.
Ich hab mal drüber nachgedacht,
wie ich denn DVB-S am laptop aufnehmen kann.
Da gibt es ja so externe usb-receiver, die man
dafür nehmen kann.
Sowas muss auch nicht wirklich mobil sein,
was würdet ihr mir denn da empfehlen???
 

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
Mit dem CI bin ich ein bissel verunsichert.
Ich hab zwar nich vor Sky oder sowas zu gucken, aber wenn die ganzen "normalen" Sender
mit HD starten, sind die dann verschlüsselt???
Wenn ja > dann mit CI
Wenn nein > dann ohne

HD wär schon gut, allerdings wollt ich nicht mehr als 100 Euronen
ausgeben.

Hat jemand ne gute Empfehlung???

P.S. Wie wär denn der hier:
//www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/373583_-tt-connect-s2-3600-technotrend.html

Das Teil nutze ich höchstwarscheinlich nur unter XP.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... wenn die ganzen "normalen" Sender
mit HD starten, sind die dann verschlüsselt??? Wenn ja > dann mit CI, wenn nein > dann ohne...
Bezüglich des HD-Empfangs von RTL, VOX, Pro7 und Kabel eins ist zu sagen, dass die in HD+ senden! Dies ist neu und setzt einen - ebenfalls neuen - CI+-Slot voraus, der noch sehr wenig verbreitet ist! Der Empfang dieser Sender soll kostenpflichtig sein (im Gespräch sind ca. 50 € pro Jahr) und - jetzt kommt's - mit dieser Technik hat der Sender die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, was der Kunde mit dieser Sendung anfangen kann (im Sinne von "darf") und was nicht. Es ist dabei so gut wie sicher, dass hier keine Werbeblöcke übersprungen werden können und vermutlich wird auch schon das Aufnehmen von Spielfilmen unmöglich gemacht! Gell, die Digitaltechnik ist schon was feines, oder? :thumbdown

Die HD-Programme der Öffentlich-Rechtlichen (ARD und ZDF) veranstalten diesen Zirkus allerdings nicht.

Bezüglich des Empfangsgerätes solltest Du dir mal die Angebote von Terratec anschauen. Ich habe ein "Cinergy S USB" für standardmäßigen Astra-Empfang und bin damit sehr zufrieden. Es gibt aber auch schon einen Empfänger für HD-Empfang.
 
S

seppjo

Gast
@moritzinho,
Ich selbst habe den S2-3650_CI. Kann natürlich nicht mit einer internen Karte mithalten. Mir ging es jedoch um die Kompatibilität und Systemunabhängigkeit durch USB.
Auf jedenfall gibt es für die früher mal TechnoTrend Produkte, jetzt CityCom System auch Treiber für alle Systeme ausser Linux.
http://www.tt-pc.de/2899/PC-Produkte.html Auch für das von Dir genannte Produkt.
 
Thema:

DVB-S am Notebook

DVB-S am Notebook - Ähnliche Themen

Herunterfahren - Notebook schaltet Strom nicht ab: Hallo, nachdem ich mich nun schon sehr lang hiermit herumschlage und keine Lösung finde, wende ich mich an euch. Problem: Ich klickte auf...
Spiel wir ausgeführt, jedoch nicht auf meinem Bildschirm sichtbar: Hallo, ich habe ein Problem mit zwei meiner Spiele, League of Legends und Raft (über Steam). Denn wenn ich die Spiele starte (als Administrator...
Tastatur "Microsoft Natural Ergonomic 4000 v 1.0": Hallo, ich bin nicht sicher, ob dieses Thema hier richtig ist - es geht ja eigtl. gar nicht um Windows - wir haben schon Windows 13 auf den...
GELÖST Kaufberatung Laptop für Gelegenheitszocker: Hi Leute, Ich will mein Lenovo ThinkPad E525 Edge (AMD-APU A4-3300M/Radeon HD 6480G, 4 GB RAM, 256 GB SSD) in Rente schicken. Es hat bisher...
DVB-T2: erster USB-Stick zum Empfang an PC oder Laptop jetzt erhältlich: Ab dem 29. März geht das neue terrestrischen Digitalfernsehen schrittweise an den Start, während der Vorgänger gleichzeitig nach und nach...
Oben