DVB-C Reciver mit HDMI und SmartCard im Unitymedia Kabelnetz

Diskutiere DVB-C Reciver mit HDMI und SmartCard im Unitymedia Kabelnetz im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; So, DVD- oder BluRay-Player ist geklärt jetzt beschäfftige ich mich ab hier mit DVB-C Recivern, Danke!
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
So, DVD- oder BluRay-Player ist geklärt jetzt beschäfftige ich mich ab hier mit DVB-C Recivern, Danke!

Guten Morgen,

ich möcjhte mir vom bald anstehenden Weihnachtsgeld diesen schönen FullHD LCD-TV (Toshiba 37XV505D) kaufen! :up

Aber da ich ne ansehnliche DVD-Sammlung bin ich nun am überlegen welches passende Abspielgerät ich mir zulege.

Entweder ein schritt in die Zukunft und somit einen BluRay-Player (Samsung BD-P1400) {199,-€}, der aber die DVDs nur auf HD umrechnet ohne das Bild zu verbessern, zudem sind BluRay-Filme immernoch knapp 10-15,-€ teuerer.

Oder den DVD-Player (Toshiba XDE500KE) {127,90€}, der mit einigen Bildverbesserungen für meine vorhandenen DVDs aufwarten zudem noch günstiger ist.

Wie gut funktioniert Upscaling bei BluRay-Playern und wie gut bei diesem DVD-Player, lohnt es sich später wenn BluRay-Player und -Filme günstiger geworden sind vielleicht gar zwei Player da stehn zu haben? Einen um die vorhandenen DVDs in best möglicher quallität und einen um die neuen BluRay-Filme gucken zu können?

Kann mich derzeit nicht wirklich entscheiden und da der Toshiba-Player nicht überall zum anschauen und testen bereit steht konnte ich bislang auch noch nicht selber von seinen Qualitäten überzeugen!

Was meint, habt ihr vielleicht den Toshiba-Player und könnt erfahrungsberichte geben oder wisst ihr ob die Upscalingtechnik der BluRay-Player reicht um die alten DVDs auch auf einem so großen TV weiterhin genießen zu können? :confused
 
Zuletzt bearbeitet:
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
ich würde derzeit von Bluray noch abraten, da, wie du bereits schreibst, die DvD's noch sehr teuer sind und zum anderen BlueRay sich noch nicht so durch gesetzt hat und die normale DvD im Handel noch überwiegt.

Zudem, wenn du einen DvD-Player hast/kaufst, der einen HDMI-Anschluss besitzt, dann kannst du deinen neuen Fernseher mittels HDMI-Kabel (kostet zwischen 6 und 50 €, je nachdem was dir beliebt) verbinden und durch den Fernseher das bild auf FullHD 1080p verbessern, auch wenn nur eine normale DvD im player liegt.

den Unterschied bemerkst du allemal.

Habe selbst nen Plasma 42" von panasonic und schau nur via HDMI DvD's und ich muss sagen, das Bild ist genial.. Muss mir keinen Bluray-player zulegen wegen HD usw. Zumal BluRay auch nur extrem aufgepumpte Filme beinhaltet, die nen wahnsinnigen Speicherbedarf haben.. ;)
 
A

AlienJoker

Gast
Ich würde wahrscheinlich zum DVD-Player greifen, da sich an den Verkaufszahlen bereits andeutet, dass die BD nicht angenommen wird. Die gehen nämlich wieder zurück trotz sinkender Preise. Wenn du so einen haufen DVDs hast, würde ich zu dem Toshiba greifen und die Bildverbesserung bei dutzenden deiner Filme genießen. Außerdem reicht auch die normale DVD für nen ordentlichen Bildschirm. Diese "DVD ist so schlecht"-Rederei wurde primär von Sony losgetreten, weil die ja an der BD verdienen.

Außerdem bekommst du die meisten Filme ja gar nicht auf BD. Das kann deine Privatvideothek bisher nur ergänzen. Guck mal in den großen Elektromärkten nach den regalmetern. Die BD hat vielleicht 2-3, die DVD eher 100. Das BD-Angebot lohnt einfach noch nicht.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
Das hilft mir schon mal, danke! Werde wohl wirklich zum DVD-Player greifen! Wenn irgendwann die BluRay-Player so günstig sind wie heute DVD-Player und abgespielte DVDs ähnlich aufwerten kann man sich immernoch einen besorgen.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
Das hilft mir schon mal, danke! Werde wohl wirklich zum DVD-Player greifen! Wenn irgendwann die BluRay-Player so günstig sind wie heute DVD-Player und abgespielte DVDs ähnlich aufwerten kann man sich immernoch einen besorgen.
achte ABER darauf, dass der DvD-Player auch ein HDMI-Anschluss besitzt. so kommst du auch in HD-Full genuß deiner bereits vorhandenen DVD-Sammlung.. ;)
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
Wenn du mal auf die obigen Links geschaut hättest, dann wäre dein Post nicht nötig gewesen, aber danke für den gut gemeinten Hinweise! ;)
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
So, die obigen Teile also der LCD und der DVD-Player von Toshiba werden heute bestellt und morgen abgeholt, aber...

...da ich zum normalen Fernseh gucken das Unitymedia Basic Paket benutze und da nur so nen billigen ottonormal digital DVB-C Reciver zur verfügung gestellt bekommen habe, der natürlich kein HDMI-Ausgang oder ähnliches hat werde ich mir über kurz oder lang wohl auch einen neuen passende Reciver zu legen.

Habe auch schon etwas gestöbert, aber teilweise sind die Beschreibungen so dürftig das ich teilweise nicht heraus gefunden habe ob die Reciver nen SmartCard-Slot haben oder obwohl in Google-Ergebnis noch mit HDMI-Ausgang beschrieben ich in der Beschreibung nichts mehr davon stand.

Das einzige Gerät von dem ich glaube das es alles kann was ich brauche ist der Philips DCR 5000 {177,90€} oder der Vorgänger DCR 9000 {129,-€}, der allerdings nur noch gebraucht zu bekommen ist. Einige andere die ich gefunden habe sind um einiges teurer.

Ich habe bei Amazon auch welche gefunden die um einiges günstiger sind wie diese:

Schwaiger DCR 5500 HDMI {96,00€} <-- Hat aber glaube nur nen CI-Einschub

Technotrend TT micro C 320 HDMI {91,91 €} <-- Ist so zu sagen der große Bruder unseres aktuellen Recivers, allerdings schein er nur diese doofen CI-Einschub, für den ich noch einen AlphaCrypt Light CI Modul zum Empfang von verschlüsselten Satelliten-Programmen {49,47€} mit bestellen müsste, damit ich da meine SmartCard reinschieben kann.

Der ganze ****** irritiert mich alles ein wenig, den wenn ich das richtig sehe kann ich zwar auch günstige Reciver kaufen, muss dann aber diesen Entschlüsselungsadapter mitbestellen. Dadurch wäre ich wieder auf dem Preis des gebrauchten Philips DCR 9000, was mich wieder zu der Überlegung bring ob ich nicht direkt einen etwas teureren kaufen soll. Aber lohnt sich das?

Echt Wahnsinn was einem zugemutet wird wenn man von ner analogen Röhre zu nem FullHD-Flachman wechselt und auf gute Bildqualiität nicht verzichten will!
 
Thema:

DVB-C Reciver mit HDMI und SmartCard im Unitymedia Kabelnetz

Sucheingaben

unitymedia ci modul gebraucht kaufen

,

37xv505d ci modul

DVB-C Reciver mit HDMI und SmartCard im Unitymedia Kabelnetz - Ähnliche Themen

  • TV-Karte TBS 8922 (DVB-S2) unter Windows 10

    TV-Karte TBS 8922 (DVB-S2) unter Windows 10: Hallo! Ich nutze seit Jahren o. g. TV-Karte unter Win 7 Home (64 bit) ohne Probleme. Ich habe 2 Installationen von Windows innerhalb eines...
  • astrometa dvb t2 USB Stick treiber w10 1809 64 bit

    astrometa dvb t2 USB Stick treiber w10 1809 64 bit: Fehler beim Laden des Treibers \Driver\AMDVBT2USB für das Gerät USB\VID_15F4&PID_0131&MI_00\6&141ffaaa&1&0000. Gerätestatus Die digitale...
  • Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubelt

    Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubelt: In den Zeiten des analogen Fernsehens wurde im Prinzip überall gleichzeitig gejubelt, denn der Zeitunterschied zwischen terrestrischer...
  • Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI

    Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI: Nach "Fall Creators Update": BSOD beim Anschluss von USB-DVB-C-Box TechniSat Cablestar Combo HD CI Bisher problemloser Betrieb der USB-Box...
  • Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 per Update freigeschaltet

    Xbox One Digital Tuner: DVB-T2 per Update freigeschaltet: Seit der Umstellung des terrestrischen Antennenfernsehens auf eine neue Übertragungsnorm schauten Nutzer des Digital Tuner für die Spielkonsole...
  • Ähnliche Themen

    Oben