GELÖST DSL Traffic Shaping -- AUGENWISCHEREI??????

Diskutiere DSL Traffic Shaping -- AUGENWISCHEREI?????? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; DSL Traffic Shaping -- AUGENWISCHEREI?????? ###### Original Text von AVM, weiter unten ist der Beitrag ###### Optimale Sprachqualität über das...

Findet ihr DSL Traffic Shaping ist Augenwischerei???

  • JA

    Stimmen: 0 0,0%
  • N

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
G

Gast23511

Gast
DSL Traffic Shaping -- AUGENWISCHEREI??????

###### Original Text von AVM, weiter unten ist der Beitrag ######

Optimale Sprachqualität über das Internet
Damit auch beim Telefonieren über das Internet immer die optimale Sprachqualität zur Verfügung steht, nutzt die FRITZ!Box Fon WLAN ein intelligentes Bandbreitenmanagement. Bei gleichzeitigem Telefonieren und Surfen wird für das Telefongespräch die erforderliche konstante Bandbreite gesichert. Das integrierte Traffic-Shaping der FRITZ!Box Fon WLAN passt die Bandbreite für die PC-Daten dynamisch an.


DSL Traffic Shaping
Die FRITZ!DSL Produkte sind die einzigen DSL-Endgeräte am Markt mit integriertem DSL Traffic Shaping. Bei herkömmlichen ADSL-Modems verringert ein Datenversand, beispielsweise das Senden einer E-Mail, spürbar die Geschwindigkeit eines gleichzeitig stattfindenden Downloads. Dieses Verhalten hat seine Ursache in der Art, wie Daten mit dem im Internet verwendete TCP/IP-Protokoll übertragen werden, und kann mit einem als "DSL Traffic Shaping" bekannten Verfahren vermieden werden.





Ohne DSL Traffic Shaping: Downloads werden ausgebremst
Bei einem Download muss Ihr PC dem Absender der Daten regelmäßig den Empfang von Datenpaketen über seinen Upload-Kanal bestätigen, bevor weitere Pakete verschickt werden. Ist der Upload-Kanal jedoch durch andere Aktivitäten bereits ausgelastet, werden Empfangsbestätigungen langsamer verschickt. Da die Gegenstelle aber erst nach deren Erhalt die gewünschten Folgepakete übermittelt, kommt es zu spürbaren Verzögerungen beim Aufbau einer angeforderten Internetseite oder zum Einbruch der Übertragungsrate eines Downloads. Eine typische Situation hierfür ist der Versand einer E-Mail oder das Anfordern von Webseiten beim Surfen während gleichzeitig ein Download zum Beispiel über ein Filesharing-Netzwerk stattfindet.





So beschleunigt DSL Traffic Shaping Ihre DSL-Verbindung
Die FRITZ!DSL Produkte mit integriertem DSL Traffic Shaping ermöglichen den gleichzeitigen Up- und Download von Daten mit voller DSL-Geschwindigkeit, indem den verschiedenen Typen des Datenverkehrs eine jeweils zum Datentyp passende Priorität zugewiesen wird. Empfangsbestätigungspakete erhalten immer die höchste Priorität und werden daher sofort übertragen. Alle Datenpakete werden optimal sortiert und es wird sichergestellt, dass die Download-Geschwindigkeit auch bei Uploads über die DSL-Leitung nicht einbricht. Zudem werden parallele Zugriffe ins Internet, zum Beispiel über die FRITZ!web DSL-Netzwerkfreigabe von anderen PCs im lokalen Netzwerk, gleichberechtigt weitergeleitet.

Beim täglichen Arbeiten mit den FRITZ!Card DSL-Produkten mit DSL Traffic Shaping bemerken Sie wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen ADSL-Modems: In einem lokalen Netzwerk werden die Downloads von mehreren Anwendern mit DSL Traffic Shaping ausgewogen behandelt und die Bandbreite damit gleichberechtigt verteilt. Bei eDonkey- oder vergleichbaren Verbindungen ist mit DSL Traffic Shaping schnelles Surfen und der gleichzeitige Up- und Download mit voller Datenrate möglich. Im direkten Vergleich eines Up- und Downloads mit und ohne DSL Traffic Shaping werden die Vorteile deutlich sichtbar. Während der Datenversand bei herkömmlichem DSL-Modems nahezu einbricht, ist schnelles Surfen mit DSL Traffic Shaping immer gewährleistet.

####### Soweit AVM #######

Es gibt ein Video zum Download! Das habe ich mir angesehen und erstaunliches festgestellt! Seht hier mal die Screenshots und achtet auf das ÜBERTRAGENE DATENVOLUMEN (ROTE PFEILE ZEIGEN ES AN)


1. Screenshot:
[attachmentid=6687]

Wie ihr seht, ist das übertragene Anfangsvolumen in MB auf beiden Bildern gleich! (93,40 MB)


2. Screenshot:
[attachmentid=6688]



Wie ihr seht ist das übertragene Datenvolumen "MIT DSL Traffic Shaping" (Bild rechts) um 0,87 MB geringer!!!!
Was mir auch aufgefallen ist, ihr seht die beiden Bilder oben die auch auf der HP von AVM zu finden sind, dort wurde geschickt das übertragene Volumen ausgeblendet!!!!



Wie kann das sein??

Hier ist der Link zum Video:
http://www.avm.de/de/Produkte/images/fritz...ebdsl_video.gif


Hier könnt ihr es euch einmal selbst bei AVM ansehen!
Quelle: AVM -> Link
 
Zuletzt bearbeitet:
Serge

Serge

Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
5.264
Alter
52
Standort
Zürich
Schön und gut, aber warum machst Du daraus eine Abstimmung?
 
G

Gast23511

Gast
Weil mich interessieren würde, was andere darüber denken :-)
 
K

Kazool

Mitglied seit
28.04.2005
Beiträge
44
Standort
Essen
Hi zusammen,

wie gut das Traffic Shaping von AVM ist weiss ich nicht. Ich kann nur soviel sagen das bei mir "CFOSSpeed" einen positiven Effekt hat. Das Programm ist auch für das Traffic Shaping und bei mir kann ich z.B. etwas up- oder downloaden und gleichzeitig Online zocken. Oder wenn ich etwas downloade und gleichzeitig surfe im Netz, bauen sich die Seiten auf als wenn die volle Bandbreite zur Verfügung stünde.

Wie gesagt, das ist meine Erfahrung

Gruß
Kazool
 
A

atomical

Mitglied seit
17.04.2004
Beiträge
274
[_] Du weißt, was Traffic Shaping bedeutet ...
 
G

Gast23511

Gast
Traffic-Shaping
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Traffic Shaping)

Traffic Shaping ist ein Verfahren in der Telekommunikation, bei dem beim Senden der Datenfluss von IP-Paketen, ATM-Zellen, Ethernet-Frames oder anderen Transfer-Einheiten nach definierten Kriterien gesteuert wird. Er ist unidirektional, d.h. er arbeitet im Gegensatz zur Datenflusskontrolle ohne Steuerinformationen der Gegenseite. Kriterien können z.B. Prioritäten sein oder auch der Zell-Jitter.

Anwendungsbeispiel
Beim TCP/IP-Datenverkehr muss der Empfang einer bestimmten Menge an Daten von der Gegenseite bestätigt werden, bevor der Sender neue Daten versenden darf. Kommen diese Empfangsbestätigungen nicht schnell genug, muss der Sender warten und es kommt zu Verzögerungen und Einbrüchen der Transferrate. Gerade bei ADSL kann es passieren, dass man einen Download ausbremst, indem man den Rückkanal (der ohnehin die kleinere Bandbreite hat) mit einem Upload verstopft, so dass nicht mehr genügend Bandbreite für die Empfangsbestätigungen des Downloads zur Verfügung steht. Verzögerungen innerhalb der DSL-Strecke tun ihr übriges, so dass durch Uploads die Transferrate der Downloads einbricht.

Um diesen Effekt zu kompensieren, erhöhen einige DSL-Treiber bzw. Tuning-Programme die TCP Window-Size, so dass der Sender mehr Daten verschicken darf, bevor er auf eine Empfangsbestätigung warten muss. Dieser Vorteil wird aber durch eine deutliche Erhöhung der Latenz (Ping-Zeiten) erkauft, so dass das Surfen während eines Datentransfers ungewöhnlich langsam ist. Messungen haben ergeben, dass TCP Window-Size Werte über 64k sowieso "nichts mehr bringen", d.h. trotz riesiger Windows kommt man nicht auf den vollen Datendurchsatz.

Das Traffic Shaping analysiert nun den anfallenden Datenverkehr in beide Richtungen und priorisiert die Datenpakete so, dass Uploads die DSL-Strecke nicht mehr verstopfen und Downloads sich nicht gegenseitig ausbremsen. Dies bringt folgende Vorteile:

Volle Download-Rate trotz Uploads
Volle Download-Rate bei mehreren Downloads und Uploads
Responsives Verhalten beim Surfen (bessere Ping-Zeiten)
[Bearbeiten]
Algorithmen
Die verbreitetsten Algorithmen zum Traffic-Shaping sind der Leaky-Bucket-Algorithmus und der Token-Bucket-Algorithmus.

Siehe auch: Quality of Service

Von "http://de.wikipedia.org/wiki/Traffic-Shaping"


So wer es vorher nicht wusste und hat diesen Artikel gelesen weiß es jetzt :-)
 
A

atomical

Mitglied seit
17.04.2004
Beiträge
274
und was willst du dann noch mit deiner "Augenwischerei" :knall
 
hutzelmann

hutzelmann

Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
474
Ich habs mir jetzt 2 mal durchgelesen....versteh aber irgendwie immer noch nicht was der gute KnockDown von uns jetzt eigentlich wissen will? Gut, vielleicht liegt es auch einfach an den 4 Nachtschichten letzte woche und der Frühschicht von heute morgen....oder ich bin einfach zu blöd es zu verstehen...klärt mich ma einer bitte auf ;)
 
G

Gast23511

Gast
Mit meiner Augenwischerei meine ich, dass in dem Film der von AVM bereitgestellt wurde der Screenshot OHNE DSL Traffic Shaping mehr übertragen hat als in der selben Zeit der Screenshot MIT DSL Traffic Shaping!

@ Schau dir mal die beiden Screenshots oben an! Im ersten Screenshot haben beide Anzeigen gleich viel übertragen (kuck auf die Roten Pfeile) im zweiten Screenshot hat das Bild MIT DSL Traffic Shaping weniger übertragen an MB als das Bild OHNE DSL Traffic Shaping.
 
A

atomical

Mitglied seit
17.04.2004
Beiträge
274
Steht da was von der Zeit, in der die Daten übertragen worden sind?
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.677
Alter
41
Aber eins ist doch wohl mehr als suspekt an den Bildern, die AVM da bereitgestellt hat:
Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass die Übertragungsrate über einen längeren Zeitraum sich immer auf einer konstanten "Größe" befindet - egal ob mit oder ohne Traffic-Shaping. Oder hast du bei dir schonmal unter sehr günstigen umständen gesehen, dass die Übertragungsrate konstant ist (Am besten mal mit dem taskmgr unter Netzwerk ausprobieren). Die ist immer Schwankungen unterlegen.
Also entweder haben die beim rechten Bild (bei dem letzten von dir geposteten) die Zeit soweit zusammen gezogen, dass Schwankungen nicht mehr erkennbar sind, ober aber die haben da ein Bildbearbeitungsprogramm herangezogen (wobei letzteres eigentlich wahrscheinlicher ist) :blush
 
lordofazeroth

lordofazeroth

Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
156
Die wollen doch nur Geld damit machen. Was kümmern sich die um ein paar User, die unzufrieden mit dem Produkt sind.

Is wie bei den Politikern......
 
G

Gast23511

Gast
Okai dann gibt es ja verschiedene Meinungen!

Ich hatte das ja auch lediglich gefragt ob es Augenwischerei ist! Aber viele denken NEIN :-)

Deswegen denke ich so darüber: Es wird zwar etwas nützen, aber bestimmt nicht soooo viel wie der Hersteller verspricht :-)


Danke für Eure Hilfe und Beiträge!
 
A

atomical

Mitglied seit
17.04.2004
Beiträge
274
Originally posted by lordofazeroth+20.08.2005, 20:19-->
QUOTE(lordofazeroth @ 20.08.2005, 20:19)Die wollen doch nur Geld damit machen. Was kümmern sich die um ein paar User, die unzufrieden mit dem Produkt sind.

Is wie bei den Politikern......
[/b]
:knall

Originally posted by DerZong@20.08.2005, 20:02
Aber eins ist doch wohl mehr als suspekt an den Bildern, die AVM da bereitgestellt hat:
Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass die Übertragungsrate über einen längeren Zeitraum sich immer auf einer konstanten "Größe" befindet - egal ob mit oder ohne Traffic-Shaping. Oder hast du bei dir schonmal unter sehr günstigen umständen gesehen, dass die Übertragungsrate konstant ist (Am besten mal mit dem taskmgr unter Netzwerk ausprobieren). Die ist immer Schwankungen unterlegen.
Die Auslastungsanzeige im taskmgr ist imho maximal als Mäusekino zu gebrauchen. Wenn ich eine große Datei hoch- oder runterlade und serverseitig nichts bremst, reize ich meine Verbindung aus.

<!--QuoteBegin-KnockDown
@21.08.2005, 09:25
Okai dann gibt es ja verschiedene Meinungen!

Ich hatte das ja auch lediglich gefragt ob es Augenwischerei ist! Aber viele denken NEIN :-)

Deswegen denke ich so darüber: Es wird zwar etwas nützen, aber bestimmt nicht soooo viel wie der Hersteller verspricht :-)
Werden bei ausgelasteter Verbindung zeitkritischere Dienste verwendet - z.B. Online-Spiele, VoIP oder auch reines Web-Surfen (zeitkritisch dahingehend, das der Nutzer nicht ewig auf die Seite warten will), dann werden deren Datenpakete zwischen denen des Uploads mit eingeschoben um trotz ausgelasteter Verbindung schnelle Reaktionszeiten zu ermöglichen. Das ist der ganze Sinn von Traffic Shaping - und nicht die Vergrößerung des Übertragungsvolumens.
 
G

Gast23511

Gast
Naja am besten sieht man das wohl auch, wenn man es selbst hat!

Das ist ja echt gut, wenn da zeitkritische Dienste Vorrang haben! Kann man das selbst einstellen?
 
Thema:

DSL Traffic Shaping -- AUGENWISCHEREI??????

DSL Traffic Shaping -- AUGENWISCHEREI?????? - Ähnliche Themen

  • FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen

    FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen: Hallo Friends, User FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen Ich habe DSL Abbruch Verbindungen , Kein Telefon...
  • Telekom: maximal mögliche DSL-Geschwindigkeit prüfen - so geht es

    Telekom: maximal mögliche DSL-Geschwindigkeit prüfen - so geht es: In Zeiten von großen Downloads und Streaming wird die Internetgeschwindigkeit in vielen Haushalten immer wichtiger. Gleichzeitig nutzen viele...
  • GELÖST 2 Fritz-Boxen, Netzwerkdrucker nicht errreichbar - bitte um Ratschläge

    GELÖST 2 Fritz-Boxen, Netzwerkdrucker nicht errreichbar - bitte um Ratschläge: Hallo, ich habe zwei Fritz-Boxen im Haus. Nachdem ich eine gegen eine mit besserer Sendeleistung getauscht habe, kann ich nicht mehr im Netzwerk...
  • DSL-Geschwindigkeit

    DSL-Geschwindigkeit: Hallo zusammen, ich habe gewechselt von privatem OneDrive 50 GB auf Office 365 Business mit 1 TB. Schon seit 2 Tagen synchronisiere ich rund um...
  • DSL-Geschwindigkeit deutlich schlechter

    DSL-Geschwindigkeit deutlich schlechter: Hallo Community, seit dem letzten Update am 14.12.2017 habe ich festgestellt, dass meine Internetverbindung deutlich schlechter geworden ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben