DSL-Router: regelmäßige Updates bringen mehr Sicherheit

Diskutiere DSL-Router: regelmäßige Updates bringen mehr Sicherheit im Hardware-News Forum im Bereich News; Der sogenannte Router ist die Schnittstelle zwischen Internet und dem heimischen Netzwerk - und somit auch die erste Anlaufstelle für Angreifer...
G

Geronimo

Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Der sogenannte Router ist die Schnittstelle zwischen Internet und dem heimischen Netzwerk - und somit auch die erste Anlaufstelle für Angreifer. Den potentiellen Eindringlingen kann man das Leben aber deutlich erschweren, wenn man die Hardware stets mit der aktuellen Software versieht


Im vergangenen Jahr nutzten Hacker eine Sicherheitslücke bei Routern der Firma AVM aus. Dabei konnten die Angreifer über die Fernwartungs-Funktion Schadsoftware installieren, mit deren Hilfe unmerklich teure Premium-Rufnummern im Ausland angerufen wurden, was hohe finanzielle Schäden für die Betroffenen zur Folge hatte. Der Berliner Router-Hersteller reagierte ungewöhnlich schnell und stellte innerhalb kurzer Zeit Updates für viele seiner Produkte bereit. Das war auch dringend notwendig, denn AVM ist uneingeschränkter Marktführer in Deutschland, der neben seiner eigenen Fritz!Box auch noch Geräte für Netzbetreiber wie die Deutsche Telekom oder Kabel Deutschland produziert (hat).

Doch die Verteilung der Updates war längst nicht so erfolgreich wie erhofft worden war. Das liegt daran, dass Updates für Router - und zwar auch für Geräte von anderen Herstellern als AVM - in der Regel nicht automatisch installiert werden. In den meisten Fällen ist es sogar so, das es seitens der Hardware nicht einmal Hinweise auf eine mögliche Aktualisierung gibt. Somit bleiben die Geräte in der Regel angreifbar, obwohl es längst wirksame Gegenmittel gegen die Attacken gäbe. Daher sollten die Router-Besitzer mehr oder weniger regelmäßig manuell nach Updates suchen.

Das geht normalerweise direkt über die Verwaltungssoftware des Routers. Diese lässt sich in den meisten Fällen über einen Browser wie Chrome, Firefox oder Internet Explorer aufrufen. Dazu werden in der Adresszeile prägnante Adressen verwendet (etwa fritz.box bei AVM oder speedport.ip bei der Telekom), die direkt auf die Benutzeroberfläche führen. Den benötigten Befehl findet man in der Bedienungsanleitung des Routers. Nach der Eingabe eines Passwortes kann zumeist in den Einstellungen des Routers nach einem Update gesucht werden, das auch direkt heruntergeladen und installiert werden kann. Bei manchen Routern fehlt eine solche komfortable Lösung, dann muss das Update anhand der Gerätebezeichnung über die Homepage gesucht werden. Dort findet sich dann auch eine Installationsanleitung.

Bei AVM hat man aus den Vorfällen des vergangenen Jahres gelernt, denn bei der Fritz!Box werden anstehende Updates inzwischen angezeigt und auf Wunsch auch automatisch installiert (Bild oben).

Meinung des Autors: Ein Router kann nur so sicher sein wie die verwendete Software. Aktualisierungen können helfen, doch dazu müssen diese erst einmal installiert werden. Wann habt ihr das letzte Mal nach einem Update für den Router gesucht?
 
C

Castle

Mitglied seit
12.12.2009
Beiträge
1.357
Wenn der Hersteller nicht Plötzlich den Support einstellt.
Daher setze Ich auf OpenWRT und DD-WRT. Mein wndrmacv2 wurde 2012 von Netgear "eol'd". Also keine Updates mehr von Netgear für ein Dualband Gerät mit sehr guter Leistung. Dieses Gerät wird aber weiterhin Aktiv von OpenWRT und von DD-WRT unterstützt. Zudem bekommen viele Geräte erweiterte Funktionen durch die Alternative Firmware. Mein Router nimmt automatisch Radiostreams auf, kann dank einer USB Sounkarte und mpd Als Internetradio dienen und dient als Server (NFS und ftp).
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.591
Standort
D-NRW
Wann habt ihr das letzte Mal nach einem Update für den Router gesucht?
So ein Router kommt leicht in Vergessenheit.
Danke für den Artikel, habe gerade mal die aktuelle Firmware installiert.
 
Thema:

DSL-Router: regelmäßige Updates bringen mehr Sicherheit

DSL-Router: regelmäßige Updates bringen mehr Sicherheit - Ähnliche Themen

  • DSL-Router: Standard-Passwörter und Zugangsdaten der wichtigsten Router-Hersteller

    DSL-Router: Standard-Passwörter und Zugangsdaten der wichtigsten Router-Hersteller: Um ein WLAN einzurichten oder andere Einstellungen an einem Router vorzunehmen, muss man als erstes die IP-Adresse des Gerätes in Erfahrung...
  • Neuer DSL-Router: Passwort sollte sofort geändert werden

    Neuer DSL-Router: Passwort sollte sofort geändert werden: Bei vielen Routern ist das Passwort voreingestellt und zudem fest im Gerät verankert. Schutz bietet dieses System aber nur wenig, denn oftmals ist...
  • DSL: Gesetz zur Abschaffung des Router-Zwangs lässt Providern Hintertüre offen

    DSL: Gesetz zur Abschaffung des Router-Zwangs lässt Providern Hintertüre offen: Einer der Punkte des Koalitionsvertrages zwischen CDU/CSU und SPD war, dass die DSL-Anbieter ihren Kunden künftig nicht mehr vorschreiben dürfen...
  • DSL Modem und einen Router vernetzten??

    DSL Modem und einen Router vernetzten??: hallo zusammen das DSL Modem hat Wlan ist von Alice, möchte ich als Repater noch ein Router anschliesen wie kann man das machen oder soll ich mit...
  • Zwei Router an einer DSL Leitung möglich ??

    Zwei Router an einer DSL Leitung möglich ??: Hallo Freunde, ich verwende an meinen PC den Speedport W503v fürs Internet. Nun will ich mit meinem TV ebenfalls ins Internet. Habe dazu eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben