DSL funktioniert nicht / TAE-Buchse defekt?

Diskutiere DSL funktioniert nicht / TAE-Buchse defekt? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leute! Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem weiterhelfen. Bin seit ein paar Tagen von meinem DSL-Provider freigeschaltet...
Erebos

Erebos

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
60
Alter
37
Hallo Leute!

Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem weiterhelfen.

Bin seit ein paar Tagen von meinem DSL-Provider freigeschaltet. Leider kriegt meine Fritz Box Fon WLAN kein DSL-Signal.

Die Fritz Box ist meines erachtens richtig konfiguriert und mit dem PC verbunden. Den Splitter habe ich an die F-Buchse des TAE-Anschlusses angeschlossen.

Bereits vorher hatte ich jedoch das Problem, dass mein Telefon nicht in der F-Buchse funktionieren wollte (kein Signal). Hatte das Telefon dann an die linke N-Buchse und das Modem an die rechte N-Buchse angeschlossen gehabt. Diese Lösung funktionierte und ich konnte auch damit leben...

Nun funktioniert mein DSL über die F-Buchse auch nicht. Die Verkabelung der TAE-Buchse ist richtig (A und B an 1 und 2). Kann es sein, dass die TAE-Buchse kaputt ist oder was könnte sonst in Frage kommen?

Bin echt ratlos...

Für jeden Tipp bin ich dankbar!

Mfg Rob
 
berliner1975

berliner1975

Mitglied seit
09.03.2006
Beiträge
79
Alter
43
Standort
Berlin
Hi Erebos !

Probier dochmal den Splitter direkt an die Kabel anzuschliessen. In der Regel sind die Anschlüssen hinter einer abdeckung versteckt .

Gruß
Berliner1975
 
L

linuxfreak

Gast
ZITAT(Erebos @ 05.06.2006, 20:58) Quoted post
Hallo Leute!

Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem weiterhelfen.

Bin seit ein paar Tagen von meinem DSL-Provider freigeschaltet. Leider kriegt meine Fritz Box Fon WLAN kein DSL-Signal.

Die Fritz Box ist meines erachtens richtig konfiguriert und mit dem PC verbunden. Den Splitter habe ich an die F-Buchse des TAE-Anschlusses angeschlossen.

Bereits vorher hatte ich jedoch das Problem, dass mein Telefon nicht in der F-Buchse funktionieren wollte (kein Signal). Hatte das Telefon dann an die linke N-Buchse und das Modem an die rechte N-Buchse angeschlossen gehabt. Diese Lösung funktionierte und ich konnte auch damit leben...

Nun funktioniert mein DSL über die F-Buchse auch nicht. Die Verkabelung der TAE-Buchse ist richtig (A und B an 1 und 2). Kann es sein, dass die TAE-Buchse kaputt ist oder was könnte sonst in Frage kommen?

Bin echt ratlos...

Für jeden Tipp bin ich dankbar!

Mfg Rob
[/b]
Ich würde mir auf jedenfall eine neue TAE-Dose kaufen! Ich mag dieses professorisch Anschließen nicht. Aber das ist bekanntlich Geschmackssache!
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT Nun funktioniert mein DSL über die F-Buchse auch nicht. Die Verkabelung der TAE-Buchse ist richtig (A und B an 1 und 2). Kann es sein, dass die TAE-Buchse kaputt ist oder was könnte sonst in Frage kommen?[/b]
Hi,
schaut so aus,das sie defekt ist.
Ich würde dir auch raten eine neue anzuschaffen.Ist besser.

Gruß Fireblade :deal
 
migangelo

migangelo

Ex-Sponsor
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
334
Standort
D - Rheinpfalz-Kreis
ZITAT(Erebos @ 05.06.2006, 21:58) Quoted post Hallo Leute!


Bereits vorher hatte ich jedoch das Problem, dass mein Telefon nicht in der F-Buchse funktionieren wollte (kein Signal). Hatte das Telefon dann an die linke N-Buchse und das Modem an die rechte N-Buchse angeschlossen gehabt. Diese Lösung funktionierte und ich konnte auch damit leben...

Nun funktioniert mein DSL über die F-Buchse auch nicht.
[/b]

...es gibt Dinge im Leben, die werde ich wohl nie verstehen:
  • Telefon wird an die F-Buchse der TAE-Dose angeschlossen
  • Telefon funktioniert nicht
  • Telefon wird an N-Buchse angeschlossen
  • Telefon funktioniert.
  • ==> Telefon ist intakt
  • ==> Kabel ist intakt
  • <span style="color:#000000"><span style="color:#cc0000">Ergebnis</span>:</span><span style="color:#000000"> Also</span> muss die Buchse defekt sein.
...so weit so gut. Dann aber:
  • !!! Splitter wird an (offensichtlich defekte!!) F-Buchse angeschlossen.
  • !!! Splitter funktioniert nicht
  • ??? Funktionalität Fritzbox wird angezweifelt
  • ??? Problem wird gepostet
...diese Logik muss mir einer mal erklären!
...das ist doch, als würde mir an der Schreibtischlampe die Glühbirne durchbrennen, die ich dann rausschraubte und im Wohnzimmer in eine Lampe einsetzte - um dann zu vermuten, dass ich im Wohnzimmer eine neue Lampe bräuchte.... :nixweis

Sorry...
 
thunderstorm

thunderstorm

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
550
Alter
41
Das ist eine Sache, die der Kundendienst Deines Telefonanbieters zu lösen hat - selber machen solltest Du das auf keinen Fall. Desweiteren, oftmals muss der DSL-Anschluss bei Dir zuhause durch den Kundendienst gepatcht werden (war bei uns auch so).

Setze Dich am Besten mit dem Kundendienst in Verbindung und schildere Dein Problem - wenn ein Defekt der Anschlußdose vorliegt, wird diese im Regelfall auch kostenlos durch den Kundendienst ausgetauscht. Im gleichen Zuge würde ich auch bezüglich der DSL-Freischaltung mal nachfragen.
 
S

SuperTux

Gast
Wie passt denn ein Telefonanschluss in einen N-Anschluss? Die Stecker sind doch verschieden!
 
T

theunknown

Mitglied seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi,
also falls du ne ISDN-Anlage hast , dann musst du des irgendwie davor einklinken des DSL. Frag mich nicht genau aber des musst du dann vor der ISDN - Anlage einstecken ...
Und sonst ...ka ^^ ...Kannsch auch mal en Elektriker fragen ...der macht dir des ...also der kann dir die buchse auswechseln usw. und auch gleich so mit den Kabeln anschließen wie's soben einer machen wollte ....aber naja ...


Gruß
theunknown
 
derandi

derandi

SPONSOREN
Mitglied seit
28.09.2004
Beiträge
890
Hi Erebos,

das von dir geschilderte Problem könnte auch daran liegen, das deine zusätzlich angeschlossenen Geräte das Signal nicht weiterleiten.

Denn bekanntlicherweise nimmt das Signal in einer TAE-NFN Dose folgenden Weg:

Von den Anschlussklemmen 1 + 2 bzw. La + Lb zur linken N-codierten Buchse, dann weiter zur rechten N-codierten Buchse, dann zur mittleren F-codierten Buchse und schließlich zu den Anschlussklemmen 5 + 6 bzw. a2 + b2.

Jede Buchse in der Dose verhält sich quasi wie ein Schalter.
Sobald ein Stecker in die Buchse gesteckt wird ist das nachfolgende abgeschaltet.
Damit nachfolgende Buchsen oder Anschlussklemmen ein Signal erhalten muss die Anschlussleitung und das angeschlossene Gerät das Signal durchschleifen (weiterleiten).

[attachmentid=12302]

Weitere Informationen über TAE-Dosen und Stecker findest Du hier im Elektronik-Kompendium.

Überprüfe bitte mal ob es sich bei deiner Dose um eine TAE-NFN handelt, und ob dein DSL funktioniert wenn Du den Stecker in die mittlere Buchse steckst und kein weiterer Stecker in der Dose steckt.
 

Anhänge

Erebos

Erebos

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
60
Alter
37
Hi Winboarder!

Erstmal Dank für die vielen Hinweise und Tipps.

Es handelt sich bei mir um einen analogen TAE-Anschluss.

Habe zunächst den Rat von Thunderstorm aufgegriffen und mit dem Kundendienst der Telekom Kontakt aufgenommen. Mein DSL-Anschluss ist definitiv frei geschaltet. Eine Durchmessung der Leitung hat ergeben, dass diese ebenfalls in Ordnung ist. Den Fritz!Box Fon WLAN Router habe ich an einem anderen Anschluss erfolgreich mit dem Internet verbinden können. Am Gerät liegt demnach kein Defekt vor.

Am Kabel vom Splitter habe ich die beiden „Nasen“ abgeschnitten, sodass ich dieses nun auch an die linke N-Buchse anschließen konnte. Leider erhält der Fritz!Box Fon WLAN Router auch aus der linken (wie auch aus der rechten) N-Buchse kein DSL-Signal (Power/DSL blinkt, in der Einrichtungsumgebung des Routers steht bei DSL getrennt).

So lange ich den Splitter an der TAE-Buchse (ob F oder N) angeschlossen hatte, habe ich keine anderen Geräte angeschlossen. Aber vielen Dank an „derandi“. Die Seite vom Elektronik-Kompendium ist sehr interessant!

Die Telekom schickt nun einen Techniker vorbei, der sich das ganze vor Ort anschaut und
ggf. die TAE-Buchse austauscht. Diese wurde allerdings bereits vor 3 Wochen von einem Techniker der Telekom ausgetauscht. Damals (beim Einzug) hatte in der Wohnung der TAE-Anschluss überhaupt nicht funktioniert. Nachdem die neue Buchse angeschlossen wurde, funktionierte die F-Buchse mit dem Telefon sogar für geschlagene 2 Stunden :-) Leider nur kurz und der Techniker war weg …

Vielleicht muss die TAE-NFN-Buchse ausgetauscht oder gepatcht werden. Es könnte auch ein Problem am Hauptverteilter geben?!

[attachmentid=12309]

Ich glaub die TAE-Buchse muss noch bis Donnerstag den Kopf hängen lassen. Hoffentlich klappts mit dem Techniker ...

Ich werde berichten, was der Techniker der Telekom für einen Fehler ausfindig macht.

Ansonsten bin ich für alle Ratschläge dankbar!

MfG Erebos
 

Anhänge

B

blaubaer1971

Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
48
Standort
Castrop-Rauxel
Die Buchse, die du da abgelichtet hast, ist definitiv keine original Telekom-Buchse.
Bei den originalen werden die Adern nicht mehr per Schraubklemmen befestigt, sonder per LSA-Plus.
 
S

SuperTux

Gast
ZITAT(Erebos @ 06.06.2006, 21:35) Quoted post
Am Kabel vom Splitter habe ich die beiden „Nasen“ abgeschnitten, sodass ich dieses nun auch an die linke N-Buchse anschließen konnte.
[/b]
Meinst du nicht, dass die Nasen einen Sinn haben? Du schließt etwas an, was so nicht vorgesehen ist und wunderst dich dann, dass es nicht funktioniert? :knall


ZITAT(blaubaer1971 @ 07.06.2006, 04:52) Quoted post
Die Buchse, die du da abgelichtet hast, ist definitiv keine original Telekom-Buchse.
Bei den originalen werden die Adern nicht mehr per Schraubklemmen befestigt, sonder per LSA-Plus.
[/b]
Wo siehst du da Schraubklemmen?
 
B

Bert

Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
38
ich hoffe mal das es sich bei der tae-dose auch um die "erste" handelt, also die übergabedose der telefongesellschaft.
ansonsten wird dsl daran nicht funktionieren!
 
B

blaubaer1971

Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
48
Standort
Castrop-Rauxel
@Bert

Was du sagst, ist humbug...
Selbst wenn es nicht die erste Dose ist, wird DSL trotzdem funktionieren... vorausgesetzt, die Dose ist heile.

@SuperTux

Die Drähte werden bei der abgebildeten Dose von oben in die Klemmen eingeführt. Die Schrauben sind von dem Metallring verdeckt.
Die "Nasen" an den TAE-Steckern haben nur den einen Sinn, dass man nur die entsprechenden Geräte in die dafür vorgesehenen Buchsen steckt... sprich Mitte = F (Fernsprecher), links und rechts = N (Nichtfernsprecher, also Fax Modem etc.).
Im Endeffekt ist es aber egal, welches Gerät ich in welche Buchse stecke... funktionieren wird es trotzdem.
 
lajoe

lajoe

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
1.094
Alter
52
Standort
LL
ZITAT(linuxfreak @ 07.06.2006, 13:56) Quoted post
Senf habe ich in meinem Kühlschrank in Gläsern :no
[/b]
Jungchen, besagten Senf haben höchstens deine Eltern im Kühlschrank.. :no :no

.....und wieder ein "konstruktiver" Beitrag mehr...(michselbstbeidernasenimm)
/lajoe
 
Erebos

Erebos

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
60
Alter
37
Danke Blaubaer :-)

Es ist definitiv egal, ob ich z.B. für ein Telefon anstatt einem N-Kabel ein F-Kabel benutze. Umgekehrt würde es beispielsweise nicht funktionieren.

Bei der TAE-Buchse handelt es sich definitiv um ein Original von der Telekom. Der Telekom-Techniker hatte die alte Buchse ausgebaut (weil wohl defekt) und eine neue eingebaut. Hatte zwar selber eine TAE-Buchse gekauft gehabt, aber der hat mir eine von seinen Neuen geschenkt. Im Nachhinein vielleicht ein Fehler...

Ich denke mal, dass das ganze auch ohne LSA-Klemmen funktionieren sollte, oder? :-)

Morgen kommt der Mann von der Telekom und soweit es dann an der Buchse gelegen hat, werde ich auch Bericht erstatten.

Greetinx
Erebos
 
B

blaubaer1971

Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
48
Standort
Castrop-Rauxel
Es mag sein, dass der "Telekomiker" die TAE eingebaut hat, aber schon seit Jahren werden nur noch TAE's benutzt, die eine LSA-Leiste haben (ich richte selber wieder seit 2001 Tel-Anschlüsse für die T-Com ein). Wahrscheinlich hatte er sie noch in seinem Restbestand (vorher irgendwo ausgebaut).
 
Erebos

Erebos

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
60
Alter
37
Hätte ich das bloß vorher gewusst. Habe mir gerade mal meine gekaufte TAE-Buchse angeschaut. Diese hat tatsächlich eine LSA-Leiste. Werde darauf bestehen, dass der Techniker mir meine oder eine Neue TAE-Buchse einbaut. Hätte dem Techniker eine Neue auch ohne weiteres bezahlt...

Nun verstehe ich auch, wieso eine "neue" TAE-Buchse so schnell kaputt sein kann. Das kann natürlich sein, dass die bereits vorher im Einsatz gewesen war. Werde dieses mal darauf achten. Beim damaligen Einzug hatte ich mich zeitlich nicht darum kümmern können.

Nochmals vielen Dank Blaubaer71

Greetinx
Erebos
 
Thema:

DSL funktioniert nicht / TAE-Buchse defekt?

Sucheingaben

tae dose defekt

,

telefondose defekt

,

dsl anschluss defekt

,
dsl buchse kaputt
, telefondose kaputt, tae dose kaputt, tae dose funktioniert nicht, dsl buchse defekt, fritzbox dsl buchse defekt, kann ein dsl kabel kaputt gehen, dsl dose kaputt, tae buchse defekt, tae kein DSL empfang, kein dsl ursache telefondose, kann Telefondose defekt sein, tae Box defekt, telefonbuxe deffekt, tae kaputt, kann eine tae dose kapput gehen, DSL Schenkung telefondose defekt, telefon buchse kaputt, tae dose kabel ausgesteckt kein jnternet, kann eine telefondose kaputt gehen, Telefonsteckdose defekt , dsl kabel defekt

DSL funktioniert nicht / TAE-Buchse defekt? - Ähnliche Themen

  • FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen

    FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen: Hallo Friends, User FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen Ich habe DSL Abbruch Verbindungen , Kein Telefon...
  • Hilfe erbeten Telekom Router SINUS 1054 DSL WLAN funktioniert nicht

    Hilfe erbeten Telekom Router SINUS 1054 DSL WLAN funktioniert nicht: Hallo an Alle! Bei meinem gestorbenen Notebook mit Windows XP und dem "SINUS 154 Stick" von Telekom hat die WLAN - Verbindung über viele Jahre...
  • T-Sinus 154 DSL Basic SE: Port-Forwarding funktioniert nur für bestimmte Computer

    T-Sinus 154 DSL Basic SE: Port-Forwarding funktioniert nur für bestimmte Computer: Hallo! Ich versuche gerade, einen alten Router (Teledat DSL Router Komfort, eigentlich ein ZyXEL Prestige 314 mit angepasster Software) so an...
  • DSL Verbindung mit kabel nicht möglich! WLAN funktioniert einwandfrei!

    DSL Verbindung mit kabel nicht möglich! WLAN funktioniert einwandfrei!: Hallo! Ich habe den Arcor Router "Arcor DSL Modem 100" SO nun habe ich folgednes Problem: Das WLAN funktioniert einwandfrei. So wenn ich nun...
  • dsl router mit dektop firewall --> funktioniert nicht!!!

    dsl router mit dektop firewall --> funktioniert nicht!!!: Hi @ all, also ich habe heute nen neuen router bekommen (den speedport w 900v), weil mein altes teledat 301 für dsl 16000 nicht mehr ausreicht...
  • Similar threads

    Oben