Druckserver plötzlich sehr langsam

Diskutiere Druckserver plötzlich sehr langsam im Windows Server 2000 Forum im Bereich Windows Server 2000; Hallo, wir haben in einer Kanzlei folgende Konfig: Terminalserver Datenserver Druckerserver / Internet Ca 10. Clients greifen gleichzeitig auf...
#1
P

purpendicular2

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
30
Hallo,

wir haben in einer Kanzlei folgende Konfig:

Terminalserver
Datenserver
Druckerserver / Internet

Ca 10. Clients greifen gleichzeitig auf den Terminalserver zu,
um ein Programm auszuführen.
Es Drucken alle über denselben Drucker, welcher für solche
Anwendungen ausgelegt ist.
Es wird viel gedruckt.

Seit einigen Tagen ist nun plötzlich das Drucken sehr, sehr langsam.
Geändert wurde am System nichts.

Im Drucker ist eingestellt:
- über Spooler drucken um Aufträge schneller abzuschließen
- Druckaufträge sofort beginnen

Sollten Druckaufträge direkt zum Drucker geleitet werden?

Was könnte sonst das Problem sein.

Vielen Dank
Michael
 
#2
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.356
Ort
in der Nähe eines Rechners
Sollten Druckaufträge direkt zum Drucker geleitet werden?
JA, da ein Server (an dem ja der Drucker hängt) selbst auch nochmals Spoolt. Das doppelte "spoolen" bewirkt ab und zu ein Hängenbleiben von Druckjobs bzw. "Streitereien" :D zwischen Terminal/Workstation und Server.

Das gilt AUCH (beides), wenn der Drucker am Server hängt ODER über eine Workstation freigegeben ist.
Gespoolt sollte NUR EINMAL werden
 
#5
P

purpendicular2

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
30
also wenn ichs so einstelle dann ist er noch viel, viel langsamer :blink
 
#7
P

purpendicular2

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
30
Nun ja,

unsere Config ist:
Terminal-Server
Daten-Server
Server für Drucker / Internet


Ob es nun ein Printserver ist kann ich wirklich nicht sagen.
Auf ihm sind halt die Drucker installiert und per Netzwerk
freigegeben!
 
#8
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.356
Ort
in der Nähe eines Rechners
Auf ihm sind halt die Drucker installiert und per Netzwerk
freigegeben!
Dann sollte man dort mal nachschauen, ob der Spooler am Server aktiv ist. Wenn dort und am Arbeitsplatz deaktiviert (mein Bild), dann wäre es kein Wunder, dass es so langsam ist.

Andere Frage: Wer ist eigentlich der Admin des Servers ?? Der müsste die Konfig doch wissen
 
#9
P

purpendicular2

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
30
Den Drucker hat eine externe Firma eingestellt.
Die will ich nun nicht wegen jeder Kleinigkeit rufen.

Und so kann ich auch gleich was dazulernen :D

Ich glaube ich weiß nun worans liegt. Der Druckserver hat
nur 256 MB Ram. Wenn nun viele Drucken kommt er ins schleudern.

Aber wie meinst du das, "spooler am Server" und "spooler am Client"...
Die Einstellungen gelten doch zentral, oder?

Danke schonmal für Geduld und Hilfe :aah
 
#10
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.356
Ort
in der Nähe eines Rechners
Der Druckserver hat
nur 256 MB Ram.
Der verdient den Namen Server aber nicht wirklich :(

Aber wie meinst du das, "spooler am Server" und "spooler am Client"...
Die Einstellungen gelten doch zentral, oder?
Das versuchte ich schon zu erklären:
Wenn bei beiden Druckertreibern (Server und Client) der Spooler aktiv ist kostet das unnötig Zeit und Ressourcen - doppeltes Spooling

Deshalb NUR AM SERVER den Spooler aktivieren, das gilt dann ohnehin für alle Workstations.
Allerdings braucht ein vernünftiger DRUCKER-Server 1 GB RAM. Schließlich kann man nie im voraus wissen, wer was druckt.
Eine A4-Seite mit Bild hochauflösend sind bereits 5-10 MB
 
#11
P

purpendicular2

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
30
Danke dir...

"Server" wird aufgerüstet ;)
 
Thema:

Druckserver plötzlich sehr langsam

Sucheingaben

windows server 2008 druckserver langsam

,

client druckserver langsam

,

windows server druckerwarteschlange beschleunigen

Druckserver plötzlich sehr langsam - Ähnliche Themen

  • Surface Book Display plötzlich kaputt!?

    Surface Book Display plötzlich kaputt!?: Hallo, als ich heute abend mein Suface Book (i7,16gb Ram, 500gb SSD) starten wollte, erlebte ich eine böse Überraschung. Der Display zeigte...
  • Installation "Druckserver" unter W2K

    Installation "Druckserver" unter W2K: Mahlzeit, wie installiere ich unter Windows 2000 einen Druckserver? Gibt es ein extra Tool zu download? Ich denke nicht gerade schwer diese zwei...
  • druckserver fieryXJ300

    druckserver fieryXJ300: Hallo, habe ein druckserver gekauft einen fieryXJ300 dort ist ein Konica7723 angeschlossen. Keine Benutzerhandbücher nix! Habe die Konfiguration...
  • 2 Druckserver und Netzwerkdrucker

    2 Druckserver und Netzwerkdrucker: Hallo zunächst beschreibe ich die Umgebung Zwei DC (W2k) über die Druckdieste zu verfügung gestellt werden. Auf beiden DC sind die selben...
  • NT4 Client am Win2000 Druckserver

    NT4 Client am Win2000 Druckserver: Mein Problem ist etwas kompliziert: Umgebung: Win2000 Domäne. Alle Win2000 Clients (34 Stck) kein Problem. 1 Stück NT4 Client (wegen...
  • Ähnliche Themen

    • Surface Book Display plötzlich kaputt!?

      Surface Book Display plötzlich kaputt!?: Hallo, als ich heute abend mein Suface Book (i7,16gb Ram, 500gb SSD) starten wollte, erlebte ich eine böse Überraschung. Der Display zeigte...
    • Installation "Druckserver" unter W2K

      Installation "Druckserver" unter W2K: Mahlzeit, wie installiere ich unter Windows 2000 einen Druckserver? Gibt es ein extra Tool zu download? Ich denke nicht gerade schwer diese zwei...
    • druckserver fieryXJ300

      druckserver fieryXJ300: Hallo, habe ein druckserver gekauft einen fieryXJ300 dort ist ein Konica7723 angeschlossen. Keine Benutzerhandbücher nix! Habe die Konfiguration...
    • 2 Druckserver und Netzwerkdrucker

      2 Druckserver und Netzwerkdrucker: Hallo zunächst beschreibe ich die Umgebung Zwei DC (W2k) über die Druckdieste zu verfügung gestellt werden. Auf beiden DC sind die selben...
    • NT4 Client am Win2000 Druckserver

      NT4 Client am Win2000 Druckserver: Mein Problem ist etwas kompliziert: Umgebung: Win2000 Domäne. Alle Win2000 Clients (34 Stck) kein Problem. 1 Stück NT4 Client (wegen...
    Oben