GELÖST Druckertreiber für 64-Bit

Diskutiere Druckertreiber für 64-Bit im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallöchen, ich habe mal wieder ein Problem mit meinen neuen Computer (64-Bit, Win 7) Ich wollte einen etwas älteren Drucker (Canon i9950)...
C

Cheryn

Threadstarter
Mitglied seit
09.02.2010
Beiträge
23
Alter
32
Hallöchen,
ich habe mal wieder ein Problem mit meinen neuen Computer (64-Bit, Win 7)
Ich wollte einen etwas älteren Drucker (Canon i9950) installieren. Nur leider ist die Druckersoftware auf 32-Bit ausgelegt. Beim Canon-Support hab ich auch schon nachgesehen, aber ich finde keine 64-Bit-Version für den Treiber.

Könnt ihr mir helfen? Am besten mit Anleitung.^^
Bin Win7-technisch noch ein DAU.:D

Vielen Dank im voraus.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Also hier kann man Windows 7 auswählen und bekommt einen Download bei dem auch Win7 64bit dabeisteht. Der Drucker wird auch als kompatibel mit Win7 aufgeführt.

Wie man den genau installiert kann ich mangels Canon-Drucker leider nicht sagen, evtl. ist im Download ja eine Anleitung (Readme-Datei) dabei.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Windows Update schon mal nach Treibern suchen lassen?
 
C

Cheryn

Threadstarter
Mitglied seit
09.02.2010
Beiträge
23
Alter
32
Also hier kann man Windows 7 auswählen und bekommt einen Download bei dem auch Win7 64bit dabeisteht. Der Drucker wird auch als kompatibel mit Win7 aufgeführt.

Wie man den genau installiert kann ich mangels Canon-Drucker leider nicht sagen, evtl. ist im Download ja eine Anleitung (Readme-Datei) dabei.
Das habe ich dort runtergeladen.
Leider hat das irgendwie nichts gemacht. -.-

@Paulchen
Hat irgendwie nichts gefunden...

Ich werde mich morgen noch einmal ransetzen.
 
H

hermonn

Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
39
Servus,
ich habe den IP5000 von Canon, hatte gleiches Problem!
Lass den Treiber über die Microsoft DB direkt suchen, der findet das Teil.;)

MfG
hermonn
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Ist zwar jetzt fast ein Monat vergangen und es kam keine Rückmeldung mehr. Aber der Vollständigkeit halber: Heute habe ich jemandem unter einem ganz frisch installierten Win7 x64 einen Canon iP5300 installiert. Einfach angesteckt und Win7 hat sich ohne Zutun selbst online einen Treiber gesucht und installiert. Danach habe ich für den Drucker von Canon das passende AddOn heruntergeladen und dazuinstalliert, dabei wurde der von Win7 bereits eingerichtete Drucker angeboten.

Klappte absolut reibungslos. Es gibt von Canon also keinen kompletten Treiber sondern nur ein Addon das den von Win7 automatisch installierten Treiber um ein paar Features ergänzt.
 
S

sbuhst

Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
3
hallo,
auch ich habe ein ähnliches Problem mit meinem Drucker DELL AIO 924,
er wird von dell als nicht kompatiebel zu Win 7 ausgewiesen, arbeitet aber unter Win 7 (32bit) ohne Probleme, gibt es eine Möglichkeit ihn auch in der 64 bit Variante zum laufen zu bringen?
der Scanner funktioniert ja problemlos.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
hallo,
auch ich habe ein ähnliches Problem mit meinem Drucker DELL AIO 924,
er wird von dell als nicht kompatiebel zu Win 7 ausgewiesen, arbeitet aber unter Win 7 (32bit) ohne Probleme, gibt es eine Möglichkeit ihn auch in der 64 bit Variante zum laufen zu bringen?
der Scanner funktioniert ja problemlos.
Mit den 64-bit Treibern für Vista funktioniert's angeblich...
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Diese Dell-Tintendrucker und AIOs sind übrigens Lexmark-Drucker (Lexmark gehört seit einiger Zeit zu Dell). Und Lexmark ist leider "berühmt" dafür Treiber für neue Windows-Versionen nur für aktuell verkaufte Geräte anzubieten und die älteren im Stich zu lassen :(

Hab hier selber in der Ecke noch einen Dell AIO A940 rumstehen, der wandert demnächst in den Elektronikschrott. Nicht nur wegen der mangelnden Win7-Unterstützung sondern auch wegen der Tintenpreise (selbst die Geha/Pelikan-Ersatzpatronen sind mir für das Gebotene zu teuer).
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Diese Dell-Tintendrucker und AIOs sind übrigens Lexmark-Drucker (Lexmark gehört seit einiger Zeit zu Dell). Und Lexmark ist leider "berühmt" dafür Treiber für neue Windows-Versionen nur für aktuell verkaufte Geräte anzubieten und die älteren im Stich zu lassen :(

Hab hier selber in der Ecke noch einen Dell AIO A940 rumstehen, der wandert demnächst in den Elektronikschrott. Nicht nur wegen der mangelnden Win7-Unterstützung sondern auch wegen der Tintenpreise (selbst die Geha/Pelikan-Ersatzpatronen sind mir für das Gebotene zu teuer).
Vista-Treiber schon getestet?
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Vista-Treiber schon getestet?
Nein, mangels Interesse. Beide Patronen sind leer und meine Frau (an ihrem PC war der Drucker) kann ihre max. 2 Ausdrucke pro Monat übers Netz auf meinem HP OfficeJet Pro drucken. Ich sehe gar nicht ein daß ich für diese Möhre nochmal Patronen kaufe.

Ich hatte den Drucker geschenkt bekommen (war als Bonus bei einer Dell-Bestellung dabei und der Kunde hatte keinerlei Verwendung dafür) und wir haben quasi nur den ersten Satz Patronen der beilag leergedruckt, seitdem "ruht" er. Gekauft hätte ich mir so einen sowieso nicht.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Dann sollte das @sbuhst ruhig nochmal probieren, die Chancen stehen gut. :blush
 
S

sbuhst

Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
3
Dann sollte das @sbuhst ruhig nochmal probieren, die Chancen stehen gut. :blush

danke für den Tip, konnte leider noch nicht probieren, der Drucker steht zu Hause und ich bin unterwegs. melde mich wenn es geklappt hat:up
 
S

sbuhst

Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
3
Mit den 64-bit Treibern für Vista funktioniert's angeblich...
Leider hat es auch mit diesen Treibern nicht funktioniert ich werde die Marke wechseln. Der AIO 924 ist nach Auskunft von Dell ein Lexmark X 3300 für den es keine funktionierenden 64 Bit Treiber mehr gibt.:mad
trotzdem danke für die Hilfe an alle:thumbdown
 
U

U-Andi

Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
1
Alter
34
Ja auch bei mir funktioniert der Dell AIO 924 nicht unter Windows 7 ! Trotz äthlicher versuche mit dem vista 64bit Treiber im Vista Kompatibilitätsmodus. (In englisch Sprachigen Foren ist von erfolgreicher Treiber Installation berichtet worden)

Sollte trotzdem jemand einen Funktionierenden Treiber gefunden haben, bitte posten!

Dankeschön Andreas
 
Thema:

Druckertreiber für 64-Bit

Druckertreiber für 64-Bit - Ähnliche Themen

  • Druckertreiber für Star LC24-200 für Windows10 64bit

    Druckertreiber für Star LC24-200 für Windows10 64bit: Ich benötige für meinen alten Drucker Star LC24-200 einen Treiber für Windows10 64 bit. Wo kann man diesen Treiber bekommen?
  • epson wf 7515 Druckertreiber für windows 10

    epson wf 7515 Druckertreiber für windows 10: Hallo, ich finde keinen kompatiblen Druckertreiber für die Kombination EPSON WF 7515/ Lenovo Yoga 520/windows 10 - Hat dazu jemand eine Lösung...
  • Wanted: Windows 10 Druckertreiber für HP Deskjet 6940

    Wanted: Windows 10 Druckertreiber für HP Deskjet 6940: Hallo, Wo finde ich einen Drucker-Treiber für den HP Deskjet 6940 und Windows 10? Dieser Druckertyp existiert weder in den mit dem...
  • Druckertreiber für HP LaserJet P2015

    Druckertreiber für HP LaserJet P2015: Wie finde ich einen Druckertreiber für HP LaserJet P2015 ?
  • Ich benötige den Druckertreiber von windows 10 für meinen Epson Stylus PX650

    Ich benötige den Druckertreiber von windows 10 für meinen Epson Stylus PX650: Ich benötige für meinen Drucker EPSON Stylus Photo PX650 den Druckertreiber für Windows10
  • Ähnliche Themen

    Oben