DOS Festplatte

Diskutiere DOS Festplatte im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Hab eine alte Festplatte aus einem DOS Rechner ausgebaut. Die würde Ich gerne öffnen und bei mir "Ausstellen". Wie kann ich den die Daten...

Pinball

Threadstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
58
Alter
26
Hi

Hab eine alte Festplatte aus einem DOS Rechner ausgebaut. Die würde
Ich gerne öffnen und bei mir "Ausstellen". Wie kann ich den die Daten retten? Der DOS pc hat seinen Geist aufgegeben und mein XP rechner schneint die Festplatte nicht annehmen zu wollen.

Wisst ihr wie ich die daten am besten rette? Wurden auf DOS Festplatten überhaupt dateien gespeichert oder war sie nur für das OS?
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
sag bitte mal was zum hersteller und größe.
der begriff "DOS Festplatte" ist mir aber auch nicht wirklich geläufig :)
ich denke mal, dass es sich um eine relativ normale festplatte im megabytebereich handelt.
und ich denke, sie ist fat (16)? formatiert und wird deshalb nicht von xp erkannt.

hth
hundesohn
 

Pinball

Threadstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
58
Alter
26
Also genaues weiß ich nicht. Das ist die HDD vom ersten Computer meiner mutter.

Auf der Festplatte steht:

Seagate
MODEL St-225

EDIT: Hat nen geilen sound :D
 

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Hi

Hab eine alte Festplatte aus einem DOS Rechner ausgebaut. Die würde
Ich gerne öffnen und bei mir "Ausstellen". Wie kann ich den die Daten retten? Der DOS pc hat seinen Geist aufgegeben und mein XP rechner schneint die Festplatte nicht annehmen zu wollen.

Wisst ihr wie ich die daten am besten rette? Wurden auf DOS Festplatten überhaupt dateien gespeichert oder war sie nur für das OS?


Was hat denn an dem DOS-PC den Geist aufgegeben ? Wenn die Platte nen Defekt hat ist es eigentlich egal was für einen Rechner Du mit der Platte verbinden möchtest ... die werden alle nicht darauf zugreifen können.

Was ist denn für Dich eine DOS-Festplatte ? Wir reden von einer Platte mit IDE / EIDE - Anschluss ? Nur die wirst Du mit den heutigen Rechnern verbinden können.

Der Platte ist es prinzipiell egal was darauf gespeichert wird. Wenn auf dem Rechner nur DOS installiert war, dann war dies das entsprechende Betriebssystem ... heute ist es halt XP, Vista oder Win 7.

Die Datenablage auf der Platte richtet sich nach dem was gespeichert wurde und den installierten Programmen mit denen gearbeitet wurde.

Ein professionelles Auslesen der evtl. defekten Platte wäre ggf. noch möglich ... geht aber von den Kosten in den mindestens dreistelligen Euro-Bereich.


EDIT : Ich war mal wieder zu langsam bzw. habe nen Aufsatz geschrieben. :-(
 

Pinball

Threadstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
58
Alter
26
Der rechner war jahre im Keller (feucht...) Der wollte einfach nicht mehr. Ich kann die HDD an die Stromversorgung anschließen. Man hört das Sie läuft (Laut und deutlich xD) Manschmal klappert sie, ist warscheinlich der Lesekopf.

Die Platte hat einen IDE anschluss.

EDIT: Es ist genau die
 

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
32
Ort
ROSTOCK
Der rechner war jahre im Keller (feucht...) Der wollte einfach nicht mehr. Ich kann die HDD an die Stromversorgung anschließen. Man hört das Sie läuft (Laut und deutlich xD) Manschmal klappert sie, ist warscheinlich der Lesekopf.

Die Platte hat einen IDE anschluss.

EDIT: Es ist genau die
Die hat 20 Megabyte und ist aus den Ent80ern :aah
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Seagate_ST-225.jpg&filetimestamp=20060910133314
und Die ist bestimmt noch FAT12 (kannXP nicht)
 

Pinball

Threadstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
58
Alter
26
Wie gesagt, der erste Computer meiner Mutter xD
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.098
Ort
Nord-Europa
Hallo,

wenn die Festplatte richtig im Bios erkannt wurde kannst du mit Testdisk die Daten kopieren, Oder du startest mit einer UBCD und nutzt von dort aus
das DOS-Testdisk.
;-)
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
Er erkent sie nicht :verysad

aber jetzt mal im ernst:
wenn das ding jahrelang im keller gelegen hat, welche "wichtigen" daten kann sie denn jetzt noch enthalten?

ich denke keine mehr und deshalb ab in den müll mit dem teil.
oder besser noch: schraub sie auf und schau, wie sie von innen aussieht, dann lernst du noch was über die technik.

alles andere wäre IMHO nur unnütze zeit bzw geldverschwendung

@ chase
fat12 wurde früher für die diskettenformatierung benutzt, IMHO nicht für festplatten (kann mich allerdings auch irren, ist ja wie du bereits geschrieben hast, fast 20 jahre her :))

only my 2 cent
hundesohn
 

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
32
Ort
ROSTOCK
@ chase
fat12 wurde früher für die diskettenformatierung benutzt, IMHO nicht für festplatten (kann mich allerdings auch irren, ist ja wie du bereits geschrieben hast, fast 20 jahre her :))

only my 2 cent
hundesohn
FAT12 wird nur auf Datenträgern bzw. Partitionen bis zu einer Größe von 16 MB eingesetzt....
FAT16 ist ein Dateisystem, das 1983 zu FAT12 dazukam. Durch die zunehmende Größe der eingesetzten Festplatten wurde eine Erweiterung des Adressraumes notwendig. Nun waren selbst mit 512-Byte-Clustern insgesamt 32-MB-große Platten verwaltbar.
Da FAT12 fast nur noch für Disketten verwendet wird, ist es fast in Vergessenheit geraten. Allgemein wird heute deshalb oft auch das FAT16 nur als FAT bezeichnet. Allerdings benötigt das Server-Betriebssystem Novell-Netware bis zur Version 4.0 nur eine bis zu 16 MB große „DOS“-Boot-Partition, die also (automatisch) mit FAT12 erzeugt wird.
Alte USB-Sticks oder Flash/SDkarten wurden ebenfalls in FAT12 ausgeliefert:sleepy

aber EGAL.......pack die Platte in die Vitrine oder schmeiß sie in den Müll...
oder ist sowas Sondermüll:confused
 

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.434
Ort
Lübeck
...

aber EGAL.......pack die Platte in die Vitrine oder schmeiß sie in den Müll...
oder ist sowas Sondermüll:confused

Natürlich ist soetwas zumindest Elektro/Elektronikschrott und gehört auf gar keinen Fall in den Hausmüll, sondern kann in jeder Kommune bei den dafür zuständigen Sammelstelle/Entsorgungsbetrieben (Recyling-Hof, Zweckverband o. ä.) kostenlos entsorgt werden!

Seit 24.06.2006 gilt in Deutschland das neue Gesetz zur Entsorgung von alt Elektro/Elektronikgeräten...

http://www.heise.de/ct/Abgabepflicht-fuer-Elektronikschrott-ab-24-Maerz--/artikel/125807

Mfg Slayer
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.098
Ort
Nord-Europa
Hallo,

wenn dein Bios diese Festplatte nicht erkennen kann, dann kann im Bios diese
Festplatte mit den aufgedruckten Daten für Head,Cyl, Sec manuell eingetragen
werden. Dann könnte es funktionieren,
aber ich würde diese Platte entweder entsorgen oder an die WAND NAGELN !

;-)
 

Pinball

Threadstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
58
Alter
26
@hundesohn
Ich hab eben kein ahnung was auf der platte ist. In die tonne kommt sie nicht. Wenn du meinen ersten beitrag gelesen hast findest du, das ich sie bei mir ausstellen möchte
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
@hundesohn
Ich hab eben kein ahnung was auf der platte ist. In die tonne kommt sie nicht. Wenn du meinen ersten beitrag gelesen hast findest du, das ich sie bei mir ausstellen möchte

klar ist es interessant welche daten sich wohl noch darauf befinden, aber wirklich wichtig können die ja nicht mehr sein.
deshalb schrieb ich ja auch in meinem ersten post: öffne sie und schau dir die technik an.

die möglichkeit (müll)tonne würde ich auch nicht unbedingt als erste wahl ansehen ;)

hoffe aber dennoch, dass du sie irgendwie ans rennen bekommst.

hundesohn
 

Pinball

Threadstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
58
Alter
26
Wie ist das eigentlich mit der lebenszeit wenn sie geöffnet ist? Die daten sind recht schnell weg aber hat dies auch auswirkungen auf die Elektronik, also ich hoffe (da es logisch ist) dass der motor und der lesekopf sich noch jahre bei geöffnetem zustand sich noch bewegen.
 

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Wie ist das eigentlich mit der lebenszeit wenn sie geöffnet ist? Die daten sind recht schnell weg aber hat dies auch auswirkungen auf die Elektronik, also ich hoffe (da es logisch ist) dass der motor und der lesekopf sich noch jahre bei geöffnetem zustand sich noch bewegen.


Warum möchtest Du das Teil denn noch elektronisch ansteuern ?

Da ggf. aufgrund eines Defektes der Platte keine Daten mehr gelesen werden können, dürfte es max. zu wilden Bewegungen bei Suchaktionen des Kopfes kommen.

Wie sich die Magnetplatte dreht und der Schreib-/Lesekopf bewegt kannst Du dann auch manuell aufzeigen.
 
Thema:

DOS Festplatte

DOS Festplatte - Ähnliche Themen

Wiederherstellung von Dateiversionsverlauf (aus Win10) auf neuem Computer: Liebe Community-Mitglieder, ich habe ein Problem, welches ich in ähnlicher Form bereits mehrfach im Forum gelesen, auf welches ich jedoch noch...
Alte Festplatte mit Windows drauf in neuen Rechner: Moin, folgende Frage. Mein etwas älterer Lenovo Ideapad Y700 hat den Geist aufgegeben (bestimmt waren keine Ausraster schuld). Reparatur lohnt...
GELÖST Start mit defekter Bios Batterie nicht möglich: Hallo zusammen, kurz vorweg: mein eigentliches Problem ist bereits gelöst. Ich würde nur gerne verstehen, warum es nicht funktioniert hat...
Internet Explorer 11 - Favoriten und gespeicherte Formulardaten sowie Passwörter aus anderem Profil übertragen: Hallo, ich ich muss Favoriten,gespeicherte Formulardaten sowie Passwörter des Internet Explorer 11 aus einem anderem Profil übertragen. Dabei...
Systemabbild auf externer Festplatte sichern: Hallo, nachdem beim letzten update Fehler aufgetreten sind, wollte ich ein Systemabbild wieder herstellen. Prozess wurde nach ca. 5 min...
Oben