Dos-Befehl

Diskutiere Dos-Befehl im Programmierung Forum im Bereich Software Forum; Hy Leute, Suche einen Dos-Befehl der mir die Buchstaben meiner Laufwerke ausgibt. z.B. Floppy -> A: DVD-Laufwerk -> D: Festplatte 1 -> C...
H

Headshoot

Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
12
Hy Leute,

Suche einen Dos-Befehl der mir die Buchstaben meiner Laufwerke ausgibt.
z.B.
Floppy -> A:
DVD-Laufwerk -> D:
Festplatte 1 -> C:
Festplatte 2 -> E:

Gibt es da einen Befehl für?

MFG Kevin
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
du meinst, der dir alle laufwerke mit ihren buchstaben anzeigt, oder was soll der befehl direkt bewirken? denn die laufwerke wählst ja mit "buchstabe:" an...


hier eine auflistung diverser DOS-Befehle:

http://www.ib.hu-berlin.de/~is/computerkurs/ms-dos.html


ABER, nicht alle funktionieren unter XP und Co, da sie ansich KEIN DOS kennen...
 
H

Headshoot

Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
12
ich meine das ich die buchstaben angezeigt bekomme, da ich eine boot-disk mit ms-dos starte und der mir meine buchstaben durcheinander wirft jetzt weis ich nicht welchen buchstaben ich angeben muss
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
ich meine das ich die buchstaben angezeigt bekomme, da ich eine boot-disk mit ms-dos starte und der mir meine buchstaben durcheinander wirft jetzt weis ich nicht welchen buchstaben ich angeben muss
eine art anzeige wie man sie von windows kennt, wirst unter DOS leider nicht erwirken...

die buchstaben durch einander werfen sollte dir eine bootdisk nicht, da sie die reihenfolge ja aus dem bios mit abliest, welches laufwerk wo dran hängt... somit ist sie mit der windows-anzeige identisch...
 
H

Headshoot

Threadstarter
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
12
leider nein meine festplatte heißt anstat C: -> Q:
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Du kannst m. M. nach eigentlich nur durch die Eingabe der einzelnen Laufwerksbuchstaben (mit anschließendem Doppelpunkt natürlich) und dann <Enter> feststellen, ob dieses Laufwerk existiert oder nicht.

Du könntest dir aber zuvor (also innnerhalb von Windows) die jeweiligen Bezeichnungen ("Volumelabels") aller deiner Laufwerke notieren, dann kannst Du sie später unter DOS identifizieren, denn der DIR-Befehl gibt dir bei jedem existierenden Laufwerk in der ersten Zeile auch den Namen mit an.

Wohlgemerkt: Der "Name" ist nicht der Laufwerksbuchstabe. Aus diesem Grund wäre es sinnvoll, dass Du deinen Datenträgern einen Namen gibst, falls das noch nicht geschehen ist.


@imaetz70

die buchstaben durch einander werfen sollte dir eine bootdisk nicht, da sie die reihenfolge ja aus dem bios mit abliest, welches laufwerk wo dran hängt... somit ist sie mit der windows-anzeige identisch...
Da sieht die Realität allerdings doch etwas anders aus.

Wenn man z. B. mit einer DOS-Bootdisk den Rechner startet und die Auswahl trifft, dass CD/DVD-ROM-Laufwerke nicht unterstützt werden sollen, dann werden logischerweise die Laufwerksbuchstaben der anderen LW geändert. Ebenso dadurch, dass DOS keine NTFS-Laufwerke lesen kann! ;-)
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Hast Du ein "echtes" DOS, oder nur die Kommandozeile unter XP/Vista?

In letzterem Fall gibt es das Programm FSUTIL.
Mit FSUTIL FSINFO DRIVES bekommst Du eine Liste der LW-Buchstaben.

Ansonsten kommt es mir sehr komisch vor, dass die Festplatte auf Q: liegt. Dann solltes Du uns evtl. mal die CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT zeigen. Vielleicht ist die Platte auch falsch partitioniert.
 
W

Win-Freak

Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
462
Du kannst auch auf C: eine Datei speichern, und dann prüfen auf welchen Laufwerk die Datei liegt
 
A

AlienJoker

Gast
also generell kann man das mit nem shell-script erledigen:
if exist "c:\" echo "c:"

und das dann für alle 26 Buchstaben des Alphabets. Was anderes fällt mir nicht ein
 
W

Win-Freak

Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
462
also generell kann man das mit nem shell-script erledigen:
if exist "c:\" echo "c:"

und das dann für alle 26 Buchstaben des Alphabets. Was anderes fällt mir nicht ein
Auf die Idee kam ich auch. Ich würd es aber so ähnlich machen, wenn er nur C: haben will würde ich folgendes machen

Code:
if exist "c:\file.txt" echo "c:"
 
W

Win-Freak

Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
462
Oder er macht es so er legt in jeder Partition eine andere Datei an.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

unter einem DOS ( mit Boot-Diskette/CD) sollte auch das FDSIK die Partitionen
anzeigen , auch mit Label der Partitionen.
Wenn aber "NICHT-FAT" Partitionen auf der Platte sind, dann geht das natürlich nicht
richtig !!!!

Wenn mit einer W2000/XP Setup-CD bebootet wird, sind ja evtl. auch die
Festplatten in der Reihenfolge verändert !!!, wenn die Partitionen nicht erkannt werden !!!

;-)
 
H

hajoherrmann

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
4
Hallo,

um auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen. So direkt geht das meiner Kenntnis nach nicht. Mit 4Dos kann man dem aber sehr nahe kommen. Einfach von http://www.4dos.hit.bg/ die aktuelle Version runterladen. Es reicht die 4DOS.com auf einen bootbaren mit Fat oder Fat32 formatierten Datenträger zu kopieren. Mit dabei ist ein examples.btm, das ich überarbeitet und an die o.a. Anforderungen angepasst habe. Wie Ronny2 schon erwähnte, sollte man auf jeden Fall den einzelnen Laufwerken Volumenamen geben, damit eine eindeutige Zuordnung möglich ist. Die unter Windows sichtbaren Laufwerksbuchstaben und Zuordnungen haben im Extremfall nichts mit den Laufwerksbuchstaben zu tun, die man beim Booten unter Dos sieht.
Das überarbeitete examples.btm sieht wie folgt aus:

*@echo off
cls
if exist tmp del tmp
for %i in (C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z) (
echo Label von %i: "%@label[%i]" >>tmp
echo Gesamt %i: %@format[12,%@disktotal[%i,M]] MB >>tmp
echo Belegt %i: %@format[12,%@diskused[%i,K]] KB >>tmp
echo Frei %i: %@format[12,%@diskfree[%i,b]] bytes >>tmp
echo Lw %i is %@if[%@cdrom[%i] eq 0,NOT ,]a CD-ROM >>tmp
echo Lw %i is %@if[%@ready[%i] eq 0,NOT ,]ready >>tmp
echo Lw %i is %@if[%@removable[%i] eq 0,NOT ,]removable >>tmp
)

Ich habe eine Umleitung in die Datei tmp gemacht, weil man bei Angabe von allen Laufwerksbuchstaben nicht mehr alle Ausgaben am Bildschirm sehen kann.
 
W

Win-Freak

Mitglied seit
17.11.2007
Beiträge
462
@Bullayer: Wir haben ihm hier mehrere Möglichkeiten gegeben und jetzt ist es seine Entscheidung welche er nimmt
 
HighwayPatrol

HighwayPatrol

Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
613
fdisk /status

mfg
 
Thema:

Dos-Befehl

Dos-Befehl - Ähnliche Themen

  • alte ms dos befehle

    alte ms dos befehle: ich wollte fragen es gibt doch einen alten befehl, mit dem ich mehrere ähnliche, z. b. emails , zusammenfassen kann, z.b. von einer solchen...
  • alte ms dos befehle

    alte ms dos befehle: ich wollte fragen es gibt doch einen alten befehl, mit dem ich mehrere ähnliche, z. b. emails , zusammenfassen kann, z.b. von einer solchen...
  • GELÖST Laufwerk C wird nicht erkannt - Bei Starterdiskette Befehle im DOS nicht möglich

    GELÖST Laufwerk C wird nicht erkannt - Bei Starterdiskette Befehle im DOS nicht möglich: Habe wirklich lange und intensiv gesucht, aber nichts gefunden, was meinem Problem entspricht. Also, ich fange mal von vorn an. Während des...
  • MS Dos erkennt keine befehle mehr

    MS Dos erkennt keine befehle mehr: Hallo, habe letztens ein rechner geschenk bekommen, nun wollte ich Windows neu instalieren aber nach dem Booten kommt dieser Blue Screen und der...
  • Wie Reboot aller Workstations mit DOS-Befehl ?

    Wie Reboot aller Workstations mit DOS-Befehl ?: ich bräuchte mal einen tipp von einem experten für die dos-kommandozeile. ich habe eine textdatei in der für mehr als hundert workstations der...
  • Ähnliche Themen

    • alte ms dos befehle

      alte ms dos befehle: ich wollte fragen es gibt doch einen alten befehl, mit dem ich mehrere ähnliche, z. b. emails , zusammenfassen kann, z.b. von einer solchen...
    • alte ms dos befehle

      alte ms dos befehle: ich wollte fragen es gibt doch einen alten befehl, mit dem ich mehrere ähnliche, z. b. emails , zusammenfassen kann, z.b. von einer solchen...
    • GELÖST Laufwerk C wird nicht erkannt - Bei Starterdiskette Befehle im DOS nicht möglich

      GELÖST Laufwerk C wird nicht erkannt - Bei Starterdiskette Befehle im DOS nicht möglich: Habe wirklich lange und intensiv gesucht, aber nichts gefunden, was meinem Problem entspricht. Also, ich fange mal von vorn an. Während des...
    • MS Dos erkennt keine befehle mehr

      MS Dos erkennt keine befehle mehr: Hallo, habe letztens ein rechner geschenk bekommen, nun wollte ich Windows neu instalieren aber nach dem Booten kommt dieser Blue Screen und der...
    • Wie Reboot aller Workstations mit DOS-Befehl ?

      Wie Reboot aller Workstations mit DOS-Befehl ?: ich bräuchte mal einen tipp von einem experten für die dos-kommandozeile. ich habe eine textdatei in der für mehr als hundert workstations der...
    Oben