Domänencontroller an mehreren Standorten

Diskutiere Domänencontroller an mehreren Standorten im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; Hi, wir haben folgendes vor: Zur Zeit haben wir eine Einzeldomäne an der 2 Domänencontroller stehen. Beide sind gleichzeitig auch DNS-Server...
corydoras

corydoras

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
150
Hi,

wir haben folgendes vor: Zur Zeit haben wir eine Einzeldomäne an der 2 Domänencontroller stehen. Beide sind gleichzeitig auch DNS-Server. Alles spielt sich an einem Standort ab.

Bald sollen aber auch 5 weitere Standorte einen Windows 2000 Server bekommen. Dieser soll vor Ort als Fileserver dienen, aber gleichzeitig auch Active Directory und DNS machen. So weit kein Problem.

Wir haben an unserem 1. Standort das Subnet 172.16.100.x. Die anderen Standorte haben eigene Subnets (z.B. 172.16.204.x). Die Server sollen entsprechend auch Standortbezogene IP-Adressen bekommen z.B. Server 1 am Standort 1 172.16.100.1; Server 1 am Standort 2 172.16.204.1 u.s.w..

Jetzt zu meinen Fragen:

Wie bekomme ich es hin, daß die Standorte eigene Subnets haben, aber die Replikation trotzdem sauber funktioniert? Habe jetzt mal Probeweise den Server für den neuen Standort mit einer IP-Adresse von Standort 1 ausgestattet, ihn dann zum DC heraufgestuft und anschliessend die Replikation mit dcdiag überprüft. Dort steht "Der RPC-Server ist nicht verfügbar". Vermutlich weil er jetzt die IP-Adresse 172.16.204.1 (vorher 172.16.100.199) hat!?

Wie geht man am besten beim heraufstufen dieser externen Server vor? Vor Ort (an Standort 1) oder besser am Bestimmungsort heraufstufen?

Danke für Eure Hilfe!
 
corydoras

corydoras

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
150
Guten morgen,

habe ich mich etwa so undeutlich ausgedrückt? Oder hatte noch niemand dieses Problem?

Hier muß mir doch jemand helfen können!? War doch sonst immer so ;)
 
corydoras

corydoras

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
150
Habe mal versucht das ganze bildlich darzustellen. Vielleicht hilft das weiter!? Der aufgemalte Standort 1 ist der einzige zur Zeit bereits aktive. Die anderen sollen dazukommen. An diesen NEUEN Standorten soll der Win2000-Server als DNS-, File- und AD-Server fungieren. Dort gibt es aber wie man (hoffentlich) erkennen kann, jeweils ein eigenes Subnet (heisst das eigentlich so?) :nixweis Muss ich dann vor Ort den Server zum DC hochstufen? Wenn ich das an Standort 1 mache (172.16.100.x; Neuer Server bekommt die Adresse 172.16.204.1) dann funktioniert die Replikation vorne und hinten nicht. Habe mal gelesen, daß sich sie Server dafür in einem Netz befinden müssen. Wie kann ich den neuen Server mit der Adresse 172.16.204.1 ausstatten, und trotzdem funktioniert die Replikation? Man ist das kompliziert zu bechreiben !?
 

Anhänge

corydoras

corydoras

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
150
Hi,

erstmal danke für die Antwort!

Werde nächste Woche mal einen Standort zwecks Test besuchen. Wie würdest Du vorgehen?

1. DNS vor Ort installieren (oder schon an Standort 1)?
2. Zum Domänencontroller heraufstufen vor Ort oder an Standort 1?
 
corydoras

corydoras

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
150
Danke!

Werde mich dann nochmal hier melden!
 
corydoras

corydoras

Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
150
Hi,

war nun endlich mal vor Ort und konnte testen. Hat alles einwandfrei funktioniert. Nochmal Danke für Deine Hilfe!!!

Jetzt habe ich aber noch eine neue Frage:

Kann ich den Logonserver irgendwo einstellen? Wäre doch blöd wenn vor Ort ein DC steht und die User sich nach wie vor an einem anderen Standort anmelden!?
 
Thema:

Domänencontroller an mehreren Standorten

Domänencontroller an mehreren Standorten - Ähnliche Themen

  • Nach Domänencontroller-Neustart booten die Windows 7 Rechner nicht mehr

    Nach Domänencontroller-Neustart booten die Windows 7 Rechner nicht mehr: Nachdem wir am Wochenende unsere DCs neu gestartet haben, booten unsere Windows 7 Rechner nicht mehr so richtig. Das heißt, es bleibt ewig lange...
  • GELÖST Windows Server 2008 R2 und ein Domänencontroller?

    GELÖST Windows Server 2008 R2 und ein Domänencontroller?: Hey leute wollte mal wissen ab wann sich eigentlich ein Domänencontroller lohnt ? Mein kleiner Homeserver übernimmt zurzeit folgendes : -...
  • Windows Azure-Tutorial: Virtuelles Netzwerk, VPN-Zugang und Domänencontroller einrich

    Windows Azure-Tutorial: Virtuelles Netzwerk, VPN-Zugang und Domänencontroller einrich: Peter Kirchner zeigt in diesem dreiteiligen Tutorial zu Windows Azure, wie sich in wenigen Schritten ein <a...
  • Video: "Tu mir das nicht an", sagte der Domänencontroller

    Video: "Tu mir das nicht an", sagte der Domänencontroller: Active Directory bildet das Rückgrat der Netzwerkverwaltung. Einen Domänencontroller zu installieren, ist auch keine Kunst. Und doch gibt es ein...
  • Domänencontroller mit mehreren IP's

    Domänencontroller mit mehreren IP's: Ich habe eine Netzwerkkarte mit 3 unterschiedlichen IP-Adressen (ein B-Netz, zwei C-Netze). Auf die primäre IP-Adresse (B-Netz) kann ich mit den...
  • Ähnliche Themen

    Oben