Domänen Controller

Diskutiere Domänen Controller im Windows Server 2003 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo, gibt es ein unter Windows XP lauffähiges Programm, das diesen Rechner zu einem Domänen Controller macht? Martin
msueper

msueper

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Hallo,
gibt es ein unter Windows XP lauffähiges Programm, das diesen Rechner zu einem Domänen Controller macht?
Martin
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Welchen Rechner - Du schreibst ja im Win2003-Server Forum ??

Unter XP Home kannst du das vergessen :flenn
 
msueper

msueper

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Hallo Mike40,
das ist doch auch eher ein Serverthema, dehslb hier. Du kannst es aber gerne verschieben, wenn es hier stört.
Also, als Domänen-Controller kommen folgende Rechnertypen in Frage:
-1- Linux
-2- XP Pro
Ziel ist, eine Domäne aufzubauen, ohne eine teure W2003 Lizenz. Ich hatte gehofft, es gäbe da ein Freeware Tool. Angeblich kann Samba was in der Richtung, aber irgendwie waren meine Versuche nicht von Erfolg gekrönt...
Martin
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Du kannst es aber gerne verschieben, wenn es hier stört.
Stört überhaupt nicht, und ich kann es nicht verschieben - was ich auch gar nicht will :D

Angeblich kann Samba was in der Richtung, aber irgendwie waren meine Versuche nicht von Erfolg gekrönt...
Samba kenn' ich auch, wüsste aber keine Alternative. Vielleicht liest es auch noch ein anderer Server-Guru ;)

Leider keine Lösung derzeit für dich
Mike
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Soweit mir bekannt ist, ist Samba nur ein Serveraufsatz bzw. FTP - Server!
Kann sich ja in der Zwischenzeit einiges geändert haben, aber um einen DC zu stellen, braucht man auch ein richtiges Serverbetriebssystem!
Mir ist außer Linux, nichts bekannt und ich kenne mich damit nicht genug aus als ob ich da sagen könnte das ein Linuxserver als Domänencontroller eventuell auch mit aktive Direktorie umgehen könnte bzw. dieses unterstützt!?
Da muß Du schon bei den "PinguienSpezies" nachfragen!

gruß

jerrymaus:sing
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
mit samba ist das überhaupt kein Problem und auch recht einfach. Zusätzlich zu samba musst du noch ein backend benutzen für die SAM. Dafür kommen tdbsam oder ldap in frage :).

Möchtest du den einen neuen DC aufsetzten oder einen alten NT migrieren?

@jerrymaus samba hat nix mit ftp zu tun :). Ist eigentlich ein Dienst um Windows Dienste bereitzustellen (Windows Shares, DC).

Migrationsanleitung:
http://de.samba.org/samba/docs/man/Samba-HOWTO-Collection/NT4Migration.html

smb.conf als PDC mit tdbsam backend:
http://de.samba.org/samba/docs/man/Samba-HOWTO-Collection/samba-pdc.html#pdc-example
 
msueper

msueper

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Aha, danke!! Ok, werde mir mal die Samba Doks durchlesen.
BTW: Soll ein neuer DC werden.
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
An welche Distri hast du den gedacht? Viele bieten schon eine automatische Grundkonfiguration...
 
M

micha1983

Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
29
Alter
36
Standort
Dettelbach
HI,


also ich bin hier durch zufall auf den Beitrag gestoßen.


habe einen pdc mit samba am laufen.

allerdings bin ich erst gerade dabei das langsam zu verstehen, da ich den server einfach mal so bei mir zuhause aufgesetzt habe um das ganze mal zu testen.

profil roaming funktioniert auch und acl (etwas eingeschränkt) auch.

allerdings habe ich bis jetzt noch nicht hinbekommen mich offline an einem client anzumelden.

das funktioniert ja mit einem win2003 server soweit ich weiss.

hat jemand ne ahnung wie das funktioniert das ich das bei mir auch einrichten kann?

das hat soweit ich weiss was mit der ntconfig.pol zu tun. aber genau hab ich das mit den rechten noch nicht verstanden.

funktioniert das wenn ich ldap einrichte?

bei ldap weiß ich bis jetzt auch nur das man damit besser die benutzer verwalten kann aber ob das mir bei meinem Problem hilft weiß ich auch nicht.



@zero0000

kennst du dich damit aus?

kann man einen win2003 server mit samba emulieren? oder was fehlt da jetzt eigentlich genau.


wäre nett wenn ihr mir etwas helfen könntet das ganze mehr zu verstehen.

danke schonmal


gruß michael
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
wenn den Domainbenutzer lokal auf den System hinzugefügt hast. Sollte er sich offline anmelden können. Wenn es nicht anderswo verboten hast. Standardmässig sollte das gehen. Bin leider kein Windowsexperte das ich das jetzt genauer wüsste.

also für zuhause brauchst garantiert kein ldap. Die paar Benutzer bekommst so verwaltet.

Zur nächsten Frage Samba bietet Windowsfreigaben, PDC, WINS Server. Ist natürlich kein vollwertiger Windows 2003 Server. Dieser hat ja z.B. auch IIS, DHCP usw. Das erledigen anderen Dienste und Linux (apache, dhcpd).
Eine NT4 und Win2000 Domäne kann man problemlos migrieren. Also kann er die Dienste auch bieten. Bei 2003 soll es Probleme geben. Samba gibt sich als NT4.9 aus ;). Du kannst einen Funktiontücktigen Samba-PDC mit den Windows Tools "Usermanager for Domains" und "Servermanager" verwalten (also wie einen NT). Bekommst von der MS Seite.
 
M

micha1983

Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
29
Alter
36
Standort
Dettelbach
Hallo,


danke schonmal für die interessante antwort.

ich habe mit groupmap mir adminrechte auf dem client (win xp) ergattert.

somit ist der benutzer mit dem ich mich anmelde(wenn ich mit dem pdc verbunden bin) auch in der lokalen admingruppe mit "Domainname/Username".


allerdings klappt das trotzdem nicht da sich mich lokal anmelden kann.

oder sollte ich mal mit dem lokalen admin einen user "Domainname/username" erzeugen. damit dieser eben auch lokal verfügbar ist?

weil ich will ja offline auch das pdc profil benutzen das lokal zwischengespeichert ist.
 
M

micha1983

Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
29
Alter
36
Standort
Dettelbach
ja aber das ist doch mit groupmap schon passiert dachte ich.

edit:


achso jetzt hat es glaube ich geschackelt. mom ich probier es gleich mal aus.
 
M

micha1983

Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
29
Alter
36
Standort
Dettelbach
Hallo,


also es hat leider nicht geklappt.

ich habe einen benutzer angelegt. hier: mainserver.test\weisenseel

mainserver.test ist meine domäne.

weisenseel ist der benutzer.

habe auch unter verwaltung dem benutzer mainserver.test\weisenseel direkt das lokale anmelden erlaubt aber leider geht es nicht.

komisch dabei hatte ich wirklich gedacht es könnte jetzt funktionieren.


edit:

@zero0000

also ich bin mal die anleitung die du verlinkt hast durchgegangen, das einzige was mir aufgefallen ist wenn ich den benutzer der domäne lokal hinzugefügt hab ist nicht so ein auswahlfenster gekommen wo ich den benutzer auwählen konnte.

ich musste ihn auswendig wissen.

ich denke das leigt aber eher daran das die bilder von win2000 sind oder?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
der domäne hast dein rechner aber hinzugefügt? Und der Rechner weiss auch das er in der Domäne ist? Weil mich wundert ein bisschen das dort kein mainserver.test/Domain-Admins Gruppe ist. Sonst fällt mir auch nix mehr ein. Vielleicht kann da ja ein anderer helfen :). Das ja Windows das muss es doch viele hier geben die das wissen :D!
 
M

micha1983

Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
29
Alter
36
Standort
Dettelbach
ja genau das denke ich ja auch. das problem ist ich kenne mich dazu NOCH zu wenig mit aus.


vorallem hab ich noch mit keinem gesprochen der das so in der verbindung samba 3 pdc mit win xp client am laufen hat. und man sich auch offline anmelden kann.


du hast mich auf eine idee gebracht.

kann es sein dass das maschinenkonto nicht richtig funktioniert?

weil ich hab gerade nachgeschaut und da sollten normalerweise mehr rechner drin sein inder maschinen gruppe. und jetzt ist die frage ob meiner dann überhaupt richtig drin ist.
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
also da kann ich dich beruhigen. Samba PDC und Windows XP Client geht problemlos. Den Maschienen Account ($) sollte er bei richtig konfigurierten anlege Befehl automatisch anlegen.

Arbeitsplatz --> Eigenschaften ---> Computername ---> Ändern --> Domäne eintragen.

in der smb.conf könnte z.B. folgendes stehen
add machine script = /usr/sbin/useradd -s /bin/false -d /dev/null -g machines %u
 
M

micha1983

Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
29
Alter
36
Standort
Dettelbach
...
in der smb.conf könnte z.B. folgendes stehen
add machine script = /usr/sbin/useradd -s /bin/false -d /dev/null -g machines %u

-g machines steht dann dafür das der pc in die gruppe machines eingefügt wird oder?

bei mir wäre das SComputers.


also ich habe das gerade mal getestet.


wenn ich danach in /etc/group schaue ist kein maschinenkonto zu SComputers hinzugefügt worden. oder steht das woanders?


kann ich das irgendwie nachprüfen?
 
Z

Zero0000

Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
34
Standort
Dortmund
Wurde den ein Maschienen Account erzeugt? Hostname$ so sieht ein Maschienenkonto aus.

Das mit den -g hast richtig erkannt :)

mit pdbedit kansnt die Accounts anzeigen lassen. Syntax kann ich dir leider nicht sagen habe hier kein PDC zur Hand :p. Aber ansonsten kannst auch das Windows Tool "Servermanager for Domains" nutzen. Findest bei MS (srvtools), da sollte dein System auf jedenfall auftauchen.
 
Thema:

Domänen Controller

Domänen Controller - Ähnliche Themen

  • Problem mit Win 10 V1903 - Startmenü stürzt ab, wenn Client in Domäne

    Problem mit Win 10 V1903 - Startmenü stürzt ab, wenn Client in Domäne: Hallo zusammen, wir haben in unserem Unternehmen folgendes Phänomen, wo uns bisher keiner hat helfen können und wir somit Win 10 Version 1903...
  • Fehler im Userprofil in Domäne

    Fehler im Userprofil in Domäne: Hallo zusammen, einer unserer User hat sporadisch den Fehler dass sich der PC aufhängt, bzw. sein Profil nach der Anmeldung an einem unserer...
  • Diese E-Mail-Adresse ist Teil einer reservierten Domäne. Geben Sie eine andere E-Mail-Adresse ein.

    Diese E-Mail-Adresse ist Teil einer reservierten Domäne. Geben Sie eine andere E-Mail-Adresse ein.: Vor über einem halben Jahr, habe ich meine primäre E-Mail entfernt, weil ich eine neue Primäre E-Mail haben wollte. Ich habe dann mit einem...
  • Listen leeren sich von selbst in "Sichere Absender und Domänen"

    Listen leeren sich von selbst in "Sichere Absender und Domänen": Okay, das sich die Liste einmal geleert hat bei der Layout-Umstellung kann ich ja noch nachvollziehen, aber das diese sich nun erneut geleert hat...
  • 3 Firmen, 3 Windows-Domänen auf einem Exchange

    3 Firmen, 3 Windows-Domänen auf einem Exchange: Hallo zusammen... Ich habe da ein Thema bei dem ich gerade nicht weiter komme, und zwar: Ich habe einen Kunden, dieser hat 2 weitere Firmen...
  • Ähnliche Themen

    Oben